Die Analysten kommen: Michael Pachter

Bild von Patrick
Patrick 3955 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A8
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

9. Juni 2009 - 10:08 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Nach einer so großen E3, war es wohl nur eine Frage der Zeit, bis die Analysten uns wieder mit ihren Weisheiten beehren.
In einem kurzen Interview mit Gamasutra, erzählt  Morgen Analyst Pachter, was er über die Pressekonfrenzen der drei Konsolenhersteller denkt:

Die Microsoft E3 Präsentation hat am meisten eingeschlagen. Während Sonys Show stark abhängig von dem Inhalt war, der präsentiert wurde.

Sonys Inhalt war soweit gut, nur die Präsentation war zu lang und hatte zu viele Informationen, die nicht wichtig sind. Außerdem haben sie es vernachlässigt, die Unterschiede zwischen der PSP Go! und der PSP 3000 zu präsentieren.
 

Pachter gibt Sony dennoch ein "Sehr Gut" für den Inhalt, dank dem starkem Line-Up von exklusiven Titeln. Allerdings ist seiner Ansicht nach der Preis für die PSP Go! zu hoch. Daher vermutet Pachter, dass nach dem "Fanboy"-Ansturm die Verkäufe der neuen PSP "vermutlich" stagnieren und die Leute sich lieber einen iPod Touch kaufen, der mit App Store und Touch Screen wesentlich attraktiver sei. 

Zu Nintendo sagt Pachter nur, dass es die schwächste Präsentation war, da sie nur einen "Core" Titel für dieses Jahr angekündigt haben. Dennoch decke Nintendos Angebot ein breites Spektrum ab, die für aktive Spieler als auch für Gelegenheitsspieler genug für die Wii und dem DS bereithält.

Insgesamt ist die Analyse von Pachter wieder mal weder Fisch noch Fleisch und deckt sich mit den Meinungen der meisten. Interessant allein seine Vermutung, was mit der PSP Go! passiert. Hatte er vielleicht auch schon den Zune HD im Hinterkopf?

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34173 - 9. Juni 2009 - 10:28 #

Wie kann man eine Spieleseite nur "Gamasutra" nennen. Ein Schelm, der hier weiterdenkt ;)

Noir 15 Kenner - 2711 - 9. Juni 2009 - 10:32 #

Ja Gucky, ein tatsächlich sehr gut ausgesuchter Titel, der besonders die Leidenschaft des Spielens in den Vordergrund stellt ;)

Schöne News Patrick.

iStone (unregistriert) 9. Juni 2009 - 12:43 #

Pachter ist ein Dummschwätzer. Wenn man mal verfolgt was der so alles von sich gegeben hat. Hin und wieder trifft er mal ins schwarze damit der Statistik genüge getan ist. ;-)

Patrick 15 Kenner - 3955 - 9. Juni 2009 - 13:39 #

Deswegen finde ich Pachter so "toll", wer so viel labert, der kriegt dann auch ein oder zwei Treffer von 1000 Vermutungen äh Analysen hin ;-)

iStone (unregistriert) 9. Juni 2009 - 13:51 #

Wenn ich groß bin will auch Analyst werden ;-)

http://kotaku.com/tag/michael-pachter/

Patrick 15 Kenner - 3955 - 9. Juni 2009 - 14:07 #

Musst du aber ganz doll viel wichtig labern tun!

iStone (unregistriert) 9. Juni 2009 - 14:10 #

Bin dabei ;-P

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Gucky