App der Woche: Score - Classic Goals
Teil der Exklusiv-Serie App der Woche

iOS
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123674 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

6. Juni 2012 - 11:06 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
In zwei Tagen ist es wieder so weit: Ganz Deutschland schmückt seine Häuser und Autos mit Fahnen, um seine Sympathie zur deutschen Fußball-Nationalmannschaft zu bekunden. Am Freitagabend startet die Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine – und König Fußball regiert für vier Wochen das Leben auf unserem Kontinent. Damit ihr auch unterwegs und in der spielfreien Zeit nicht unter Mangelerscheinungen des beliebten Ballsports zu leiden droht, stellen wir euch in dieser App der Woche mit Score – Classic Goals ein kurzweiliges Spielchen zur wohl schönsten Nebensache der Welt vor.

Kick per Fingerwisch

Fußballspiele gibt es in Apples AppStore so einige. Neben den mobilen Vertretern der beiden Platzhirsche FIFA und Pro Evolution Soccer wird es jedoch schon schwierig, qualitativ hochwertige Umsetzungen des Ballsports zu finden. Score geht hier einen neuen Weg, denn anstatt das Spielprinzip der großen Konsolen- und PC-Vorbilder zu übernehmen und auf eine meist hakelige Steuerung per virtuellem Steuerkreuz zu setzen, konzentriert es sich auf das Wesentliche: Das Runde muss ins Eckige. Dabei zeichnet ihr mit einem einfachen Fingerwisch die Flugkurve des Balls auf den Touchscreen und versucht so, ein Tor zu erzielen. First Touch, der Entwickler hinter Score – Classic Goals, entwickelt das Spielprinzip, das iOS-Besitzern von Spielen wie Flick Soccer bekannt sein könnte, allerdings um zwei Schritte weiter.


In jedem Level wird euch der nächste Spielzug gezeigt, an den ihr euch strikt halten müsst.

Stadionatmosphäre auch ohne Lizenzen

Ihr spielt nicht nur den entscheidenden Torversuch nach, sondern auch die letzten Stationen des zugehörigen Spielzugs. Dafür müsst ihr vor dem Abschluss beispielsweise eine Flanke in den Strafraum schlagen, den Ball für einen indirekten Freistoß vorlegen oder per Doppelpass die gegnerische Abwehr ausspielen. Die Dribblings übernimmt dabei die KI, ihr kümmert euch nur um das Passspiel und die Torabschlüsse. Euren Spielzug könnt ihr danach in aller Ruhe auf das Display zeichnen, das Spiel pausiert an den entsprechenden Stellen automatisch. Score reagierte in manchen Levels leider etwas ungenau auf unsere Eingaben, zum Beispiel gingen Schüsse über das Tor, die schnurstracks ins Tor gezielt waren.

Die zweite Besonderheit von Score liegt im Untertitel Classic Goals verborgen. So spielt ihr insgesamt 80 Torabschlüsse verschiedener Länderspiele bis zurück in die 80er Jahre nach, aufgeteilt in 20 Szenen je Dekade. Auf Spielernamen müsst ihr aufgrund fehlender Lizenzen zwar verzichten, doch da vor jedem Level eine Einblendung über Ort und Zeit der Partie informiert und auch Trikots und Rückennummern den Originalen treu bleiben, wird euch das kaum auffallen. Jubelnde oder raunende Fans unterstützen eure Aktionen zudem und verstärken die Atmosphäre. Dadurch, dass die Spielsituationen real existierenden nachempfunden sind, leidet jedoch die Entscheidungsfreiheit: Eigene Spielzüge sind nicht möglich, stattdessen müsst ihr euch bei Pässen und Schüssen stur an die vorgegebene Route halten. Habt ihr das Spiel das erste Mal durch, locken zwei weiterer Schwierigkeitsgrade, in denen ihr unter anderem die Schussstärke selber festlegen müsst. Was in der Theorie herausfordernd klingt, spielt sich praktisch fast identisch wie der normale Modus.


Ein letzter Querpass, danach steht uns nur noch der Torwart im Weg – und unser eigener Fingerwisch.

Fazit und Fakten

Score – Classic Goals versucht erst gar nicht, eine Fußballsimulation zu sein. Dafür eignet sich der Titel aber bestens für das schnelle Spielchen zwischendurch. Trotz fehlender Lizenzen kommt Atmosphäre auf und mehrere Schwierigkeitsgrade motivieren zum Durchspielen. Leider zwingt einen die Spielmechanik zu fest vorgegebenen Spielzügen, dabei hätten wir auch gerne mal alternative Wege durch die Abwehr versucht. Wer es darauf anlegt, hat das Spiel in maximal zwei Stunden zum ersten Mal durch. Angesichts desPreises von 0,79 Euro können wir das aber ebenso verschmerzen wie die teils ungenaue Steuerung. Bleibt zu hoffen, dass uns per Update noch viele weitere klassische Spielszenen erwarten. Denn wer von uns würde nicht gerne mal aus dem Hintergrund als Rahn schießen?

  • Preis am 6.6.2012: 0,79 Euro (iOS, Universal)
  • Kurzweilige Kickerei für zwischendurch
  • GameCenter-Anbindung mit Erfolgen
  • 80 Levels
  • Fußball-Atmosphäre ganz ohne Lizenzen
  • ca, 31 MB, iOS 5.0 oder höher
Kutte 22 AAA-Gamer - P - 31048 - 6. Juni 2012 - 14:04 #

So ein Link zum Appstore (quellen) wäre imo nicht schlecht. :-)

Christoph Vent Redakteur - P - 123674 - 6. Juni 2012 - 17:27 #

Gute Idee. Ich habe es mal ergänzt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Sport
Fußball
nicht vorhanden
nicht vorhanden
First Touch Games
First Touch Games
17.05.2012
Link
8.1
iOS