E3 2012: Watch Dogs angeschaut

PC 360 PS3
Bild von Florian Pfeffer
Florian Pfeffer 25273 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C4,A10,J10
iPhone-Experte: Kann aus 10.000 iPhone-Apps jederzeit die 10 besten Games nennenCasual-Game-Experte: Springt, klampft, singt für sein Leben gern!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

6. Juni 2012 - 8:31 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Watch Dogs ab 18,79 € bei Amazon.de kaufen.
In der Pressekonferenz von Ubisoft wurde das Geheimnis um die neue Marke gelüftet, die bei Ubisoft Montreal angeblich schon seit zwei Jahren in der Entwicklung ist: Watch Dogs. Das in Chicago angesiedelte Spiel verspricht eine actionreiche Variante von Deus Ex Human Revolution in einem etwas realistischeren Szenario zu werden.

Watch Dogs war auch einer der ersten Titel, die wir uns vor Ort in L.A. nach Öffnung der eigentlichen Messe angesehen haben. Die inzwischen bekannten Szenen um Aiden Pierce, der mit diversen technischen Tricks in einen Club eindringt und im späteren Verlauf die Zielperson in einen Verkehrsunfall verwickelt und erschießt, wurden uns nochmal vorgeführt. Viel Wert legte der Lead Story Designer auf die Tatsache, dass sehr viele der Gebäude im simulierten Chicago ein Innenleben aufweisen, das ihr erkunden könnt – also nicht nur die story-relevanten Bauwerke. Außerdem werden alle Telefongespräche, die ihr abhören könnt, auch die belanglosesten, komplett vertont sein. In Watch Dogs lässt sich nach den Worten der Entwickler alles in der Stadt hacken, von Überwachungskameras bis zu den U-Bahnen. Damit werde die Stadt selbst zur Waffe in den Händen des Spielers. Außerdem könnt ihr mit dem Profiler-Tool zahlreiche Zusatzinfos über alle Personen, inklusive der normalen Passanten, abrufen. In der Gameplay-Demo erfuhren wir dabei beispielsweise die Blutgruppe, den Schuldenstand und die Gewaltneigung von Leuten in unserer Umgebung. Bei wichtigen Zielpersonen können solche Infos zur Erpressung genutzt werden.

 
Als kleines Bonbon präsentierte uns Ubisoft Montreal noch eine iPad-App, die sich mit dem eigentlichen Spiel verbinden und einen dynamischen Stadtplan von Chicago anzeigen kann. Hier könnt ihr parallel zum Spielen auf der Konsole oder dem PC Zusatzinfos zu den Charakteren oder den Missionszielen abrufen und anzeigen lassen, also etwa ein Zielgebäude vorab per iPad erkunden. In dieser Ansicht seht ihr auch andere Spieler und wo diese gerade herumlaufen. Auch zu deren laufenden Missionen könnt ihr euch Infos einblenden lassen und euch, sozusagen als kleine Spielerei, dort hinein hacken. So könnt ihr die anderen Spieler etwa ärgern, indem ihr dort, wo sie sich gerade befinden, Ampeln umschaltet, euch in deren Bankaccounts hackt und etwas Geld abbucht – sofern sie dieses Eingreifen generell wünschen und aktivieren. Oder ihr ladet sie zu einer Challenge ein. Was ihr mit der iPad-App noch alles tun könnt und worin die Challenges genau bestehen werden, behielt Ubisoft vorerst noch für sich. Interessant ist aber, dass immer mehr Hersteller (siehe auch Nintendo mit dem WiiU-Gamepad oder Microsoft mit Xbox Smartglass) auf das Konzept zusätzlicher Bildschirme zu setzen scheinen. Wir sind ziemlich sicher, dass Watch Dogs' Multiscreen-Option auch auf anderen Plattformen (Android-Tablets, Smartglass-Devices et cetera) funktionieren wird, und nicht nur auf dem iPad.

Was das Spiel Watch Dogs anbelangt: Unser Eindruck aus der Pressekonferenz, dass es sich dabei um einen der ganz großen neuen Titel der E3 handelt, hat sich beim näheren Anschauen bestätigt.

Video:

q 17 Shapeshifter - 6711 - 6. Juni 2012 - 8:35 #

Hat hier mal jemand Person Of Interest geschaut?

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 6. Juni 2012 - 8:37 #

Der Retro Hunter =D

Punisher 19 Megatalent - P - 13365 - 6. Juni 2012 - 11:08 #

Ja, daran musste ich auch sofort denken...

Übrigens fände ich hier bei Watch Dogs ein paar Infos zur Story, Hintergrund wesentlich spannender als weitere technische Infos... vielleicht ist j inhaltlich ein bisselr mehr zu holen als das Offensichtliche...

q 17 Shapeshifter - 6711 - 6. Juni 2012 - 12:52 #

:>

Politician 12 Trollwächter - 1105 - 6. Juni 2012 - 8:37 #

Da bin ich Ausnahmsweise mal echt gespannt drauf! Eine neue Franchise mit interessantem Szenario und auch einigen Gameplayideen. Bin mal gespannt wieviel spielerische Freiheit man zulässt. Man muss Ubisoft lassen, dass sie sich doch eher mal neues trauen und im Verhältnis zu anderen großen Publishern wohl das am weitesten gefächerte Spielepotfolio aufrecht erhalten.
Leider muss man sich als Pc Spieler wohl mit Kopierschutzmaßnahmen abfinden.
Ich denke fast, dass es sich bei dem Spiel um einen Launchtitel der "Next-Gen" handelt. Hauptsache der PC fällt nicht hinten runter!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20726 - 6. Juni 2012 - 22:15 #

Nein das ist diesmal ein PC Spiel als Leadplattform. Es soll DX 11 unterstützt werden und das Video ist auf einen aktuellen PC (i5/i7 mit ner Nvidia 670 oder 680)
Und es kommt auf der aktuellen Konsolengen raus und keine WiiU Version.

http://www.pcgames.de/Watch-Dogs-PC-249220/News/Watch-Dogs-Release-fuer-PC-Xbox-360-und-PS3-geplant-Keine-Wii-U-kein-Next-Gen-888792/

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 6. Juni 2012 - 8:37 #

Bin mal gespannt wie viel von dem grafischem Bombast auf der aktuellen Konsolengeneration noch über bleibt. Ich kann mir nämlich beim besten Willen nicht vorstellen, dass PS360 zu sowas in der Lage sein sollen.

Willem123 (unregistriert) 6. Juni 2012 - 8:43 #

Warum immer direkt eine neue Marke...ich vermisse die Zeiten wo einfach nur Spiele rauskamen oder man Fortsetzungen angekündigt hat! Ich möchte mich ganz in ein Spiel vertiefen und nicht schon vor erscheinen darüber rätseln was die Fortsetzung evtl. besser/anders machen könnte...

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 6. Juni 2012 - 8:47 #

Guter Punkt. Ich frage mich auch warum man nicht einfach mal ein neues Spiel rausbringen kann das eine in sich geschlossene Geschichte erzählt. Ich habe ja jetzt schon Angst, dass Ubi wieder jährliche Updates zum Vollpreis auf die Ladentheke kackt.

Anonymous (unregistriert) 6. Juni 2012 - 12:28 #

Wenn die vom Umfang, Qualität und Preisentwickung mit der AC Reihe vergleichbar sein sollten, dann immer her damit!

Sniizy 14 Komm-Experte - 2512 - 7. Juni 2012 - 1:14 #

Das ist ein verdammt guter Einwand. Ehrlich gesagt, habe ich bis eben darüber nie nachgedacht. Aber anscheinend mögen Investoren und die hohen Tiere der Firmen es nicht, wenn man viel investiert und daraus dann keine neue Serie wird.

Allerdings gibt es durchaus noch Spiele, die so sind wie du dir erhoffst. Die Spiele von Quantic Dreams (Heavy Rain & Beyond) würde ich spontan dazu zählen. Die Spiele von Team Ico. Aber zum größten Teil kommt es wohl zu dem, was du beschreibst.

Momsenek 13 Koop-Gamer - P - 1558 - 6. Juni 2012 - 11:21 #

Es schaut schon ziemlich gut aus ! Hab mir gerad das Gameplay Video angeschaut. Allein dieser langsame Gang durch die Straßen und dieser Mantel :-)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 6. Juni 2012 - 8:52 #

Anscheinend ist es die Anvil-Engine aus Assassins Creed 3, das sieht ja auch auf Konsolen extrem gut aus.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5163 - 6. Juni 2012 - 12:45 #

Hoffentlich wird die Sache mit der App nicht zum integralen Bestandteil des Spiels, so was lenkt nur vom eigentlich Spielgeschehen ab. Wenn ich ein Spiel spiele, will ich mich quasi aufsaugen lassen und nicht dauernd den Blick vom Bildschirm nehmen. Dann rückt wieder meine gewohnte Umgebung mehr ins Bewusstsein und die "Immersion" ist dahin.

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 6. Juni 2012 - 13:32 #

Wenn das Spiel mit DXHR & Co. konkurrieren soll, ist aber die Story evtl. nicht ganz unwichtig - tolle Weltsimulation hin oder her. Etwas misstrauisch macht mich, dass von Hintergründen bislang überhaupt nicht die Rede ist.

WarBeginsWithYou 03 Kontributor - 12 - 6. Juni 2012 - 14:59 #

Endlich mal was neues, hoffe das es nicht zu einem zu Open World lastigen Titel verkommt, oder besser gesagt die Story zu jedem Zeitpunkt greift.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 6. Juni 2012 - 15:09 #

Bin sehr gespannt auf das Spiel, sah wirklich gut aus und die Mixtur hat mir sehr zugesagt etwas Deus Ex, etwas GTA und schön düster.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5163 - 6. Juni 2012 - 15:44 #

Ich würd's schön finden, mal was GTA-artiges auf der "guten" Seite zu spielen. Nicht immer nur als mehr oder weniger sympathischer Krimineller eine Blutspur hinterlassend durch die Welt streifen. Das bisher gezeigte lässt ja noch nicht wirklich erkennen, wie der Protagonist (die Protagonisten?) ausgerichtet werden wird.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323796 - 6. Juni 2012 - 16:51 #

Aber (mehr oder weniger) gut ist man doch schon im echten Leben. Auch bei Cop-Filmen sind doch nicht die spannend, wo ein braver, unschuldiger Cop die Hauptfigur darstellt...

fellsocke 16 Übertalent - P - 5163 - 6. Juni 2012 - 17:00 #

Stimmt schon irgendwie. Ich könnte mir aber gut vorstellen, dass man z.B. als Mitglied einer Geheimorganisation gegen das organisierte Verbrechen eingesetzt wird. Brav und unschuldig muss man ja nicht sein. Als filmisches Beispiel fällt mir da "The International" ein. Den fand ich ziemlich spannend und die Hauptfigur war alles andere als brav und unschuldig, stand aber auf der "guten Seite".

Sturmrabe85 13 Koop-Gamer - 1321 - 6. Juni 2012 - 19:02 #

Watch Dogs war auch für mich ein Highlight der E3, da das Setting spannend ist. Gott allein weiß, wie lange es noch dauern wird bis so eine Überwachung Wirklichkeit ist. Das Manipulieren sämtlicher Aspekte einer Stadt von Ampeln bis U-Bahnen ist auch etwas. was sich sehr interessant anhört.
Das Einzige was mir ein wenig sauer aufstößt, ist diese Sache mit der IPad-App. Versteht mich nicht falsch, ich finde die Idee an sich nicht schlecht, nur will sich nicht jeder einen Tablet-PC kaufen. Sollte es rein optional sein und Spieler ohne Tablet-PC keinen Nachteil haben, ist es dann aber in Ordnung.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 6. Juni 2012 - 20:02 #

Person Of Interest schauen, los ;>

Tolle Serie. http://www.youtube.com/watch?v=_xAK3ueOJxE

Olphas 24 Trolljäger - - 46958 - 6. Juni 2012 - 20:33 #

Fantastische Serie! Hätte ich gar nicht erwartet. Ich dachte eher, der Idee geht ganz schnell die Luft aus. Aber das Gegenteil war der Fall. Die wird immer besser!

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9600 - 7. Juni 2012 - 5:54 #

Schade, dass auch hier wieder nicht das richtige Video eingebunden ist.
Wie bei der ersten News zu Watch Dogs ist das YouTube-Video auch hier ein anderes als die Live-Präsentation.

Am Ende fehlt das, was live bei der PK am meisten Eindruck gemacht hat, nämlich der plötzliche Wechsel zu dem anderen Charakter, der den vorherigen Protagonisten nach dem Attentat beschützen soll.

Siehe:
http://www.gametrailers.com/video/e3-2012-watch-dogs/731081

fellsocke 16 Übertalent - P - 5163 - 7. Juni 2012 - 14:00 #

Danke für den Link. Sieht tatsächlich sehr interessant aus. Da bin ich sehr auf die Umsetzung gespannt, im Video sieht das sehr nach einem Multiplayer-Feature aus.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2512 - 7. Juni 2012 - 14:20 #

Ich fand ja den Moment sehr beeindruckend, als es von der vermeintlichen CGI-Sequenz mitten ins Spiel wechselte. Das kam sehr unerwartet und war ein kleiner "WTF-Moment" ;)

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 8. Juni 2012 - 18:50 #

Das sah alles schon richtig klasse aus, mich haut nicht mal die Grafik um sondern dieses GTA kombiniert mit einem hauch Deus Ex. Wird im Auge behalten :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit