E3 2012: Dead Space 3 angeschaut

PC 360 PS3
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 280826 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

5. Juni 2012 - 22:48 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Dead Space 3 ab 6,99 € bei Amazon.de kaufen.

Schon der erste Teil von Dead Space bot eine Menge Action, aber auch viele Schockmomente und gruselige Phasen. Dead Space 2 glich mehr einem fortwährenden blutigen Gemetzel. Dead Space 3 scheint diesen Weg konsequent fortzuführen. Wir erlebten vorhin auf der E3 einen Spielabschnitt auf dem Eisplaneten Tau Volantis, in dem Isaac halb totgefroren kopfüber im Sitz eines Raumschiffs hängt. Er durchstreift kurz darauf die von Schneewehen durchzogene Gegend, auf der Suche nach seinem Kameraden John Carver. An seiner Seite kämpft der aber offenbar nur im Koop-Modus läuft, in den jederzeit ein anderer Spieler einsteigen kann. Droppt der wieder raus, geht es im Single-Player-Modus weiter. Die Actionlastigkeit erhöht sich im Koop noch mehr, da ihr leichteres Spiel gegen die Feinde habt -- wie uns die Entwickler sagten. Gleichzeitig ergibt sich aber auch eine taktische Komponente, da ihr wechselseitig Stase nutzen könnt und hier und dort auch mal Gegner für einen Moment von eurem Partner weglockt.

Neben einigen neuen Necromorphs, die aber nicht viel mehr als die Weiterentwicklung der Standardgegner sind, konnten wir auch einen großen Bosskampf erleben, in dem häufig Gebrauch von der Ausweichrolle gemacht werden musste. Auf dem langen Weg durch die linear angelegte Eiswelt kam auch das neue Deckungssystem zum Einsatz, das scheinbar vor allem bei den regelmäßig anzutreffenden menschlichen Gegnern hilfreich ist. Diese nutzen sie, im Gegensatz zu den Necromorphs, auch ihrerseits. Ansonsten hat sich nicht übermäßig viel verändert. Es gibt immer noch den Shop, ihr müsst euren Anzug und eure Waffen verbessern. Ausgebaut hat Visceral Games eindeutig die geskripteten Sequenzen, in denen zum Beispiel plötzlich ein riesiger, spinnenartiger Necromorph durch die Decke eines Fahrstuhls kommt. Oder Issac muss sich an einem kurz vor einer Klippe befindlichen Fahrzeug per Quick Time Event festhalten und wieder nach oben ziehen.

Dead Space 3 weckt weiterhin unser Interesse, wir hoffen allerdings, dass der Spielabschnitt nicht repäsentativ für das ganze Spiel ist. Schockierende Überraschungen gibt es zwar, aber nicht das Horror-Feeling, das der erste Teil noch häufig verströmte. Eine Ballerorgie mit ordentlich Knalleffekt und starker Grafik wäre uns ein bisschen zu wenig. Aber es bleibt ja noch ein bisschen Zeit bis zum Februar 2013.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 5. Juni 2012 - 23:08 #

Schade, dass es so actionlastig wird.
Ich bin zwar durch den Wii-Railshooter daran gewöhnt, aber die ruhigen unheimlichen Momente gab es sogar dort.

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 6. Juni 2012 - 1:55 #

Da Visceral auch für diesen Teil verantwortlich ist, bin ich guter Hoffnung, dass es genauso unterhaltsam wie in den Vorgängern wird. Ich fand Isaacs Weiterentwicklung zum auch verbal leidenden & zynischen Protagonisten schon gut, das ist eine Kurve, die z.B. ein Gordon Freeman erst noch kriegen muß/soll/kann.

Nokrahs 16 Übertalent - 5683 - 6. Juni 2012 - 5:07 #

Wir ballern uns durch einen weiteren Spielfilm. Irgendwie hat mich das unlängst bei "Max Payne 3" schon gelangweilt. Die Verschmelzung von Film/Spiel wird immer fader. Dann lieber gleich einen Film anschauen oder eben ein richtiges Spiel spielen.

Unterhaltsam wird DS3 aber sicher dennoch für einen kurzen Zeitraum.

NoUseForAName 17 Shapeshifter - 7069 - 6. Juni 2012 - 5:24 #

An seiner Seite kämpft der aber offenbar nur im Koop-Modus läuft

Robokopp 12 Trollwächter - 1068 - 6. Juni 2012 - 7:19 #

Die Demonstration während der EA Konferenz hat mich zu sehr an Gears of War erinnert. Ich hoffe das solche Sequenzen die Ausnahme sein werden.

Politician 12 Trollwächter - 1105 - 6. Juni 2012 - 8:33 #

Es ist das altbekannte Spiel.....mache einen ersten Teil der sich von der Masse abhebt und erarbeite dir damit einen guten Ruf und gute Wertungen. Haue danach in immer kürzeren Abständen Fortsetzungen raus, die absolut auf die breite Masse zugeschnitten sind und zehre vom guten Ruf der Serie, bis die Fans merken, dass man sich bereits wieder auf ausgetretenen Pfaden bewegt. Mitlerweile sollte man in der breiten Masse bekannt genug sein um auch ohne entsprechende Qualität Spiele zu verkaufen.

Wie ich diese Rezepte hasse! Aber die großen Publisher tun es immer wieder und fallen erstaunlich selten auf die Nase.

NoUseForAName 17 Shapeshifter - 7069 - 6. Juni 2012 - 9:38 #

Die Hoffnung stirbt meist zuletzt.

dawit 13 Koop-Gamer - 1361 - 6. Juni 2012 - 10:43 #

so ist es leider .... sehr traurig aber wahr ...
und wie du schon sagtest ... sie kommen ja damit durch und die leute kaufen es wie die blöden

naja ich hab mit deadspace nicht viel zu tun
aber wenn der coop ganz gut ist vllt nen blick wert ...

Sniizy 14 Komm-Experte - 2512 - 7. Juni 2012 - 1:17 #

Ich glaube die Tatsache, dass es ab Teil 2 actionreicher wurde, lag auch daran, dass sich Teil 1 (meines Erachtens nach) nicht so blendend verkauft hat. So wurde es halt "mainstream-tauglich" gemacht.

Knight 13 Koop-Gamer - 1307 - 6. Juni 2012 - 11:19 #

Schade, aber es war aufgrund der zuvor recherchierten Infos der GG-Community schon ersichtlich. Sicherlich wird uns Gamern mit Teil 3 auch Qualität geboten werden, aber nicht im dem Stil, der sich langfristig und mit Genugtuung festsetzt. Nicht ohne Grund spricht man nach über 15 Jahren immer noch von einem Ur-Resi.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 6. Juni 2012 - 12:27 #

Ok - PUUUH!
Sie haben Dead Space doch nicht ruiniert.

Bin auf jeden Fall sowas von heilfroh das man im Single Player auch wirklich komplett ALLEIN spielt und nicht mit doofen KI Begleiter. Das ist auf jeden Fall die Hiobsbotschaft.

Is bestellt !

Taris 13 Koop-Gamer - P - 1477 - 6. Juni 2012 - 12:37 #

Oh bitte macht mir jetzt nich mein Dead Space kaputt. Gibt doch mehr als genug stumpfe Ballerspiele da draussen.
Ich hoffe Visceral baut hier keinen Mist.

WarBeginsWithYou 03 Kontributor - 12 - 6. Juni 2012 - 15:12 #

"Dead Space gepaart mit Lost Planet und andersrum."

Musste so lachen als ich das gehört habe,aber wenn man beide Titel begutachtet stimmt es ja doch irgendwie.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)