E3 2012: Offizielle technische Spezifikationen der WiiU [Upd.]

WiiU
Bild von Stefan1904
Stefan1904 128500 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

5. Juni 2012 - 20:43 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Update von 20:47 Uhr:

Nintendo hat sich nun auch zur Akkulaufzeit des WiiU-Controllers geäußert. Demnach hält dieser zwischen drei und fünf Stunden lang. Den Akku aufzuladen soll bis zu zweieinhalb Stunden in Anspruch nehmen.

Ursprüngliche News von 20:15 Uhr:

Nintendo hat die technischen Spezifikation der WiiU veröffentlicht, ohne dabei allerdings detaillierte Angaben zu machen, die einen Aufschluss über die Leistungsfähigkeit hätten geben können.

Größe (H X B x T):

  • ca. 4,57 x 17,27 x 26,67 cm

Gewicht:

  • ca. 1,5 kg

Farbe:

  • Schwarz oder Weiß

CPU:

  • IBM Power basierter Mehrkern-Prozessor

GPU:

  • AMD Radeon basiert

Speicher:

  • Interner Flashspeicher
  • SD-Speicherkarten
  • externe USB-Speichermedien

Datenträger:

  • WiiU und Wii optische Discs

Netzwerk:

  • Internetzugang über Drahtlosverbindung (IEEE 802b/g/n)
  • 4 USB 2.0 Anschlüsse – 2 vorne, 2 hinten – mit Unterstützung für den Wii LAN-Adapter

Wii-Kompatibiltät:

  • Nahezu sämtliche Wii-Software und -Zubehör können mit der WiiU genutzt werden

Audio-Ausgabe:

  • 6-Kanal-PCM-Linear-Ausgabe über HDMI-Anschluss oder analoge Ausgabe über die AV-Muti-Out-Verbindung

WiiU GamePad:

  • Touchscreen mit 6,2 Zoll im 16:9-Format
  • Frontkamera
  • Mikrofon
  • Stereo-Lautsprecher
  • 2 Analogsticks mit Klickfunktion
  • Steuerkreuz
  • A/B/X/Y Tasten, L/R Tasten, ZL/ZR Tasten, Power-Taste, Home-Taste, Select-Taste, Start-Taste und TV-Kontroll-Taste
  • Rumble-Funktion
  • Bewegungssensoren (Accelerometer, Gyroskop und geomagnetischer Sensor)
  • Stylus wird mitgeliefert
  • NFC-Funktionalität
  • Lithium-Ionen-Akku
  • Gewicht: ca. 500 g

Video:

Novachen 18 Doppel-Voter - 12939 - 5. Juni 2012 - 20:26 #

Diese Spezifikation sagen nur aus, dass sie gar nichts aussagen.

Yolo 21 Motivator - 27876 - 5. Juni 2012 - 20:28 #

Genau, dass hätten sie für sich behalten können.

volcatius (unregistriert) 5. Juni 2012 - 20:42 #

Nintendo schämt sich einfach...

volcatius (unregistriert) 5. Juni 2012 - 20:29 #

Wo sind die Spezifikationen?

Aber schon mal keine Festplatte.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12939 - 5. Juni 2012 - 20:31 #

Immerhin eine gute Spezifikation. Dann bleibt uns hoffentlich eine Patchflut auch auf WiiU erspart und die Spiele sind auch spielbar wenn sie zu kaufen sind.

volcatius (unregistriert) 5. Juni 2012 - 20:40 #

Glaube nicht, dass die Drittentwickler davon so begeistert sind.
Mit DLCs und Demos wirds auch schwierig.

Und einen anständigen Onlineservice mit Spielen etc. zum Runterladen wirds auch nicht geben. Ok, mit dem war von Nintendo eh nicht zu rechnen.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12939 - 5. Juni 2012 - 20:46 #

Wie groß der Flashspeicher ausfällt weiß man ja nicht, der kann ja immerhin mehrere Gigabyte betragen, die X-Box 360 hat in Ihrer kleinsten Fassung auch nur 40 GB, das erreicht man mit Flashspeicher mittlerweile auch.
Aber ich denke Nintendo vertraut wie der Wii wieder vollends auf SD-Speicherkarten. Wer da irgendwelche AddOns von insgesamt 16 GB für Animal Crossing etc. im NintendoShop kaufen will, packt die wie bei der Wii allesamt auf eine SD-Karte und legt die halt ein, wenn er Animal Crossing spielen will :D. Das selbe wäre da auch mit DLCs anderer Spiele möglich, immerhin wären die dann DRM-frei *g*

volcatius (unregistriert) 5. Juni 2012 - 20:52 #

40 GB Flashspeicher? Niemals. Viel zu teuer.

Sky (unregistriert) 5. Juni 2012 - 21:03 #

Zu teuer? wo lebst du denn? schonmal was von SSD gehört...?
64GB kosten 50€ für endbenutzer, großabnehmer so um die 30€, wo ist das zu teuer?

Rubio The Cruel 12 Trollwächter - 1078 - 7. Juni 2012 - 9:41 #

flashspeicher != ssd
ssd laufen in der kategorie "festplatte". sollte mittlerweile auch der letzte verstanden haben....

Colt 13 Koop-Gamer - 1668 - 5. Juni 2012 - 21:04 #

32 gig 16 euro ..... für normal bürger ich glaube da geht was bis 64 .....

volcatius (unregistriert) 5. Juni 2012 - 21:06 #

Für Nintendo zu teuer, da sparte man sich ja schon 50 Cent für die DVD-Lizenz.

Sky (unregistriert) 5. Juni 2012 - 21:08 #

SSD's gehen bis Terrabyte größen....
Realistisch sind hier 64 und 128 Gb. beides bezahlbar und wäre drin. und später kann man selber auch noch nachrüsten...

Giskard 12 Trollwächter - 1196 - 5. Juni 2012 - 22:23 #

Ganz sicher wirst du den Internen Flash-Speicher nicht ohne Weiteres wechseln können.

Anonymous (unregistriert) 5. Juni 2012 - 23:17 #

Nie im leben... Du hast offensichtlich keinen Schimmer wie da bei der Hardware kalkuliert wird (bzw werden muss um bei nem vernünften Preis zu bleiben). Ne 64GB SSD ist vollkommen unrealistisch.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 5. Juni 2012 - 23:48 #

Zum Zeitpunkt, meines Wii kaufs, hatte ich ca 5 DVD Player im Haushalt ( +Laptop + PC), die sind mittlerweile alle weg, nur noch ein BD Player und ein PC als Media Station bzw eine gemoddete Wii. Wobei das Wii Laufwerk in meinen Augen eh zu laut gewesen wäre für Filme gucken, daher fand ich die Entscheidung ok, anderen Firmen nicht 90 Mio. mal 50 Cent zu schenken ;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12525 - 5. Juni 2012 - 21:15 #

Das ist aber auch schwarzmalerei auf dem 3DS gibts auch DLCS, Demos und Patches obwohl er nur nen SD Kartenslot hat.
Die Speicher selbst kosten eh nichts und zur Not einfach ne Festplatte anstöpseln

Sniizy 14 Komm-Experte - 2628 - 5. Juni 2012 - 21:07 #

Vorsicht: Der 3DS speichert Patches auf der SD Card, dasselbe könnte bei WiiU auch der Fall sein. Vorstellbar wäre auch ein ausreichend großer Interner Flashspeicher oder gar Flashspeicher, der nur für Patches etc. genutzt werden kann.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 5. Juni 2012 - 20:33 #

Festplatten in Konsolen sind meiner Meinung nach veraltet. Ein SDHC-Karten Slot und ein USB 2.0 Anschluss reichen völlig aus, um die Produktionskosten niedrig zu halten und dem Kunden trotzdem die Möglichkeit zu geben, genügend Speicherplatz zu haben.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12939 - 5. Juni 2012 - 20:34 #

Wenn es denn einen USB 3.0 Anschluss gäbe ^^.

edit: Falsch gelesen, ich halte USB 2.0 auch eher für veraltet für ein technisches Produkt von 2012. USB 3.0 gibt es ja auch schon eine Weile.

Anonymous (unregistriert) 6. Juni 2012 - 12:05 #

USB 3.0 hat aber auch noch seine Macken.

volcatius (unregistriert) 5. Juni 2012 - 20:41 #

Schränkt den potenziellen Käuferkreis für DLC und Spiele schon mal weiter ein, wenn es optional ist.

invincible warrior 13 Koop-Gamer - 1337 - 5. Juni 2012 - 20:46 #

Naja, noch haben sie nicht genau gesagt, wie viel Flashspeicher verbaut wird. Wenn der ausreichend groß ist, kann man den gewöhnlichen Casualspieler damit schon abfertigen. Wichtig ist dann allerdings, dass für Corespieler die Möglichkeit besteht, eine externe HDD anzuschließen, wenn das nicht geht, dann wirklich gute Nacht. (außer Nintendop zaubert einen Cloudservice aus dem Hut)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12525 - 5. Juni 2012 - 21:18 #

möglichkeit besteht ja ^^

Sky (unregistriert) 5. Juni 2012 - 21:06 #

Naja, bin so halb deienr meinung. HDD's sind veraltet, aber ne SSD ist besser als SDHC und das meint nindi auch mit internem flash speicher.

Anonymous (unregistriert) 6. Juni 2012 - 12:05 #

Dein SSD kostet aber auch deutlich mehr als eine SDHC

Sniizy 14 Komm-Experte - 2628 - 5. Juni 2012 - 21:04 #

Jetzt wo du es sagst...aber SD-Karten in Bereichen von 32-64GB sind ja nicht mehr wirklich teuer, von daher geht das. Und vielleicht bestätigt sich ja noch, dass man tatsächlich externe Festplatten anschließen kann.

Vermutlich wird es aber dennoch einen kleinen internen Speicher geben, für Spielstände und wohl auch das Zeug, was von der Wii transferiert werden könnte (Lizenzen, VC-Spiele etc.).

Anonymous (unregistriert) 5. Juni 2012 - 20:53 #

Großartig! Das sind die besten Spezifikationen, die ich bisher gelesen habe, weiterlach.

steever 16 Übertalent - P - 5586 - 5. Juni 2012 - 20:53 #

und die Akkulaufzeit des Controller: 3-5 Stunden. Aufladen: 2,5 Stunden.

Supi! :D

Woldeus 14 Komm-Experte - P - 1913 - 5. Juni 2012 - 21:11 #

nintendo achtet damit, dass nicht zu lange am stück gespielt wird ;D

Farang 14 Komm-Experte - 2404 - 5. Juni 2012 - 20:58 #

das sind ja mal die besten specs überhaupt ...damit können wir gleich weiter rumraten

erst die peinliche pk die sogar jeden nintendo fan wie mich davor abgeschreckt hat das dingen als release kaufen und jetzt kommen sie immer noch nicht mit richtigen specs raus .

Sniizy 14 Komm-Experte - 2628 - 5. Juni 2012 - 21:10 #

Die Akkulaufzeit ist schon etwas, was nicht so toll ist. Klar, dafür dass das Gamepad ständig streamt, diverse Features in ihm aktiv sind, es Sound ausgibt, einen großen Touchscreen hat der ständig läuft - dafür ist das durchaus okay, aber ein bisschen mehr hatte ich mir dann doch erwartet.

Ich meine, ich mag beim WiiU-Spielen nicht alle 3-5 Stunden das Ladekabel anschließen und das kabellose Spielen verlieren und an das Ladekabel gebunden sein. Mal schauen wie es mit Dritthersteller-Akkus ausschaut und ob das überhaupt möglich ist.

wiese85 15 Kenner - 3451 - 5. Juni 2012 - 21:23 #

Bei 500g Gewicht wirst nach 3-5 Stunden froh sein wen das Gamepad erstmal weg legen mußt^^
So Interessant das Konzept mit dem Tab klingt ich glaub immer noch das es zu unhandlich ist.

Punisher 19 Megatalent - P - 15357 - 5. Juni 2012 - 21:30 #

1/2 Kilo... ja leck mich... das hab ich jetzt erst gesehen. Ist das ein neuer Versuch, WiiFit gleich mit ins Grundpaket zu integrieren?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12525 - 5. Juni 2012 - 21:13 #

Wenigstens kann man eine USB Festplatte anschließen bleibt nur zu hoffen das man auch wirklich jede anschließen kann und nicht nur von Nintendo autorisierte ^^

Nintendoof (unregistriert) 5. Juni 2012 - 21:20 #

Wenn Microsoft mit der 4GB Konsole durchkommt, die
es im Kinect-Paket gibt, oder gab, dann kann Nintendo
doch auch so was bei der WiiU machen.

Sie haben ja die Möglichkeit, online gekaufte
Spiele nur häppchenweise nachzuladen, Level für Level.
Dann braucht man nicht so viel Platz und kaum jemand
würde groß über diesen Always-On-(to-continue-)Kopierschutz
meckern.

Ich persönlich finde lästig, dass es wieder keinen
Netzwerkanschluss gibt, WLAN in der städtischen
Legebatterie macht keinen Spaß.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2628 - 5. Juni 2012 - 21:48 #

Es gibt doch einen Anschluss. USB. Und es gibt den passenden Netzwerkadapter, den es auch schon für die Wii gab. Genau dieser wurde sogar erwähnt. Und dieser Adapter hat - tataaa - einen Netzwerkanschluss ;)

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14785 - 5. Juni 2012 - 23:12 #

Und kostet nen Arsch voll Kohle.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2628 - 5. Juni 2012 - 23:16 #

Nun ja, 10-20 €. Das ist doch okay, finde ich. Muss ja nicht der originale von Nintendo für 30 Euro sein.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 5. Juni 2012 - 21:22 #

Steht doch alles wichtige drin, die WiiU hat einen Prozessor und eine Grafikkarte! *facepalm*

Punisher 19 Megatalent - P - 15357 - 5. Juni 2012 - 21:29 #

LOL die Specs sind wirklich cool.

Prozessor:
ja, ham wir.

GPU:
ja, is auch drin.

Speicher:
jupp.

Gratulation dazu. ;-)

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11414 - 5. Juni 2012 - 21:32 #

Ich freue mich für alle, die auf die WiiU warten, aber ich kann nicht verstehen, warum man sich sowas kauft. Irgendwie kriegt mich Nintendo nicht, das ist mir alles zu bunt, niedlich und fluffig. Bei der Wii war es das geniale Steuerungskonzept, aber was soll der USP bei der WiiU sein?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35879 - 6. Juni 2012 - 9:14 #

Ich würde mal ganz vorsichtig auf den neuen Controller tippen. :-)

Imperitum 18 Doppel-Voter - 9391 - 5. Juni 2012 - 21:33 #

Wow... jetzt bin ich genauso schlau wie vorher -_-

Dennoch frage ich mich, weshalb sich Nintendo für USB 2.0 entschieden hat.
Allein unter dem Aspekt "Zukunftssicherheit", sollte man sich doch eigentlich für USB 3.0 entscheiden oder liege ich da falsch?!

Anonymous (unregistriert) 5. Juni 2012 - 21:49 #

USB 2.0 ist billiger und für USB 3.0 gibt es auf einer Nintendo-Konsole, die sowieso kein "Multimedia-Center" sein wird, keinen Bedarf. Ob brutto 60 MByte/s oder 500 MByte/s, bei maximal wenigen GB großen Dateien macht das keinen großen Unterschied.

Yolo 21 Motivator - 27876 - 5. Juni 2012 - 22:08 #

Das wichtigste Datum und Preis fehlt halt einfach.

Der Akku für das Gamepad soll 3-5 Stunden halten. Man kann aber das Pad an die Konsole anschliessen und trotzdem weiterspielen - Play and Charge Kit. :-)
http://www.consol.at/newsmeldung/beitrag/wii-u-hardwarefakten.html

maddccat 18 Doppel-Voter - 11446 - 5. Juni 2012 - 22:16 #

Nach der Wii reizt mich die WiiU mal so gar nicht. Ich befürchte, hier wird es überwiegend mehr vom Gleichen/Ähnlichen geben.

meanbeanmachine 14 Komm-Experte - 2470 - 5. Juni 2012 - 23:15 #

So eine dröge E3 gabs von Seiten Nintendo ja schon lange nicht mehr. Wohl erst mit der Ankündigung eines neuen Metroid oder Zelda werden sie wieder begeistern können.

3-5 Stunden Akkulaufzeit für das Gamepad machen das Ganze auch nur uninteressanter. Hoffentlich ist der nicht auch noch fest verbaut – wovon man aber wahrscheinlich ausgehen darf..

Sniizy 14 Komm-Experte - 2628 - 5. Juni 2012 - 23:32 #

Bisherige Bilder der Gamepad-Rückseite zeigen zumindest eine aufschraubbare Abdeckung.

DarkVamp 12 Trollwächter - 905 - 5. Juni 2012 - 23:30 #

Die WiiU hat KEINEN S/PDIF Ausgang für Ton ??????????????? #WTF

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4389 - 6. Juni 2012 - 0:11 #

Also nachdem ich mir diese PK angeschaut habe, muss ich doch noch meinen Senf dazu geben.

Anscheinend steckt mir der Mythos Nintendo nach einem halben Leben mit Mario & Co. immer noch tief in den Knochen, denn trotz der Enttäuschungen der letzten Jahre bleibt die Hoffung auf innovative und spannende Spiele und Hardware ungebrochen. Mittlerweile hab ich aber das Gefühl, dass Big N keinen wirklichen Plan mehr hat, wohin die Firma sich entwickeln soll.

Immerhin soll sich die WiiU ja irgendwie verkaufen und nach allem was ich heute gesehen habe; das waren für mich keine Argumente, das Gerät anzuschaffen. Die Wii war kommerziell in ihrer Anfangszeit enorm erfolgreich und konnte mit ihrem interessanten Bedienkonzept und dem frischen Look quasi den ganzen Casual-Markt in einem Zug abgrasen. Dass der Nachfolger diesen Erfolg wiederholen wird, wage ich doch stark zu bezweifeln. Wer weiss ob all die Familien, bei denen die Wii mittlerweile in irgend einer Ecke verstaubt, sich die neue Konsole zulegen werden, die Konkurrenz ist bestimmt nicht weniger geworden.

Zu den angeblichen "hardest of the core"-Spielen sage ich: Kein einziges der gezeigten Spiele konnte mich begeistern. Noch mehr NSMB? 3rd-Party-Titel von Vorgestern? Was ich partout nicht verstehen kann: Ich spiele zur Zeit Xenoblade. Ein Wunder, dass es dieses tolle Spiel überhaupt noch nach Europa geschafft hat, bei den grossen Elektronikläden habe ich es jedenfalls bis heute nicht gesehen. Warum geschieht in dieser Richtung fast nichts mehr? Hätte Nintendo heute einen Nachfolger oder ein neues Projekt von Monolith; ach, irgendwas mutiges, unerwartetes vorgestellt und ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt, wäre ich zufrieden gewesen. Aber nix da, offensichtlich sind meine Vorstellungen von guten Spielen mit denen (nicht nur dieses) des Herstellers einfach nicht mehr kompatibel.

Es mag lächerlich gewirkt haben, aber früher gab es wenigstens noch was zu hypen:

http://www.youtube.com/watch?v=z0Xnv6LQGRw

ThomasThePommes 13 Koop-Gamer - 1350 - 6. Juni 2012 - 0:36 #

Das Problem ist auch, dass Xenoblade in Europa schon fast keiner kennt und es ehr ein Geheimtip ist, in den USA ist aber aber glaube noch nicht mal offiziell erschienen. Dort kennt es erst recht keiner und taugt auf einer amerikanischen Messe auch nicht als Zugpferd. Zumindest wird die PR Abteilung so denken.

Ich denke/hoffe aber, dass da noch der eine oder andere Launchtitel angekündigt wird. Bis jetzt gibt es für die Konsole ja nicht mal einen Termin oder Preis. Wenn man einfach mal von Ende 2012 ausgeht dann haben wir da noch die Gamescom (wird Nintendo dieses Jahr dort sein?) und auf jeden Fall die Tokyo Gameshow auf der man noch was enthüllen kann.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4389 - 6. Juni 2012 - 8:14 #

Genau, aber ich denke mit etwas Propaganda hätte man Xenoblade oder einen etwaigen Nachfolger auch ausserhalb Japans bekannt und kommerziell erfolgreich machen können. Andererseits, vielleicht ist ein solches relativ klassisches RPG kein Garant mehr für gute Verkaufszahlen und wird deshalb zugunsten der gezeigten Titel vernachlässigt. Ein Fehler, wie ich meine.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 6. Juni 2012 - 10:02 #

Demons Souls sollte auch nur in Japan veröffentlicht werden.
Der nachfolger Dark Souls kam auch für die 360 und die PCler haben erfolgreiche eine Petition gestartet.
In Japan kommt immer mehr Spiele raus als im rest der Welt.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2628 - 6. Juni 2012 - 12:51 #

Gamescom findet dieses Jahr ohne Nintendo statt. Jetzt nach der E3-PK finde ich das erst recht schade, weil sie da ebenfalls ein paar kleine Dinge hätten preisgeben können. Allen voran vielleicht Launch und Preis für Europa.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24239 - 6. Juni 2012 - 0:36 #

Der RAM ist angeblich nur 1,5 GB groß (3 GB in den DevKits) und der Flashspeicher fällt mit 8 GB auch überschaubar aus.

Zur CPU und GPU Power können vielleicht die Dritthersteller was sagen.

Ich tippe auf einen Releasetermin Ende November und einen Startpreis von 299 Dollar.

ThomasThePommes 13 Koop-Gamer - 1350 - 6. Juni 2012 - 0:37 #

Wäre trotzdem 3x soviel RAM wie eine 360 hat.

Farang 14 Komm-Experte - 2404 - 6. Juni 2012 - 1:13 #

wie soll das gehen ? das devkit 3 GB ram und die final konsole 1.5Gb also das doppelte weniger, wie soll ein hersteller mit solchen devkits die deutlich besser sind als die finalkits,vernünftig arbeiten?

woher hast du die info?

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 6. Juni 2012 - 1:38 #

Die Devkits kosten ja auch 10000$ mit allem drum und dran.
Die compiler müssen ja auch noch Platz haben.
Es wird wohl auch regelbar sein wieviel Ram von welchen Programm genutzt werden kann.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24239 - 6. Juni 2012 - 2:06 #

DevKits haben fast immer mehr RAM als die Konsole, die im Laden steht.

http://www.vgleaks.com/world-premiere-wii-u-specs/

Farang 14 Komm-Experte - 2404 - 6. Juni 2012 - 10:45 #

aber sind auch nur gerüchte ...aber wenn die sich bewahrheiten sollten hat die wii u auch nur ein 3 kerner...

von den angaben der gpu wird man auch nicht recht schlau.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 6. Juni 2012 - 11:39 #

Naja ob das so ganz stimmt was da so steht glaube ich nicht.
Es macht keinen Sinn den Cores verschieden großen Speicher bereitzustellen.
Es müsste eher verschiedenen Level Cache geben und davon können sie sich einen dann Teilen.
Die Cores sind ja alle gleich schnell, wenn der erste seine 512kb voll kann der Zweite noch 3 mal mehr bearbeiten und Speichern.
Das macht keinen Sinn wenn nur ein Core genug Cache hat.

jahallo (unregistriert) 6. Juni 2012 - 3:33 #

Hä ?

Ich will doch net alle parr Stunden den dummen Controller aufladen ,ich hoffe das man das Teil mit Kabel benutzen kann, den Eletrosmog von dem Giga-Herz Gefunke brauch sowieso kein Mensch ....

Alle parr Stunden den Mist aufzuladen is mal völlig daneben !

Is so !

PatStone99 15 Kenner - P - 3946 - 6. Juni 2012 - 4:22 #

Du mußt den Controller nicht schlechter reden, als er wirklich ist. Das wird analog zu z.B. dem PS3-Controller sein, ein Ladekabel, welches man während dem Aufladen nutzen kann.

Hoffentlich ist für dich dann auch ein Programm dabei, welches dich die wundervollen Vorteile der Rechtschreibung lehrt, du brauchst das ;)

jahallo (unregistriert) 6. Juni 2012 - 3:37 #

Und Netzwerkverbindung auch nur über W-Lan ?

Wer denkt sich den mist aus ?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35879 - 6. Juni 2012 - 9:24 #

Das war bei der Wii auch schon so. Da gab es aber auch einen zukaufbaren LAn-Adapter, wenn man ein Kabel anschließen muss. Und wie oben steht, ist der auch WiiU-kompatibel.

jahallo (unregistriert) 6. Juni 2012 - 4:36 #

Achja woher weisst du das denn ? :) Nehme mal is geraten bzw einfach dahergeschwätzt.

Und Rechtschreibbelehrungen brauchst net zu geben da du mich ja anscheinend hervorragend verstanden hast, trotz der 2 Buchstaben die gefehlt haben.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12525 - 6. Juni 2012 - 6:40 #

Das mit dem Kabel hat Nintendo selbst gesagt, warum sollte es auch nicht gehen?

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 5055 - 6. Juni 2012 - 8:21 #

Geil wie die Controllerbuttons im Video angepriesen werden, als hätte man vorher noch nen Competition Pro in der Hand gehabt (nicht als Kritik zu sehen, die Dinger liebe ich noch heute). Aber egal, das "neue" Mario reicht mir als Kaufargument eh völlig aus. Kein 3D Schnickschnack sondern klassisches Jump & Run, perfekt, ich freu mich auf das Ding!

luckypete 15 Kenner - P - 2748 - 6. Juni 2012 - 8:31 #

Ich sehe ein neues, supertolles, überaus schnelles und über alle Maßen besonderes technisches Gerät auf uns zukommen. Und es kann schwarz oder weiß sein ;)

wiese85 15 Kenner - 3451 - 6. Juni 2012 - 11:22 #

Und ich dachte es wäre ein Brotkasten in schwarz oder weiß ^^
Aber mal im ernst. So lange noch keine Daten zum Prozessor und der GPU gegeben sind sowie zum Speicher und RAM kann man ja nur spekulieren.

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 6. Juni 2012 - 11:38 #

Zeigt das Bild eigentlich das offizielle, finale Design? Warum ist der Sync-Knopf so ungeheuer wichtig, dass er immer zugänglich, in roter Farbe an der Konsolenfront prangen muss?

Sniizy 14 Komm-Experte - 2628 - 6. Juni 2012 - 12:55 #

Tut er bei der 360 doch auch, wenn auch weniger auffällig.

Ansonsten stimme ich dir zu. Verdeckt hinter der Klappe wie bei der Wii, hätte es wohl auch getan. Aber wer weiß, vielleicht macht man diese kleine Änderung noch. Ansonsten stört mich das aber weniger, da die Konsole an sich sowieso nicht das Hauptaugenmerk haben wird und leider auch nicht sooo das super Design hat. Wurde ein klein wenig vernachlässigt, finde ich.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35879 - 6. Juni 2012 - 17:22 #

Vielleicht haben die Leute den Knopf bei der Wii hinter der Klappe nicht gefunden. ;-)

Im Ernst: Gab bestimmt genug Ahnungslose (aka Casuals), die kein Handbuch lesen, sondern lieber vor dem Fernseher stehen, auf der neuen Wiimote rumdrücken und sich ärgern, dass sie nicht geht...

FusRoDa (unregistriert) 6. Juni 2012 - 15:18 #

Das einzige gute Nachricht, die ich aus diesen Spezifikationen raus lese, ist die das Konsole abwärtskompatible ist und man die Spiel von der Wii auch auf der Konsole spielen kann. Das man auch die Controller der Wii nutzen kann ist auch ein Vorteil.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2628 - 6. Juni 2012 - 15:51 #

Die Abwärtskompatibilität zu Wii-Spielen war auch eine der ersten Dinge die vor einem Jahr schon bestätigt wurden. Und bin auch sehr froh darüber, die Wii-Controller noch nutzen zu können, selbst bei WiiU-Spielen.

WarBeginsWithYou 03 Kontributor - 12 - 6. Juni 2012 - 16:15 #

Ob es demnach wahr ist das die WiiU selbst den "alten" Konsolengenerationen nachhinken wird?

Lipo 14 Komm-Experte - 2076 - 6. Juni 2012 - 17:27 #

Kann man das WiiU GamePad wärend des Spielens aufladen ? Wenn man mitten im Spiel merkt , das der Akku leer ist .

Sniizy 14 Komm-Experte - 2628 - 6. Juni 2012 - 17:32 #

Ja, kann man, wurde so schon bestätigt. Es scheint sogar so, als wenn das Aufladen mit demselben Ladekabel geschieht, das auch schon beim DSi und 3DS verwendet wird. Zumindest war das auf dem geleakten Bild vom Gamepad zu sehen.

Farang 14 Komm-Experte - 2404 - 6. Juni 2012 - 19:08 #

alles andere wäre wohl auch ein witz ;)

ronnymiller 12 Trollwächter - 879 - 6. Juni 2012 - 20:00 #

Die Akkulaufzeit für den Controller ist ein Witz - damit ist das Teil doch ne Totgeburt.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2628 - 6. Juni 2012 - 20:21 #

Wie sollte man die Laufzeit denn deiner Meinung nach verbessern? Schau dir das Gerät an: Es ist im Prinzip ein dauerhaft streamender Tablet-Controller. Ein iPad mit dieser Dauerbelastung hält auch nicht länger durch. Und bessere Akkus sind entweder verdammt teuer oder aber deutlic schwerer.

Es reicht doch, wenn man damit spielen kann. Notfalls eben mit Ladekabel. Früher haben alle mit Kabel gespielt, da hat es auch niemanden gestört.

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1561 - 7. Juni 2012 - 11:35 #

Die Specs heißen im Klartext: "Die Leistung ist so schwach, dass wir so eben, mit Ach und Krach, mit der XBox360 und PS3 mithalten können."

Sniizy 14 Komm-Experte - 2628 - 7. Juni 2012 - 13:20 #

Laut ersten Aussagen sieht u.a. Batman Arkham City auf Wii besser aufgelöst aus, runder, weniger Treppchenbildung. Spricht für mich bisher für eine doch etwas bessere Technik als bei den anderen beiden Konsolen. Aber ich denke, es war zu erwarten, dass Nintendo hier nicht das Technikmonstrum raus haut.

Für mich genügt das, weil das bedeutet, dass ich Nintendo-Franchises nun auch in aktuellerer Grafik und Auflösung genießen darf, worauf ich mich sehr freue.

Aber: Ich bin sehr gespannt wie die Technik der nächsten Konsolen von MS und Sony ausschaut.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit