Diablo 3: Südkoreanische Behörde ermittelt gegen Blizzard

PC andere
Bild von jps
jps 11150 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S3,A10,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

4. Juni 2012 - 11:16 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Diablo 3 ab 6,98 € bei Amazon.de kaufen.

Fast drei Wochen nach Veröffentlichung von Diablo 3 hat Blizzard noch immer mit teilweise massiven Serverproblemen zu kämpfen. So ist unter Umständen das Einloggen und damit Spielen des Action-Rollenspiels wegen verschiedener Fehlermeldungen beziehungsweise Überlastungen nicht möglich. Die Südkoreanische Fair Trade Commission, vergleichbar mit dem Deutschen Bundeskartellamt, hat nun Ermittlungen aufgenommen, nachdem Blizzard verärgerten Käufern den Umtausch des Spiels verweigerte.

Mitarbeiter der FTC sagten gegenüber der Zeitung The Korea Times, es werde überprüft, ob es sich um einen unlauteren Kaufvertrag handele. Schließlich werde Kunden ein Umtausch verweigert, obwohl bei ihnen Probleme auftreten. Bereits vor einer Woche ließ die FTC das Büro von Blizzard in Seoul durchsuchen, um festzustellen, ob rechtswidrige Verstöße vorliegen.

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 4. Juni 2012 - 10:42 #

Naja, ich habe mich auch grün und blau geärgert. Aber jetzt funzt es doch, also was soll´s. ?

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 4. Juni 2012 - 11:02 #

Ich hatte vor - lass mich nicht lügen - circa 3 Tagen beim einloggen mal wieder Fehler 37 !
Das Auktionshaus läuft auch je nach Tageslaune mal gut und mal absolut laggy oder gar nicht....
Also.....vom funzen sind die noch weit entfernt glaube ich.

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 4. Juni 2012 - 11:56 #

Zu spät. Ich hab aufgehört Diablo 3 zu spielen, da es schlicht und ergreifend nicht funktioniert hat. Lag, AH funktionierte die halbe Zeit nicht, disconnects und Error 37 habe mir den Spaß gründlich verdorben.

wiese85 15 Kenner - 3451 - 4. Juni 2012 - 12:10 #

Ich hatte wohl immer das Glück das in meiner Bescheidenen Freizeit wen ich zocke alles klappt. Bisher zumindest^^ Man solls ja nicht beschrein.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 4. Juni 2012 - 16:12 #

Nicht nur du, aber es gibt hier Leute die 3 Tage ohne Unterbrechung durchzocken und wenn die mal ein paar Stündchen warten müssen, bricht die Welt zusammen ^^

Nekekami212 13 Koop-Gamer - 1437 - 4. Juni 2012 - 17:10 #

Eine Welt bricht nicht zusammen ... aber es ist schon ärgerlich, wenn man es mal schafft, die Leute mit denen man gerne spielen möchte unter einen (zeitlichen) Hut zu bekommen (Freundinnen, Arbeit, sonstige Verpflichtungen), nur um dann nicht reinzukommen. Aber eigentlich habe ich bisher auch eher selten Probleme gehabt. Verstehen kann ich es dennoch, wenn die Leute angepisst sind.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 4. Juni 2012 - 18:55 #

Man kann ja auch angepisst sein. War ich auch.

Aber man sollte die Kirche im Dorf lassen.

Philipp L Shui Wang 10 Kommunikator - 376 - 4. Juni 2012 - 12:27 #

Blizzard hat dein Geld schon *g

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 4. Juni 2012 - 13:42 #

Ja, haben sie auch regelmäßig bekommen seit Warcraft 2. Aber von nun an kriegen sie keins mehr von mir.

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 4. Juni 2012 - 14:10 #

Willkommen bei der richtigen Entscheidung. :)

Anonymous (unregistriert) 4. Juni 2012 - 14:30 #

Bis zum nächsten Starcraft 2 Addon, oder zum Diablo 3 Addon.
Jaja :p

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 4. Juni 2012 - 14:35 #

Cataclysm war das erste Blizzard-Produkt seit WC2 das ich nicht gekauft hab, da mir dann doch irgendwann auf die Nerven ging das mit jeder Expansion alle bisherigen highlevel-items schlagartig nutzlos wurden. Diablo 3 kommt mir was die Zufalls-Items angeht noch schlimmer vor als WoW, keine Lust mehr. Starcraft 2 wird weh tun, aber Blizzard und ich sind von nun an geschiedene Leute. (schnüff)

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 5. Juni 2012 - 9:29 #

Möchtest du vor der Scheidung nicht lieber nochmal über ein Trennungsjahr nachdenken? :) Vielleicht wird es ja wieder was mit euch.

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 5. Juni 2012 - 12:44 #

Ich glaube wir haben uns einfach auseinandergelebt und haben jetzt unterschiedliche Prioritäten in unserem Leben.

Anonymous (unregistriert) 4. Juni 2012 - 15:30 #

Wenn es um Rechtsgrundsätze geht die Geltung haben sollte halte ich es für unreflektiert mit "Was soll's" zu argumentieren.
So wie ich das seh' ist Diablo 3 in seiner derzeitigen Konfiguration eher eine Dienstleistung. Eine Dienstleistung die Blizzard nach Bezahlung für den Dienst nicht leisten kann. Blizzard begeht damit seinerseits Vertragsbruch - Der Kaufvertrag ist nichtig und die Transkation rückgängig gemacht werden. Die Verweigerung eines Umtausches stellt damit einen heiklen Rechtsbruch dar.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6483 - 4. Juni 2012 - 15:45 #

Eine Pflichtverletzung macht einen Vertrag nicht nichtig. Sie gibt Dir Gewährleistungs- und evtl Rücktrittsrechte, letzteres aber aufgrund der Vertragsbedingungen meist nicht sofort.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3577 - 4. Juni 2012 - 10:49 #

HA HA!!! *mit dem Finger auf Blizzard zeig*

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 4. Juni 2012 - 11:16 #

für mich ein weiterer grund mit dem kauf von Diablo 3 zu warten.....

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 4. Juni 2012 - 11:24 #

warten?
überhaupt nicht kaufen...

gibt genug Alternativen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 4. Juni 2012 - 11:28 #

Ja doch, fürn Zwanni würde ich es schon mitnehmen. Ist ja schon ein Stück Spielegeschichte, die man sich da ins Regal stellt.

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 4. Juni 2012 - 11:35 #

so gehts mir auch, aber Blizzardspiele halten ihren Preis normalerweise extrem lange oben. Vielleicht an Weihnachten :)

Anonymous (unregistriert) 4. Juni 2012 - 11:43 #

Nee, Danke! Für so einen Schrott ist selbst ein Zwanni noch zuviel, um es ins Regal zu stellen.

MicBass 19 Megatalent - 14265 - 4. Juni 2012 - 11:53 #

Wenns mich nur annähernd so packt wie der Zweite wärs mir auch den Vollpreis wert, aber noch nicht jetzt mit all den Problemen.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 4. Juni 2012 - 12:28 #

ich glaub auch das en zwanni genug iss.........

MicBass 19 Megatalent - 14265 - 4. Juni 2012 - 12:53 #

Wär schön für den Preis, ich fürchte aber das dauert mir zu lange...

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6483 - 4. Juni 2012 - 15:52 #

Von "all den Problemen" schreiben ja die vielen Leute hier nichts, die seit Wochen begeistert spielen. Ich habs in den letzten paar Tagen auf normal durchgespielt, und es hat mich quasi gegen meinen Willen mehr gepackt als ich erwartet hatte. Man darf auch nicht zu viel in Foren lesen, glaube ich :-)

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 4. Juni 2012 - 17:44 #

In Blizzardforen steht zu 99% Bullshit drin,da die Meckerer gerne mit unterschiedlichen Chars posten.

Larnak 21 Motivator - P - 25585 - 4. Juni 2012 - 20:00 #

"All die Probleme" sind doch sogar von Blizzard bestätigt, da braucht man gar nicht lange in Foren lesen.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6483 - 5. Juni 2012 - 4:21 #

Ja, aber nicht jeder hat sie. Beziehungsweise spürt sie. Das Auktionshaus ist mir zum Beispiel völlig egal, solange ich auf normal das erste mal durchspiele. Das soll nicht heißen, daß ich Fehler gut finde. Aber ich habe bisher ca. 50 herrliche Stunden Diablo 3 gespielt und nur ca. eine halbe Stunde mich geärgert, weil ich nicht reinkam. Natürlich hätte ich die halbe Stunde auch gern weggelassen...

Skeptiker (unregistriert) 4. Juni 2012 - 13:12 #

Gute Entscheidung!

Wenn die Grillsaison so Mitte Dezember endlich zu Ende ist,
kann man mal wieder den Pc aus dem Keller holen, bis die
Grillsaison dann Anfang Februar wieder beginnt.

Ich spiele zur Zeit Diablo 2 auf Hardcore (ja, Teil 2),
leider gibt es sogar da immer wieder Verbindungsabbrüche.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 4. Juni 2012 - 16:14 #

Wieviel grillst du alter? ^^ Wenn deine Grillsaison vorbei ist, passte nichtmehr in deinen Chefsessel ;D

wiese85 15 Kenner - 3451 - 4. Juni 2012 - 16:16 #

Welches Ende der Grillsaison? Die geht doch das ganze Jahr durchweg^^

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55841 - 4. Juni 2012 - 21:21 #

Der neueste Trend soll Silvestergrillen sein, hab ich mir sagen lassen. :)

wiese85 15 Kenner - 3451 - 5. Juni 2012 - 9:55 #

Nee der ist schon wieder veraltet^^ Zumindest bei uns

Spartan117 13 Koop-Gamer - 1298 - 4. Juni 2012 - 11:47 #

Torchlight 2 yeahh

ArcaJeth 12 Trollwächter - P - 1124 - 4. Juni 2012 - 11:52 #

Abwarten ;) frei mich schon irgendwie wenn alle "Torchlight 2"-Rufer dann über Bugs & Co von T2 meckern ^^

Pausen 11 Forenversteher - 763 - 4. Juni 2012 - 12:32 #

Das mag schon sein aber im Verleich zur Blizzardschen Fehlgeburt kostet das nicht 60E, da bin ich dann auch gleich viel entspannter wenns mal nicht funktioniert.

ach ja wurde bereits erwähnt das bei torchlight kein onlinezwang im packet enthalten ist.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4076 - 4. Juni 2012 - 14:22 #

Ja, ungefähr 30 Mal - wie bei jeder anderen News zu Diablo 3 auch.

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 4. Juni 2012 - 14:27 #

Ich hab gehört Torchlight 2 hat keinen Onlinezwang.

Lacerator 16 Übertalent - 4001 - 4. Juni 2012 - 23:22 #

Echt jetzt?

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 5. Juni 2012 - 12:42 #

Mich wundert's ja, dass das nirgends erwähnt wird.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 4. Juni 2012 - 11:54 #

Nee, danke. Videos aus der Beta haben zur Abschreckung gereicht.^^

Anonymous (unregistriert) 4. Juni 2012 - 13:30 #

Du meinst Fate 6.
Zumindestens war in meinen Augen Torchlight der 5. Ableger der Fate Serie von WildTangent Games.
Viele Elemente wurden 1:1 übernommen (Haustier, Fischen, ein Dungeon mit Grafiksetwechsel alle X Ebenen, allgemeiner Grafikstil, die Randommissionen mit Boss X auf Ebene Y...) und einige leider nicht.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 4. Juni 2012 - 11:48 #

Hat jetzt nicht direkt was mit der News zu tun, aber wurden die Elitegruppen der Seelenpeitscher (o.ä. diese Affen mit den langen Zungen) entfernt oder hatte ich gestern einfach nur Glück, dass ich in Akt 3 auf keine gestoßen bin? Ich habe mal kurz in diverse Patchnotes geguckt, jedoch nichts dazu gefunden...

Martin Lisicki Redakteur - P - 35854 - 4. Juni 2012 - 11:57 #

du hattest einfach nur Glück, ich hatte die gestern ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 4. Juni 2012 - 11:59 #

Shitte, an denen habe ich mir bisher mit dem Mage (solo auf Hölle) die Zähne ausgebissen.^^

Olphas 24 Trolljäger - - 46995 - 4. Juni 2012 - 12:40 #

Bin erst auf Nightmare, aber da hatte ich gestern auch Spaß mit denen. Die können echt anstrengend werden.

Azzi (unregistriert) 4. Juni 2012 - 14:39 #

Du hattest Glück ich hatte vorhin ungelogen 3 mal die Viecher hintereinander (2x Dreierpack Blaue und 1x Gelber Gegner. Dabei onehittten die mich mit ihrer Zunge wenn ich grade keine Disziplin für diesen Schattenmantel hab -(

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 4. Juni 2012 - 21:38 #

Ich würde wohl immer noch im dritten Akt hängen, wenn ich nicht so ein Glück gehabt hätte. Die haben mich quasi instant weggeschleckt.^^ Großartig kiten kann man die ja nicht. Ansonsten stellte auf Albtraum und Hölle (jetzt Mitte Akt IV) nichts auch nur ansatzweise so ein Problem dar. Daher dachte ich schon, Blizzard hätte hier am Balancing geschraubt.

HisRoyalDudeness 09 Triple-Talent - 318 - 4. Juni 2012 - 12:02 #

Acctizards latest creation "Error 37" at its finest

http://static.fjcdn.com/pictures/Error%2B37_d11bb2_3696278.jpg

mpunkt 11 Forenversteher - 685 - 4. Juni 2012 - 12:32 #

Herrlich ;-)

Ich musste aber das "%" rausnehmen damit der Link funktioniert

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 4. Juni 2012 - 12:34 #

Genial!
(Bei mir hat der Link ohne Probleme und mit Prozenten funktioniert)

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 4. Juni 2012 - 16:59 #

Super! Richtig gut gemacht.

Amentet 10 Kommunikator - 405 - 4. Juni 2012 - 12:40 #

Man muss immer damit rechnen, dass bei einem Release nicht alles glatt läuft. Wenn man sich bei Problemen dermaßen aufregt, sollte man lieber etwas Zeit verstreichen lassen, bis man sich das Spiel kauft.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 4. Juni 2012 - 12:47 #

Zu einem Teil stimme ich dir da zu....
Aber fälschlicherweise halten Diablo 3 viele anscheinend für ein MMO wo diese Aussage definitiv stimmt. Ist es aber nicht !

Ausserdem hängt es sicherlich auch mit der Firma zusammen....wenn jetzt die "New Austin Game Studios" (Name grade erfunden) ein neues Spiel rausbringen - ja - dann kann man damit rechnen das nicht alles sofort klappt! Aber wenn Blizzard sowas macht....tjaa.....is ja nich so als wenn die keine Erfahrung mit Servern, Hype, Multiplayer, Warteschlangen usw. haben.

wiese85 15 Kenner - 3451 - 4. Juni 2012 - 12:57 #

Sicher kein MMO da hast du recht. Aber es war lange genug bekannt das es eine Permanente Internetverbindung vorraussetz. Und damit sollte man sich der Probleme die Auftretten können bewusst sein wen man das Spiel erwirbt. Aber unschön ist es alle mal für alle die diese Probleme haben.
In dem andrem Punkt gebe ich dir allerdings Recht Blizzard hat genug Erfahrung im Onlinebereich und so weiter um so etwas vorraussehen zu können.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 5. Juni 2012 - 7:29 #

Aber es ist doch Kundenverarsche! Wenn sie so ein Spiel machen, dann sind sie in der Pflicht(!) genügend Server bereitzustellen und für einen flüssigen und permanenten Betrieb zu sorgen! Da gibt es keine Ausreden!

wiese85 15 Kenner - 3451 - 5. Juni 2012 - 9:46 #

Jeder hat vorher gewusst worauf er sich einlässt wen er D3 kauft. Ein Spiel mit permanentem Onlinezwang. Also ist es nicht direkt Kundenverarsche das wäre es gewesen wen man es erst bei der Instalation bzw. dem Strat gesagt bekommen hätte. Und wen du denkst das Blizzard in der Pflicht ist für einen permanenten Betrieb zu sorgen dann erstreite dir doch das Recht und geh vor Gericht, ich wäre sogar sehr auf das Ergebnis gespannt. Weil ein permanenter Betrieb ist zwar für den Kunden WÜnschenswert und auch Gut aber Technisch relativ unlösbar.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 4. Juni 2012 - 13:26 #

Aber es ist doch ein Unterschied, ob ein Spiel mit Macken läuft, oder gänzlich unspielbar ist ;)

ArcaJeth 12 Trollwächter - P - 1124 - 4. Juni 2012 - 13:36 #

... und D3 läuft mit Macken, also?! (ich habe etwa 100 Spielstunden hinter mir ... "unspielbar" ist anders ;-)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 4. Juni 2012 - 17:29 #

Ja, wie du halt jeder bist ;)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9243 - 4. Juni 2012 - 17:59 #

Ich würde behaupten, er gehört zur großen Mehrheit. Effektiv gab es vielleicht vier Abende, wo das Zocken aufgrund vom Serveransturm schwierig war und vllt nochmal 2-3 Mal jeweils 5-6 Std außerordentliche Wartungsarbeiten. Und bei den Wartungsarbeiten war es "Unspielbar". Ansonsten brauchte man nur Geduld und Glück.

Und das sind die Macken, die das Spiel hat. Richtige Bugs hat es recht wenige. Eher schlechtes Spieldesign.

ArcaJeth 12 Trollwächter - P - 1124 - 4. Juni 2012 - 18:10 #

Ich bin natürlich nicht jeder, aber wenn ich bisher doch eine ordentliche Zeit spielen konnte dann kann es ja nicht so schlimm sein? (und ich habe nur zu "humankompatiblen" Zeiten gespielt, also nichts mit nur "nachts um 3-7 weil die server da stabil" sind oder sowas)

Anonymous (unregistriert) 4. Juni 2012 - 23:09 #

Es geht auch nicht um Europa. Die koreanischen Server werden von Chinesen belagert. Wenn du glaubst, die Server in der EU seien etwas unterdimensioniert. Dann ruf die Chinesen doch mal auf die EU-Server. Dann weißt du, was unterdimensioniert ist.

mpunkt 11 Forenversteher - 685 - 4. Juni 2012 - 12:50 #

Steht zwar schon im Forum, aber ich poste es gerne nochmal hier:
Meine D3 Inferno Taktik (am besten mit Sound)
http://www.youtube.com/watch?v=PEyk63UaBI4

und die D3 Server-Crew (gepostet von Knallfix)
http://www.youtube.com/watch?v=HROGFRh2SiM

Olphas 24 Trolljäger - - 46995 - 4. Juni 2012 - 12:54 #

Ein sehr witziges Video war auch der Monk Inferno-Guide.
Erster Schritt : Einen Hexendoktor machen und den auf 60 spielen. :D

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 4. Juni 2012 - 12:57 #

Haha, die D3 Server Crew is auf jeden Fall sensationell.
Das andere Video na ja .... Kinderquälerei. Find ich nich gut.

Lostboy 13 Koop-Gamer - 1267 - 4. Juni 2012 - 14:49 #

ABSOLUT GEIL, ich schmeiß mich wech, danke ;) wie lustig. lol

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 4. Juni 2012 - 13:05 #

Viel Glück Fair Trade Commission! :)

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18204 - 4. Juni 2012 - 13:11 #

ich war letzte Woche auf einem Festival und habe es nur über Gerüchten mitbekommen, dass es Serverprobleme gab/gibt. da dachte ich mir auch nur: na zum Glück bin ich auf dem Festival ^^

Vaedian (unregistriert) 4. Juni 2012 - 13:22 #

Es gibt keine schlechte Publicity. :)

headlaker 16 Übertalent - 4834 - 4. Juni 2012 - 13:43 #

Hm ich hab mir das Spiel bis jetzt auch noch nicht gekauft.
Bin anfangs nicht dazu gekommen und mittlerweile warte ich erstmal ab, bis alles reibungslos funktioniert.

Vielleicht kaufe ich es irgendwann ende des Sommers.

Aber schon interessant was die FTC da durchzieht. Bin mal gespannt wie das enden wird.

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 4. Juni 2012 - 15:50 #

Eine staatliche Ermittlung weil man für ein paar Stunden nicht spielen kann? Es gibt ja sonst keine Probleme auf der Welt...

Anonymous (unregistriert) 4. Juni 2012 - 16:50 #

Eine staatliche Ermittlung wegen verarschter Kunden?
Da untersucht eine Art Verbraucherschutzbehörde ob Blizz die Kunden übervorteilt hat. Unter anderem dadurch, dass eventuell durch Blizz wissentlich nicht genug Server für den Start bereit gestellt wurden und das sie an der Situation eventuell nichts mit dem Aktivieren (Anmieten) weiterer Server geändert haben.

Das ist der Grund. Ich dachte im Betatest zeigte sich bei vergleichsweise wenigen Spielern schon, dass die Server dem Ansturm nicht gewachsen sein werden.
Passiert ist danach offensichtlich nichts. Und wenn wer weiß, wie viele Diablokopien schon an den Mann gebracht wurden, dann Blizz. Schließlich muss jede aktiviert werden.

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 4. Juni 2012 - 18:13 #

Sorry, trotzdem halte ich das für übertrieben. Schlechter Kundenservice - ja. Betrug - nein.

Anonymous (unregistriert) 4. Juni 2012 - 19:01 #

Wer schreibt denn von Betrug.
Übervorteilung ist was anderes als Betrug.

Und das nicht beheben von dir bekannten und behebaren Mängeln kann dir auch eine Handelsaufsicht auf den Pelz ziehen. In jeder Branche

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 4. Juni 2012 - 19:22 #

"Verarschte Kunden" interpretiere ich als Betrug. Behebare Mängel hin oder her: Es ist ja nicht so, dass man überhaupt nie spielen kann. Und du glaubst doch nicht ernsthaft, dass das ein dauerhafter Zustand bleibt, oder? Und genau deshalb halte ich die Aktion für überzogen.

Anonymous (unregistriert) 4. Juni 2012 - 19:36 #

In Korea wird es ein sehr dauerhafter Zustand sein, wenn Blizz dort nicht massiv die Serverkapazitäten ausbaut.
Rate mal, wo derzeit die Chinesen spielen, bei denen das Spiel noch nicht erschienen ist.
Und Chinesen per IP sperren solltest du auch nicht, weil dir sonst die Handelsaufsicht in Taiwan ("chinesicher" IP) aufs Dach steigt. Dort läuft es derzeit um einiges heftiger als hier.

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 4. Juni 2012 - 21:20 #

Dann sind die Asiaten selbst schuld... Blizzard veröffentlicht Diablo 3 sicherlich genau deswegen später in China, um mehr Zeit zu haben, enstprechende Kapazitäten zu schaffen.

Anonymous (unregistriert) 4. Juni 2012 - 21:45 #

Ich seh schon, bei dir ist Hopfen und Malz verloren. Der perfekte Verbraucher ;).

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 4. Juni 2012 - 22:47 #

Ach komm, das ist doch jetzt billig. Nur weil ich deine Ansicht nicht teile, bin ich ein hirnloses Konsumopfer? Vielleicht liegts auch daran, dass ich schon in der Dienstleistungsbranche tätig war und weiß, dass eine Vielzahl von Kunden völlig überzogene oder gar unrealistische Vorstellungen haben. Wenn man das mal selbst erlebt hat, sieht man solche Sachen gelassener. ;) Schönen Abend, dir!

Anonymous (unregistriert) 4. Juni 2012 - 23:07 #

Wenn eine Firma, trotz überlaufener Server nicht mehr Server bereitstellt und schon zum start eines Programmes, dass eine stetige Onlineverbindung benötigt, wider besseren Wissens (Beta) und Erfahrung (Blizz hat WoW und hat dort jeden Addonstart verhauen) nicht genug Serverkapazität bereitstellt, dann ist ein genauerer Blick wegen massiver Kundenbeschwerden durch die Handelsaufsicht nicht gerechtfertigt?

Wie geschrieben, die Situation in Korea ist wesentlich fieser als die zum Start in Deutschland. Da gehen sich Chinesen, Koreaner und Taiwanesen im Supportforum virtuell an die Gurgel weil nix läuft. Seit dem start.
Und in der Zeit, bis diese Kommission sich eingeschaltet hat, hat sich an der Situation, wie ich Berichten entnehme, so gut wie nichts gebessert. Wir reden da von mehreren Wochen und Kunden bei denen wirklich garnix geht. Nicht nur zu den Stoßzeiten gegen Abend und am Wochenende.

Ich habe schon geschrieben. Blizzard kennt die Anzahl aktiver Spieler pro Region genau und könnte entsprechende Serverkapazitäten organisieren. Nur tun sie das nicht. Aber Handelsaufsicht ist da natürlich unnötig. Besonders, da die Kunden ja einfach so zurückgeben können, so eine aktivierte Software *hust*

In diesem Fall hat sich Blizzard selbst ein Bein gestellt. Die hatten schon einen Stein im Brett, mit dem Echtgeldauktionshaus (das da glaube ich nicht kommt). Und nun der Start.

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 4. Juni 2012 - 23:36 #

Glaubst du denn ernsthaft, dass Blizzard mit dieser Situation zufrieden ist? Siehst du, das meine ich mit falschen Kundenvorstellungen. Du hast doch gar keinen Einblick darin, wie die Infrastruktur organisiert ist, was vonnöten ist, diese zu erweitern. Welchen Grund sollte Blizzard denn haben, absichtlich die eigenen Kunden so im Regen stehen zu lassen? Das Problem ist bei solchen Sachen meistens, dass die Leute denken, alles wäre von heute auf morgen problemlos umsetzbar und erwarten genau das dann auch. Aber ich gebe dir Brief und Siegel drauf: Wer schon mal im Service gearbeitet hat, weiß, dass dem nicht so ist.

Madrakor 15 Kenner - P - 3219 - 5. Juni 2012 - 1:31 #

Ich misch mich hier einfach mal ein.
Prinzipiell gebe ich dir Recht, wir wissen nicht was intern bei Blizzard los ist. Aber von einem rein technischen Standpunkt aus sollte es zu Zeiten von Cloud Computing eigentlich gar kein Problem sein eine Übergangslösung zu schaffen, beispielsweise indem man ein Image von einem ihrer Server erstellt und dieses auf angemietete virtuelle Maschinen von z.B. Amazon aufspielt. Die kosten ja wirklich nicht die Welt, und würden relativ schnell relativ viele Leute zufrieden stellen können. Daher frage ich mich halt warum nicht so ein Weg gegangen wird um die anfänglichen Anstürme zu puffern.

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 5. Juni 2012 - 1:47 #

Rein technisch sicherlich möglich, aber dass Blizzard Daten auf Servern eines anderen Unternehmen ablegt -- bestimmt nicht. Und auch ein weiteres Beispiel dafür, was ich oben angesprochen habe bzgl. Kundenerwartungen (ohne das jetzt böse dir gegenüber zu meinen :)).

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 5. Juni 2012 - 7:35 #

Dann sollen sie sich gefälligst selbst Server besorgen! Es geht doch nicht, dass eine Firma ein Onlinespiel verkauft(!) und dann aus Geldgier nur eine Handvoll Server bereitstellt, sodass viele Kunden das bezahlte PRodukt nicht benutzen können. Da gibt es überhaupt nichts zu verteidigen! Das ist einfach ein Unding! Dann müssen sie eben damit leben, dass die, sich zurecht verarscht fühlten Kunden, das Spiel zurückgeben! Nur das wäre fair! Aber wie ic hder News entnehme, wollen die gerade das nicht. Blizzard sagt sich scheinbar: "Wir haben dein Geld, danke und tschüss!"

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 5. Juni 2012 - 8:18 #

Carsten 11059 EXP - 18 Doppel-Voter - 5. Juni 2012 - 0:36 #

Glaubst du denn ernsthaft, dass Blizzard mit dieser Situation zufrieden ist? Siehst du, das meine ich mit falschen Kundenvorstellungen. Du hast doch gar keinen Einblick darin, wie die Infrastruktur organisiert ist, was vonnöten ist, diese zu erweitern. Welchen Grund sollte Blizzard denn haben, absichtlich die eigenen Kunden so im Regen stehen zu lassen? Das Problem ist bei solchen Sachen meistens, dass die Leute denken, alles wäre von heute auf morgen problemlos umsetzbar und erwarten genau das dann auch. Aber ich gebe dir Brief und Siegel drauf: Wer schon mal im Service gearbeitet hat, weiß, dass dem nicht so ist.

Im Übrigen verteidige ich nichts, natürlich sind die Probleme da und müssen behoben werden.

Anonymous (unregistriert) 5. Juni 2012 - 10:03 #

Niemand schreibt doch, dass es problemlos machbar ist.
Aber, dass die einzige Entspannung der Situation in den letzten Wochen dadurch gekommen ist, dass einfach weniger Leute bock haben zu warten und zu spielen zeichnet ein schlechtes Bild.
Das Einzige was sie in der Zeit wirklich getan haben, ist der Einbau einer "Warteschleife" in Form des Fehlers 37. Eine Aufstockung der Kapazität hätte sich sofort bemerkbar gemacht, besonders da es vor allem die Loginserver sind, die überlastet sind. Blizzard selbst hat verdammt große Servercluster. WoW braucht welche, SC2 braucht welche, Diablo 2 braucht welche, Diablo 1 braucht welche. Wie viele Kapazitäten jetzt in Asien frei sind wage ich nicht zu beurteilen. Aber in Europa haben sie ja nicht mal die genutzt, dabei sind besonders die aktiven Spieler bei WoW rückläufig. Und nein, ein Server in WoW bedeutet nicht ein physischer Server.

Madrakor 15 Kenner - P - 3219 - 5. Juni 2012 - 14:34 #

Das war jetzt eigentlich weniger eine Kundenerwartung als ein semi-professioneller Lösungsvorschlag. Ich bin Admin, und wenn mir die Serverkapazität ausgehen würde wäre das eine der ersten Ideen die mir in den Sinn kommen um schnell Abhilfe zu schaffen bis ich eine passende In-House Lösung habe. Und dass Kundenerwartungen gerne restlos überzogen sind ist mir auch klar, war eine Weile im First- und Second-Level Support unterwegs. :)

Ich habe von Anfang an mit Problemen zum Launch gerechnet, von daher hat es mich auch nicht überrascht oder gestört als es wirklich so kam. Dass man sich Gedanken macht warum es so kam, oder warum es so lange dauert Abhilfe zu schaffen ist in der Situation aber verständlich.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 4. Juni 2012 - 16:11 #

Richtig so. Jeder Firma muss auf die Finger geschaut werden.

socio 09 Triple-Talent - 287 - 4. Juni 2012 - 16:42 #

ROFLMAO!

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 4. Juni 2012 - 17:01 #

Soweit ist es also mittlerweile gekommen, dass der südkoreanische Verbraucherschutz besser ist als der deutsche oder europäische oder amerikanische. Aber kein Wunder, hier lassen sich die Konsumschafe von den großen Firmen ja ohnehin alles gefallen und stopfen ihnen dennoch fröhlich ihr Geld in den Rachen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 5. Juni 2012 - 7:38 #

Man sieht doch auch schön an den ganzen Kommentaren, dass sich etliche Leute hier die Probleme, die aus Geldgier der Firma entstanden sind, schönreden. "Ist ja alles nicht so schlimm - dann geh halt mal an die frische Luft bei dem schönen Wetter" - das waren so die LÄCHERLICHSTEN Kommentare, die ich diesbezüglich gehört habe. Hallo? Ich bezahle doch nicht Blizzard dafür, dass ich an die frische Luft gehen kann!

BIOCRY 15 Kenner - P - 3143 - 4. Juni 2012 - 18:03 #

Verstehe nicht das es keinen reinen Offlinemodus gibt. Wenn ich das Spiel gekauft habe und ich bei Blizz Registriert bin, sollte das doch auch ohne Battlenet starten.

Schnuffel (unregistriert) 4. Juni 2012 - 18:12 #

es gibt keinen offline modus weil
blizz hofft das auch die leute die alleine spielen
früher oder später im ah was kaufen werden.

bei nem offline modus würde diese einnahmen quelle wegafllen

Anonymous (unregistriert) 4. Juni 2012 - 20:31 #

Nein man, das isn Kopierschutz. Nischt weiter.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 5. Juni 2012 - 7:39 #

In erster Linie wollen sie durch das Auktionshaus Geld verdienen. Bei einem Spiel mit Offlinemodus wäre das in dieser Form nicht möglich. Der Kopierschutz hat nur eine Nebenfunktion.

Anon-y-mous (unregistriert) 5. Juni 2012 - 9:07 #

Nein, das hat eher damit zu tun, das du keine Items ercheatest um sie dann im Echtgeld-AH zu verticken. Dazu kommt das der Code zur Erzeugung von Items nur auf dem Server vorhanden ist, damit auch hier nicht cheaten kannst.

Das Ganze ist also mehr ein Schutz vor Cheatern.

Kappi 15 Kenner - 3287 - 5. Juni 2012 - 11:08 #

denke ich nicht.. wenns damit zusammenhinge könnten sie problemlos unterscheiden zwischen "Offline-Char" ohne Auktionshausrechte und mit theoretisch möglichem Cheaten und "online-Char" mit entsprechenden Rechten, aber ohne Cheatmöglichkeiten.

Anonymous (unregistriert) 5. Juni 2012 - 19:27 #

Wie kann ich dich den noch besser am Cheaten hindern, wenn ich dir schon garnicht die Möglichkeit gebe, in den Programmcode zu schauen? Wenn du den Teil des Spieles nicht hast, kannst du ihn auch nicht benutzen um dort nach Schwachstellen und Exploits zu suchen.

LegendaryAfanc 16 Übertalent - P - 4630 - 4. Juni 2012 - 18:27 #

http://www.youtube.com/watch?v=I43GUnZN_s4&feature=related

Nerd.... *zack* :)

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 4. Juni 2012 - 20:56 #

Kann die Enttäuschung verstehen. Aber das Spiel ist leider einfach gut - also was soll's. Gibt schlimmeres.

Anon-y-mous (unregistriert) 5. Juni 2012 - 9:09 #

Wie sieht das eigentlich bei uns aus? Hat schon jemand versucht das Spiel zurückzugeben? Oder warten alle bis es endlich funktioniert?

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 5. Juni 2012 - 13:38 #

Rückgabe Diablo - How To
http://eu.battle.net/d3/de/forum/topic/4507472297

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Jörg Langer
News-Vorschlag: