GOG.com : Ultima- und Wing-Commander-Serie reduziert

PC
Bild von Elton1977
Elton1977 14646 EXP - 19 Megatalent,R5,S1,A4,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

2. Juni 2012 - 14:46 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Wing Commander ab 97,43 € bei Amazon.de kaufen.

Für Liebhaber klassischer Spiele hat der Onlineshop GOG.com dieses Wochenende wieder einige interessante Titel im Angebot. So sind aktuell die Spiele der Ultima- sowie der Wing-Commander-Reihe zum halben Preis erhältlich. Beide Serien zählten insbesondere im Rollenspiel- beziehungsweise Weltraum-Genre zu den bekanntesten und beliebtesten PC-Spielen ihrer Zeit und gelten auch heute noch als legendäre Klassiker. Das Angebot, das noch bis Dienstag 6:00 Uhr unserer Zeit Gültigkeit hat, beinhaltet folgende Spiele zum Preis von je 2,99 US-Dollar:

  • Ultima Underworld 1 und 2
  • Ultima 1, 2 und 3
  • Ultima 4, 5 und 6
  • Ultima 7 - The Complete Edition
  • Ultima 8 - Gold Edition
  • Wing Commander - Privateer
  • Wing Commander 1 und 2
  • Wing Commander 3 - Heart of the Tiger
  • Wing Commander 4 - The Price of Freedom

Wie üblich werden die Spiele auf GOG ohne DRM angeboten. Die Zahlung erfolgt entweder mit Kreditkarte oder Paypal.

Christoph Vent Redakteur - P - 123725 - 2. Juni 2012 - 14:55 #

Welches Ultima eignet sich am besten für den Einstieg und ist auch heute noch (also ohne Retro-Bonus) gut zu spielen?

Bernhard Sommer 13 Koop-Gamer - 1750 - 2. Juni 2012 - 15:11 #

Da zitiere ich einfach mal Christian Schmidt aus seinem Kommentar zum Stay Forever Podcast zu Ultima: "Die Ultima-Spiele waren nie so perfekt designt, dass sie zeitlos wären (anders als z.B. Civilization – ja, Gunnar, Civilization!), deswegen kann man sie heute nur noch mit nostalgischer Erinnerung oder nüchternem historischen Interesse spielen, aber kaum mehr mit Begeisterung."

Ich werde mir wohl aus genau diesem nüchternem historischen Interesse mal Ultima 7 zulegen.

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1478 - 2. Juni 2012 - 15:30 #

Glaube mit den 7 bist du am besten dran. Es sieht noch ganz in ordnung aus. Der 8 sieht natürlich besser aus. Aber es ist halt kein richtiges ultima.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6665 - 2. Juni 2012 - 15:30 #

Am ehesten Ultima 7. Ich hab mir allerdings das gesamte gog Sonderangebot komplett gekauft obwohl ich die alten Teile nie gespielt habe. Ich bin aber auch was Grafik und Bedienung angeht vollkommen schmerzfrei und arbeite mich da gerne in alte Spiele rein.

Ultima Underworld kann man auch noch prima spielen finde ich zumindest.

Olphas 24 Trolljäger - - 46974 - 2. Juni 2012 - 17:07 #

Ich hatte mir die Ultimas, ausser 8, jeweils beim Erscheinen bei Gog schon gekauft. Aber um ehrlich zu sein komm ich da heute nicht mehr so rein. Früher hab ich Monate damit verbracht.
Aber wie Du schon sagst: Ultima Underworld funktioniert auch heute noch sehr gut, wenn man sich mal an die etwas umständliche Steuerung gewöhnt hat. Ich hatte letzten Sommer viel Spaß mit dem ersten Teil.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3574 - 2. Juni 2012 - 19:43 #

Ultima 7 habe ich mir für knapp eine Stunde angesehen. Dann bin ich endgültig an der Steuerung verzweifelt. UU habe ich etwas länger durchgehalten, aber auch hier ist das KO-Kriterium: die Steuerung.
Ultima 1-3 spielen sich da wesentlich unkomplizierter. Teil 1 und 2 habe ich mit Komplettlösung auch durchgespielt. Die sind im Vergleich spielerisch natürlich sehr, sehr leichtgewichtig.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 2. Juni 2012 - 23:18 #

Ich habe die Schwierigkeiten mit der Steuerung von UU und auch mit der sehr ähnlichen von System Shock 1, die so viele häufig äußern, nie so recht verstanden - Abgesehen vom Maus-Freelook ist die Steuerung von UU doch schon sehr nah am modernen WASD-Schema. Und auch, wenn man zum Hoch- und Runtergucken die Tastatur verwenden muss: Notwendig ist das ohnehin kaum bis nie. Es gibt oben und unten nichts von Interesse zu sehen. ;)
Auch in System Shock 1 habe ich höchstens mal in ruhigen Momenten hoch- und runtergeguckt, um die Architektur zu bewundern.

Anonymous (unregistriert) 2. Juni 2012 - 20:40 #

Ich plädiere für Ultima 4.

Die Grafik ist funktional, während die späteren
Teile zu bunt wurden und diese "aufgemotzte" Grafik
aus heutiger Sicht farblich falsch und irgendwie
nur hässlich ist.
Die nüchterne Grafik von Ultima 4 ist zeitloser,
man spielt einfach auf der Landkarte ...

Ultima 4 gibt ist übrigens auch kostenlos, ich
empfehle als Einstieg für mehr Infos
das xu4-Projekt.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20263 - 4. Juni 2012 - 21:50 #

Hat EA das Kostenlose nicht wieder zurück genommen? Ich meine, derlei Hinweise im Netz an mehreren Stellen gelesen zu haben.

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1478 - 2. Juni 2012 - 15:37 #

Schade das sie nur so wenig spiele auf deutsch haben, sonst würde ich auch mehr zugreifen.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6665 - 2. Juni 2012 - 15:56 #

Ich muss sagen ich bin sehr froh, dass sie sie nur auf Englisch haben, so muss man keine grauenvollen Übersetzungen ertragen. Da geht doch so viel verloren. Und bei vielen von diesen Spielen ist es sogar so, dass es damals keine deutschen Versionen gab. Ich hab mit 12 vor dem Rechner gehockt, mit Wörterbuch und bin der Meinung, dass mein Englisch deshalb so gut ist, weil ich wegen der Spiele eine Riesenmotivation hatte es zu lernen.

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1478 - 2. Juni 2012 - 16:15 #

Schön das du es beherscht, ich leider nicht.
Mit nem wörterbuch musste ich beim zoggen nie am pc hocken, da hatte ich von eco quest bis wc2 immer die deutsche version gehabt. ^^

Ghost 11 Forenversteher - 721 - 2. Juni 2012 - 16:21 #

Hindern tut dich ja keiner daran, es zu lernen, oder? Spiele auf englisch spielen, 'nen englisch Grundkurs, englische Bücher, Filme, Artikel - etc. eigenen sich da sehr gut dazu.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10735 - 3. Juni 2012 - 19:52 #

Das stimmt sicher, aber dich hindert auch keiner daran, Astrophysik oder Chinesisch zu lernen. Ich denke, es sollte jedem selbst überlassen sein, was er in seiner Freizeit tun/lernen will. Ein großer Schwachpunkt von GOG sind die Lokalisierungen. Ich beherresche Englisch, aber deshalb habe ich trotzdem keine Lust, jedes Spiel in einer fremden Sprache zu spielen. Ich denke, da ist eher GOG gefordert, als mein Wille, das Englische noch mehr auszubauen (oder der Wille von anderen, das Englische erst zu erlernen). Weh tun würde es doch keinem, oder?

Novachen 18 Doppel-Voter - 12751 - 3. Juni 2012 - 20:40 #

Naja aber wie hoch sind die Chancen? Und vor allem lohnt sich für eine Plattform wie GOG sich auch die Mühe zu machen auch entsprechende deutsche Lizenzen einzukaufen? Gerade bei den älteren Spielen sind unterschiedliche Sprachversionen bei total unterschiedlichen Publishern die auch bis heute die Rechte an einer deutschen Version haben. Mit denen müsste sich GOG auch erstmal auseinander setzen.

Sicherlich gilt das bei Wing Commander nicht, Teil 3 und Teil 4 haben ja auch deutschen Text, da fehlt nur die deutsche Tonspur. Aber bei Teil 1 & Teil 2 ist eben die Frage ob EA davon überhaupt noch die deutsche Lokalisierung besitzt. Auf Deutsch erschien Wing Commander 1 glaube ich sogar nur auf dem Amiga(?) und Teil 2 ist auf Deutsch auch nie ein Massenprodukt gewesen. Dazu kommen, dass alle vier AddOns allesamt nicht auf deutsch existieren und nur das erste AddOn zu Wing Commander I für Amiga auf deutsch übersetzt wurde, aber genauso wie die internationalen Fassungen davon nie erschienen ist. Falls also bei GOG irgendwann die AddOns dazu kämen, kann auch niemand sagen ob die überhaupt zu den deutschen Versionen kompatibel wären. Denn Kompatibilität zwischen einzelnen Sprachversionen gibt es im großen Stil erst seit Beginn der 2000er.

Bei den anderen Entwicklern ist das mit den Lokalisierten Versionen eben noch schwieriger zu bewerkstelligen als bei EA Titeln. Denn da kann es auch durchaus sein, dass EA die überhaupt nicht mehr selbst hat und nur die Originalversionen im Kellerarchiv hat.

Ganesh 16 Übertalent - 4867 - 4. Juni 2012 - 7:55 #

Das ist eine Sache der Gewöhnung und weniger des Lernens. Wer einmal die Lieblingsserie direkt verfolgen wollte und nicht auf Lokalisierungen warten wollte, der kann es in der Folge auch viel leichter. Ich würde sagen, dass keiner, der in Deutschland die Schule verlässt, so schlecht Englisch können darf, dass er sich nicht daran gewöhnen kann. Das meiste lernt man ja auch nicht mit Vokabeln lernen oder im Wörterbuch nachblättern, sondern in der Praxis.

Braucht man diese Praxis zwingend? Bzw. kann irgendjemand verlangen, dass alle sie besitzen? Sicherlich nicht. Allerdings sollte man sich vor Augen führen, dass Videospiele und Filme sehr selten für den deutschen Markt produziert werden und sich irgendwann in Anbetracht der steigenden Englisch-Kompetenz Übersetzungen nicht mehr lohnen. Bei unseren kleineren Nachbarn ist das ja wahrscheinlich schon größtenteils so.

Insofern kann GOG das vernachlässigen, vor allem, weil es vermutlich schwierig sein dürfte, auch noch an die Rechte für alte Übersetzungen kommen. GOG leistet schon Erstaunliches, wenn es darum geht, alte Spiele DRM-frei verfügbar zu machen. Dass Übersetzungen, die nur wenig mehr Publikum bringen (das zudem nur in geringem Maße als Multiplikator auftreten wird) hintenanstehen, ist für mich eine verständliche Prioritätensetzung.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 4. Juni 2012 - 9:13 #

Das hat nur mit Gewöhnen nicht viel zu tun. Ich kann recht gut englisch, es reicht für Interviews, Fachgespräche und anderes. Und dennoch habe ich sowas von keinen Bock in meiner Freizeit auch noch englische Medien konsumieren zu müssen. Da mag ich mich entspannen..

Ganesh 16 Übertalent - 4867 - 4. Juni 2012 - 9:53 #

Was man als Entspannung empfindet, ist doch auch eine Frage der Gewöhnung, oder etwa nicht? Anders als über viel 'Arbeit' in der Freizeit könnten viele Hobbys nicht fortbestehen. Informiertes Film-Schauen beispielsweise ist auch mehr als nur Abschalten und verlangt eine gewisse Aufmerksamkeit. Trotzdem werden viele (mich eingeschlossen) eine derartige Beschäftigung als entspannend beschreiben.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 4. Juni 2012 - 10:19 #

Das mag eine Sache der Gewöhnung sein. Aber ich will mich nicht erst Jahrelang umständlich umgewöhnen müssen nur weil einige Leute meinen es mir vorschreiben zu können. Ich mag diese O-Ton-Naz.. ah, darf ich nicht mehr sagen, sorry, diese O-Ton-Fetischis.. darf ich auch nicht mehr sagen, gab ärger.. die O-Ton-Freunde nicht wenn sie anfangen zu missionieren.

Ganesh 16 Übertalent - 4867 - 4. Juni 2012 - 12:06 #

Na ja, der Trend hier bei GG scheint ja eher in die entgegengesetzte Richtung zu gehen. ;)

Zur Gewöhnung gibt es (zumindest für mich) auch keinen Zwang. Das ist meine individuelle Präferenz. Von der glaube ich aber, dass sie von dem Markt eher berücksichtigt werden wird, als diejenigen, die darauf bestehen, internationale Medien in ihrer Heimatsprache zu konsumieren.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 4. Juni 2012 - 12:24 #

Nur ist man es halt hierzulande gewohnt, Medien in der Landessprache zu konsumieren. Nur um einmal bei der Gewohnheit zu bleiben. Wenn sich in fünf Jahren chinesische Filme durchsetzen werde ich auch nicht chinesisch lernen. Mangas in japanisch mit englischen Untertiteln - wo ist denn da noch die Entspannung, die Freizeit? Das ist fast schon Arbeit.

Anonymous (unregistriert) 4. Juni 2012 - 10:15 #

1. Du bist ein arroganter Gymnasiast und wahrscheinlich noch nie groß in Berührung mit Haupt- und Realschulen gekommen, die immer noch rund die Häfte des Schülermarktes abfertigen. Frag doch mal Lehrer entsprechender Schulen, wie realistisch deine Annahmen sind und warum das so ist. Aber bitte nicht erschrecken.

2. 100 Millionen Bewohner des deutschen Sprachraums sind ein ausreichendes Argument für Übersetzungen und werden es auch zukünftig sein.

3. Man hätte von CD Projekt schon etwas mehr erwarten können. Die Firma hat ihre Meriten zu einem nicht unerheblichen Teil durch die Lokalisierung fremder Spiele für den polnischen Markt gesammelt, und der ist nicht ganz so groß wie der deutschsprachige. Auch auf dem osteuropäischen Markt, der CD Projekts einziger Markt ist, den sie weitestgehend selbst publishen, kommt man nur mit Englisch nicht sonderlich weit.

4. CD Projekt veröffentlicht auch nur englischsprachige Version von Spielen, die bekanntermaßen mehrsprachig erschienen sind oder wo die Rechte bei der selben Firma liegen. DSA wurde schon angesprochen, Dungeon Keeper dürfte der Fall ähnlich gelagert sein, genauso die ganzen Infinity-Spiele. Icewind Dale und Baldur's Gate lagen auch in Deutschland mehrfach in multilingualen Fassungen auf.

5. Was CDProjekt angeblich nicht schafft, gelingt DotEmu.com erstaunlicherweise dafür doch vergleichsweise oft.

Ganesh 16 Übertalent - 4867 - 4. Juni 2012 - 12:19 #

So schnell erschreckt mich nichts. Vielleicht auch, weil ich entgegen deiner Annahme mal auf einer Realschule gewesen bin? Aber persönliche Argumente und Unterstellungen sind natürlich leichter, als genau zu lesen:

1. Ich habe niemandem irgendetwas geboten oder verboten.
2. Ich habe lediglich eine Prognose zum Marktverlauf abgegeben.

Mit deinen Details und Vergleichen magst du Recht haben, allerdings ist mein zentraler Punkt derjenige einer Prioritätensetzung. So oft, wie du und andere sich über GOG beschwert haben, ist sich die Firma der Kritik wahrscheinlich bewusst. Und hat nichts dagegen getan. Offenbar lohnt es sich also nicht.

Was deine These angeht, dass 100 Millionen Deutschsprecher einen attraktiven Markt abgeben, muss ich dir Recht geben. Aber der Anteil davon, der nur über eine umfangreiche Lokalisierung angesprochen werden kann, schrumpft. Im letzten Jahrzehnt wurde Englisch in die Grundschule verlegt und für viele Stellen ist das eine selbstverständliche Erwartung.

Das einzige, was ich bei GOG schade finde (und was ich dort auch nicht kaufe), sind Spiele, die original auf Deutsch erschienen sind oder wie viele Adventures eine liebevolle Übersetzung bekommen haben. Aber da ist es ja keine reine Übersetzung, sondern eine angereicherte Übertragung, die einen Mehrwert hat.

Bernhard Sommer 13 Koop-Gamer - 1750 - 2. Juni 2012 - 16:20 #

Das ist schön für dich. Ich sehe allerdings nicht wieso es dich dazu verpflichten sollte die Spiele in einer "grauenvollen Übersetzung" zu spielen, wenn sie einfach mehr Spiele auch in deutsch zusätzlich zur Originalsprache anbieten würden.

Pomme 16 Übertalent - P - 5959 - 2. Juni 2012 - 22:09 #

Englisch hat schon was für sich. Aber ich finde es recht schade, dass sie die Nordland-Trilogie eben auch nur in englische Sprache haben. Das ist zwar nur konsequent... aber ein DSA-Spiel würde ich dann doch gerne in originaler Sprache spielen.

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14325 - 2. Juni 2012 - 17:02 #

Es gibt zu einer ganzen Reihe von Spielen die trotz anders lautender Beschreibung auf Gog.com sie auch auf deutsch zu spielen. Teilweise muss nur eine .ini Datei geändert werden, manchmal gibts auf Fan-Übersetzungen.
Hier ist eine Übersicht, in der wahrscheinlich alle drinstehen, beschränkt sich aber nicht nur auf deutsch: http://www.gog.com/en/forum/general/multilingual_gogs/page1

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1478 - 2. Juni 2012 - 19:25 #

Danke für den link.

zuendy 14 Komm-Experte - 1850 - 2. Juni 2012 - 16:28 #

Ich kämpf schon mit mir ob WC oder nicht WC. ^^

Elton1977 19 Megatalent - P - 14646 - 2. Juni 2012 - 16:31 #

Ich hab es gewagt und mir das gesamte Paket mal gegönnt.
Jetzt heisst es abwarten bis der Zeitpunkt kommt, an dem ich mich an die Spiele rantraue.

Bernhard Sommer 13 Koop-Gamer - 1750 - 2. Juni 2012 - 16:47 #

Das hat ja keine Eile, wesentlich älter werden sie in nem Jahr oder so auch nicht sein.

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7198 - 2. Juni 2012 - 16:46 #

Ich hab mir Ultima 8 geholt, der 7 Teil wird sicher auch noch dazu kommen :)

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 2. Juni 2012 - 17:13 #

Das hässliche Jump'n'Run hätteste dir sparen und direkt Teil 7 kaufen sollen. :-P

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11218 - 2. Juni 2012 - 21:58 #

Das "hässliche Jump'n'Run" ist ein für damalige Verhältnisse richtig gut aussehendes Action-Adventure. Optisch wie auch spielerisch gefällt es mir nach wie vor sehr. Es ist nur eben kein traditionelles Ultima.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 2. Juni 2012 - 16:52 #

Hätt ich grad Zeit würd ich mir sicher was holen aber noch mehr Spiele auf Vorrat muss nicht sein.

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 2. Juni 2012 - 17:01 #

ich habe mir Wing Commander 4 geholt (neben den mir fehlenden GoG-Ultimas), allerdings habe ich das Problem, dass ich kein Ton in den Videoszenen habe, beim Spiel selbst ist der Ton da. Das ist ein wenig ärgerlich und ich habe bis dato noch keine Lösung gefunden!

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 2. Juni 2012 - 17:16 #

Bei gog hats für jedes Spiel/Spieleserie nen eigenes Unterforum. Zu deinem Problem: http://www.gog.com/en/forum/wing_commander_series/wc4_no_sound_in_cutscenes

Olphas 24 Trolljäger - - 46974 - 2. Juni 2012 - 17:19 #

Und bei sehr verbreiteten Problemen lohnt ein Blick auf die Support-Seite. Da hat man eine Liste aller Spiele, die man besitzt mit den Lösungen zu bekannten Problemen. Das hat mir schon ein paar Mal geholfen.

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 2. Juni 2012 - 18:37 #

Danke! Hatte ich auch schon gefunden und den AC3 Filter installiert, allerdings habe ich auch nach dem Neustart noch im Moment das gleiche Problem.

Edit: Mit CCCP hat es dann geklappt: http://www.wcnews.com/chatzone/threads/wciv-no-sound-in-cinematics-issue-gog-com-release.26053/

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 3. Januar 2013 - 22:25 #

Schönen Dank, hatte gerade angespielt und das gleiche Problem.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 3. Januar 2013 - 22:40 #

Und hat geholfen!!

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55817 - 2. Juni 2012 - 20:57 #

Super! Sind alle empfehlenswert. Es gibt aber ein Problem: Ich habe schon alle! :))))

Despair 16 Übertalent - 4434 - 2. Juni 2012 - 21:10 #

Ich hab' mir Ultima 7 gegönnt. Irgendwann muss ich es ja mal angehen, bevor meine Zeit abläuft. :D

McSpain 21 Motivator - 27019 - 2. Juni 2012 - 21:45 #

Wir sollten mal ein Buch schreiben: "1000 games to play before you die"

Pomme 16 Übertalent - P - 5959 - 2. Juni 2012 - 22:11 #

Super Idee!

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55817 - 2. Juni 2012 - 22:42 #

"...and how to take the time for this task."

raumich 16 Übertalent - 4673 - 3. Juni 2012 - 9:51 #

http://www.amazon.de/1001-Videogames-Play-Before-You/dp/1844036812/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1338713479&sr=8-1

Pomme 16 Übertalent - P - 5959 - 3. Juni 2012 - 11:39 #

Ui, danke für den Link!

Anonymous (unregistriert) 3. Juni 2012 - 0:12 #

Dumm nur, dass zu den ersten beiden Wing Commanders die Add-ons nicht eingebunden wurden. Das macht das ganze sehr unattraktiv, weil die Add-ons wichtige Handlungsstränge beinhalten.

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 3. Juni 2012 - 7:16 #

Jo, bei vielen der alten EA Spiele sind die Rechte für Spiele und Addons weit verstreut.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 3. Juni 2012 - 11:17 #

Wobei Gog.com immer sagt, dass sie ihr möglichstes tuen um diese Add-On-Rechte noch zu bekommen und auch auf ihrer Seite anbieten zu können. Wäre Gog.com glaube ich manchmal auch lieber wenn die Rechte für alte Spiele oder Teilen davon nicht so obskur verstreut wären. Hab kürzlich noch gehört das die System Shock 2 Rechte zum Teil bei einer US-Bank liegen.

Olphas 24 Trolljäger - - 46974 - 3. Juni 2012 - 11:27 #

Die Entwicklungsrechte liegen bei einer Versicherung, also die Rechte an allen Inhalten. Den Namen hatte EA, aber ich glaube die Rechte hatten sie irgendwann aufgegeben. Das liegt an einem Deal, den Looking Glass damals mit EA gemacht hat. Ihr kriegt den Namen, wir behalten die Rechte am eigentlichen Spiel. Mit der Pleite von Looking Glass wurde es dadurch dann kompliziert.

Bumblebee. Game Designer - 878 - 3. Juni 2012 - 8:51 #

Habe sie mir auch zugelegt. Ob ich sie mir allerdings jemals wieder in voller Länge geben werde, ist fraglich. Damals jedenfalls tolle Spiele mit z.T. wunderschönen Handbüchern (und dann diese tolle Stoffkarte von Ultima IV).

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 3. Juni 2012 - 8:56 #

An der Wand neben dem PC hängen die Karten von Skyrim und Ultima VI. Neulich erklärte mir mein Sohn (5 Jahre alt), dass er die von Ultima viel toller findet. Und dass das Spiel bestimmt viel toller ist :D . Wobei ich aus heutiger Sicht Skyrim bevorzugen würde - liegt aber auch daran, dass ich Ultima VI für den C64 hatte. Ich Depp. 120 Mark für die bescheidenste Version eines tollen Spieles ;) .

volcatius (unregistriert) 3. Juni 2012 - 23:01 #

Was sagt er denn zu der lieblich duftenden, farbenprächtigen Karte von Dragon Age Origins?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 4. Juni 2012 - 5:58 #

Gar nichts, Dragon Age habe ich nur via Steam ;) .

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20263 - 4. Juni 2012 - 21:54 #

Die Ultima-Karte ist auch in Farbe. Die Skyrim-Karte ist optisch mehr Nepp als wirklich hübsch.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit