Spieleveteranen-Podcast#41: Video-Spezialfolge

Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 361186 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

8. Juni 2012 - 14:27 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Normalerweise sind die Spieleveteranen Heinrich Lenhardt, Boris Schneider-Johne, Winnie Forster, Anatol Locker und Jörg Langer in Podcast lediglich zu hören. In der nunmehr 41. Ausgabe haben sich die fünf Spieleveteranen – und Gastveteran Manfred Kohlen – allerdings zum ersten Mal allesamt an einem Ort zum gemeinsamen Plausch über die Welt der Spiele zusammengefunden. Und: Sie haben die Kamera mitlaufen lassen! In dieser Ausgabe dreht sich (fast) alles um den C64. Es wird diskutiert, die alte Eingabe-Peripherie entstaubt, gespielt – und geladen. Und wie üblich wissen die Spieleveteranen an den richtigen Stellen eine längst vergessen geglaubte Erinnerung an die gute alte Zeit hervorzukramen.

Wenn ihr es lieber traditioneller mögt, könnt ihr euch den Podcast natürlich wie üblich als MP3-Datei downloaden und anhören oder auch die 1,4 GB schwere Videodatei herunterladen. Die rund 70-minütige Ausgabe des Podcasts könnt ihr aber auch einfach auf YouTube anschauen.

Viel Spaß beim Zuhören und Anschauen!

Video:

Adobe Flash Player wird zum abspielen benötigt. Jetzt installieren.

Justin Sane 12 Trollwächter - P - 1158 - 31. Mai 2012 - 16:20 #

Ja ist denn heut schon Weihnachten!?!

Weepel 16 Übertalent - 4275 - 31. Mai 2012 - 16:29 #

Sehr cool

mihawk 19 Megatalent - P - 13340 - 31. Mai 2012 - 16:30 #

So, schnell heim, Podcast schauen !!!

ganga Community-Moderator - P - 17323 - 31. Mai 2012 - 16:34 #

Sehr cool, danke.

Arno Nühm 15 Kenner - - 2846 - 31. Mai 2012 - 16:35 #

Genial, damit ist der Abend gerettet :-)
Schnell mal das Video laden *g*

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66142 - 31. Mai 2012 - 16:36 #

Mit Video ist das natürlich ziemlich cool. Aber jetzt nur C64 ist für mich persönlich dann doch eher öde... Aber reinschauen werde ich auf jeden Fall mal.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 31. Mai 2012 - 16:41 #

Was? WAS? Öde?

Schäm dich!! :>

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66142 - 31. Mai 2012 - 16:47 #

Sorry, ist einfach nicht meine Zeit.

blobblond 19 Megatalent - 18588 - 31. Mai 2012 - 16:59 #

Jungspund tsts;p

Olphas 24 Trolljäger - - 48835 - 31. Mai 2012 - 16:59 #

Get off my lawn! :D

Ich hab es gestern abend schon geschaut. Auf jeden Fall unterhaltsam, wenn auch manchmal etwas chaotisch. Also wie im Podcast :)

Sciron 19 Megatalent - P - 17992 - 31. Mai 2012 - 17:30 #

C64 öde zu finden ist schon ok, aber wehe das hättest du bei einem Amiga 500-Special gesagt *Messer wetz*.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 31. Mai 2012 - 21:20 #

Denn Amiga 500 hätte es doch nie gegeben ohne denn C64 und einige Spiele auch nicht. ;)

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 10096 - 31. Mai 2012 - 16:41 #

Ganz großartiges Video! Viele Anekdoten, viel Gescherze, viel Interessantes. Nur der Herr ganz rechts wirkt leider ein wenig unbeteiligt.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2212 - 31. Mai 2012 - 17:40 #

Ja etwas unvorteilhafte Position auf dem Sofa. Egal wer dort gesessen hätte....

Larnak 21 Motivator - P - 26257 - 31. Mai 2012 - 20:44 #

Ja, ist mir auch aufgefallen. Man hätte ihn doch eher genau in die Mitte setzen sollen :D

Tr1nity 28 Endgamer - 101376 - 31. Mai 2012 - 16:46 #

Geil, ein Videopodcast :). Moment, da muß ich mich jetzt erst recht richtig gemütlich drauf vorbereiten... *inKücherenntundAbendbrotundBierholtundFüßehochlegt*

Edit: OMG, Spielepappschachteln, 5 1/4-Disks. Ich schwelge... ;).

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16789 - 31. Mai 2012 - 17:01 #

Sehr schöne Sache! Vor allem, da die Diablo-Server mal wieder down sind und ich nicht spielen kann. Das sind so die Momente, wo so ein C64 doch ziemlich einladend klingt^^

Karsten Scholz Freier Redakteur - P - 12171 - 31. Mai 2012 - 17:01 #

SEHR schön! Tolle Überraschung, euch alle auch mal wieder in Bewegung und Farbe zu sehen, dazu schönes Thema, schöne Gimmicks - alleine die Spielepackungen von damals "schmacht"

Henke 15 Kenner - 3636 - 31. Mai 2012 - 17:14 #

Wow... endlich sehen wir die Veteranen mal live und in Farbe... trotz des Wetters ist der Tag ja doch noch gerettet...

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 31. Mai 2012 - 17:25 #

Klasse ich bevvorzuge aber die Hörversion :)

Elton1977 19 Megatalent - P - 15675 - 31. Mai 2012 - 17:26 #

Schöner Video-Podcast!
Da werden Erinnerungen wach wenn man die ganze Veteranenschaft versammelt auf der Couch sieht ;-)

Francis 15 Kenner - 2703 - 31. Mai 2012 - 17:30 #

habs gestern gesehen als D3 nicht spielbar war, sehr schöne Idee!!!

Karsten Scholz Freier Redakteur - P - 12171 - 31. Mai 2012 - 17:33 #

Falls der gute Mustafa, der ja für das Video verantwortlich ist, hier mit liest:

Gibt es noch mal Pläne bei euch bezüglich einer Weiterführung von SuperHyperTurbo? Auf der Seite ist ja leider schon seit Ewigkeiten Funkstille.

Veteranenversteher (unregistriert) 4. Juni 2012 - 17:06 #

Ich bin mir nicht sicher, ob genau dieser Mustafa beim
Podcast breakfast.manuspielt.de als Gast mal was zu
dem Thema gesagt hat.

Karsten Scholz Freier Redakteur - P - 12171 - 5. Juni 2012 - 13:55 #

"Mustafa, bekannt aus dem wunderbaren, leider eingestellten Videomagazin Super Hyper Turbo ist heute zu Gast und wir reden über, wie könnte es anders sein, unsere aktuelle Lieblings-Sucht: Diablo III."

Er scheint es zu sein. Ich höre mal rein. Dank dir

Mustafa 03 Kontributor - 14 - 7. Juni 2012 - 23:22 #

Hallo Karsten,

Die Wahrscheinlichkeit, dass ich irgendwann in der zweiten Jahreshälfte 2012 ein neues Videospiel-Format in Angriff nehme, ist sehr hoch ;)

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1490 - 9. Juni 2012 - 19:54 #

Sehr schön, hab dich schon damals bei games und so gerne zugehört.

Mustafa 03 Kontributor - 14 - 10. Juni 2012 - 20:10 #

Danke ;)

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 12005 - 31. Mai 2012 - 17:34 #

Ihr seid die Größten! Vielen Dank für dieses Geschenk!

Simulacrum 17 Shapeshifter - P - 8424 - 31. Mai 2012 - 17:41 #

Vielen, vielen Dank!

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 31. Mai 2012 - 17:54 #

Echt interessant zu sehen, wie damals die Spieleverpackungen ausgesehen haben. Ich hatte zwar hunderte von C64-Spielen, hatte aber kein einziges Mal eine Schachtel in der Hand. Ich wusste damals noch gar nicht, dass Spiele etwas sind, das man kaufen kann :D

Ramireza (unregistriert) 31. Mai 2012 - 18:20 #

Das hab ich leider auch nicht gewusst :(

(Zocker waren damals ganz sicher skrupelloser was Raubkopien angeht. Ich hatte hunderte von Disketten und ganz sicher weit über tausend Spiele (auf ne 90 Min Kassette passte dank Turbo Tape echt ne menge zeugs). Wer jetzt behauptet er habe damals keine Raubkopien gehabt, der lügt. Ich kannte damals nicht EINEN der keine Raubkopien hatte.)

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 31. Mai 2012 - 18:24 #

Ich kannte damals nicht EINEN, der ein Original gehabt hätte ;-)

Olphas 24 Trolljäger - - 48835 - 31. Mai 2012 - 18:40 #

Ha! Ich hatte EIN Original! Das war damals die Dunkle Dimension. Aber es stimmt schon. Damals wurden die Diskettenboxen auf dem Schulhof und unter den Nachbarskindern ausgetauscht und alles kopiert was nicht bei drei auf den Bäumen. Und ein Schuldbewusstsein hatte man damals dabei nicht. Die Cracker haben sogar noch coole Startscreens gebastelt, die aus heutiger Sicht ganz schön kultig sind.
Heute kann ich von mir behaupten, nicht eine Kopie zu besitzen. Nicht mal mehr das Betriebssystem, was zu Studentenzeiten noch "frei verteilt" wurde. Aber als kleine Stöppsel kannten wir das gar nicht anders.

Anonymous (unregistriert) 31. Mai 2012 - 19:25 #

die tollen intros gibt es auch heute noch ;) sind teilweise auch echt schön gemacht, mit cooler mucke und natürlich so klein (in hinsicht auf die dateigröße) wie möglich gehalten.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29992 - 3. Juni 2012 - 22:05 #

Ich hatte da mal ein Spiel, bei dem ich mehrere Jahre lang dachte, es wäre nur eine Grafikdemo. Grund? Ich fand das Intro so genial, dass ich nie auf die Idee gekommen bin mal eine Taste zu drücken. Irgendwann ist mir mein Wellensittich auf die Tastatur geflogen und das Intro war weg. Das Spiel dahinter war aber auch total belanglos und nicht einmal ansatzweise so toll wie das Intro der Crackergruppe.

Anothep (unregistriert) 4. Juni 2012 - 8:11 #

Irgendwie habe ich im Kopf, dass zu meiner Amiga-Zeit solche Intros stärker vertreten waren als zu 64er-Zeiten. Aber das kann auch ein falscher Eindruck meinerseits sein.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29992 - 4. Juni 2012 - 9:17 #

Ich hatte keinen eigenen Amiga und hab immer nur beim Kumpel mitgezockt. Klar, da hatte fast jedes Spiel ein teils sehr aufwändiges Intro. Auf dem C64 aber auch ;) . Teils waren es nur Grafiken, oft aber auch recht anspruchsvolle Grafikdemos.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 31. Mai 2012 - 21:26 #

War die dunkle Dimension nicht bei einer Zeitschrift dabei, für ein paar Mark?
Klassenkameraden haben damals die Codes von ZakMcKraken in vielen pausen abgeschrieben, da es nicht Kopierbar war.
Schwarze zeichen auf dunkelbraunen Papier auf 8 Seiten oder so.

Olphas 24 Trolljäger - - 48835 - 31. Mai 2012 - 21:36 #

Genau, das war ein Sonderheft von Golden Disk 64. Wenn ich mich richtig erinnere, hat das 20 DM gekostet. Da kann ich mich aber auch täuschen. Das ist schließlich schon das ein oder andere Jahr her. 1989 ist das erschienen. Günstig, aber original! :D
Die "richtigen" Vollversionen konnte ich mir nicht leisten. Ich wollte immer die Krynn-Spiele haben, die niemand hatte, den ich kannte. Und in den Zeitungen waren immer Anzeigen von Shops, wo die 100 - 120 DM gekostet haben. Damals unbezahlbar für mich.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 2. Juni 2012 - 20:52 #

Die Krynn Serie war sehr gut, ich hatte da auch ein paar von AD & D.
Da hatte ich auch das Strategie Spiel von nur den ersten Pool of Radiance hatte ich nicht, da war ich noch mit the Bards Tale beschäftigt.

Elton1977 19 Megatalent - P - 15675 - 3. Juni 2012 - 7:14 #

Diese Spiele waren wirklich toll. Ich hatte lediglich Curse of the Azure Bonds und Pool of the Darkness (Amiga).
Ich glabe Buck Rogers war noch ein schöner Ableger dieser Spiele mit anderen Szenario.

Olphas 24 Trolljäger - - 48835 - 3. Juni 2012 - 10:30 #

Ich hoffe ja immer noch, dass die Buck Rogers-Teile und gern auch einige der anderen alten SSI-Spiele irgendwann bei GOG auftauchen. Aber am meisten liegt mir doch an Buck Rogers. Das hatte ich damals bei einem Schulfreund gespielt, der schon einen PC hatte. Das war klasse. Die Kämpfe fand ich in dem SciFi-Setting mit den entsprechenden Waffen noch mal spannender als bei den Fantasy-Spielen.

Anothep (unregistriert) 31. Mai 2012 - 18:24 #

Ich werde es nicht behaupten.
Wie hat das noch mal mit dem Diskettenlocher funktioniert? Gab es den nicht extra für diese Sicherheitskopien? Ich weiß es leider nicht mehr so genau. Erinnerst du dich?

Ramireza (unregistriert) 31. Mai 2012 - 18:32 #

Keine Ahnung, ich hab das immer mit ner Schere gemacht.

MicBass 19 Megatalent - 14651 - 1. Juni 2012 - 8:09 #

Ja, Diskettenlocher.... Inklusive Angstgeschichten dass die Billigdisketten das nicht aushalten...also immer schön die teuren HD kaufen. ^^

partykiller 17 Shapeshifter - 6311 - 4. Juni 2012 - 17:27 #

Die Disketten hatten doch an der Seite oben so eine kleine rechteckige Kerbe/Einbuchtung. Wenn man die auf der anderen Seite der Diskette auch reinstanzte (mit dem Locher, alternativ konnte man das auch mit einer Schere machen), dann konnte man auch die zweite Seite der Diskette nutzen und hatte dadurch die Kapazität mal schnell verdoppelt. Wenn die Kerben überklebt wurden, waren die Disks automatisch schreibgeschützt. Denn das Laufwerk prüfte wohl mechanisch, ob es an der Stelle bei der Diskette auf "Widerstand" stößt und verweigerte dann das Beschreiben der Disk.
Ähnlich ist das auch bei Audio-Cassetten, die haben auch so Kerben/Plastikzungen. Allerdings ist es da umgekehrt. Wenn man Audiocassetten gegen das Übersspielen schützen will, dann musste man diese Plastikzunge rausbrechen. Wenn man sie wieder überspielbar machen wollte, genügte dann das Überkleben mit starkem Klebeband, das bot genug Widerstand, so dass das Cassettenlaufwerk den Widerstand als Signal für "überspielbar" auffasste.

partykiller 17 Shapeshifter - 6311 - 4. Juni 2012 - 17:19 #

da gibt es feine Abstufungen. Manche würden sicher sagen: das waren keine Raubkopien, das waren "Trainerversionen". :-)

MicBass 19 Megatalent - 14651 - 1. Juni 2012 - 8:13 #

Ging mir auch so. Spiele waren was auf Kassette oder Diskette, aber doch nichts aus dem Laden... Irgendwann als ich älter war (so mit 12) hab ich mir sozusagen aus schlechtem Gewissen mein erstes Original gekauft, ausgewählt nach Name und Verpackungsbild: "Fungus", irgendwas mit Pilzen. Das war total blöd, also bin ich wieder zurück zu den Sicherheitskopien.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29992 - 3. Juni 2012 - 22:07 #

Da hatte ich glück - mein erstes teuer gekauftes C64-Original war Turrican :) . Das erste billig gekaufte war übrigens der Flight Simulator. Vom Flohmarkt. Unspielbar für mich damals, die fünf Mark Investition habe ich lange bereut.

partykiller 17 Shapeshifter - 6311 - 4. Juni 2012 - 17:28 #

Naja, war bei mir damals fast genauso. Irgendwann ahbe ich dann das Sammeln angefangen, und nun sind es weit über 200 C64 Originale.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11860 - 31. Mai 2012 - 17:57 #

Welche Werbung hattet ihr am Anfang? Bei mir war es eine Aptamil-Werbung (Babynahrung). Wie zum Teufel wissen die, dass ich momentan so etwas brauche?

Horschtele 16 Übertalent - P - 5485 - 31. Mai 2012 - 18:21 #

Wegen Facebook. Bist du bei Facebook?

Anothep (unregistriert) 31. Mai 2012 - 18:22 #

Ach, du warst schneller xD

Anothep (unregistriert) 31. Mai 2012 - 18:22 #

Wenn du bei Facebook bist und irgendwann irgendwo mal nach Babynahrung gesucht hast, weiß jeder auf der Welt bescheid was du brauchst :-)

Anonymous (unregistriert) 31. Mai 2012 - 18:33 #

was genau meinst du mit "jeder auf der welt bescheid"?
häh?
Niemand weiss Bescheid, das "weiss" höchstens ein dummer PC bzw. irgendwelche Cookies.

Anonymous (unregistriert) 31. Mai 2012 - 19:28 #

und facebook und google und damit jeder werber auf dieser welt, der über facebook oder google werbung schaltet (was mit sicherheit den größten teil der internetwerbung darstellt).

Mr.Tracker (unregistriert) 1. Juni 2012 - 19:25 #

Ich glaube du bist nach auf dem aktuellen Stand :)

Mr.Tracker (unregistriert) 1. Juni 2012 - 19:26 #

nach = nicht ganz

Anothep (unregistriert) 31. Mai 2012 - 18:21 #

WUHUU! Wie geil ist das denn bitte? =O Sagenhaft!
Vielen lieben Dank!!

Mein erster C64:
Mein Konfirmationsgeld ging dafür komplett drauf. Ich weiß gerade nicht mehr wie viel das war, dürften aber grob 1.500 DM gewesen sein. Schon Wochen vorher hatte ich mir überlegt was ich mir kaufe, einen Zettel dafür gemacht. Ich war so voller Spannung und wie geil war es dann das Teil endlich aufzustellen und einzuschalten und erst mal wie ein Ochs vorm Berg gar nichts gebacken zu bekommen :-D

Ramireza (unregistriert) 31. Mai 2012 - 18:37 #

Meiner hat 950,-- DM gekostet. Ich hab ungefähr ein Jahr ne Datasetten gehabt, und war total neidisch auf Leute die ne 1541 hatten. Diese hab ich dann später gebraucht erstanden, zusammen mit ne prall gefüllten Diskettenbox, wobei die Disketten nur nummeriert waren, nicht beschriftet.

Die Indexliste hatte ich auch nicht, so war das Aufrufen der einzelnen Directories enorm spannend weil man ja nie wusste welche s Spiel sich auf der Disk befand :)

Anothep (unregistriert) 31. Mai 2012 - 19:56 #

Genau daran erinnere ich mich auch gerade. Bei mir war es ähnlich. Ein Kumpel von meinem Bruder hatte mal seine Diskettenbox ausgeliehen, keine Ahnung mehr wie viele Disketten darin waren. Aber es war ein richtiger Spaß alle zu durchstöbern und neugierig alles zu untersuchen. LOAD "$",8 eingegeben und erstmal geguckt was sich hinter den merkwürdigen Bezeichnungen mit XXX im Namen versteckt :-D

Ich hatte eine 1541 II mit diesem Hebel den man um 90° nach unten drehen musste. Irgendwann hatte ich auch eine zweite und ich erinnere mich, dass man die irgendwie parallel schalten konnte, weiß nicht mehr so genau.

Elton1977 19 Megatalent - P - 15675 - 1. Juni 2012 - 6:27 #

Yepp, war bei mir genauso. Hatte von irgendjemanden aus der Verwandschaft zwei prall gefüllte Diskettenboxen bekommen, wo man bei jeder Diskette mit dem "List"-Befehl den Inhalt herausfinden musste.
Hatte aber auch, für mein damaliges Alter, eine ganze Menge Original-Spiele besessen. Die meisten hab ich mir damals bei Joysoft oder beim Wial-Versand bestellt (hatten immer in der PowerPlay inseriert) und sehnsüchtig auf den Postboten gewartet.
War schon eine schöne Zeit.

Anothep (unregistriert) 1. Juni 2012 - 6:48 #

Wenn man in alten PowerPlays blättert, weiß ich sofort wieder, wieso der Anteil von Originalspielen so gering war. 120 DM für ein Spiel war keine Seltenheit und das kopieren doch so einfach :-D

Elton1977 19 Megatalent - P - 15675 - 1. Juni 2012 - 10:37 #

Ich glaube bei den C64-Games war die Höchstgrenze bei ca. 50,- DM.
Die PC und Amiga-Games waren dann quasi fast doppelt so teuer.
Aber eins musss man auch mal sehen, die Inflation ist bei Computerspielen in den letzten 20,30 Jahren vorbei gegangen.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6571 - 21. Juni 2012 - 10:47 #

Mein Konfirmationsgeld waren 140 DM und ich habe mir davon für 120 DM einen Schlafsack gekauft ;-)

Ramireza (unregistriert) 31. Mai 2012 - 18:17 #

Peinlich Jörg : Spieleveteran und nicht wissen das der "Commando Track" von Rob Hubbard komponiert wurde ;)

Anonymous (unregistriert) 31. Mai 2012 - 18:43 #

Immer witzig, wie Leute so über die "alte Zeit" reden können, genau sagen können, wie sie zu etwas gekommen sind etc.
Ich hatte damals auch nen C64, weiss aber überhaupt nichts darüber - eben weil das alles so Schrott war. Klar, als kleines, dummes Kind war man sicherlich begeistert - gäbe aber nichts, was jetzt in irgendner Erinnerung geblieben wäre.
Spiele fangen ja jetzt erst seit 2-3 Jahren an, gut zu werden.

Ramireza (unregistriert) 31. Mai 2012 - 19:06 #

Troll! :)

Anonymous (unregistriert) 31. Mai 2012 - 19:36 #

Hm, Unchartet ist von 2009 und Heavy Rain von 2010... Warum hab ich mir das nur gedacht (ohne es gewusst zu haben)? ^^

Anonymous (unregistriert) 31. Mai 2012 - 19:40 #

Uncharted 2 mein ich natürlich...

Ramireza (unregistriert) 31. Mai 2012 - 19:51 #

Planescape Torment ist von 1999, so what?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29992 - 3. Juni 2012 - 22:11 #

Creasy steht aber nicht auf Planescape sondern auf Uncharted und Heavy Rain. Und das teilt er, gerne auch Anonym, der Welt immer wieder mit. Beliebt dabei: Sticheleien gegen die Hobbys und Vorlieben aller anderer. Wenn du Spaß haben willst, sag mal was gegen Uncharted oder Heavy Rain. Wird lustig.

Bahamut 13 Koop-Gamer - 1599 - 31. Mai 2012 - 22:30 #

Sry, aber iwie hast du den Zeitgeist verpasst.
Was heutzutage für aufgewärmter Müll teilweise auf den Markt geschmissen wird, was im Ursprung aus den 80ern stammt.
Oder schlechte Remakes. JA:BIA als Beispiel. An sich kein vll kein schlechtes Spiel, aber von den meisten Jagged Alliance 2 Fans (was ich so gelesen habe)gehasst. Mir geht es da genau so.
Ich denke die meisten Podcasthörer / zuschauer der Veteranen können auch viele Anekdoten aus dieser Zeit erzählen. Me 2 und ich war erst 4-7 Jahre alt.
So viel zum Zeitgeist ;)
MfG

P.S. Danke liebe Veteranen, viele glückliche Erinnerungen habt ihr geweckt!

Pausen 11 Forenversteher - 813 - 31. Mai 2012 - 19:09 #

Also der Video Podcast ist ne tolle Sache. Sollte öfters gemacht werden und wegen Organistationswegen am besten über Skype Video Chat oder über oovoo.

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7218 - 31. Mai 2012 - 19:38 #

Genial!

Desotho 16 Übertalent - P - 4540 - 31. Mai 2012 - 20:13 #

Die geschaltete Werbung kam gut.

http://devnull.venom.de/singles.jpg

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 31. Mai 2012 - 20:26 #

:D

Olphas 24 Trolljäger - - 48835 - 31. Mai 2012 - 21:05 #

Das ist ja klasse :D Das sollte man als neues Teaserbild oben nutzen!

Scorp.ius 17 Shapeshifter - 8078 - 31. Mai 2012 - 20:41 #

super, ich freu mich schon drauf den zu gucken :)

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6571 - 31. Mai 2012 - 21:09 #

Schöne Überraschung! :)

Zerberus77 13 Koop-Gamer - P - 1727 - 31. Mai 2012 - 21:14 #

Alle Spieleveteranen zusammen auf Video. Und dazu dieses eine wunderbare Thema. Und dazu die Spiele und Sounds.

Dieser Podcast wird lange in Erinnerung bleiben - vielen Dank dafür. :-)

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9958 - 31. Mai 2012 - 21:17 #

Ein großartiger Video-Podcast. Sehr schade, dass so was wohl nur alle Schaltjahre mal passiert.

meskobin 11 Forenversteher - 760 - 1. Juni 2012 - 0:07 #

pure awesomeness!

Darkhelm 08 Versteher - 221 - 1. Juni 2012 - 2:36 #

The stars have aligned! Genialer Video podcast!

Wolfen 14 Komm-Experte - P - 2546 - 1. Juni 2012 - 9:09 #

Sehr witziges Video, super anzuschauen. Bitte mehr Spieleveteranen Video Podcasts! :D

jgjj (unregistriert) 1. Juni 2012 - 13:03 #

Meine Kindheit geht gerade den Bach runter. Das ganze Hüftgold auf einem Fleck. Ich will niemals so alt werden und bleibe bei der Hörversion.

Loco 17 Shapeshifter - 8709 - 1. Juni 2012 - 15:08 #

Video dazu finde ich klasse ;)

Ganon 23 Langzeituser - P - 40353 - 1. Juni 2012 - 20:57 #

Coole Sache das. Bin zwar selbst kein C64-Veteran, aber es war trotzdem klasse, euch alle da zusammen sitzen und in Erinnerung schwelgen zu sehen.
Den Gast habt ihr zum Ende aber wirklich etwas vergessen, oder? ;-)

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6218 - 2. Juni 2012 - 10:27 #

Ach, das war schön.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66142 - 2. Juni 2012 - 13:31 #

Ich habs dann doch angeschaut, und war eigentlich echt unterhaltsam, auch wenn man die Hardware nicht aus eigener Erfahrung kennt. Aber waren die Bildschirme damals wirklich so winzig? Das muss ja grauenvoll gewesen sein, darauf zu spielen. Oder gab es da auch etwas größere Exemplare und die Herren hatten nur keinen anderen?

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 2. Juni 2012 - 13:57 #

Nee, das war doch nur ein portables Gerät. Als Bildschirm für den C64 hatte man damals normalerweise einfach einen ganz normalen Fernseher.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66142 - 2. Juni 2012 - 15:01 #

Ah, na dann ^^

Mick Schnelle Freier Redakteur - P - 6430 - 2. Juni 2012 - 18:30 #

Monitore waren zu C64-Zeiten völlig unüblich. Allein schon deshalb, weil die mit 12 Zoll sehr klein waren und man noch zusätzlich den Ton an eine anlage anschließen musste. Deshalb war der Fernseher das Gerät der Wahl. Das habe ich sogar noch mit dem Atari ST so gemacht, da dann aber schon mit Scart-Kabel.

Elton1977 19 Megatalent - P - 15675 - 2. Juni 2012 - 16:41 #

Es gab auch schon Monitore von Commodore für den C64 wenn ich mich nicht irre. War allerdings für mich damals nicht erschwinglich und habe erst beim Nachfolger Amiga 500 einen Monitor dazu gekauft.

partykiller 17 Shapeshifter - 6311 - 4. Juni 2012 - 18:13 #

Ich hatte auch so einen Coomodore 1802 Monitor erworben, der hatte mich fast 400 DM gekostet, also genauso viel wieder Rechner selber. Das Teuerste war noch die Floppy mit etwa 450 DM.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 2. Juni 2012 - 21:04 #

Der Monitor für den C64 war der Commodore 1702 Video Monitor.
Die meisten hatten ihn aber an einen Rohrenfernseher angeschlossen.

Despair 16 Übertalent - 5175 - 2. Juni 2012 - 21:35 #

Hach ja, die Listings. Wir haben damals öfter die Mutter eines Kumpels eingespannt, weil die Maschinenschreiben konnte. Funktioniert hat der Krampf meistens trotzdem nicht. Und wenn doch, war das Ergebnis meist... nicht gerade spektakulär, harmlos ausgedrückt. :D

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 5329 - 3. Juni 2012 - 14:01 #

Ironie der Geschichte das ein Podcast über den Commodore 64 ausgerechnet bei Microsoft aufgezeichnet wird.
Die Firma die Jack Tramiel damals übers Ohr gehauen und Microsoft Basic für eine Einmalzahlung von 10.000 Dollar in Millionen von Computern eingebaut hat.

Gamaxy 19 Megatalent - P - 14542 - 3. Juni 2012 - 13:38 #

Super Podcast, vielen Dank :-)))

Der Abspann mit der Titelmelodie von Thing on a spring hat mir auch sehr gut gefallen.

Shades war auch sehr genial. Wie Chris Hülsbeck dem Kasten damals als Schüler diese Töne entlockt hat, Wahnsinn. Kann man heute auch noch genauso anhören wie damals.
http://www.youtube.com/watch?v=WFm9kN-W_cE

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 78472 - 3. Juni 2012 - 15:28 #

So, hab's jetzt endlich auch mal geschafft die Folge zu sehen. Superpodcast! Ist zwar wahrscheinlich wirklich schwierig diese Konstellation nochmal auf die Couch zu bekommen aber wenn dann bitte so ein Event wiederholen. :)

Starslammer 15 Kenner - 2772 - 5. Juni 2012 - 17:37 #

Man könnte ja ggf. Videokonferenzen machen und dann das Bild beim Sprecher vergrössern. Da muss man sich ja nicht gleich räumlich treffen :)

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 78472 - 6. Juni 2012 - 21:48 #

Oder so. :)

Ganon 23 Langzeituser - P - 40353 - 6. Juni 2012 - 23:29 #

Fände ich nicht so interessant. Fünf Gesichter nebeneinander, die direkt in die Kamera gucken und reden, das gucke ich mir keine 90 Minuten an. Meist höre ich Podcasts ja unterwegs. Für so ein Video wie diesmal mach ich eine Ausnahme. Das war spannend, die haben ja noch mehr gemacht als nur nebeneinander zu sitzen und zu reden. Aber so eine Videokonferenz? Nö, da nehm ich lieber die Audioversion für unterwegs.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1368 - 5. Juni 2012 - 18:25 #

Habs jetzt auch geschafft, den Podcast zu hören. Vielen Dank dafür! Das Bards Tale es erst unter die Top10 geschafft hat, war ja fast ein persönlicher Affront für mich. ;) Generell kam ich mit euren Lieblingen (Infocom, Spindizzy, Mule) nie so richtig klar. Vielleicht war ich einfach zu jung damals mit Baujahr 76.

Fand die einfacher zugänglichen RPGs (Bards Tale, Wasteland, Pool of Radiance (! ganz groß !)), spannenden Jump'n'Runs (Giana Sisters, Ghost'n'Goblins) und die deutschen Handelssimulation, die von euch so innbrünstig gehasst wurden (Kaiser, Hanse, Fugger) immer besser. :)

MicBass 19 Megatalent - 14651 - 10. Juni 2012 - 19:19 #

"Kaiser, Hanse, Fugger"

Oh ja, und Vermeer. Hotseat, Pizza und durchgezockte Nächte...

wiese85 15 Kenner - 3451 - 6. Juni 2012 - 12:18 #

War sehr unterhaltsam. Danke:-)

GamerGasse 10 Kommunikator - 431 - 11. Juni 2012 - 14:42 #

Ich wäre für ein Kickstarter-Projekt, dass es Heinrich ermöglicht, jedes Jahr zwei Aufenthalte in Deutschland zu finanzieren, Video-Podcast inklusive.

viamala 12 Trollwächter - 1190 - 30. Juni 2012 - 18:38 #

Hat spass gemacht das Video zu schauen, wird wohl lange nicht mehr passieren.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit