GG-Test: Dragon's Dogma

360 PS3
Bild von Tim Gross
Tim Gross 23836 EXP - Freier Redakteur,R9,S8,C9,A8
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

31. Mai 2012 - 10:00
Dragon's Dogma ab 14,95 € bei Amazon.de kaufen.

Ein Rollenspiel von Capcom, das gab es schon lange nicht mehr. Fans des Genres konnten sich über mangelndes Spielfutter zwar ohnehin nicht beschweren, aber wenn man bedenkt, dass Dragon's Dogma von den Leuten stammt, die schon für Titel wie das grandiose Nicht-Rollenspiel Resident Evil 4 verantwortlich waren, wird man schon hellhörig. Die Features, mit denen ihr neuestes Projekt beworben wird, klingen durchaus ansprechend: Riesige Spielwelt, umfangreiches Kampfsystem, Begleiter in Form von Vasallen, epischer Spielumfang. Ob die Werbeversprechen eingehalten werden? Wir haben es herausgefunden. Unsere Erkenntnisse teilen wir in unserem Test-Artikel.

Viel Spaß beim Lesen!

Anonymous (unregistriert) 31. Mai 2012 - 10:59 #

Toller Test, kann bei vielen Punkten zustimmen.
Die K.i. ist leider sehr dumm und ich spiele andauernd Kindermädchen, die langen Laufwege sind einfach nur ätzend und machen keinen Spass, am Anfang schon, aber nicht, wenn man zum tausendsten Mal die selben Gegner immer und immer wieder töten muss.
Ich hatte begegnungen wo alle 3 Meter Gegner waren, hatte länger gedauert als ein Boss Gegner und da ich gerade beim Thema Bossgegner bin.
Die Mitstreiter bzw. Vasallen sind ätzend!
Dauernd muss ich alle wiederbeleben, weil sie zu dumm sind, weg zu rennen oder in Deckung zu gehen, das ist so frustrierend.
An sich ist das Spiel klasse, aber meiner Meinung nach, versaut die sehr dumme K.I. (ich hatte schon fälle wo K.i. kameraden die Klippe runterfallen OHNE grund, einfach zu dumm zum Laufen) und die ätzend langen Laufwege den Spielspass gewaltig.
So stark, das ich keine Lust mehr hatte, es zu spielen.
Es nervt wirklich, andauernd auf die K.i. kameraden aufzupassen, schade, so macht das Kampfsystem und die neuen Features viel spass.

Anonymous (unregistriert) 31. Mai 2012 - 12:44 #

Häää?...dumme KI...das Vasallen-System ist so ziemlich das beste was das Spiel zu bieten hat. Wenn deine Begleiter nicht richtig mitkämpfen musst du sie halt austauschen. Das ständige neurekrutieren der Begleiter ist fester Bestandteil des Spiels. Man tauscht halt solange bis man die richtigen Begleiter gefunden hat, fügt sie seinen Favoriten hinzu und schon hat man seine Party für die nächsten paar Level zusammen. Wenn dein eigener Begleiter nicht richtig mitkämpft musst du ihn auf diesem Stuhl in der Taverne halt neue Grundeinstellungen geben.

Das ab und zu mal einer ne Klippe runterfällt...auch ich bin schon versehentlich nen Abhang runtergefallen und bin dabei gestorben...ist dir sicher noch niiiiie passiert!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit