THQ: Bilson geht, Rubin kommt, Farrell bleibt

Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282208 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

30. Mai 2012 - 12:40 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Wie THQ bekannt gab, haben Danny Bilson, Executive Vice President Core Games, und Dave Davis den finanziell angeschlagenen Publisher im Rahmen der Firmensanierung verlassen. Neuer Präsident von THQ ist Jason Rubin, Mitgründer der Spieleschmiede Naughty Dog, für die er unter anderem als Produzent und Game Director für Crash Bandicoot und Uncharted verantwortlich zeichnete. Rubin soll sich künftig um die Bereiche Global Marketing, Entwicklung und Publishing kümmern. Unterstützung soll es dabei nicht zuletzt vom neuen Chief Strategy Officer Jason Kay erhalten.

Der bisherige Geschäftsführer von THQ, Brian J. Farrell, bleibt hingegen im Amt, obwohl viele gerade ihn für die finanzielle Misere des Unternehmens verantwortlich machen. Zuletzt sah sich THQ dazu gezwungen, die Teilnahme an den diesjährigen Spielemessen E3 und gamescom mit eigenem Messestand abzusagen, um Kosten zu sparen, und konnte den stark gesunkenen Börsenwert zumindest stabilisieren. Ob dem Unternehmen die Sanierung gelingt, dürfte vor allem vom Erfolg der Neuveröffentlichungen der kommenden Monate abhängen. Bis zum ersten Quartal 2013 sind unter anderem die Veröffentlichungen von Darksiders 2 (GG-Angetestet), Metro - Last Light (GG-Angetestet) und Company of Heroes 2 (GG-Angetestet) vorgesehen. In der Entwicklung befindet sich außerdem Obsidians Rollenspiel South Park - The Stick of Truth.

Anothep (unregistriert) 30. Mai 2012 - 12:46 #

Na, dann hoffen wir mal, dass es bergauf geht :-D

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 30. Mai 2012 - 13:23 #

Interessant, ein Präsident der Ahnung von der Spieleentwicklung hat. Ich drücke den Leuten die Daumen, dass alles dort überlebt und sie die Kurve kriegen!

patrick_ 13 Koop-Gamer - 1402 - 30. Mai 2012 - 13:19 #

THQ bleibt wohl noch eine Zeit lang das "Sorgenkind" der Branche. Wenn dann auch noch zwei relativ hochrangige Mitarbeiter gehen, dann tut einem Unternehmen in dieser Lage noch mehr weh.

Imbazilla 15 Kenner - 2964 - 30. Mai 2012 - 13:19 #

Die Titelliste ist doch schon mal vielversprechend. Klingt alles nach möglichen Verkaufsschlager.

Anonymous (unregistriert) 30. Mai 2012 - 19:25 #

Irgendwie schade, dass sich keiner mit den Umständen auszukennen scheint. Alle genannten Titel kommen bspw. für das drohende Nasdaq-Delisting von THQ zu spät, da läuft die Frist nämlich im Juni oder Juli aus. Wenn THQ das nicht schafft, dann sind sie vom Kapitalmarkt abgeschnitten und das war es dann in der Regel für ein solches Unternehmen. Aber über den Plan, das mittels einer Aktienreduktion möglicherweise zu verhindern, wurde ja auch nicht berichtet.

Die besseren Infos gibt's auf Joystiq und auf Gamasutra.

h ttp:/ /ww w.joystiq.com/tag/thq/
h ttp:/ /ww w.gamasutra.com/view/news/171225/THQs_plan_to_stay_listed_on_Nasdaq_stock_exchange.php

Henke 15 Kenner - 3636 - 31. Mai 2012 - 17:57 #

Wäre schade, wenn ein solch bekannter Publisher seine Tore schliessen müsste... und sich die Aasgeier von EA und Konsorten auf die Marktanteile stürzen...

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86503 - 24. Juni 2012 - 17:41 #

schaunwermalwiesiediekurvekriegen...;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)