SWTOR: Umfrage zu möglichem DLC [Update]

PC
Bild von floppi
floppi 32635 EXP - 22 AAA-Gamer,R9,S4,A3,J10
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.

5. Juni 2012 - 1:16 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Star Wars - The Old Republic ab 83,94 € bei Amazon.de kaufen.

Update 4.6.

Es handelte sich bei dem ursprünglich vorgestellten Konzept für 6,99 Euro nur um ein einziges mögliches DLC-Paket. Es wurden auch weitere Paketkombinationen für bis zu 27,99 Euro und auch ohne zusätzliche Spielzeit vorgestellt. Die Teilnehmer der Umfrage wurden abgefragt, wie wahrscheinlich sie sich für die Pakete entscheiden werden. Mögliche Modelle könnt ihr bei den Kollegen von buffed.de in der Bildergalerie sehen. Den Link findet ihr unten in den Quellenangaben. Was und wann etwas davon erscheinen wird ist noch unklar, doch wie die E3 2012 zeigt, wird es offensichtlich den Planeten Makeb sowie ein erhöhtes Maximal-Level irgendwann in der Zukunft geben.


Ursprüngliche Meldung

BioWare, zuletzt mit Entlassungen, sogar vom Lead-Community-Manager Stephen Reid, auf sich aufmerksam machend, starteten inSTARWARS.de zufolge Umfragen über einen möglichen DLC zum MMO Star Wars - The Old Republic. Dabei wird bereits sehr detailliert beschrieben, was dieser beinhalten soll. Der Planet Makeb soll als weiterer Spielinhalt hinzukommen, auf dem die Hutten die Herrschaft über die Galaxis anstreben und sowohl gegen die Republik als auch gegen das Imperium kämpfen – es gäbe also wieder viel zu tun für alle Spieler. Eine Stufenanhebung auf Stufe 55 soll genauso geplant sein wie vielfältige Verbesserungen am Handwerkssystem und sogar eine neue spielbare Rasse – die Cathar. Letztere werden nur über das im Patch 1.2 eingeführte Vermächtnis-System verfügbar sein.

Auch einen Ewok soll es als neuen Begleiter geben, genauso wie neue Speeder und Haustiere, beispielsweise Kowaikianische Echsenaffen. Kosten soll der DLC 6,99 Euro, doch für diesen Preis sollen auch 3 weitere Charakterslots, 10 Tage früherer Zugang zum neuen Inhalt sowie 90 Tage Spielzeit enthalten sein. Bedenkt man, dass 90 Tage regulär 35,97 Euro kosten, ein mehr als faires Angebot. Die SWTOR-Community klagt momentan jedoch über mangelhaften Support, kaum vorhandenes Bugfixing und sich stetig leerende Server. Letzteres ist besonders seit dem Start von Diablo 3 zu beobachten. Bei dieser Umfrage wettern viele bereits damit, dass The Old Republic bald eine Umwandlung zu einem Free-2-Play-Modell oder die Einführung von Mikrotransaktionen bevorsteht. Ob der günstige Preis, verbunden mit der 3-monatigen Spielzeit, nur ein Lechzen nach neuen Abonnenten, beziehungsweise der Bindung derer darstellt?

Dies ist aber alles noch ferne Zukunftsmusik, denn zunächst steht Spielupdate 1.3: Verbündete bevor, das jedoch keine neuen Spielinhalte sondern lediglich Komfortfunktionen, anpassbare Ausrüstung, einen Gruppenfinder und einen Serverwechsel bieten soll. Ein geplantes Datum dafür gibt es allerdings noch nicht. Auf der Website heißt es lapidar: "in Kürze", was bereits beim Update 1.2 mehrere Wochen nach dem Test auf dem Public-Test-Server bedeutete. Auf dem soll Patch 1.3 in den nächsten Wochen zum testen aufgespielt werden – ihr müsst euch also möglicherweise in sehr großer Geduld üben.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 30. Mai 2012 - 4:07 #

Die verlangen also Geld für einen DLC, obwohl man bereits für das Spiel monatlich bezahlen muss? Da hat EA nicht verstanden weshalb man monatlich bezahlt. Da erwarte ich, dass die "DLCs" als gratis Contentpatches kommen. So holen die sich jedenfalls keine neuen Abonnenten.

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7198 - 30. Mai 2012 - 4:58 #

Naja man bekommt um 7 € 90 Tage Spielzeit, also effektiv kostet dich der Dlc gar nichts.
Ich versteh nicht was es da zu meckern gibt.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32635 - 30. Mai 2012 - 5:17 #

News überhaupt gelesen?
Es verlangt erstmal niemand überhaupt etwas, es gibt bisher nur Umfragen zu dem Thema. Weiter erhält man 90 volle Tage Spielzeit zusätzlich mit dazu, sollte es kommen wie geplant, was sehr günstig ist.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 31. Mai 2012 - 3:58 #

Das ist doch nur aus zweierlei Sicht ne Karotte die sie einem hinhalten.
Zum einen testen sie wie gross der Aufschrei wegen DLC bei Monatsgebühren ist im Wissen das im zweiten Versuch der Aufschrei meisst geringer ist.
Und im gleichen Atemzug gibts Spielzeit hinzu (was es garantiert nicht hedesmal geben wird) um schwankende Leute dazuhalten.

Das mit den 90 Tagen ist doch keine Wohltätigkeit.

Elton1977 19 Megatalent - P - 14640 - 30. Mai 2012 - 6:04 #

Gut, vom Preis her inlusive der Spielzeit rechnet sich die Investition ja eigentlich. Aber die Tatsache, in einem kostenpflichtigen MMO zu zahlende DLC's anbieten zu wollen, finde ich nicht wirklich sehr prickelnd.
Zusätzliche Inhalte gehören entweder in ein Add-On oder in einen kostenlosen Content-Patch.

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7198 - 30. Mai 2012 - 11:02 #

Ja, dann lieber über 30€ für 3 Monate Spielzeit bezahlen und den Content-Patch gratis erhalten? Ich verstehs einfach nicht.

Elton1977 19 Megatalent - P - 14640 - 30. Mai 2012 - 11:13 #

Ich streite doch nicht ab das es wirtschaftlich ok ist!
Ist ja ein gescheiter Kniff, mit den Käufern des DLC kann Bioware/EA wieder für weitere drei Monate mit "stabilen Abonnentenzahlen" werben.
Mir geht's mit der Kritik eher um das Grundprinzip, neuen Content via DLC bringen zu wollen. Sowas machen andere kostenpflichtige MMO bisher nicht, oder lieg ich da falsch?

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7198 - 30. Mai 2012 - 11:27 #

Nein, damit hast du schon Recht das man für einen Content-Patch bei einem P2P MMO bisher nichts bezahlen musste (Soweit ich mich erinnern kann).
Es ist außerdem eine Streitfrage ob es sich eher um einen Dlc oder ein kleineres Addon handelt.
Ich kann mich an den Düsterwald bei Hdro erinnern, war prinzipiell auch mehr Dlc als Addon.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 30. Mai 2012 - 11:21 #

Das Problem, was ich sehe, die "Bezahlmethoden" werden immer verwirrender. Auch wenn man jetzt an diesem Beispiel "billiger" weg kommt.
Damit meine ich die gesamte Branche, nicht nur auf SWTOR bezogen.
So Sachen wie COD Elite z.B. Bobby wollte damals Monats Gebühren haben, nun hat er sie nur anders verpackt :)

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7198 - 30. Mai 2012 - 11:34 #

Es wird einem an allen Ecken und Enden das Geld aus der Tasche gezogen, daran kann man in Zeiten des Internets nichts mehr ändern.

Kraten85 (unregistriert) 30. Mai 2012 - 6:25 #

Also, ich musste schon kichern, DLC für ein MMO wie SWTOR.....

Normalerweise kenne ich nur den Fachbegriff Contentpatches, aber DLC klingt irgendwie herrlich unpassend für MMOs. Was ist eigendlich mit den Spielern z.B. In einer Party, die nicht über das DLC verfügen, werden dann die Spieler in zwei Lagern gespalten, die das DLC besitzten und die anderen, die es nicht besitzten.

Vorsicht, gerade bei EA und SWTOR musste ich gerade einen Satzt hier zitieren, dass schon Captian Fischkopf in Star Wars episode 6 vorgurgelte:

"Es ist eine Falle"

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 30. Mai 2012 - 8:08 #

Es passiert genau das gleiche, wie bei einem Addon, bei dem die Maximalstufe angehoben wird.

Ich verstehe nicht, wieso sich hier alle so aufregen? Wegen "DLC"? Das sagt doch nicht mehr aus, als dass der Content nur zum Download verfügbar steht. Bei World of Warcraft kommt ein Addon für 35€ raus, beinhaltet keinen Extraspielzeit und alle freuen sich?! Man kann ja von SWToR halten, was man möchte, aber das Gemecker hier ist tatsächlich unnötig.

Kraten85 (unregistriert) 30. Mai 2012 - 17:29 #

Ein DLC ist aber kaum mit einen Addon zu vergleichen.....
und DLCs haben in MMOs meiner Meinung nach nix zu suchen, dafür sind die Content patches zuständig.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 31. Mai 2012 - 4:01 #

Also nen Addon mit erhöhter Maximalstufe ist ja wohl noch was ganz anderes ...
Unter anderem ist man in aller Regel (ausser die Levelphase) nicht mit Leuten eines anderen Levels in einer Gruppe. Und man muss sich bei Max level Chars nicht fragen hat er das DLC?

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 31. Mai 2012 - 8:16 #

Du hast aber schon gelesen, dass mit dem DLC die Maximalstufe von 50 auf 55 erhöht werden soll?

floppi 22 AAA-Gamer - - 32635 - 30. Mai 2012 - 9:06 #

Wenn es so kommt wie geplant, wird es keinen Abonnenten geben, der es nicht besitzt, sind doch 90 Tage Spielzeit enthalten und somit sogar noch billiger als eine Monatsgebühr.

Anonymous (unregistriert) 30. Mai 2012 - 11:47 #

Ich finde das Gemecker aber genau richtig.
Fakt ist Firmen wie Turbine, BLizzard und co bringen
meist sehr viel zusätzlichen Content Gratis durch Content Patch´s.
Klar die 13€ im Monat finanzieren solche dinge auch mit aber
noch extra geld für kleinere Contents zu verlangen find ich wirklich überheblich auch ich sehr vond en 90 Tagen free play angetan bin.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 31. Mai 2012 - 4:02 #

Natürlich wird es in dem falle so kommen ...
Aber schau doch mal 2 Schritte weiter und lerne aus der Vergangenheit ...
Das ist nur der erste Schrit in eine sich öffnende Tür. Und wer jetz nicht mit am Riegel arbeitet macht diese Tür sperrangelweit auf.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 30. Mai 2012 - 7:17 #

In der ersten Sekunde wollte ich loslachen: Ein 7€ DLC in einem Bezahl-MMO?!
Aber in Verbindung mit 90Tagen Spielzeit ist das für die Spieler ein günstiges Angebot und soll wohl vor allem Ex-Kunden anlocken. Blizzard ist da bei WoW dreister (Itemshop + Gebühren), aber die können es sich scheinbar erlauben.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 31. Mai 2012 - 4:04 #

Der Itemshop ist aber nicht wirklich Content. Wenn sich jemand nen Mount oder Pet kauft beeinflusst das nicht das Gruuppenspiel.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 31. Mai 2012 - 7:18 #

Alles in einem MMO ist Content.
Manches F2P-Spiel lebt ausschließlich vom Verkauf solcher „kosmetischen“ Items. Gerade Mounts und Pets sind extrem begehrt, oft mehr als ein Kleidungsstück, welches ein paar DPS mehr bringt, aber nicht oder kaum zu sehen ist. Das wissen die Anbieter und das weiß Blizzard, darum können sie unglaubliche 20€ für ein „nicht spielrelevantes“ Mount verlangen.

BA kombiniert das Abomodel mit einem Itemshop und das ist einfach dreist. Aber der Erfolg gibt ihnen Recht, die Kunden lassen eben alles mit sich machen.
An BAs Stelle würde ich es genauso machen – rund 1,5 Mio $ Zusatzeinnahmen (80000 haben das Ding gekauft, so viel ich weiß) mit einem einfachen low poly Object sind ein Wort. ;)

Reaktorblock 11 Forenversteher - 769 - 30. Mai 2012 - 8:05 #

7 € für eine neue Rasse, neue Level, ein neuer Planet plus 90 Tage Spielzeit plus Krimskrams ist schon OK, wenn man das mit gängigen AddOn Preisen der Marktbegleiter vergleicht. Interessant wäre für mich, ob die Leistungen im Rahmen des normalen Abos dadurch nicht leiden. Ich finde man kann alle 2-3 Monate einen Content-Patch erwarten, der zumindesten eine Handvoll Missionen, oder einen Flashpoint/Instanz beinhaltet. Dazu gehören Verbesserungen an UI/Grafik etc. Bisher hat das bei SWTOR gut geklappt, man darf aber gespannt sein, wie es jetzt weiter geht.

Ach ja, ich nehme mir mal die Freiheit, den Tonfall der News zu kritisieren: 'nach Abonnenten lechzen' hört sich etwas tendenziös an. Und in einem Artikel von Diablo 3 zu reden und im Absatz darunter mehrere Wochen als lange Wartezeit zu bezeichnen ist doch lächerlich.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32635 - 30. Mai 2012 - 9:02 #

Tendenziös, ja, durchaus. Deshalb auch absichtlich als Fragestellung formuliert.

Warum findest du es lächerlich eine lange Wartezeit zu erwähnen? Die schnellsten sind die Jungs und Mädels von BioWare bei weitem nicht. Zudem finde ich nicht, dass das mit dem Content-Patches bei SWTOR gut klappt. 1.1 würde ich persönlich auf keinen Fall als Content-Patch bezeichnen, da er zu 99% aus reinem Bugfixing und Balancing bestand. Es kam lediglich eine neuer Flashpoint hinzu. Patch 1.2 war meiner Ansicht nach der erste Content-Patch, der 4 Monate nach Release kam -- viel zu spät für ein sich neu auf dem Markt positionierendes MMO. Vor allem war alles vor 1.2, wiederum meiner Meinung nach, eigentlich noch Betatest. 1.3 bringt keine neuen Inhalte und wie und wann etwas neues geplant ist, ist völlig unbekannt. Also nix mit "alle 2-3 Monate neue Inhalte". Ich finde durchaus, dass man hier -- sogar ganz Objektiv -- von einer sehr langen Wartezeit, bzw. Durststrecke, sprechen kann.

Das hat aber alles nichts mit der Entwicklungszeit von Diablo 3 zu tun und kann auch nicht verglichen werden.

Edit: Ups, sollte als Antwort an Reaktorblock gerichtet sein.

Reaktorblock 11 Forenversteher - 769 - 30. Mai 2012 - 9:40 #

Na gut, da gehen die Meinungen halt auseinander. Ich empfinde 2 Patches plus ein Content-Event in 6 Monaten ordentlich und deutlich über dem Industriestandard. Rein subjektiv empfunden und deshalb in einem Kommentar und nicht in einer News untergebracht.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 30. Mai 2012 - 9:56 #

Für normale Spiele OK, aber ein Spiel, welches mich in 6 Monaten XX€ an Gebühren kostet, darf das doch nicht sein :) Sie müssen die Leute doch beim Abo halten, wenn nach 3 Monaten das Spiel "durch" ist, zahlt man ungern 3 Monate Gebühr für warten :)

Anonymous (unregistriert) 30. Mai 2012 - 12:12 #

Bioware prahlt selbst nach den kürzlich erfolgten Kündigungen nachwievor damit das größte Entwicklerteam zu haben, welches ein MMO betreut. Es war von einer aggressiven Patchpolitik und gar von monatlichen Updates die Rede. Überhaupt sollen die Spieler ja das Gefühl bekommen einen entsprechenden Gegenwert für ihre Gebühren zu erhalten.
Gemessen an diesen Worten ist das was Bioware bisher auf die Beine gestellt hat allerdings einfach nur enttäuschend. Von dem größten Entwicklerteam merkt man nicht wirklich etwas, der Content kommt ebenso selten daher wie bei anderen MMOs auch, wenn nicht sogar in noch größeren Abständen.
Geboten wurden zudem bisher größtenteils Bugfixes und 08/15-Standardfeatures eines jeden modernen MMOs, wie ein veränderbares Interface und die Gildenbank. Mit 1.3 kommen sogar gar keine neuen Spielinhalte, der Fokus liegt auf dem Gruppenfinder, ebenfalls ein MMO-Bestandteil, der von Beginn an vorhanden sein sollte und der nicht erst 6 Monate nach Release nachgeliefert werden muss.
Der Schwerpunkt von SWTOR liegt zudem auf der persönlichen Story, dennoch gab es in dieser Hinsicht bisher null Content.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32635 - 31. Mai 2012 - 3:53 #

Die News ist objektiv. Der Zeitraum vom Aufspielen des Patches 1.2 auf die Testserver bis zum Release des Patches waren nun mal tatsächlich mehrere Wochen, nämlich ziemlich genau zwei Monate.

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14325 - 30. Mai 2012 - 9:56 #

Erst wollte ich ja sagen: hallo, ein DLC?! Ich hab doch schon ein Abo! Dann las ich "90 Tage Spielzeit" und "7€". Damit wird man mit Sicherheit sehr viele Leute locken können, aber ob das dem Spiel langfristig hilft wenn doch jetzt schon so viele weg rennen wage ich dann auch zu bezweifeln. Klingt irgendwie doch eher wie "wir brauchen unbedingt vorzeigbare Zahlen"...

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 30. Mai 2012 - 10:02 #

Evtl schießt man sich ja selbst ins Knie. Ich würde mein Abo nicht mehr verlängern, wenn ich eins hätte, und warten bis der DLC kommt. Damit stoppt Bioware sich ja selbst die Einnahmen.

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14325 - 30. Mai 2012 - 10:09 #

Naja ist die Frage wie lange das noch dauert bis der kommt. Wollt auch grad mal gucken wie lange meins eigentlich noch läuft und wundere mich schon das der Firmenfilter die Seite nicht gesperrt hat, aber dann steht da nur "wegen Wartungsarbeiten zur Zeit nicht erreichbar" :(
Sitze zwar mit in der IT Abteilung und konnte durchbringen das GG auf der Whitelist landet, zumindest für uns hier, aber ich will mein Glück auch nicht überstrapazieren *g*

BoNd0o7 13 Koop-Gamer - P - 1793 - 30. Mai 2012 - 10:03 #

Die Stufenanhebung hört sich für mich nicht besonders gut durchdacht an. Wird dadurch nicht der aktuelle (50er) Content entwertetet? Wenn die Spieler dann bei 55 angekommen sind, gibt es wieder nichts zu tun :(

Bin mal gespannt, ob sie das sinkende Schiff noch retten können - solange ich überall von Geisterservern lese, werde ich sicher nicht nochmal reinschauen.

Altmetall (unregistriert) 30. Mai 2012 - 10:38 #

DLC bedeutet schlicht "Download contend" da steht schon mal nichts mit dabei das der was kostet (das assoziieren nur die meisten damit) und wenn man sich dann die oben genannte Überlegung anschaut würde das im Grunde ja bedeuten der DLC wäre faktisch umsonst (die 90 Tage Spielzeit kosten deutlich mehr als die geforderten 7 Euronen).
Das Bioware vermeintlich langsam ist im nach schieben von Contend kann man so auch nicht stehen lassen, klar sie benötigen länger als manch Mitbewerber das hat aber auch seinen "guten" Grund. Andere MMO müssen halt nur einen NPC in die Landschaft klatschen, verpassen ihm eine Textbox mit einem bisschen BlaBla das eh keiner liest, streuen noch eine Handvoll Mops um ihn rum, tatdaaa fertig ist der neue Contend.
SWTOR erzählt das ganze aber in einer Film artigen Sequenz mit Vollvertonung und Synchronisation in diverse Ländersprachen und genau da ist der Hund eben begraben, die Sprecher warten ja nun nicht alle in Schlangen das Bioware mal Arbeit für sie hat im gegen teil! Bio muss warten bis die Damen und Herren Zeit für sie haben schließlich sind das alles entweder selber Schauspieler in Film und Fernsehen, spielen Theater, synchronisieren Filme und TV Serien, sprechen Hörbücher uswusw. Mit einem bisschen Schmalz unter der Kalotte wäre einem das aber auch von Anfang an klar gewesen das es etwas länger dauern wird bis man bei SWTOR neuen Contend bekommen wird..zumindest was die Weiterführung der Klassenstorys betrifft auf jeden Fall.
Wenns euch zu lange dauert.....kauft euch nen Snickers ;)

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2083 - 30. Mai 2012 - 11:26 #

Jetzt müssen sie sogar zu einem echt günstigen 3-Monatsabo noch Inhalt hinzufügen, dmait einer das dann evtl. macht?
Oder von mir aus auch: Sie wollen zu einem DLC sogar noch drei Monate Spielzeit verramschen, damit's dann einer kauft?

Rückschlüsse zum Zustand von SWTOR kann jeder selbst daraus ziehen.

Grüße,
Passatuner

volcatius (unregistriert) 30. Mai 2012 - 11:59 #

3 Monate Spielzeit, die sonst 35 Euro kosten, für 6,99 Euro, plus neuer Inhalt? Da werden sicher einige ehemalige Spieler noch mal zuschlagen bzw. ihr Abo doch nicht auslaufen lassen. Vielleicht werde ich wider besseres Wissen auch reaktivieren und es dann noch schaffen, zumindest meinen ersten Charakter endlich auf Level 50 zu bringen.
Genau das dürfte auch der eigentliche Zweck sein, sieht für mich so aus, als wolle EA die Abonnentenzahlen auf Teufel komm raus hoch halten.
Auf die Zahlen zum Ende des Jahres bin ich wirklich gespannt.

jogi1401 10 Kommunikator - 531 - 30. Mai 2012 - 12:12 #

ja , diese ganzen Aktion ist nur für Tolle Abozahlen gedacht .... genau wie letztens der Freimonat ....für mehr ist das nicht gedacht ... aber nach hinten raus wirds dennoch in die Hose gehn ..

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 30. Mai 2012 - 13:36 #

Es tut irgendwie weh einem zweiten Star Wars MMO beim langsamen sterben zuzusehen :-(

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 30. Mai 2012 - 14:28 #

Kann ich nicht bestätigen. An dem Ding ist so viel Star Wars wie am Kaffee vor mir. Eine Geschmacksprobe ergab, dass bei Letztgenanntem wenigstens die Qualität stimmt. ;)

Elton1977 19 Megatalent - P - 14640 - 31. Mai 2012 - 6:37 #

Ich möchte gerne ein gutes Star-Wars Rollenspiel (ob Singleplayer oder verkapptes MMO ist mir egal) haben, das die Kinofilme zur Vorlage hat.
Dieses ganze "50.000 Jahre vor Darth Vader-Gedöns" turnt mich langsam aber sicher ab ;-)

Sher Community-Event-Team - 3634 - 30. Mai 2012 - 15:32 #

Also ein Miniaddon? Ich habe meine Zweifel ob das auf Dauer so erfolgsversprechend ist. Für den Preis bekommt man ein sehr gutes Angebot, das kurzfristig sicherlich funktioniert. Mittel- bis langfristig muss aber ein richtiges Konzept her :/

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15076 - 31. Mai 2012 - 7:32 #

Was war ich mal nass auf das Game...*seufz*
Und diese DLCs für MMOs sind auch nix neues. Gabs vor Jahren bei EQ2 auch. Hat keinen wirklich groß interessiert.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10029 - 31. Mai 2012 - 10:19 #

kA was die Leute haben, wird doch nur als DLC bezeichnet weils weniger Content bietet alsn normales Addon aber genauso wie in WoW z.b. anhebung des Max Levels oder eine neue Rasse! Dazu gibts doch noch 90 Tage spielzeit was es bei anderen MMO Addons nie gibt. Find ich nicht weiter tragisch.

wiese85 15 Kenner - 3451 - 5. Juni 2012 - 9:51 #

Nuja weil die Publisher mit Ihrem ganzem DLC Wahn ja auch zu dem negativen Ruf dieser beigetragen haben.

Aladan 21 Motivator - - 28532 - 5. Juni 2012 - 10:20 #

Naja Funcom bietet auch vor dem Release von TSW schon zukaufbare Optionen an, die weggehen wie warme Semmeln. Ich würde mal behaupten jeder sollte selbst entscheiden, wie viel Geld man in sein Hobby steckt. ;-)

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6483 - 5. Juni 2012 - 16:05 #

Die 7 Euro wären für mich als Ex-Abonnent vielleicht ganz ok. Wenn ich aber noch laufender Abonnent wäre, dann würde ich jetzt gar nicht mehr verstehen, wozu ich noch monatlich über 10 Euro zahle...

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 5. Juni 2012 - 22:43 #

Für einen DirectX 11 DLC könnte ich mich erwärmen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)