Europawahl 2009: Welche Bedeutung hat das Ergebnis für "Killerspiele"?

Bild von Noir
Noir 2711 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A5
Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

7. Juni 2009 - 21:00 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Die diesjährige Europawahl geht jeden etwas an. Das haben auch jüngst erst Spieler von Computer- und Konsolenspielen am eigenen Leib erfahren müssen; Politik macht eben vor keinem Bereich halt. Doch welche Auswirkungen hat das Wahlergebniss letztendlich für das hier bei Gamersglobal und ohnehin unter Videospielspielern heiß diskutierte Thema "Das Verbot von Killerspielen"?

Alea iacta est - Die Würfel sind gefallen. Deutschland hat gewählt, und die ersten Hochrechnungen zur Europawahl 2009 sind da. Natürlich sind an diesen Ergebnissen auch erste Tendenzen zur im Herbst stattfindenden Bundestagswahl abzulesen. Die SPD konnte keine weiteren Kräfte mobilisieren und bleibt bei ihrem Rekordtief, CDU/CSU atmen dagegen auf - Die FDP jubelt. Folgendes vorläufiges Ergebnis (Hochrechnung ARD, 07.06.09, 20:48:18)

  • CDU/CSU                            37,9% (30,7%/7,2%)
  • SPD                                      20,8%
  • Grüne                                   12,1%
  • FDP                                      11,0%
  • Sonstige                              10,7%
  • Die Linke                               7,5%
  • Wahlbeteiligung:               43,3% (!)

Welche Folgen hat dieses Ergebnis auf die Bundestagswahl im Herbst? Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für das Thema "Verbot von Killerspielen"?

Diskutiert mit!

Noir 15 Kenner - 2711 - 7. Juni 2009 - 21:15 #

Liebes GG-Team ;)
Ich habe diese "News" erstellt, weil ich das Thema Europawahl mittlerweile (und auch in Anbetracht der Tatsachen zum Thema "Killerspiele") wichtig finde. Dennoch möchte ich es euch überlassen, diese "News" live zu schalten oder zu löschen, da ihr sicherlich am besten wisst, ob dieses Thema im Rahmen der Seite sinnvoll und angebracht ist.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34197 - 7. Juni 2009 - 21:26 #

Also ich befürworte die News :)

HELDEN 11 Forenversteher - 804 - 7. Juni 2009 - 22:02 #

Auf alle Fälle dafür. Vielleicht mit der Erwähnung das die Piraten zwischen 0,9 und 3% der Stimmen bekamen und so wohl die stärkste andere PArtei geworden sind.

Lyrically (unregistriert) 7. Juni 2009 - 22:08 #

Ich finds gut o:

Noir 15 Kenner - 2711 - 7. Juni 2009 - 22:12 #

Okay ergänze ich gern, danke für die Info. Danke HELDEN und Gucky ^^
EDIT: Und Lyrically ^^

Anti 11 Forenversteher - 751 - 7. Juni 2009 - 22:45 #

Alle Partein sind doch ehh die gleiche Verarsche...

Patrick 15 Kenner - 3955 - 8. Juni 2009 - 2:06 #

Sofern du wählen kannst, dann sollte das hoffentlich keine Ausrede sein ;-)

Wenn du nicht zufrieden bist mit der Politik, dann wende dich z.B. an deinen Abgeordneten: Abgeordnetenwatch.de

Sheak 13 Koop-Gamer - 1626 - 7. Juni 2009 - 23:44 #

Wenn bei den nächgsten Wahlen der Namen der Piratenpartei geändert wird und etwas "seriöser" ist, sind die Chancen sogar ganz gut, besser abzuschneiden als diesesmal. Könnte dann heute der Beginn von etwas ganz großem gewesen sein.

Flopper 15 Kenner - 3507 - 8. Juni 2009 - 1:01 #

Vielleicht sollte man die Zahlen mal an die wirklichen Ergebnisse anpassen und die Piratenpartei ist nicht die stärkste Partei unter den "Sonstigen".

Leider kann ich selbst noch nicht editieren.

Noir 15 Kenner - 2711 - 8. Juni 2009 - 1:12 #

Ich habe es soweit aktualisiert.

Name 8. Juni 2009 - 14:36 #

Gutes Thema!

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6520 - 8. Juni 2009 - 14:37 #

gutes Thema! Stört mich gar nicht, wenn sowas auch auf GG erscheint.

DarkRaziel 06 Bewerter - 91 - 25. September 2009 - 22:47 #

Gut 90% der Parteien sind die schönsten Märchenerzähler die es gibt.
Und es müsste von den Wahlversprechen ein Quote von 80% erreicht werden, damit sie nicht für ihre Lügen bezahlen müssen. Sowas wäre doch mal nicht schlecht, denn dann würden sie viele Parteien überlegen ihre Wähler, welche sie seit Jahren mit Plumpen Versprechen ködern.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit