Divinity - Original Sin: Neuer Teil der belgischen RPG-Serie

PC 360 PS3
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 281311 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

29. Mai 2012 - 10:01 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Divinity - Original Sin ab 24,99 € bei Amazon.de kaufen.

Der belgische Entwickler Larian Studios hat sein neues Rollenspiel Divinity - Original Sin kürzlich offiziell enthüllt. Anders als der Vorgänger, Divinity 2 - Ego Draconis, wird das Spiel nicht mehr aus der Third-Person-Perspektive spielbar sein, sondern auf eine isometrische Ansicht setzen. Auch sonst will sich der Entwickler stärker am 2002 erschienenen ersten Teil, Divine Divinity, orientieren und knüpft direkt daran an. Als Vorbild für sein Action-Rollenspiel benennt Larian Ultima 7. Die Kämpfe im Spiel sollen außerdem rundenbasiert mit Aktionspunkten stattfinden. Es muss aber nicht gemeinsam gekämpft werden. Einer der beiden kann sich auch aus dem Konflikt zurückziehen und sich während der Auseinandersetzung mit anderen Dingen beschäftigen. Es wird auch eine ganze Reihe von Charakterwerten wie Charisma geben, die euch etwa innerhalb der Dialoge von Vorteil sein können.

Aber nicht in jeder Hinsicht gibt sich das Spiel traditionell. In Original Sin soll es eine Koop-Kampagne mit zwei Spielern geben, wobei das Heldenduo beide Geschlechter abdeckt. Beim Mann handelt es sich um einen Krieger, bei der Frau wiederum um ein Mordopfer, das mithilfe von Magie wiederbelebt wurde. Wann und für welche Plattformen das Spiel erscheinen soll, ist noch nicht bekannt.

Video:

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 29. Mai 2012 - 10:05 #

Die Divinity Spiele ware alle keine Krone der RPG-Schöpfung aber dennoch sehr faszinierend und spielenswert. Mal gespannt, was bei diesem Experiment herauskommt. :-)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11218 - 29. Mai 2012 - 10:22 #

Schön, dass man sich an Divine Divinity orientieren will. Der erste Teil hat mir deutlich besser als sein Nachfolger gefallen.

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 29. Mai 2012 - 10:56 #

Hm, das mit dem Heldenduo klingt für mich so ähnlich wie das, was man bei Beyond Divinity versucht hat, und das hat mehr schlecht als recht geklappt. Na ja, ich lass mich da mal überraschen. Muss eh erst irgendwann mal Ego Draconis spielen, das liegt hier auch schon ne Weile rum ;-)

volcatius (unregistriert) 29. Mai 2012 - 11:13 #

Bei Rundenkampf hätte ich mir eine größere Gruppe gewünscht.

Ich kann da jetzt auch noch keinen Bezug zu Ultima VII erkennen.

knallfix 14 Komm-Experte - 1835 - 29. Mai 2012 - 11:25 #

Iso Ansicht = best Ansicht :)
Und wenn der Humor der Serie beibehalten wird, dann fang ich schon mal an mich auf das Spiel zu freuen.

Olphas 24 Trolljäger - - 46974 - 29. Mai 2012 - 11:39 #

Schön, ich mag die Divinity-Serie trotz ihrer Macken sehr gern. Ich bin gespannt.

CoCoNUT31 10 Kommunikator - 540 - 29. Mai 2012 - 12:17 #

Klasse, dass die Divinity-Serie fortgesetzt wird. Habe Divine Divinity noch nicht gespielt (habe es allerdings auf eine CBS-DVD hier irgendwo rumfliegen) aber Divinity 2 samt Addon haben mir trotz einiger Macken viel Spaß bereitet.

Anonymous (unregistriert) 29. Mai 2012 - 13:55 #

Die Worte Rundenstrategie und Action-Rollenspiel (Steckbrief) widersprechen sich. Ich kann ja verstehen, dass Larian Angst haben, wenn sie es nicht ins richtige Licht rücken keine Käufer zu finden, aber man sollte das Kind beim Namen nennen. Es ist ein klassisches Rollenspiel, genauso wie Pool of Radiance, Eye of the Beholder oder Icewind Dale. Die bestanden auch überwiegend aus Kämpfen.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 29. Mai 2012 - 17:09 #

Mal sehen ich habe noch keinen Teil gespielt, das sieht ja intressant aus aber abwarten.

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 29. Mai 2012 - 19:00 #

Hm, ich fand Divinty 2 eigentlich ganz cool, bin aber gespannt wie der neueste Teil dann zu spielen ist. Abwarten.

Politician 12 Trollwächter - 1105 - 29. Mai 2012 - 19:22 #

Divinity 2 war einer der größten RPG Fehlkäufe meiner letzten Jahre. Der Kampf war jedenfalls als Fernkämpfer sowas von langweilig und die Story fand ich auch enttäuschend....gut ich habe es längst nicht durchgespielt, aber das Spiel hat mich nach den guten Wertungen so schwer enttäuscht, dass ich eine Fortsetzung nicht spielen werde.

Henke 15 Kenner - 3636 - 31. Mai 2012 - 18:28 #

Geht mir ähnlich... habe es aber im Gegensatz zu Dir durchgespielt und fand das Ende enttäuschend... das wahre Ende von Ego Draconis wurde aber erst mit dem Add-On geliefert, welches mich zu dem Zeitpunkt nicht mehr interessiert hat.

Wäre sehr erfreut, wenn sich die Macher auf ihre Wurzeln besinnen und ein Spiel im Stil des Erstlings Divine Divinity bringen; müssen sie ja auch, sonst ist die Serie für mich (und vermutlich auch viele andere) gestorben...

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86471 - 24. Juni 2012 - 17:23 #

aha, oho, soso...mal abwarten... ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
DaeifLimper