Chris Hülsbeck: Ausführliches Podcast-Interview, Doku angekündigt

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 137334 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

25. Mai 2012 - 10:45
Turrican 2 - The Final Fight ab 39,99 € bei Amazon.de kaufen.

Etwa 141.600 US-Dollar beträgt der aktuelle Stand für das vom Musiker und Komponisten Chris Hülsbeck Mitte April angekündigte Kickstarter-Projekt, mit dessen gespendeten Beträgen eine neue, sogenannte Turrican-Soundtrack-Anthology produziert wird (wir berichteten ausführlich). Die inzwischen von über 1.700 Fans und anderen interessierten Usern bereitgestellte Summe ist mehr als beeindruckend – auch vor dem Hintergrund, dass Hülsbeck ursprünglich $75.000 als Spendenziel festgesetzt hatte. Momentan besteht noch circa neun Tage die Möglichkeit, dem Projekt via Kickstarter finanzielle Unterstützung zukommen zu lassen.

Wer mehr über das aktuelle Turrican-Projekt erfahren möchte, erhält mit dem aktuellen Podcasts des deutschsprachigen Webmagazins Polyneux die Gelegenheit dazu. Neben Hülsbeck selbst kommen in dem über anderthalb Stunden langen Gespräch auch seine beiden Co-Produzenten Jan Zottmann und Thomas Boecker zu Wort. Unter anderem erfahrt ihr, wie es eigentlich dazu gekommen ist, dass die neuen Turrican-CDs über Kickstarter finanziert werden und wie realistisch das Vorhaben zu Beginn angesehen wurde.

Darüber hinaus sprechen die beiden Moderatoren mit ihren drei Gesprächspartnern zum Beispiel über das Produzieren von Musik während der 8-Bit-Zeiten und welche wesentlichen Unterschiede zur heutigen Zeit bestehen. Zusätzlich zum gesprochenen Wort werden auch einige Tracks eingespielt, wie zum Beispiel das Symphonic Medley aus The Great Giana Sisters; die vollständige Tracklist könnt ihr im entsprechenden Polyneux-Beitrag nachlesen.

In einem aktuellen Update zur kommenden Turrican-Soundtrack-Anthology (siehe Video unter der News) kündigt Hülsbeck zudem eine Video-Dokumentation an, die unter anderem die Verwirklichung des Projekts begleiten und somit auch zahlreiche Hinter-den-Kulissen-Einblicke enthalten wird. Jedem Unterstützer, der 25 oder mehr US-Dollar gespendet hat (oder noch spenden wird), wird diese Doku in hochaufgelöster Qualität als Download zur Verfügung gestellt werden.

Abschließend eine weitere Ankündigung, die viele von euch ebenfalls freuen dürfte: Voraussichtlich innerhalb der nächsten Woche wird Hülsbeck das erste fertiggestellte Musikstück im Rahmen eines weiteren Video-Updates präsentieren.

Video:

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 25. Mai 2012 - 13:55 #

Noch so eine gescheiterte Existenz der immer noch mit seinen vor 40 Jahren erdachten Pieps Tönen abkassieren will weil er nix neues auf die Reihe kriegt. Laaangweilig. In 15 Jahren startet er doch eh die nächste Kickstarter Kampagne weil es seinen sau genialen (haha) Turrican Pieps Sound dann auch in 15.1 Dolby Analog Sound auflegt. Come on...

Skeptiker (unregistriert) 25. Mai 2012 - 14:53 #

Du hat ja so recht.

Es gibt nichts widerlicheres, als neue Musik in Dur und Moll,
oder neue Filme, die doch nur wieder bei Schüttelbier klauen.
In meinem Kühlschrank gibt es nur die neuesten genmanipulierten
Produkte, weil mich alles altmodische anwidert!
Lieber blute ich aus allen Körperöffnungen, als dass ich am
Wochenende die neueste Partydroge auslasse.

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3421 - 25. Mai 2012 - 15:00 #

Gerade in dem Fall einer Kickstarter Sammlung habe ich damit gar kein Problem. Möglichst viel Geld aus bereits bestehenden Dingen zu holen finde ich sinnvoll und nicht weiter schlimm. Bei Kickstarter kann man sich zudem auch noch sicher sein, dass es sich nicht um sinnlos herausgeworfenes Geld handelt, schließlich haben die Kunden schon bezahlt und ein wirtschaftlicher Erfolg ist somit gesichert.
Hätte Herr Hülsbeck Geld für neue Musik bekommen? Ich denke nicht, so sind sich die Kunden nämlich schon im klaren darüber, was sie für ihre Vorfinanzierung bekommen. Sie kennen viele Songs noch auswendig und freuen sich nun auf die neuen Aufnahmen. Für mich ist das auch nichts, aber ich gebe dann einfach kein Geld und gut ist's.

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 25. Mai 2012 - 16:19 #

Nun, wenn ich mir so seine Aufträge der letzten Jahre anschaue, da scheint er doch öfter mal etwas neues auf die Reihe zu bekommen:
http://www.huelsbeck.com/credits/

Die jährlichen deutschen "Superstars" sehen da viel gescheiterter aus, in ihrer Existenz! :)

Pomme 16 Übertalent - P - 5955 - 25. Mai 2012 - 18:56 #

Pieps oder nicht, da sind schon einige starke Melodien bei.

volcatius (unregistriert) 25. Mai 2012 - 19:16 #

Ist wie bei den gescheiterten Firmen wie Sony, die aus lauter Verzweiflung HD-Remakes ihrer ollen Kamellen raushauen.

jjbromi 13 Koop-Gamer - 1412 - 25. Mai 2012 - 19:54 #

Habe ich was verpasst, oder wird hier irgend jemand zu etwas gezwungen ?
Unabhängig davon finde ich die Musik von Herrn Hülsbeck sehr gut und schließlich ist jeder seines Glückes Schmied.
Ich finde auch die Sache "Kickstarter" sehr gut und gönne ihm den Erfolg.
Mir ist es schließlich auch egal, wenn Menschen ein "Best of Pink Floyd Album " kaufen, solange ich dass nicht muss, was solls ;-)

Ramireza (unregistriert) 26. Mai 2012 - 9:11 #

Du hast sowas von NULL Ahnung. :)

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1450 - 26. Mai 2012 - 9:55 #

hola! polyneux auf gamersglobal! sehr gut. die jungs (und mädels) dort liefern echt hochkarätiges ab. da könnte sich sogar gamersglobal so einiges abschauen! bitte mehr von dort hier!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)