Sony: Hohe Verluste in Entertainment-Sparte

Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 283800 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

10. Mai 2012 - 11:38 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Wie Gamesindustry.biz berichtet, verbuchte Sony im abgelaufenen Geschäftsjahr allein in der "Consumer Products and Services Devision", zu der auch sämtliche Playstation-Hardware und Spiele fallen, einen operativen Verlust von rund 2,1 Milliarden Euro – im vorherigen Jahr konnte in diesem Bereich noch ein Gewinn von etwa 100 Millionen Euro erwirtschaftet werden. Einer der Gründe dafür sind die Preisreduzierung der Playstation 3 bei gleichzeitig sinkenden Absatzzahlen. Ist der Verkaufsrückgang von 14,3 zu 13,9 Millionen Einheiten im Vergleich zum Geschäftsjahr 2011 (1. Oktober 2010 bis 31. März 2011) zwar nicht übermäßig groß, zusammen mit den Preissenkungen ergeben sich dadurch allerdings deutliche Umsatzeinbußen. Auch die Playstation 2 verkaufte sich schlechter als zuletzt und kam im vergangenen Jahr noch auf 4,1 Millionen Einheiten (6,4 im Geschäftsjahr zuvor).

Die Absatzzahlen im Software-Bereich gingen hingegen für Playstation 3 mit 156,6 Millionen (zuvor 147,9 Mio.) leicht nach oben. Die Zahlen für PSP- und Playstation-2-Spiele hingegen entwickelten sich mit 32,2 Millionen (46,6 Mio.) beziehungsweise 7,9 Millionen (16,4 Mio.) rückläufig. Die Prognosen insbesondere für die Hardware-Verkäufe des am 1. April begonnenen Geschäftsjahres sind für Playstation 3 nicht allzu zuversichtlich, während der Absatz für Spielesoftware, auch aufgrund der PSVita, deutlich anziehen soll. Die rückläufigen Hardware-Verkäufe geben erneut Anlass zur Spekulation, dass Sony die Playstation 4 früher ankündigen muss als gedacht. Bislang hatte Sony eine baldige Ankündigung ausgeschlossen und gar betont, dass sie eher die letzten wären, die eine neue Konsole ankündigen würden.

Insgesamt verbuchte Sony einen Verlust von 4,4 Milliarden Euro, dem Sony durch Umstrukturierungen und Stellenstreichungen entgegentreten will. Anfang April ging man noch von 4,9 Milliarden Euro aus.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23624 - 10. Mai 2012 - 11:48 #

Die Playstation Vita dürfte dafür sorgen, dass man auch im aktuellen Geschäftsjahr nicht in die schwarzen Zahlen kommt. Bei der PS3 besteht nicht mehr viel Spielraum für Preissenkungen und wer unbedingt eine PS3 haben möchte, hat sie wahrscheinlich in den letzten fünf Jahren gekauft.

Vielleicht sollte noch stärker versucht werden mit der PS2 in Indien, Russland, Brasilien und China Fuß zu fassen. Dort bestehen sehr große Wachstumspotentiale.

neone 15 Kenner - P - 3157 - 10. Mai 2012 - 12:52 #

Ein Bekannter ist nach Brasilien ausgewandert und hat sich dort für umgerechnet gerade mal 60.000 Euro ein wunderschönes Einfamilienhaus gebaut.
Eine PS3 könnte er sich aber nicht leisten. Die kostet dort ca. 900 Euro, dank des hohen Einfuhrzolls.

Ernie76 12 Trollwächter - 966 - 10. Mai 2012 - 13:12 #

900 EURO !?!?!?! WTF!!!

NedTed 18 Doppel-Voter - P - 11743 - 10. Mai 2012 - 17:23 #

Ist die dort nicht sogar verboten?

Anonymus (unregistriert) 10. Mai 2012 - 18:44 #

Brasilien ist ein Demokratischer Staat, keine Diktatur in der nach Lust und Laune alles verboten wird was der Führung nicht passt.

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 11. Mai 2012 - 11:33 #

Deutschland ist auch demokratisch (lautes Lachen) und hier ist so viel verboten, daß es schneller geht, legale Dinge aufzuzählen..
Über Brasiliens Rechte weiß ich allerdings nix, will nur sagen, daß es möglich/vorstellbar ist. Es gibt Länder, da ist Kaugummi verboten (Asien), oder das kitzeln von Frauen in der Öffentlichkeit(US-Staat) etc..

Wunderheiler 19 Megatalent - 19839 - 11. Mai 2012 - 14:34 #

In welchem Land sind denn Kaugummis verboten? Singapur hat afaik (zuckerfreie) Kaugummis schon lange (wieder) erlaubt...

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 11. Mai 2012 - 17:09 #

Jedoch nur auf Rezept in der Apotheke mit Angabe des medizinischen Grundes - nachdem er lange Zeit und aus gutem Grund verboten war.
Aber hey, darum gings mir nicht, nur um das Prinzip.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4314 - 11. Mai 2012 - 17:39 #

Interessant. Hätte ich hier auch gerne. Schaut mal in den Fußgängerzonen insbesondere im Eingangsbereich von Einkaufszentren, da sieht man teilweise keinen Bodenplatten mehr vor lauter dunkelbrauner Flecken, die allesamt breitgetretene Kaugummis sind. Eklig, wenn man das bewusst betrachtet.

Oder wir führen eine Kaugummi-Steuer ein, die zur Stadtreinigung benutzt wird.

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 11. Mai 2012 - 18:13 #

Tasächlich war das der Grund für das Verbot, also die Verschmutzung. Da gab es mal einen Bericht wo man sah, wie die elektrischen Glastüren eines Kaufhauses immer auf und zu gingen, weil die Kaugummis sie blockierten..
In manchen Ländern -so auch in den USA- gibt es sehr große Geldstrafen für das achtlose Wegwerfen von Kaugummi, Kippen, Verpackungen..etc.

volcatius (unregistriert) 10. Mai 2012 - 11:59 #

Ein großer Teil der Verluste ist allerdings dem LCD-Geschäft geschuldet.

Aber es ist schon bezeichnend, dass Sony für die Vita keine Zahlen angibt, sondern bei der PSP versteckt.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 89794 - 10. Mai 2012 - 12:05 #

da rächt sich die falsche strategie und überheblichkeit...

NickL 13 Koop-Gamer - 1594 - 10. Mai 2012 - 12:29 #

Es liegt aber auch an den Aktionären. Dennen werden immer höhere Umsatzversprechungen gemacht. Irgendwann ist der angepeilte Umsatz so hoch das man den geplanten Umsatz ja nicht mehr erreichen kann. Logisch.
Dann rechnen sie
"geplanter Umsatz - Tatsächlicher Umsatz = Verlust"

Ist doch Logisch das es irgendwann nicht mehr funktioniert.
Ok ein stark vereinfachtes Beispiel, aber so ähnlich ist es doch oder?

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4314 - 10. Mai 2012 - 13:43 #

Nein, das operative Ergebnis ist das Betriebsergebnis, es ist der Gewinn bzw. Verlust aus dem Kerngeschäft eines Unternehmens.
Manchmal wird auch der Begriff „technisches Ergebnis“ dafür verwendet.

Deine Definition "geplanter Umsatz - tatsächlicher Umsatz" ist kein Verlust, sondern höchstens eine Messziffer für die Zielerfüllung oder Zielverfehlung.

Larnak 21 Motivator - P - 25749 - 11. Mai 2012 - 17:49 #

Da gibt's dann die berühmten "Gewinnwarnungen" :D

Anonymous (unregistriert) 10. Mai 2012 - 12:38 #

@NickL

richtig genauso funktioniert das System in dem wir leben (einfach gesprochen).

Ich frage mich was wäre dabei rausgekommen wen Sony die PS3 von Anfang an als Multimediastation angeboten hatte. Bedeutet, das man alles mit der Konsole machen kann z.B. Internet mit Flash Anwendungen, Filme schauen, Musik hören, Digital Fernsehen schauen und und und eben halt alles das, wass man auch mit einem PC machen kann wenn man Ihn an einen Fernseher anschliest.

Nach meinen Erfahrungen geht der Trend genau in diese Richtung.

Da hat Sony gepennt.

Anonymous (unregistriert) 10. Mai 2012 - 19:18 #

Hat Sony nicht genau das versucht und wurde ihnen das nicht sogar immer vorgeworfen und in den Augen Vieler zum Verhängnis: "Sony hätte lieber eine anständige Spielkonsole bauen sollen, statt auf all den völlig überflüssigen und teuren Bluray-Medien-Schnickschnack zu setzen!"

Außer den Flashanwendungen kannst Du doch all die genannten Dinge machen: Filme in ziemlich vielen Formaten abspielen, Musik hören und digitales Fernsehen gucken und aufnehmen (mit PlayTv). Die olle PS3 mag für eine Multimediastation nach heutigen Maßstäben viel zu viel Strom fressen, zu laut sein und für einen Festplattenrekorder viel zu umständlich zu bedienen sein - 2006 war sie schon ne ziemlich schnieke Kiste! Aber eben auch furchtbar teuer und unflexibel.

Tyrael99 (unregistriert) 10. Mai 2012 - 12:41 #

Ich bin mal gespannt was die neuen Konsolen kosten werden oder müssen, um noch einigermaßen finanziell gut davon zukommen.

Gamma 10 Kommunikator - 384 - 10. Mai 2012 - 13:01 #

Großen Spielraum hat Sony da nicht. Entweder es wird bald eine Playstation 4 angekündigt (und released) oder man zieht sich ganz aus dem Konsolengeschäft zurück. Ich tippe auf Ersteres.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12372 - 10. Mai 2012 - 13:03 #

Was bringt eine PS4?
Seit der PS2 (PS1 weiß ich nicht) wurde zu beginn bei jeder Konsole/Handheld drauf gezahlt ob es da so gut ist ne neue zu bringen?

Gamma 10 Kommunikator - 384 - 10. Mai 2012 - 19:34 #

Wenn man genügend verkauft rentiert sich das, auch wenn man für's Erste draufzahlt. Diese Taktik ist bei der PS3 aber nicht aufgegangen, da sie sich eher mäßig verkauft hat, was geringere Softwareverkäufe und frühe Preissenkungen zur Folge hatte.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12372 - 10. Mai 2012 - 13:02 #

Glaube langsam Sony wird bei der kommenden PS4 nicht mehr subventionieren sondern auf den Nintendo Zug aufspringen, sprich Hardware wo etwas über bleibt. (würden auch die ersten Hardware Gerüchte für sprechen)

Allein mit sparen wird man aus diesem dicken Minus nicht so leicht raus kommen.

Tand 16 Übertalent - 4321 - 10. Mai 2012 - 13:19 #

Sie müssen einfach wieder auf Altbewährtes setzen! Eine neuer Walkman wäre doch cool. Dann läuft's auch wieder mit den Quartalszahlen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12372 - 10. Mai 2012 - 13:26 #

Aber gibt doch keine Kasetten mehr und Minidisk gibts auch nimma :(

Tand 16 Übertalent - 4321 - 10. Mai 2012 - 17:31 #

Stimmt nicht ganz. Vor zwei Wochen auf'm Konzert hatten die neben Vinyl und CDs auch noch MCs im Angebot. Es kommt nur drauf an, wo du hin gehst ;)
Und bei Plattenbörsen findest du sowieso genug.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3606 - 10. Mai 2012 - 18:57 #

Zurück in die Vergangenheit! Das ist die Lösung!
Ich suche mir schon mal eine gemütliche Höhle.

gnuelpf 13 Koop-Gamer - P - 1314 - 10. Mai 2012 - 23:57 #

Walkman Gibts doch. Mein Sony Walkman MP3 Player. Ist ein richtig geiler Player. Und war garnicht so teuer.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 11. Mai 2012 - 0:58 #

Naja richtig Geil....

Nur ein kleines Beispiel, wieso ich die Geräte nicht so geil finde.

Philips Samsung ScanDisk bieten zig Player mit 4-8GB an um die 50, die können
- MP3/WMA/WMA DRM/OGG/FLAC/AAC

Sony hat fast nur MP3 und WMA mit Glück mal ACC ( erst ab 60€ ) und 1 mit 8GB ab 75 ( wobei das schon direkt nen Audio/VideoPlayer ist und nichtmal FM Recording kann )

Sony macht in meinen Augen grobe Fehler bei den Funktionen der Geräte, viel zu viele Geräte die zwar das eine können, aber das andere nicht, besonders bei Handys gut zu sehen. Anstatt wenige Produkte, die aber perfekt ausgearbeitet sind, einfach scheinbar unbedacht Masse raushauen. Als Kunde mit bestimmten Wünschen, will ich nicht erst aus 50 Herstellern wählen, und falls meine Wahl dann auf Sony fällt, auch noch 50 Geräte Typen zur Auswahl haben, dann geh ich halt zu Apple hab 1-2 Geräte oder zu Samsung, wo ich dann vielleicht 3-5 hab ( in einem Preissegment ) die aber meist alles können.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 10. Mai 2012 - 13:20 #

Sony wirds schon richten....hier und da ein paar hundert Mitarbeiter entlassen und Studios schnliessen. Die nächste Konsole teurer machen die Entwicklung billiger.....tut doch keinem Weh...........

Anonymous (unregistriert) 10. Mai 2012 - 13:42 #

Die zurückgegangenen Hardware-Verkäufe erklären nicht
wirklich den Verlust, oder haben die trotzdem wieder
so viele Geräte produziert und die müssen jetzt
teuer gelagert werden?

EvilNobody 13 Koop-Gamer - 1645 - 10. Mai 2012 - 14:08 #

Liegt wahrscheinlich auch an den HD-Fernsehern, da hat Samsung die totale Macht und die Hersteller bekommen das zu spüren. Dann noch der lächerliche Start der Vita...das is nix gut.

Player One 12 Trollwächter - P - 1163 - 10. Mai 2012 - 16:57 #

Also mein Sony Fernseher ist wirklich erste Sahne. Verstehe nicht, warum Sony in diesem Segment solche Probleme hat. An mir liegt es nicht.
:-D
Wirklich übel ist allerdings der Launch der Vita, mit den unverschämten Preisen der absolut notwendigen Speicherkarte. Ich würde mir zwar gern eine Vita gönnen aber diese Preispolitik und das Spiele-Line-Up halten mich von einem Kauf ab.

quenzi 10 Kommunikator - 544 - 10. Mai 2012 - 14:33 #

Sind in diesen Verlustzahlen eigentlich die Entwicklungskosten für die PS4 enthalten?
Weiß jemand, in welchem Verhältnis die Entwicklungskosten zu den Gesamtkosten stehen, nur so ungefähr?

Ich kenn mich da gar nicht aus...

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 10. Mai 2012 - 14:40 #

Was bedeutet denn "operativ" im Zusammenhang mit dem Verlust?

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4314 - 10. Mai 2012 - 15:21 #

http://www.gamersglobal.de/news/53106/sony-hohe-verluste-in-entertainment-sparte#comment-538007

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 10. Mai 2012 - 16:27 #

Danke :-)

NedTed 18 Doppel-Voter - P - 11743 - 10. Mai 2012 - 17:25 #

Interessant zu dieser News ist auch, dass sich Sony gerade auf DIESE Verlustsparte in Zukunft konzentrieren will... Bin gespannt wie das für Sony in den nächsten Jahren wohl weitergeht...

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 10. Mai 2012 - 23:12 #

Ich denke, die Sparte ist die "einfachste" um schnell das Ruder rum zu reißen.

LCD Markt ist anscheinend nicht so viel zu holen, die Masse dürfte versorgt sein mit FullHD und 3D ist doch auch fast wieder tot. Hier wird sich frühestens wieder mit 4K Geräten was tun, aber dafür ist es noch viel zu früh, FullHD ist ja nichtmal richtig angekommen, obwohl die Hardware vorhanden ist bei den meisten.

Musik/Film Geschäft scheint auch nicht so rentabel, sonstige Multimedia geräte sind auch kein einfaches Geschäft, da müsste man schon das Super Gerät entwickeln, aber Sony hat ja ein Gespür am Konsument vorbei zu Entwickeln mit ihren "Eigenlösungen" für Speichermedien.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3606 - 10. Mai 2012 - 23:26 #

Harte Worte für den Erfinder der BluRay.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 10. Mai 2012 - 23:49 #

Moment, es ging mir um Medien, die nur "Sony" intern Funktionieren, wie ihr toller Memory Stick oder MiniDisk.

Bei der BD hat Sony ja Unterstützung durch die Blu-ray Disc Association gehabt, wenn Sony hier auch den "Alleingang" gemacht hätte, könnte es gut sein, das wir heute HD DVD hätten.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4314 - 11. Mai 2012 - 9:05 #

Du hast da eine interessante und nachvollziehbare Sichtweise.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit