Bioshock Infinite: Offenbar Multiplayer-Modus geplant

PC 360 PS3
Bild von ScareYa
ScareYa 494 EXP - 10 Kommunikator,R2,S2
Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

10. Mai 2012 - 9:09 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Bioshock Infinite ab 8,95 € bei Amazon.de kaufen.

Der Releasetermin von Bioshock Infinite wurde jüngst auf Ende Februar 2013 verschoben, ohne dass eine handfeste Begründung dafür angegeben worden ist. Serienschöpfer Ken Levine behauptete bislang nur, dass es die Verschiebung wert sei und ein noch besseres Bioshock Infinite bedeute. Es gibt die naheliegende Vermutung, dass der ursprüngliche Releasetermin (18.10.) zu dicht an der Veröffentlichung von GTA 5 (von der Konzernschwester Rockstar Games) liegt.

Eine Stellenanzeige auf LinkedIn gibt Hinweise, wie Take 2 die gewonnene Entwicklungszeit nutzen will. Es wird ein talentierter und erfahrener Mitarbeiter gesucht, der mithilft, eine "robuste, skalierbare und schnelle Netzwerkanbindung" von Bioshock Infinite auf den Plattformen PC, PS3 und XBox 360 zu verwirklichen. Ken Levine schloss 2010 einen Multiplayer-Modus für Bioshock Infinite noch kategorisch aus – obwohl ja Bioshock 2 einen (sehr guten) bot.

Wir experimentieren damit, waren aber nie daran interessiert, einen Multiplayer-Modus wie in anderen Spielen zu integrieren, weil das a) keinen kreativen Reiz hat und b) eine Verschwendung von Zeit und Geld darstellt.

 

Das scheint nicht mehr zu gelten. Ist vielleicht sogar der Multiplayer-Modus der Grund für die Verschiebung?
 
MMKING 17 Shapeshifter - 6725 - 10. Mai 2012 - 9:20 #

Na solang das Endprodukt wirklich das einhält was es verspricht, dann wird wohl sicher keiner meckern

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10029 - 10. Mai 2012 - 9:21 #

Lieber Spiele verschieben als sie zufrüh aufn Markt werfen wie sonst alszu oft!

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47879 - 10. Mai 2012 - 9:22 #

Also solange sie ein gutes Singleplayerspiel abliefern kann ich auf den Multiplayer verzichten. Außerdem riecht das jetzt schon verdächtig nach Map Pack-DLC.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 10. Mai 2012 - 9:45 #

Warum es bei jedem Spiel irgendwie Multiplayer geben muss. Gibt es echt Leute, für die ein rudimentärer Multiplayermodus ernsthaft ein Kaufgrund ist? Mag ich mir kaum vorstellen.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6906 - 10. Mai 2012 - 10:01 #

Hierbei geht es nur um Accountbindung. Das lässt sich mit einem Multiplayerpart wohl besser verkaufen.

Der heutige Morgen ist sehr frustrierend. Erst Simcity jetzt Bioshock... :>

FPS-Player (unregistriert) 10. Mai 2012 - 10:08 #

Ich verstehe es auch nicht. Ich zocke nie Online, bzw. Multiplayer und ist dementsprechend für mich kein Kaufgrund.

Und extra, weil es ein paar (mehr) Spieler gerne so haben möchten, wird ein Spiel verschoben um da einen MP dranzubasteln (so sehe ich das in diesem Fall)...

Dann doch lieber mehr Zeit in den SP, respektive die Grafik usw. investieren, als nur wegen einem Zusatz, den man auch als DLC oder Add-on oder was auch immer hinterherschieben könnte, das Hauptspiel verzögern.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 10. Mai 2012 - 10:17 #

Generell habe ich nichts gegen Multiplayer, probiere ich zumindest gerne noch aus, auch bei Titeln wo ich eigentlich besser wissen sollte dass es nicht funktioniert. Im Nachhinein, klar, hätte es niemanden weh getan den MP Teil einfach weg zu lassen.

Seltsamerweise konnte mich Bioshock 2 im Multiplayer eine Zeit lang recht gut unterhalten, auch wenn die Spielmodi nichts eigenständiges waren sondern nur abgewandelte, bekannte Formate. Dennoch brachte es Elemente aus dem Hauptspiel passend ein, etwa die Automaten (konnte man mit Fallen versehen) oder die Turrets (konnte man übernehmen / zerstören), die Fähigkeiten, Big Daddys und Little Sisters. Einzig die arg konsolenbelastete Aufmachung (vor allem in den Menüs) und fehlende Funktionen, die man aus jedem guten Multiplayer kennt, trübten den Spaß für mich sehr.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5166 - 10. Mai 2012 - 17:26 #

Ich hab seit Duke Nukem 3D kein Spiel wirklich "ernsthaft" im Multiplayer gespielt, abgesehen von Rennsimulationstiteln (in denen Singleplayer für mich keinen Sinn macht). Vielleicht bin ich dafür einfach zu alt, aber irgendwie scheint es unfassbar viele Spieler zu geben, für die der MP essentiell ist. Anders kann ich mir nicht erklären, warum heutzutage offenbar alle Spiele einen MP-Part brauchen.

Wrongfifty 12 Trollwächter - 1074 - 10. Mai 2012 - 10:17 #

Warum muss überall ein Mpmodus angehangen werden? Warum können die nicht einen vernünftigen Coopmodus einbauen(muss natürlich zum Spiel passen)?

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 10. Mai 2012 - 10:20 #

Weil ich dann nur mit Elizabeth spielen würde und hoffe, dass ich beim runterschauen .. meine Beine sehen kann.

;)

Anonymous (unregistriert) 10. Mai 2012 - 10:39 #

Braucht kein Mensch - wieder mal.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47879 - 10. Mai 2012 - 11:01 #

Mal was ganz anderes: Kann es sein, dass der Typ auf dem Bild ein wenig wie Peter Molyneux aussieht?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33763 - 10. Mai 2012 - 12:39 #

Ja, das habe ich mir im ersten Moment auch gedacht. Ein bisschen älter vielleicht, aber verblüffend ähnlich.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86469 - 10. Mai 2012 - 11:56 #

Der Publisher hat das Sagen, nicht der Entwickler...

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 10. Mai 2012 - 19:22 #

Ich könnt ja drauf verzichten aber wenns nichts beeinträchtigt gerne.

Anonymous (unregistriert) 12. Mai 2012 - 16:00 #

Kurz: Überflüssig!
Lang: Wie sollten sie sonst einen Online Pass verkaufen können?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit