Diablo 3: Hitfox enttäuscht viele Collector's-Edition-Vorbesteller [Upd.]

PC andere
Bild von Martin Lisicki
Martin Lisicki 35854 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Browserspiel-Experte: Kennt die Vielfalt der Browserspiele, liebt die besten davonAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

9. Mai 2012 - 17:27 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Diablo 3 ab 6,98 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 15.5.

Hitfox hat noch einige Versionen der Collector's Edition auftreiben können, und diese noch an Kunden verschicken können, die sie bestellt hatten. Wie uns Hitfox-Geschäftsführer Jan Beckers versicherte, wurde sich hier auf eine falsche Zusage des Zulieferers verlassen, und es wurden noch aus diversen Quellen so viele Collector's Editions besorgt, wie es dem Berliner Unternehmen möglich war. Dies wolle man in Zukunft vermeiden. Es wurden, so Beckers, Collector's Editions im vierstelligen Bereich verschickt.

Ursprüngliche Nachricht vom 9.5.

Letzten Dezember hat sich das Unternehmen Hitfox, eine Art Groupon für Computerspiele, einen Namen unter den Diablo-Fans gemacht, indem es die Collector's Edition von Diablo 3 zum unschlagbaren Preis von 59,99€ angeboten hat. Hitfox startete nach dem Erfolg noch drei weitere Deals mit der limitierten Sammler-Edition, wobei die Preise bis auf 79,99€ stiegen– was immer noch deutlich unter den meisten Konkurrenzpreisen war (UVP: 99,99 €). Im Umfang der Box enthalten sind neben dem Hauptspiel ein großes Artbook, der Soundtrack zum Spiel, eine Behind-The-Scenes DVD+Bluray, digitale Gegenstände sowie ein Schädel von Diablo, in dessen Stirn ein beiliegender 4GB USB-Stick in Form des Seelensteins passt. Der enthält den Vorgänger Diablo 2 samt Erweiterung.

Seit dem gestrigen Abend erhielten viele Kunden, die sich die Collector's Edition in einem der Deals gekauft haben, eine Email von Hitfox, die folgenden Wortlaut enthält:

Hallo [Kunde],

es geht um deine Bestellung von DIABLO III Collectors Edition (deutsche USK Version) bei HitFox.com. Leider haben wir nun erfahren, dass die ursprünglich angenommene Liefermenge nicht eingehalten werden kann. Daher können nicht alle unsere Kunden eine Collectors Edition bekommen - leider gehörst du dazu. Wir bedauern das sehr!

In derselben Mail wird den Kunden angeboten, die normale Edition von Diablo 3 zu versenden, und die 15 Euro Preisdifferenz zurück zu erhalten. Außerdem erhält jeder betroffene Kunde einen Gutschein bei Hitfox in Höhe von 10 Euro. Alternativ steht es jedem Kunden offen, die Bestellung zu stornieren und den vollen Betrag, der bereits bei Kauf eingezogen wurde, erstattet zu bekommen.

Soweit, so kundenfreundlich, könnte man meinen – sofern Hitfox tatsächlich ihrerseits vom Lieferanten enttäuscht wurde. Allerdings: Wir wissen von Kunden, die bereits im Dezember (zu 59,99 Euro) bestellt hatten und die nun leer ausgehen, und von anderen, die zum höheren Preis (79,88 Euro) gekauft haben und die aktuelle E-Mail nicht erhalten haben. Offenbar kam ein Losverfahren zum Einsatz, da sich in diversen Foren sowohl Kunden des ersten Deals beschweren (diese  jedoch "gefühlt" häufiger) als auch solche, die erst im Februar zugeschlagen haben. Einige Fans drohen dem Unternehmen jetzt mit rechtlichen Schritten und hoffen sogar auf eine Sammelklage. Diese könnte gar nicht mal so abwegig sein: Wenn ein Produkt ausverkauft ist, würde man nach dem gesunden Menschenverstand erwarten, dass nach Bestelleingang verschickt wird.

Die Diablo 3 Collectors Edition ist online seit mehreren Wochen ausverkauft, soll aber noch bei einigen der geplanten Mitternachtsverkäufe erhältlich sein.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9609 - 9. Mai 2012 - 17:34 #

Schon sehr ärgerlich, was ich aber gar nicht nachvollziehen kann ist die Auslosung unter den Bestellungen.
Das macht einen noch schlechteren Eindruck als die Aktion an sich ohnehin schon macht.

Bei GameStar gibt es übrigens ein Interview mit dem Geschäftsführer, auf die Verlosung geht der aber leider auch net weiter ein.

"Wie wurde entschieden, wer eine Version bekommt und wer nicht? Welche Rolle spielten dabei Bestellzeitpunkt und Kaufpreis?

Der Zufall hat entschieden. Kaufpreis oder Bestellzeit haben hierbei keinerlei Rolle gespielt."

DER GEHÄNGTE MANN :> (unregistriert) 9. Mai 2012 - 17:42 #

Ich denke die haben einfach recht wenig bekommen und um das zu kaschieren, haben sie halt keine Auslieferung nach Zeit ausgewählt. Nach Zeit würde sich der Versandhändler schnell in die Enge treiben lassen... "Ich hab Dezember bestellt und wurde NICHT ausgewählt?". "Hier Oktober bestellt, kriege auch nichts!" .. usw..

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9609 - 9. Mai 2012 - 17:51 #

Ok, damit würden sie offen zeigen, wie stark sie sich verschätzt haben und wie sehr sie in ihrer Planung daneben lagen.
(zB im Februar noch Bestellungen angenommen, obwohl bereits im Dezember alle möglichen CEs vergeben waren)

Mit der Losmethode entsteht aber der Eindruck, sie würden ein paar CEs an die 59,99€-Vorbesteller verschicken und den Rest an die 79,88€-Kunden. Und das kommt mMn noch schlechter an...

fazzl 13 Koop-Gamer - 1277 - 9. Mai 2012 - 19:20 #

Ganz meine Meinung. Mit so einem Losverfahren wirkt es nur so, dass sie versuchen ein paar CEs zu dem späteren, höheren Preis loszubekommen.

...oder gibt es vielleicht gar kein Losverfahren und es wurde einfach nach Preis gegangen?
Böse Unterstellung, aber genau so etwas provozieren sie damit.

Anonymous (unregistriert) 9. Mai 2012 - 21:20 #

naja ich denke eher, das sie den preis von 60e nich halten können/wollen weil sie dadurch nen verlust einfahren würden (vllt haben die den preis einfach nur gemacht um aufmerksamkeit und klicks zu bekommen, oder sie wurden wirklich von nem zwischenhändler verarscht.. unwichtig) und dadurch nur denen ces liefern, die den vollen preis bezahlen.. und um genau das zu kaschieren haben sie son müll geredet von wegen zufallsverfahren usw xD

Pomme 16 Übertalent - P - 5964 - 9. Mai 2012 - 17:55 #

Ich finde das ziemlich frech und denke, dass zumindest die frühen Besteller bessere Chancen auf ihre Collectors Edition verdient hätten. Schön aber, dass die Gamestar immerhin nachfragt und es dem Unternehmen nicht stillschweigend grummelnd durchgehen lässt. Auch wenn es immer noch extrem intransparent scheint.

Hat denn jemand Erfahrung mit anderen Hitfox-Deals, sind die sonst zuverlässig?

Lars 17 Shapeshifter - P - 6054 - 10. Mai 2012 - 6:30 #

Also ich habe einmal was dort bestellt und das hat super geklappt! Fifa Street für die PS3, als es noch ziemlich neu war für 42,99 + 2,99 Versand. Das war zu dem Zeitpunkt ziemlich konkurrenzlos. Auch der schnelle Versand hat einwandfrei geklappt.

Aber die Diablo-Aktion hat natürlich "ein Geschmäckle"...

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 9. Mai 2012 - 18:01 #

Auch GIGA hat ein Interview (http://www.giga.de/spiele/diablo-3/specials/diablo-3-lieferprobleme-hitfox-ceo-jan-beckers-nimmt-stellung/) und da sie damals für das Angebot gute Werbung gemacht haben, sind sie natürlich auch jetzt ein wenig verärgert darüber!

Pomme 16 Übertalent - P - 5964 - 9. Mai 2012 - 18:16 #

Danke für den interessanten Link! Die haben auch allen Grund, sauer zu sein...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 9. Mai 2012 - 18:22 #

Danke für den Hinweis, ich ändere den Punkt im News-Text.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 9. Mai 2012 - 17:41 #

Ich glaube auch das sie die verlustreichen Erstkunden versuchen werden zu umgehen. 59,99 für eine Colli die nen Hunni kostet, das Original kostet ja schon 50. Klare Sache.

volcatius (unregistriert) 9. Mai 2012 - 17:44 #

Irgendwie hatte ich damals schon so etwas geahnt und bin froh, dass ich davon die Finger gelassen habe.

Sammelklagen gibt es in Deutschland übrigens nicht.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 9. Mai 2012 - 17:45 #

Aber gesammelte Klagen ;)

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11729 - 9. Mai 2012 - 17:45 #

Wenn ein Produkt ausverkauft ist, würde man nach dem gesunden Menschenverstand erwarten, dass nach Bestelleingang verschickt wird.

?

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 9. Mai 2012 - 17:46 #

Er meint das du zum Bestelleingangspreis bezahlst, egal wielange die brauchen um nachzuliefern.

Gisli 14 Komm-Experte - 2082 - 9. Mai 2012 - 21:29 #

Nein, ich glaube, es ist gemeint, dass bei zu wenig Ware diejenigen die Ware am ehesten bekommen, die zuerst bestellt haben.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 9. Mai 2012 - 21:38 #

könnte auch sein, jo

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 9. Mai 2012 - 23:40 #

ich hab den Satz 3 mal lesen müssen bis ich draufkam was gemeint ist ^^

blobblond 19 Megatalent - 17763 - 9. Mai 2012 - 17:54 #

Stellt euch mal vor was die mit den Zinsen der besteller verdient haben,dort konnte ja nur per Vorkasse bestellen.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 9. Mai 2012 - 17:59 #

Vielleicht nen Tausender ^^ Das ist eher nicht der Coup von denen :D

pauly19 14 Komm-Experte - 2495 - 10. Mai 2012 - 8:49 #

Mit den Zinsen können die doch einiges verdient haben.
Rechnen wir mal 4000 Vorbestellungen X 59,99 = 239960 Euro. Dann mal 2,3 % (Bank of Scotland) sind 5519,08 € an Zinsen. Und das bei "nur" 4000 Bestellern bei 59,99 € und nicht 79,99 €.
Sollte ich mich verrechnet haben, dann klärt micht bitte auf.

Anonymous (unregistriert) 10. Mai 2012 - 9:42 #

Da sie das Geld maximal ein halbes Jahr hatten, nur
die Hälfte...

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3472 - 10. Mai 2012 - 10:18 #

Hihi...

Anonymous (unregistriert) 10. Mai 2012 - 13:47 #

Die Hälfte ist aber auch nicht schlecht, wenn Sie dafür nicht arbeiten mussten.

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 10. Mai 2012 - 15:23 #

War es nicht bei Guild Wars 2 CE und Mass Effect 3 CE das gleiche Problem bei denen?

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 9. Mai 2012 - 17:57 #

Wenn sie die 10€ für den Gutschein auf die Standard-Version gleich mit angerechnet hätten, wäre der Unmut vielleicht nicht ganz so groß gewesen. So wird wohl nur ein kleiner Prozentteil jemals wieder etwas bei dem Shop kaufen und der größte Teil der Gutscheine verfällt. Nett kalkuliert!

Und ich möchte nicht wissen, was die Firma mit den vorrausbezahlten Geld an Zinsen bekommen haben in dem halben Jahr, wenn sie "nur" in der vierstelligen Anzahl ausliefern konnten!

Für mich klingt das eher nach dem Fall unlauterer Wettbewerb mit Lockvogelangebot. Seltsamerweise haben die größeren Händler nicht diese Angebote gehabt, obwohl sie es bestimmt besser hätten stemmen können.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12277 - 9. Mai 2012 - 17:59 #

Oh gott Skandal!
Sie bekamen weniger Exemplare als sie erwartet haben und geben die Differenz zurück und noch einen Gutschein oben drauf.

Ich versteh die News hier nicht mein wenn sie nichts geben würde könnte ich es noch nachvollziehen aber das diverse Händler manchmal weniger CEs bekommen als versprochen kommt so selten auch nicht vor. Da habe ich nie eine News gelesen... Bei dem Namen Diablo 3 muss man wohl zu jedem Unsinn eine News machen

"Wir wissen von Kunden, die bereits im Dezember (zu 59,99 Euro) bestellt hatte und die nun leer ausgehen, und von anderen, die zum höheren Preis (79,88 Euro) gekauft haben und die aktuelle E-Mail nicht erhalten haben. Denkbar wäre ein Losverfahren, denkbar wäre aber auch, dass gezielt die jüngeren Bestellungen bedient werden, die Hitfox mehr Umsatz bringen. "

Oder man hatte 2 Kontingente einmal für das Angebot und einmal für den normalen Preis, wie so oft bei Hitfox. Ersteres wurde eben nicht eingehalten.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 9. Mai 2012 - 18:05 #

Du schlauer Fuchs Vidar ^^

Hast die News wieder Glasklar analysiert.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12277 - 9. Mai 2012 - 19:41 #

So Glasklar wie du immer die Kommentare analysierst :p

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 9. Mai 2012 - 21:38 #

Besser ^^

volcatius (unregistriert) 9. Mai 2012 - 18:31 #

Eigentlich ist Hitfox sogar das Opfer, denn hier wurde die Großzügigkeit und Gutgläubigkeit eines jungen Unternehmens schamlos ausgenutzt.

Wahrscheinlich wurde man von der sehr starken Resonanz für eine limitierte und unerwarteterweise begehrte CE eines Spiels wie Diablo 3, welches man für nur 40 Euro günstiger anbot, völlig überrascht.
Und dann sprang eine Woche vor Release auch noch völlig unerwartet der Zwischenhändler ab, der abertausende CEs zu unschlagbaren Konditionen liefern wollte.
OK, das Losverfahren kollidiert vielleicht auch mit einigen Paragraphen des BGB, aber den guten Willen von Hitfox sollte man anerkennen und unterstützen.

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13346 - 9. Mai 2012 - 18:16 #

Falls da gelost worden ist: Ich finde, das sollte man immer so machen bei irgendwelchen Vorbestell- und Reservierungs-Aktionen. Das würde auch den Spekulanten das Wasser abgraben, die irgendwelche Produkte nur deswegen früh kaufen, um sie dann meistbietend weiterverhökern zu können. Man müsste nicht mehr ein Jahr vorher reservieren, um auf dem Oktoberfest einen Platz zu bekommen. Man müsste nicht mehr anstehen am P1, in der Hoffnung, doch noch zur Horst-Seehofer-Facebook-Party reingelassen zu werden. Alles wäre besser ;-)

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 9. Mai 2012 - 18:55 #

Na zum Glück gibts da das BGB um solchen Unfug zu verhindern. Wenn keine Verlosung stattfand, kann selbstverständlich auch nicht nachträglich verlost werden.

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13346 - 9. Mai 2012 - 19:04 #

Wieso Unfug?
Und wieso kann nicht verlost werden? Steht es irgendwo, dass bei Vorbestellungen die Reihenfolge des Bestelldatums maßgeblich ist?

Ich stelle mir das so vor: Der Händler ist von einer bestimmten Menge ausgegangen, die er voraussichtlich bekommen wird. Die Kunden bekommen ihre Vorbestellung bestätigt, solange diese Menge nicht erreicht wird. Falls mehr Kunden bestellen, als der Händler Exemplare des Spiels bekommt, hätte er den Kunden eigentlich bei der Bestellung schon Bescheid geben müssen. Wenn er aber nicht gewusst hat, wieviele Exemplare er bekommen wird, wie kann er dem Kunden dann eine Lieferung garantieren? Also ist es doch rechtlich genauso legitim, die tatsächliche Menge dann zu verlosen, wenn der Händler nicht genügend Exemplare vom Hersteller bekommt.

Eine Vorbestellung ist ja kein verbindlicher Vertrag - schließlich kann ich als Kunde jederzeit davon zurücktreten, also warum soll der Verkäufer nicht dasselbe Recht haben?

Martin Lisicki Redakteur - P - 35854 - 9. Mai 2012 - 19:19 #

Es gilt beim Kaufrecht das Prinzip first-in-first-out, insofern ist so ein Losverfahren hier nicht korrekt. Einer der ebenfalls betroffenen hat sich an einen Anwalt gewandt, der sich auf IT-Recht spezialisiert, und sein Antwort-Schreiben unter folgendem Link veröffentlicht:
http://www.modulopfer.de/2012/05/wtf-hitfox-storniert-diablo-3-collectors-editionen-bestellungen-eine-woche-vor-release/

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 9. Mai 2012 - 19:28 #

Es ist völlig egal wie du dir das vorstellst. Lies das BGB, das schützt den Verbraucher vor solchen Unternehmern.

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13346 - 9. Mai 2012 - 19:37 #

Das könntest Du auch netter sagen. Ich habe ja nur eine Frage gestellt und nicht den Anspruch erhoben, dass es genau so gemacht wird.

Aber spannend ist die Rechtsauslegung in dem Fall schon: Wie soll der Händler den Käufer "unmittelbar" informieren, dass er den Vertrag nicht erfüllen kann, wenn er noch gar nicht weiß, ob er die erforderliche Menge überhaupt bekommt?

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 9. Mai 2012 - 19:41 #

Das war nicht unnett gemeint, ein bindender Vertrag besteht doch allein schon dadurch, dass die Kunden bereits per Vorkasse bezahlt haben.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12277 - 9. Mai 2012 - 19:44 #

Na aber es ist ja nicht so als würden die Käufer nichts davon zurückbekommen.

Bekommen das normale Spiel zum normalen Preis, nen Gutschein und den Aufpreis den sie gezahlt haben bekommen sie wieder zurück.
Denke wer sich ganz dagegen entscheidet bekommt sein ganzes Geld zurück

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 9. Mai 2012 - 19:48 #

Der Kunde kann auf Erfüllung des Kaufvertrags bestehen. Die Frage ist wer macht sich den ganzen Aufwand für die paar Kröten. Rechtlich ist die Sache aber eindeutig.

Anonymous (unregistriert) 9. Mai 2012 - 18:58 #

Echt?

Auch bei Flugtickets?
Wenn ich im Sommer ein Flugticket für den 22.12 buche,
weil ich Weihnachten bei der Familie sein will, dann
will ich nicht am Abflugtag am Flughafen stranden, weil
ich bei der Verlosung gegen ein paar spätentschlossene
Weihnachtsurlauber verloren habe.

Diese ganze Frühbucherei geht mir ehrlich gesagt total
auf die Nerven. Habe schon seit Jahren keine Konzerttickets
mehr gekauft, weil ich die Termine entweder vergesse, oder
6 Monate später vielleicht auch einfach keine Lust auf das
Konzert habe.

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13346 - 9. Mai 2012 - 19:08 #

In dem Fall würde es wohl weniger verbraucherfreundlich sein, da hast Du recht.

Aber eine Vorbestellung ist auch was anderes als eine fixe Buchung, und mit Flugtickets lässt sich auch schlecht spekulieren. Von daher nicht ganz vergleichbar ;-)

Anonymous (unregistriert) 9. Mai 2012 - 18:23 #

Hier gilt auf jedenfall: Jede Publicity ist gute Publicity...

Vorher noch nie von dem Laden gehört... Aber Mass Effect 3 für 21,50€ sieht echt verlockend aus ;)

Anonymous (unregistriert) 9. Mai 2012 - 18:32 #

Ja, wenn es auf Lager ist ;-)

Anonymous (unregistriert) 9. Mai 2012 - 18:29 #

Ich meine schon öfter gelesen zu haben, dass bei solchen
Problemen die Partei, bei der das Geld geparkt war, auch
die marktüblichen Zinsen erstatten muss.
Wenn ich mich nicht verrechnet habe, sind das 10 Cent pro
Monat und Kunde.
Für den einzelnen Kunden lohnt sich der Beschwerdeweg nicht,
aber man könnte natürlich überlegen, Anzeige wegen Betrugsverdacht
zu stellen.
Dann kann die Staatsanwaltschaft die Akten beschlagnahmen und
sich genauer angucken, welcher Schaden entstanden ist.
Wenn es Betrug war, dann dürfen die das Geld nicht behalten,
entweder gibt es eine Strafe, oder man vergleicht sich bei
einer Spende an eine gemeinnützige Vereinigung.
Vielleicht was für süchtige Online-Zocker.

Anonymous (unregistriert) 9. Mai 2012 - 18:32 #

Gut, dann krieg ich meine beiden CEs bei Ebay vielleicht etwas teurer los.
Naja, wer ist auch so dumm und kauft irgendwo anders als bei Amazon (oder zavvi). Vor allem bei nem offensichtlichen Lockangebot.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 9. Mai 2012 - 18:33 #

Gibts die CE eigentlich auch in einer Nacht-und-Nebel-Aktion in den Elektronikmärkten zu kaufen? So wie Harry Potter? ;)

Martin Lisicki Redakteur - P - 35854 - 9. Mai 2012 - 18:55 #

Gibt es vereinzelt, aber meist nicht reservierbar und nur in sehr geringen Stückzahlen. Kämpf dich da mal in der Schlange nach vorne beim Mitternachtsverkauf.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 9. Mai 2012 - 19:04 #

Das würde bei meiner Größe bestimmt lustig. Meine Ellenbogen kann ich bequem auf Kopfhöhe der meisten anderen ausfahren. Eine kleine Schlägerei und anschließend die erbeuteten CEs bei eBay einstellen. :)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12277 - 9. Mai 2012 - 19:41 #

Einfach Frau/Freundin mitnehmen die kennen sich doch bei so etwas eher aus xD

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3472 - 10. Mai 2012 - 10:25 #

Also ich würde einfach meine Oma mitnehmen. Wenn die auf ihre kratzbürstige Art die Leute anmeckert, bin ich da rappzapp durch... ;)

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 48001 - 9. Mai 2012 - 18:37 #

Wie man auf Neudeutsch sagen würde: Epic Fail!

NickL 13 Koop-Gamer - 1579 - 9. Mai 2012 - 19:09 #

Ich bin auch einer von dennen der im Dezember bestellt hatte und ne Absage bekommen hat. :-(

Hoffe mal das es am Ende wie bei der StarCraft 2 CE noch genug Exemplare geben wird.

Ich denke inzwischen, dass es Hitfox oder dem Zwischen Händler nur ums Geld ging. Bei 60€ wär denen der Verlust sicherkich zu groß.

Übrigen mir passierte selbiges schon beim Ubisoft Shop mit der Assassins Creed Revelations Animus Edition. Auch da hatte ich über 6 Monate im Voraus Vorkasse geleistet.

Der 10€ Gutschein von Hitfox wird so sein wie der von Ubisoft. Nur 2 Wochen gültig.

Aber wer bestellt denn schon bei einen Händler wenn man sowieso nicht das bekommt was man bestellt!?

Der Gutschein ist folglich was für die Tonne.

Ich hoffe das Hitfox sich davon nie die erholen wird. Der Schaden ist da. Ab jetzt bleibe ich wirklich bei Amazon. Da habe ich bis jetzt immer alles bekommen.

Darvinius 13 Koop-Gamer - 1662 - 9. Mai 2012 - 19:15 #

Muahah :) ich lach mich kaputt erst schön pushen und dann kleinlaut zugeben das man alle nur veräppelt hat. Zum Glück habe ich meine CE schon sicher .

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23313 - 9. Mai 2012 - 19:28 #

Gut ist auch die aktuelle Werbung auf GIGA.de unter dem Interview mit dem Hitfox Typen:

"Bis zu 90% beim Spielekauf sparen
Leider verpasst: Diablo 3 Collectors Edition für 59,99 statt 99,99 Euro. Entdecke täglich neue Angebote auf Hitfox!"

Diablo III interessiert mich zum Glück nicht, die Beta und der Always-On Zwang haben mich abgeschreckt.

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 9. Mai 2012 - 19:32 #

Hatte ich bei denen auch schon kommentiert! :)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12277 - 9. Mai 2012 - 19:49 #

Auf Gamestar gibts dazu übrigens ein Interview

http://www.gamestar.de/spiele/diablo-3/news/diablo_3,44357,2567635.html

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. Mai 2012 - 19:52 #

Und wer denkt an die Spekulanten, die das Spiel bei Hitfox vorbestellt und bei eBay vorverkauft haben? An die armen, die jetzt ihren eBay-Account löschen müssen, damit sie das Geld nicht zurückzahlen müssen, denkt man wieder keiner...

nova 19 Megatalent - P - 14037 - 9. Mai 2012 - 20:13 #

Habe auch so eine Mail bekommen (13.12. gekauft) und vor ein paar Wochen selbiges Problem mit der Vorverkaufs-CE von Guild Wars 2 gehabt - "blabla Zulieferer blabla".

Für mich ist das ganz klar eine Masche. Erst zig tausend Vorverkäufe(!) machen und dann auf ein "Alternativangebot" umschwenken.

Zukünftig werde ich diesen Shop einfach meiden...

blobblond 19 Megatalent - 17763 - 9. Mai 2012 - 20:43 #

Tja so leicht kommt man zu einen billigen Kredit .*hust*;)

Anonymous (unregistriert) 9. Mai 2012 - 20:50 #

Bist ja garnicht so blond, wie du vorgibst ;P

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 9. Mai 2012 - 20:13 #

Also der Part mit der Sammelklage müsste echt überarbeitet werden, gibt schon genug Menschen in Deutschland, die immer wieder damit ankommen, obwohl es so etwas im deutschen Recht nicht gibt. Da muss das ja jetzt nicht auch noch hier falsch weitergegeben werden.

zebo 09 Triple-Talent - 265 - 9. Mai 2012 - 20:21 #

Wie ich die ganze Zeit überlegt habe wieso ein Hotfix die CE Käufer enttäuschen kann :D

Grumpy 16 Übertalent - 4502 - 9. Mai 2012 - 20:42 #

hatte ich auch erst gelesen^^

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 9. Mai 2012 - 21:10 #

Also irgendwie wirkt dieses Losverfahren irgendwie für eine Verarsche an den Kunden der es sich frühzeitig bestellt hat. Da nimmt man irgendwie im Dezember dieses Angebot war, kümmert sich dann nicht weiter um irgendwelche Alternativen und kriegt dann kurz vor Release diese Nachricht präsentiert.

Heißt das nicht bekanntlich "Wer zuerst kommt, der mahlt zuerst"?! Das sollte gerade bei streng limitierten Produkten gelten, wo ein Losverfahren gar nicht Teil des ursprünglichen Kaufs ist. Wenn man beim Kauf immerhin bekannt gegeben hätte, dass die Leute, die eine bekommen entsprechend ausgelost werden, dann wäre es ja was anderes. Dann wäre es ja wie ein Gewinnspiel gewesen und die Person hätte sich die CE vielleicht auch bei Amazon o.ä. vorbestellt und entsprechend rechtzeitig storniert und wer anders hätte diese dann bekommen. Aber so wirkt das in meinen Augen wirklich alles zweifelhaft. Man sollte halt nicht gleich das ganze Kontingent im Voraus verkaufen, sondern eben genau für solche Fälle eben immer nur ein Teil der versprochenen Sachen im Voraus fest verkaufen. Wenn nämlich am Ende weniger da sind, als versprochen gibt es dieses Problem nicht. Und wenn am Ende tatsächlich soviele kommen wie versprochen wurden, profitieren eben die Leute die sich auf eine Warteliste eingetragen haben.

ganga Community-Moderator - P - 15591 - 9. Mai 2012 - 22:49 #

Schreit doch nach einem Kommentar von unserem Spieleanwalt :)

Tristan 11 Forenversteher - 824 - 10. Mai 2012 - 0:51 #

Gute Idee.

Aber die Sache ist schon ziemlich eindeutig. Wenn man nicht nur vorbestellt, sondern «vorbezahlt», ist der Kaufvertrag über Diablo 3 schon zustandegekommen. Das ist der entscheidende Unterschied zu einer unverbindlichen Vorbestellung zB bei Amazon.

Was die Fa. Hitfox da mit ihren Kunden macht, ist sehr unredlich. Der Käufer hat schon geleistet, jetzt muss der Verkäufer leisten, ansonsten macht er sich schadensersatzpflichtig. Die von Hitfox in Aussicht gestellten €10 per Gutschein dürften dafür nicht ausreichen. Der Schaden ist angesichts des Normalpreises der CE leicht zu ermitteln und liegt eher bei €30-40.

Man sollte sich daher nicht mit den lächerlichen €10 abspeisen lassen. Erst recht nicht als Gutschein bei denen. Eine entsprechende Klage auf Leistungserfüllung kann man kaum verlieren. Daher ruhig klagen. Hitfox wird dann vermutlich schnell einknicken, weil sie sich die Erfolgsaussichten auch leicht ausrechnen können. Nur so werden die lernen, solche Lockangebote, die sie dann am Ende noch nicht einmal einhalten, in Zukunft zu lassen.

Mein Rat: verklagt Hitfox! , wenn ihr vorbezahlt habt.

Dank an den Artikelschreiber. Somit wandert Hitfox jetzt schon bei mir auf den Index. Dort werde ich sicher nie etwas bestellen.

Nemesis (unregistriert) 10. Mai 2012 - 5:21 #

Da Jochen Kolbe aus Berlin bei Hitfox Partner ist, wundert mich die ganze Sache überhaupt nicht...

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 10. Mai 2012 - 7:15 #

Die die Leer ausgehen, können ja bei Torchlight II zuschlagen! :))

Veldryn 10 Kommunikator - 393 - 10. Mai 2012 - 7:21 #

Oder einfach die "normale" Edition kaufen, die CE Ingame-Goodies sind eh Müll :p

NickL 13 Koop-Gamer - 1579 - 10. Mai 2012 - 10:05 #

Das mag ja sein. Ich als ehemaliger Hitfox CE Käufer interessiert sich aber für die Goodies wie Soundtrack, Artbook und Making-of BluRay.
Einen anderen Grund für die CE habe ich nicht.

Wenn ich die Standard Version kaufen muss. Dann warte ich lieber ein paar Wochen. bei der Masse an Exemplaren fällt der Preis bestimmt recht schnell auf 30€, so wie bei StarCraft 2.

Solange kann ich waren. Die Server werden eh anfangs total überlastet sein. Mit den großen Ansturm haben sich bis jetzt immer alle verschätzt. Wie zuletzt bei Modern Warfare 3.

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 10. Mai 2012 - 10:36 #

Naja, bei uns in Österreich hat sich der Preis für SC2 sehr, sehr lange gehalten!

Solche Titeln werden generell lange Zeit nicht günstiger!

Anonymous (unregistriert) 10. Mai 2012 - 12:22 #

Der Preis fällt recht schnell auf 30€? Bei irgendwelchen Sonderaktionen kann das schon mal passieren, aber regulär kostet StarCraft 2 selbst heut noch 35€ bei Amazon. Blizzard will im eigenen Shop noch 40€ etc...

Martin Lisicki Redakteur - P - 35854 - 10. Mai 2012 - 12:55 #

Lediglich zur Gamescom letztes Jahr war es hier in Köln im Saturn/Mediamarkt für 25,- zu haben, ansonsten selbst als Angebot weiterhin noch für 30-35 Euro

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7199 - 18. Juni 2012 - 20:15 #

Gute Idee

Anothep (unregistriert) 10. Mai 2012 - 8:38 #

Achja, Diablo 3... hätte ich fast vergessen, endlich mal wieder eine Meldung darüber. Das geht sonst total unter :-D

Irgendwann werde ich vielleicht mal ein Spiel so toll finden, dass ich auch eine Sammleredition davon kaufen werde. Nur bin ich dafür bisher immer viel zu geizig gewesen.

Es könnte aber auch daran liegen, dass ich früher YPS im Abo hatte und mein Verlangen nach Gimmicks deshalb gestillt ist :-D

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3472 - 10. Mai 2012 - 10:30 #

Hahaha, grandios!

Nekekami212 13 Koop-Gamer - 1437 - 10. Mai 2012 - 22:22 #

Urzeitkrebse :-D

blobblond 19 Megatalent - 17763 - 11. Mai 2012 - 2:30 #

Die YPS wollen sie neu rausbringen,diesmal mit gimicks für Erwachsene

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11146 - 10. Mai 2012 - 10:56 #

Ich bin auch einer der Betroffenen, der bereits im Dezember bestellt hatte. In der Bestellübersicht steht auch immer noch schön "gekauft", auch nachdem die Absage-Mail kam.
Hat hier irgend jemand einen Link, wo überhaupt jemand das Spiel für 59,99 Euro von Hitfox bekommt?
Ich finde das Losverfahren schon arg zweifelhaft und glaube einfach, die haben gemerkt, das sie mehr Kohle machen können, so dass jetzt alle Besteller für 59,99 Euro leer ausgehen. In einem anderem Forum konnte zumindest kein Kunde aufgetrieben werden und da gab es massenweise 59,99 Euro Besteller.
Wahrscheinlich ist "zufällig" beim Losverfahren kein Kunde für 59,99 Euro gelost worden.
Wie auch immer, der Laden ist für mich sofort gestorben. Ich gehe jetzt schön zum Mitternachtsverkauf.

Martin Lisicki Redakteur - P - 35854 - 10. Mai 2012 - 11:06 #

Doch doch, es gibt vereinzelte - z.B. hatte einer 3 im Dezember bestellt (einzeln) und nur 1 davon kommt jetzt an, und auch weitere Meldungen von Kunden, die ihren Auftrag für 60 erhalten sollen, sind im Netz zu finden.
Und natürlich sind deutlich mehr Kunden betroffen, die für 60 statt 80 Euro da bestellt haben, es haben sicherlich auch viel mehr für 60 Euro bestellt, 80 Euro ist kein soo gutes Angebot gewesen wie das davor. Da wir die genauen Verkaufszahlen nicht kennen, ist es schwer, darüber zu spekulieren. So oder so sollte first-in-first-out gelten.

Anonymous (unregistriert) 10. Mai 2012 - 10:59 #

Ich sags mal bewusst provokant: Was habt ihr erwartet? Ihr habt bei einem Laden bestellt, bei dem der Kaufvertrag erst mit Versand der Ware gültig wird, man aber bereits Monate vorher in Vorleistung gehen muss...

Wenn die nicht genug Ware auf Lager haben, kommen sie also ganz einfach aus der Sache raus. Dann gibts keinen Kaufvertrag und somit auch keine juristischen Ansprüche. Soviel zum BGB und AGB, lest einfach mal nach...

Abgesehen davon rate ich von dieser Hobby-Juristerei ab. Da war die Gier größer als der Verstand und man steht jetzt blöd da. So ist das Leben...

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 10. Mai 2012 - 11:02 #

Ja, ich muss lachen:)

blobblond 19 Megatalent - 17763 - 10. Mai 2012 - 11:07 #

Der Kaufvertrag ist zustande gekommen als die leute dafür bezahlt haben.

Martin Lisicki Redakteur - P - 35854 - 10. Mai 2012 - 11:10 #

Richtig, HitFox sichert sich schon zum Kauf mit dem Vertrag ab, damit die Kunden nicht mehr abspringen (können).

Tristan 11 Forenversteher - 824 - 11. Mai 2012 - 20:50 #

Deine juristische Einschätzung wird wohl deine Einzelmeinung bleiben.

Was Hitfox sich in die AGBs schreibt, wird wohl auch zum grossen Teil nur leichtes Grinsen bei Gericht hervorrufen.

Ob ein Vertrag schon zustandegkommen ist oder nicht, entscheidet nicht Hitfox, sondern das Gesetz. Wenn die eine Seite schon geleistet (hier: bezahlt) hat, dann ist regelmässig der Kaufvertrag zustandegekommen. Wenn Hitfox hier was anderes konstruieren will, muss es sich sehr anstrengen.

wiese85 15 Kenner - 3451 - 10. Mai 2012 - 11:01 #

Hab sie zwar für 89€ bei Amazon vorbestellt ist echt schon ich stolzer Preis^^ Aber da hat bei mir bisher immer alles geklappt daher bin ich auch zuversichtlich das hier diesmal alles gut läuft und ich meine Colectorsedition nächste Woche bekomme. Und da ist mir ein bischen mehr Geld nicht zu schade.

lotpiteert (unregistriert) 10. Mai 2012 - 11:37 #

Ich lese ständig "Hotfix enttäuscht..." und wundere mich dann, warum die CE-Besteller vom Day-1-Patch enttäuscht sind. Und erst nachdem ich die Überschrift angeklickt habe, wird mir klar, worum es geht. Das hatte ich auch schon bei der Costa-Concordia-Havarie, da las ich im Videotext: "Costa Cordalis - vier Leichen gefunden". Aber wahrscheinlich erklärt sich der Name Hitfox genau so.

Anonymous (unregistriert) 10. Mai 2012 - 11:41 #

;)

wiese85 15 Kenner - 3451 - 10. Mai 2012 - 20:33 #

Bist nicht allein mit dem Problem hab das beim ersten lesen auch mit Hotfix gelesen^^
So spielt einem der Verstand halt Streiche.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23313 - 10. Mai 2012 - 14:26 #

Hier kann man sich bei der Vebraucherzentrale beschweren:

http://tinyurl.com/hitfox

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2380 - 10. Mai 2012 - 16:28 #

Ich hatte bei dem Neueinsteiger im Onlineshop-Geschäft damals etwas negatives geahnt. Allerdings bin ich davon ausgegangen das die die ganze Kohle von den Vorbestellern einkassieren und dann Insolvenz anmelden :D

Aber was die jetzt machen ist auch eine ziehmliche Verarsche. Erst mit dem Lockangebot (das ja auch eine ganze Weile lief, und ohne Stückzahlbegrenzung!) Kunden sammeln, und dann die Masse mit der Standard-Version und Gutschein (erneute Bindung) abspeisen? Die wenigen CE's werden nun verlost; erscheint mir auch ein bisschen unseriös.

Bin froh das ich dort bisher noch nix bestellt hatte. Das wird auch in Zukunft so bleiben!

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11360 - 10. Mai 2012 - 16:42 #

Gamestar hat gestern schon ein Interview mit dem Geschäftsführer gehalten:

http://www.gamestar.de/spiele/diablo-3/news/diablo_3,44357,2567635.html

Die haben Collectors-Editionen im 4-stelligen Bereich zu gesagt bekommen, seien dennoch noch zu wenige um alle damit zu versorgen.

Guckma (unregistriert) 10. Mai 2012 - 18:06 #

wird hier nich ein wenig auf hohem niveau gejammert..ich mein hitfox bietet als alternative immernoch an die bestellung je nachdem wieviel für die CE bezahlt wurde auf die standard mit ausgleichbetrag und 10€ gutschein zu tauschen. bei stornierung wird der volle betrag plus zinsen zurückgezahlt, wie heute bekannt wurde. also man merkt die bemühen sich..ich kenn ganz andere unternehmen da wären die kunden weit schlimmer bei weg gekomm

nova 19 Megatalent - P - 14037 - 10. Mai 2012 - 18:47 #

Wenn nicht so viele Leute betroffen wären und es nicht schon vorher ähnliche Probleme gehabt hätte (z.B. GW2-CE), dann würde ich dir recht geben. Aber die Summe machts...

wiese85 15 Kenner - 3451 - 10. Mai 2012 - 20:37 #

Es geht wohl hier ehr um das System wie die Kunden ausgesucht werden die dann keine CE bekommen. Und das hier der Verdacht laut wird das größtenteils die Vorbesteller zu 59,99€ Storniert werden weil man an denen weniger verdient. Im normal Fall kenne ich es so wer als erster Bestellt hat Glück und bekommt es wer als letzter Bestellt hat Pech. Und hier ist es wohl nicht ganz nachvollziehbar.

Anonymous (unregistriert) 11. Mai 2012 - 15:32 #

Komisch nur, dass die jetzt alle die 60€ zahlen...zu lesen auf gamestar...für mich mal wieder die typische shitstormgeschichte, ohne erstmal abzuwarten, was passiert...

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10036 - 11. Mai 2012 - 9:04 #

Mal gut das ich dort nicht bestellt habe, schon recht frech sowas! Wenn man als erstes bestellt sollt man die Version auch als 1. bekommen und nicht mit losverfahren gegen jemanden verlieren der vor 2 Tagen bestellt hat.

Mr. Tchijf 14 Komm-Experte - P - 2031 - 11. Mai 2012 - 14:56 #

Auch ich gehöre, trotz Bestellung von Anfang Dezember 2011, zu den Glücklosen, die auf die Collector´s Edition verzichten müssen.

Wenn man sich nun die Fabelpreise auf Ebay anschaut...mein lieber Scholli...aber meine Hoffnung ist die, dass es ähnlich läuft wie bei Starcraft 2.

Ansonsten ein schwerer Schlag für mein in Hitfox entgegengebrachtes Vertrauen...

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7199 - 18. Juni 2012 - 20:15 #

Ja ja, sowas kann passieren.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit