Beyond Good and Evil 2: "Wie Mirror's Edge, aber anders"

360 PS3
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 287346 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

8. Mai 2012 - 13:16 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Nach der Veröffentlichung von Beyond Good and Evil HD rochen Fans von Ubisofts Action-Adventure Lunte und hofften – wieder mal – auf neue Informationen zum bereits seit 2008 in der Entwicklung befindlichen Nachfolger, Beyond Good and Evil 2. Designer Michael Ancel bestätigte zwar mehrfach, dass sich das Spiel weiterhin in der Entwicklung befinde, sprach aber zuletzt davon, dass es voraussichtlich erst mit der kommenden Konsolenhardware kommen wird (wir berichteten). Wie Fans aber nun mal so sind, geben sie die Hoffnung nicht so schnell auf und klammern sich an die Deutung von Kleinstaussagen. Zugegeben: Falsch lagen die Fans mit ihren Spekulationen nicht immer.

Nun ist auf YouTube ein (französischsprachiges) Interview mit Ancel und Christoph Héral  vom 27. November 2011 von der Toulouse Game Show aufgetaucht, in dem der Designer bestätigt, dass an Beyond Good and Evil 2 gearbeitet wird und auf die Frage eingeht, ob es denn nun noch auf dieser Konsolengeneration oder doch erst der nächsten erscheint. So richtig will sich Ancel allerdings nicht festnageln lassen und antwortet ausweichend:

Diese Entscheidung lenkt uns bloß von unserem Ziel ab. Ich kann sagen, dass es ein sehr ambitioniertes Spiel ist und wir entsprechende Technologie benötigen, um diese Ambitionen zu erfüllen. [...] Wir konzentrieren uns aufs Spiel. Erst machen wir das und dann sehen wir, worauf es läuft. Wir sagen nicht 2013, weil wir einfach nicht wissen, wann es kommen wird.

Die Kurzfassung lautet also: Nichts Genaues weiß man nicht, die "entsprechende Technologie", die benötigt würde, spricht allerdings dafür, dass die aktuelle (Konsolen-)Hardware wohl nicht ausreicht, um das Spiel dafür umzusetzen. Raum für Spekulationen bleiben allerdings. Zum einen aufgrund der geleakten Videoaufnahmen von einer nicht öffentlichen Präsentation des Spiels, das schließlich auf irgendeiner Plattform auch entwickelt wird. Und zweifellos auch, weil Ancels Aussagen immerhin schon ein halbes Jahr alt sind und eine Veröffentlichung noch für die aktuelle Hardware-Generation auch nicht ausschließt.

Ancel hatte aber auch etwas Inhaltliches zum Spiel zu sagen, dessen Konzept gewisse Parallelen zu Mirror's Edge aufweist:

Wir hatten dieses Konzept schon vor bevor Mirror's Edge erschienen ist. Und wir verfolgen einen anderen Ansatz als den der First-Person-Perspektive, die Mirror's Edge hat. Prince of Persia und Assassin's Creed sind näher an dem, was wir uns für die Kontrolle des Charakters in einer Third-Person-Ansicht vorschwebt.

Wann es endlich auch mal handfeste Informationen zum Spiel gibt, bleibt abzuwarten. Eine gute Gelegenheit für Ubisoft wäre die im kommenden Monat anstehende E3. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Video:

Anonymous (unregistriert) 8. Mai 2012 - 13:28 #

Was zum Geier basteln die da nur?

Exocius 17 Shapeshifter - 7206 - 8. Mai 2012 - 21:11 #

Würde mich auch interessieren, wenn es allerdings Parallelen mit Mirrors Age aufweist, wird es mich wahrscheinlich nicht besonders anmachen.

Olphas 24 Trolljäger - - 47295 - 8. Mai 2012 - 13:36 #

Es wäre sooooo schön, wenn das Spiel tatsächlich erscheint. Das ist ja seit Jahren ein ewiges Hin und Her. Der erste Teil war, von der bescheuerten Kameraführung mal abgesehen, einfach wunderbar.

Ich glaub ich höre mir jetzt noch mal den brillianten Soundtrack an.

Propaganda! *sing*

Just my two cents 16 Übertalent - 4495 - 8. Mai 2012 - 13:41 #

Ich fand die Kameraführung meist klasse und das Spiel sowieso großartig.

wolverine 16 Übertalent - P - 4334 - 8. Mai 2012 - 14:52 #

Der erste Teil war - man verzeihe mir den Ausdruck - schlichtweg "turbogeil" und hat 'nen riesen Spaß gemacht. Ein gut gemachter zweiter Teil wäre mehr als wünschenswert.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10195 - 8. Mai 2012 - 13:38 #

Den 1. Teil fand ich genial. Schade das der 2. solang auf sich warten lässt.

dawit 13 Koop-Gamer - 1361 - 8. Mai 2012 - 13:39 #

ich fand den ersten teil klasse
habe mir im psn auch direkt das hd remake gekauft
und es war wieder mal toll es zu spielen
und der cliffhanger war ja da

ich hoffe das es ein ähnliches flair geben wird im nächsten teil ...
ich hoffe und bin gespannt !

keisuke honda (unregistriert) 8. Mai 2012 - 13:41 #

Beyond Good&Evil war so gut, ich hoffe die verkacken das nicht. Aber ich wette es wird eine Riesen-Enttäuschung!

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 8. Mai 2012 - 13:41 #

"Prince of Persia und Assassin's Creed sind näher an dem, was wir uns für die Kontrolle des Charakters in einer Third-Person-Ansicht vorschwebt."

Sie versemmeln's :(

Ernie76 12 Trollwächter - 966 - 8. Mai 2012 - 13:51 #

sehe ich auch so

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 8. Mai 2012 - 14:04 #

Wieso müssen die immer auf andere Titel schauen? Haben die keine eigene Kreativität?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 34974 - 8. Mai 2012 - 14:07 #

Wieso? Ich war nciht besonders begeistert von Assassin's Creed, aber an der Steuerung lag's nicht. Das Bewegungssystem fand ich sogar das Beste am Spiel. So etwas ind er Art können sie ruhig bei BG&E2 bringen.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 8. Mai 2012 - 14:15 #

Weil BGE auf andere Art ein Juwel ist, dem ich nicht wünsche auf derartiger Spielmechanik wie PoP oder AssCreed zu basieren.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 34974 - 8. Mai 2012 - 14:25 #

Von Spielmechanik steht da doch gar nichts, nur von der Bewegungssteuerung. Ich glaube nicht, dass sie sich absichtlich an AC, PoP oder ME orientieren, sondern nur Vergleiche anstellen, damit wir uns in etwa vorstellen können, wie es aussehen könnte. Das geleakte Video wurde ja oft mit Mirror's Edge verglichen und jetzt sagt er, dass sie schon länger daran arbeiten - also auch vor AssCreed schon dran saßen.

Ich habe nach dem Interview den Eindruck, dass sie ihr eigenes Ding machen. Es it dann nur schwer, Anderen zu erklären, was das werden soll. Also verlgeicht man es mit Dingen, die schon bekannt sind und ungefähr in die gleiche Richtung gehen. Das muss nicht heißen, dass man diese kopiert.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8320 - 8. Mai 2012 - 14:31 #

Teil 1 werde ich noch als HD Remeake nachholen, Pflicht für mich allein der Stil ist genial.

Ich würde Teil 2 in der Next Gen begrüßen.

METZGERMEISTER MIKE (unregistriert) 8. Mai 2012 - 15:29 #

Oh man, also wirds definitiv schlecht :(

TSH-Lightning 17 Shapeshifter - P - 7222 - 8. Mai 2012 - 15:59 #

Mhhh, und was hat das jetzt mit Mirror's Edge zu tun?

Makariel 19 Megatalent - P - 13792 - 9. Mai 2012 - 10:31 #

Eher modernes Setting, helle (eher bunte) Grafik?

edit:
Nachdem ich ein verlinktes Video auf Rock, Paper, Shotgun gesehen hab: wie bei Mirrors Edge sind in dem Video sehr viele Parcour-Elemente zu sehen. Es sieht vom Bewegungsablauf her aus wie Mirrors Edge wär, wenns 3rd Person statt 1st Person wär.

Wiisel666 14 Komm-Experte - 2613 - 8. Mai 2012 - 16:52 #

"Wie Beyond Good and Evil, aber schöner, länger und besser"
warum nicht so ubi?^^

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 8. Mai 2012 - 19:04 #

- Dafür!

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4319 - 9. Mai 2012 - 8:56 #

Das Besondere an BGE war die unglaubliche Abwechslung, es war, wie mehrere Spiele in einem. Es gab Bootsrennen, Kletter- und Rätselpassagen wie in einem Tomb Raider Teil, es gab Schleichmissionen, Kämpfe, Bosskämpfe, Flugmissionen, Rollenspielelemente, Minispiele in der Kneipe, rasante Fluchtszenen und was auch immer ich vergessen habe.

Es war quasi eine ganze Spielesammlung und vermutlich zu komplex für den weichgespülten Fastfood-Gamer. Warum soll das im neuen Teil besser werden mit dem Verkaufs-Erfolg? Aus Erfahrung weiß ich, dass Spiele, die ich mag, eher weniger finanziellen Erfolg haben. BGE oder das gute alte Outcast sind nur Beispiele davon.

Anonymous (unregistriert) 10. Mai 2012 - 15:24 #

Das Beste an ME war neben dem Ambiente die direkte Steuerung. Mit so etwas wie AC kann ich nichts anfangen, es ist einfach zu langweilig, wenn man die Sprünge nicht direkt steuern kann. Einfach irgendwo draufhalten, zum daneben Springen muss man sich anstrengen. Meine Meinung. Da können die noch soviel Sequenzen einbauen, das Gameplay muss spannend sein sonst ist es für mich kein spannendes Spiel. BGE war damals auch nicht unterbewertet.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit