Lesetipps zum Wochenende (KW18): Kopierschutz, 8 Bit, Acta

Bild von Johannes
Johannes 34022 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

4. Mai 2012 - 20:51

Hinter uns liegt eine dank Brückentag einigermaßen kurze Woche, aber nichtsdestoweniger haben wir für euch ein paar Links auf interessante Artikel zusammengetragen. Diesmal geht es unter anderem um Google Street View und um eine Charakterisierung von 15 guten Spielen aus dem 8-Bit-Zeitalter – für die Nostalgiker und Junggebliebenen unter euch. Weitere Themen: Kopierschutz und das Indiespiel Lone Survivor. Wir wünschen euch an dieser Stelle viel Spaß beim Lesen und ein schönes Wochenende!

"Die Log Lady macht Urlaub in Silent Hill"
99leben.de am 25. April, earlmobileh

Ein Bericht über das Indie-Horrorspiel Lone Survivor: "Ebenso wie viele seiner Artgenossen beginnt das Spiel mit der Amnesie des Protagonisten. Du befindest dich in einem Appartement, die Welt um dich herum ist halbwegs untergegangen, die Straßen sind bevölkert von Mutanten und es gilt herauszufinden, ob es weitere Überlebende gibt. Die Handlung wird stets in bester Twin-Peaks Manier vorangetrieben. [...] Auch außerhalb der Dialoge wird im ganzen Spiel nie so ganz klar, was eigentlich los ist. Immer wenn man gerade denkt etwas zu begreifen, folgt der nächste WTF-Moment. "

"Kopierschutz: Aus dem Spiel verbannt"
Zeit Online am 30. April, Achim Fehrenbach

In wenigen Tagen erscheint Diablo 3, und das mit einem Always-On-Kopierschutz: "Überhaupt ist der Onlinezwang vieler neuer Spiele ein dauerhaftes Ärgernis für die Kunden. Mit einer permanenten Verbindung zum Server wollen die Publisher sicherstellen, dass Spieler keine Kopien benutzen und nicht cheaten, sich also mithilfe eigens geschriebener Programme Vorteile verschaffen. Besonders benutzerfreundlich ist das nicht: Wer nur über eine schlechte Internetverbindung verfügt, kann das Spiel nicht nutzen."

"Das goldene Games-Zeitalter: Die besten Computerspiele der 8-Bit-Ära"
elektronikpraxis.vogel.de am 30. April, Franz Graser

Eine Aufstellung von 15 Spieleklassikern aus dem 8-Bit-Zeitalter, jeweils versehen mit einer kurzen Einleitung. Mit dabei ist zum Beispiel auch Elite (siehe Report GG-Kultklassiker): "Was das Spiel so populär machte, war unter anderem der enorme Freiheitsgrad, den es bot. Es gab keine vorgegebene Storylinie und eigentlich kein Spielziel – bis auf den, irgendwann die begehrte Einstufung "Elite" zu erhalten. Dazu musste aber eine Unzahl an Weltraumgefechten erfolgreich bestritten werden."

"Fake Gamer of the Week: Little girl who just found porn on her brother's DS"
kotaku.com am 30. April, Kirk Hamilton, Englisch

Aus der Abteilung Kurioses: "Oh, du armes kleines Mädchen, das gerade Pornos auf dem DS ihres Bruders gefunden hat. Es tut mir so leid, dass dir das passieren musste. Im Namen aller Brüder entschuldige ich mich dafür."

"Google Street View: Nach einem kleinen Fehler sieht das nicht aus"
faz.net am 1. Mai, Detlef Borchers

Die mediale Aufregung war groß, als Google im Jahr 2010 durch unsere Straßen fuhr und allmählich seinen Street View-Dienst aufbauen wollte. Doch nicht nur wegen des Fotografierens, sondern auch weil die Google-Autos Daten aus unverschlüsselten WLAN-Netzen speichern konnten. Jetzt hat sich heraus gestellt, dass der dafür verantwortliche Programmierer sich verdammt gut mit dieser Technologie auskennt, er hat nämlich eines der ersten Wardriving-Programme geschrieben. "Die Tatsache, dass ein Experte wie Milner sich bei Street View um die Kartographierung der WLANs kümmerte, macht die Google-Argumentation von einem Programmierfehler vollends unglaubwürdig."

"Macht euch um ACTA keine Sorgen mehr"
tagesschau.de am 4. Mai

"Der massive Protest gegen ACTA sei ein "Weckruf" für Brüssel gewesen, erklärte [EU-Kommissarin Neeli Kroes heute auf der re:publica]. Es sei daher wahrscheinlich, dass das Vertragswerk nicht in Kraft treten werde. Der Widerstand der Netzgemeinde zeige zudem, welche politische Kraft dem Internet innewohne: "Das ist eine starke neue politische Stimme", sagte Kroes. Und auch wenn sie nicht alle Argumente und Forderungen der Netzaktivisten teile, sei sie doch davon überzeugt, dass das Internet offen und unzensiert bleibe. Zugleich müsse es aber auch eine faire Bezahlung für Künstler und Kreative geben."

Wenn ihr selbst interessante Links zum Thema Videospiele entdeckt, freut sich der Autor über eine PN oder einen entsprechenden Kommentar. Er wird sie lesen und bei Gefallen bei den nächsten Lesetipps verwenden. Auch dieses Mal bedanken wir uns bei GG-User Maximilian John!

Sher Community-Event-Team - 3635 - 4. Mai 2012 - 20:58 #

Ich hoffe stark, dass Frau Kroes da nicht nur leere Worthülsen losgelassen hat. Verträge, die unter Ausschluss der Öffentlichkeit erarbeitet wurden, sind selten gut.

Anonymous (unregistriert) 4. Mai 2012 - 23:05 #

Neelie Kroes hat in der Sache noch nichtmal das Sagen. Wenn wir es glauben sollen hätte es schon mindestens Karel de Gucht sagen müssen (federführender Handelskommissar). Zumindest wenn man einigen Newsseiten glauben darf.

Der Tagesschau-Bericht enthält leider auch Falschdarstellungen: "Die Äußerung der EU-Kommissarin kommt überraschend: Bislang hatte die EU-Kommission das umstrittene Abkommen verteidigt und erklärt, zunächst eine Prüfung des Europäischen Gerichtshofs abwarten zu wollen." Gerade die Prüfung des EU Gerichtshofs will die Kommission nicht abwarten, deshalb die vorgezogenen Entscheidungen im Juni.

Außerdem: "Kroes' Sprecher in Brüssel erklärte inzwischen, dass Kroes enbeso wie die gesamte Kommission weiterhin von der Richtigkeit ACTAs überzeugt sei. Seine Chefin habe sich "mit der politischen Realität abgefunden." Für Ende des Monats sollen wir mit einer Überraschung rechnen. Ich wage zu befürchten, das dies keine angenehme Überaschung wird.

Anonymous (unregistriert) 5. Mai 2012 - 10:50 #

Kommt von der Kommission, darf also getrost als Versuch gewertet werden, möglichst viele Leute vom dritten Protest abzuhalten.

estevan2 14 Komm-Experte - 1972 - 5. Mai 2012 - 8:30 #

Schade, jetzt ist elektropraxis.vogel.de down. Scheint ja ein guter Artikel zu sein, wenn der Server zusammenbricht.

Johannes 22 AAA-Gamer - P - 34022 - 5. Mai 2012 - 15:33 #

Geht jetzt wieder :-)

saxz 13 Koop-Gamer - P - 1798 - 5. Mai 2012 - 11:25 #

Ich wollte mich mal für die interessante Zusammenstellung der Artikel bedanken. Viele davon, außer sie sind von größeren Medien - wir hier bspw. von der Zeit -, würde mir wohl verborgen bleiben. Ich glaube, ich sollte mal mehr wieder das Internet mehr durchstöbern. Häufig grase ich doch eher die bekannte Seiten ab und das war's dann. Danke also für die Arbeit!

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9874 - 5. Mai 2012 - 16:41 #

Sehr schöner Artikel zum Kopierschutz - ich verfluche Always-on, der Grund, warum ich mir Diablo 3 nicht hole.

Sher Community-Event-Team - 3635 - 6. Mai 2012 - 0:03 #

Mit kommt es aus diesem Grund auch frühestens auf die Platte, wenn es preislich auf 15-20 € abgestuft wurde, was aber vermutlich dauern wird.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit