re:publica mit mehr als 150 Veranstaltungen

Bild von Tand
Tand 4454 EXP - 16 Übertalent,R8,S3,A5,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschickt

2. Mai 2012 - 9:29 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Am heutigen Mittwoch öffnet Deutschlands größte Konferenz zum Thema digitale Gesellschaft, die re:publica in Berlin, bereits zum sechsten Mal ihre Pforten. Vom 2. bis zum 4. Mai erwarten die Besucher auf acht Bühnen über 150 Vorträge und Workshops. Unter dem Motto ACTION! werden politische Themen genauso besprochen wie beispielsweise die lyrische Form des Spams. Darüber hinaus werden unter anderem Finanzmodelle à la Crowdfunding thematisiert sowie mehrere Vorträge zum Urheberrecht abgehalten. Für Videospieler dürfte der Vortrag "Spielejournalismus – quo vadis?" interessant sein. Die Sprecher werden sich mit dem aktuellen Spielejournalismus auseinandersetzen und vor allem auf die Kritik vom Ex-Gamestar-Redakteur Christian Schmidt eingehen.

Dass der Andrang auf die re:publica auch dieses Jahr wieder hoch sein wird, zeigte bereits der Ausverkauf der Vorbestellerkarten. Dennoch können noch Karten zum Walk-In-Tarif am Einlass erworben werden. Der Eintritt wird zwischen 130€ und 210€ kosten. Wenn ihr die Vorträge auch ohne Unkostenbeitrag verfolgen wollt, dann bietet euch die Homepage der re:publica Livestreams sowie Aufzeichnungen zu allen wichtigen Ereignissen an.

Unter dieser News könnt ihr euch Sascha Lobos letztjährigen Überraschungsvortrag ansehen, dessen Thema die Trollforschung war.

Video:

Anothep (unregistriert) 2. Mai 2012 - 9:41 #

Hehe, echt? Für so was zahlt man heute Eintritt? Cool =O

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 2. Mai 2012 - 10:13 #

Sascha Lobo... muss man wohl leiden können. Kann ich ganz und garnicht :>

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34203 - 2. Mai 2012 - 10:26 #

Oh, da haben wir etwas gemeinsam. :)

Larnak 21 Motivator - P - 26056 - 2. Mai 2012 - 18:26 #

Kannst ja mal versuchen, ihn zu trollen :P

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 3. Mai 2012 - 13:24 #

Das hat Somuncu schon übernommen und gezeigt, dass Lobo jemand ist der gerne mit Fachbegriffen um sich wirft, aber selten versteht was er eigentlich labert ;P

Aber gut, Somuncu ist auch ein Köng unter den Trollen :D

DarkMark 15 Kenner - 2915 - 2. Mai 2012 - 11:17 #

Ist die re:publica nicht eher eine Konferenz und weniger eine Messe?

Tand 16 Übertalent - 4454 - 2. Mai 2012 - 11:44 #

Hast ja recht. Ich habs mal angepasst.

MMKING 17 Shapeshifter - 6725 - 2. Mai 2012 - 13:59 #

130-210€ das sind aber schon stolze Preise

DarkMark 15 Kenner - 2915 - 2. Mai 2012 - 14:18 #

Nö. Wenn ich mir anschaue, was ich auf vergleichbaren zwei- oder gar nur eintägigen Logistikkongressen in Deutschland bezahle ist das eher günstig.

t-borg 14 Komm-Experte - 2088 - 2. Mai 2012 - 15:30 #

Wäre spannend zu wissen, ob der oben verlinkte Vortrag auch per Livestream gezeigt wird? Weiß das hier jemand? Hab auch der Webseite keine Hinweise gefunden.

Tand 16 Übertalent - 4454 - 2. Mai 2012 - 16:36 #

Ich hab auch keine Ahnung. Einfach mal am Freitag reinschauen. Ich hoffe eh darauf, dass sie den Vortrag danach im Archiv abspeichern.

meskobin 11 Forenversteher - 760 - 2. Mai 2012 - 20:46 #

Könnt ihr hier schauen:

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,830273,00.html

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit