EA bezieht Stellung zum Plagiatsvorwurf

PC andere
Bild von lichee
lichee 3199 EXP - 15 Kenner,R2,A2,J9
Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Missionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

17. April 2012 - 12:39 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Über die Social-News-Website Reddit haben zwei User EA vorgeworfen, ihr Panzer-Design für das Browser-Strategiespiel Command & Conquer - Tiberium Alliances bei Warhammer 40.000 abgeschaut zu haben. Genauer gesagt, haben sie den "Forgotten Bombard Tank" aus C&C mit dem 1995er Baneblade-Panzer aus Warhammer verglichen und sind zum Ergebnis gekommen, dass beide sich sehr stark ähneln. Das gilt auch für die Modelle "Forgotten Grinder Tank" (C&C) und den Ork Bonecruncha.

EA klärte den Sachverhalt über sein neues Browserspiel auf, das sich gerade in der offenen Beta-Phase befindet: Die Ähnlichkeiten seien weder von der Hand zu weisen, noch zufällig. Das Artwork sei allerdings nur für interne Zwecke gedacht gewesen, diese Plagiate werden nicht im fertigen Spiel erscheinen. Zudem versicherte EA, dass der Zwischenfall die Geschäftsbeziehung bei der Arbeit an Warhammer Online - Age of Reckoning nicht belasten werde.

 

mihawk 18 Doppel-Voter - P - 12982 - 17. April 2012 - 13:31 #

Fehler:
Der Satz kling komisch

"Das Artwork sei allerdings nur für interne Zwecke gedacht gewesen, diese Plagiate nicht im fertigen Spiel erscheinen werden."

floppi 22 AAA-Gamer - - 32621 - 17. April 2012 - 14:24 #

Habe ich kurz vor deinem Kommentar verbessert. :)

mihawk 18 Doppel-Voter - P - 12982 - 17. April 2012 - 15:35 #

Ok.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit