Kurios: Legend of Zelda - Ocarina of Time in unter 25 Minuten

Wii 3DS andere
Bild von Ramon Domke
Ramon Domke 4429 EXP - 16 Übertalent,R7,S3,C7
Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

16. April 2012 - 13:02 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Wenn wir euch auftischen würden, dass es Leute gibt, die The Legend of Zelda – Ocarina of Time in unter 25 Minuten durchspielen, würdet ihr uns vermutlich Lügen strafen. Und hätten wir es nicht mit eigenen Augen gesehen, würden wir euch da unumwunden Recht geben. Was haben wir nicht früher (oder neuerdings auf dem 3DS) an Stunden in dieses Spiel investiert.
 
Aber es gibt auch Spieler, die nicht nur extrem viel Zeit in die eigentlichen Spiele stecken, sondern auch in die Analyse ihrer Technik. So fällt gewieften Bastlern beispielsweise auf, dass die Batterie der PSP drei Kontakte hat – das ist einer mehr, als technisch für eine Stromversorgung nötig. Und schwups, ward eine Hintertür zur Handheldkonsole gefunden.
 
Ähnliches haben nun einige gewiefte Spieler mit Nintendos N64-Version von Ocarina of Time getan. Sie haben analysiert, wie das Spiel die unterschiedlichen Level aus dem Modul abruft, und es geschafft durch simultanes Laden zweier Level sich sehr nahe ans Ende zu teleportieren. Ganz ohne Cheat-Codes, „nur“ mit Hilfe von im Spiel befindlichen Glitches. In weniger als 25 Minuten ist Hyrule mitsamt Prinzessin ein weiteres Mal gerettet. Das Speedrun-Video gibt es gleich hier, unter der News. Kotaku hat auf die Speedrunner aufmerksam gemacht. Viel Spaß beim Ansehen!

Video:

justFaked 15 Kenner - Abo - 3353 EXP - 16. April 2012 - 13:30 #

In modernen FPS kommt man auch ohne Glitches so schnell als Ende ;).

Zum Thema: immer wieder faszinierend was Fans aus sich, der Hardware und der Software so rauskitzeln.

Passatuner 13 Koop-Gamer - 1524 EXP - 16. April 2012 - 13:35 #

Was ist denn in diesem Fall rausgekitzelt? Da ist ein Fehler - was anderes sind Glitches nicht - ausgenutzt worden, also ein Exploit.

Das man diesen erst nach so vielen Jahren findet, ist wieder eine andere Sache..

justFaked 15 Kenner - Abo - 3353 EXP - 16. April 2012 - 14:59 #

In dem Fall haben die "Speedrunner" so einiges aus sich selbst rausgekitzelt. Geduld. Findigkeit. Vielleicht Kreativität.

albion74 13 Koop-Gamer - 1629 EXP - 16. April 2012 - 14:14 #

Der mit den FPS war gut :-)

Ansonsten finde ich das teilsweise schon heftig was da an Zeit und Mühe in so nem Speedrun steckt....ob nun mit oder ohne Glitches.

Passatuner 13 Koop-Gamer - 1524 EXP - 16. April 2012 - 13:32 #

Naja, mit Glitches...
Ich bin neulich einen ganzen Marathon gelaufe. Gut, ich bin nur den ersten und den letzen KM gelaufen, aber immerhin...

Surty 11 Forenversteher - 555 EXP - 16. April 2012 - 13:37 #

Das ist völlig verrückt. Aber Glückwunsch an den neuen Rekordhalter :D

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2035 EXP - 16. April 2012 - 20:19 #

+1

MMKING 17 Shapeshifter - 6725 EXP - 16. April 2012 - 13:42 #

Wieviel Zeit Leute damit verbringen sowas herauszufinden. Ich bin da immer wieder verblüfft von. Respekt ^^ ob das auch bei der 3DS version geht?

Athavariel 20 Gold-Gamer - Abo - 23869 EXP - 16. April 2012 - 14:21 #

Versteh ich nicht. Spiele muss man geniessen.

justFaked 15 Kenner - Abo - 3353 EXP - 16. April 2012 - 15:02 #

Der (oder die) Speedrunner wird das Spiel oft genug "genossen" haben, denke ich mal. Ist halt ´mal ´ne andere Möglichkeit das Spiel interessant zu halten.

Sp00kyFox 15 Kenner - 3970 EXP - 16. April 2012 - 16:41 #

gerade solchen arg abstrusen glitch-runs sind relativ langweilig, da dort einfach das ganze spiel umgangen wird und dann schlussendlich nur die credits zu sehen sind.
interessanter sind runs welche durchgängig bestimmte techniken verwenden, welche sich nicht gerade leicht abrufen lassen (siehe doom tas). auch "speedruns" im uneigentlichen sinne, welche sich darauf spezialisieren die KI vorzuführen sind sehr unterhaltsam.

hier mal zwei favoriten:

http://www.youtube.com/watch?v=hz4ib8d59sg
http://www.youtube.com/watch?v=MqpJqlS0sek

quenzi 10 Kommunikator - 509 EXP - 16. April 2012 - 17:27 #

Was viel wichtiger ist:
Wenn Link Ganon als junger Link besiegt und anschließend von Zelda zurück geschickt wird, wird er dann noch jünger?! ;)

Punkbanana 13 Koop-Gamer - 1226 EXP - 16. April 2012 - 20:55 #

is glaub ich version 1.0 von zelda

Novachen 18 Doppel-Voter - 9582 EXP - 16. April 2012 - 22:00 #

Wie bitte? Nur 240p Videoauflösung? Können die das Video nicht mal in vernünftiger Videoqualität hochladen. Sieht ja grausig aus und so wirklich was auf 2560x1440 ist nicht zu erkennen :(

Passatuner 13 Koop-Gamer - 1524 EXP - 18. April 2012 - 13:15 #

Was denn? So matschig wie auf N64 halt ^^
Na gut, etwas mieser :)

Anonymous (unregistriert) 17. April 2012 - 1:14 #

war das nicht auch bei ocarina of time, auf dem n64, wo es bestimmte, lustige glichtes gab, wenn man die cartridge quasi schief in die konsole steckt, also auf einer seite nicht alle kontakte kontakt haben?

DopeTeufel 10 Kommunikator - 436 EXP - 20. April 2012 - 0:05 #

schneller als jeder andere ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang