Chris Hülsbeck: Turrican-Soundtrack-CDs via Kickstarter [Upd.]

Bild von ChrisL
ChrisL 140422 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

1. Mai 2012 - 9:36 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Turrican 2 - The Final Fight ab 39,99 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 30. April 2012:

Bis Ende Juni läuft das Kickstarter-Projekt von Chris Hülsbeck noch, dessen ursprüngliches Ziel es war, 75.000 US-Dollar für eine neuartige Turrican-Soundtrack-Sammlung zu sammeln (siehe ursprüngliche News). Bereits etwa 30 Tage vor dem Ende der Aktion wurde diese angepeilte Marke deutlich überschritten: Aktuell stellen dem Musiker etwa 1.250 Spender eine Summe von über $83.500 zur Verfügung – damit sind unter anderem die geplanten Orcherster-Aufnahmen, die Produktion der CDs und das Erstellen der Artworks gesichert.

Bereits zu Beginn des Projekts stellte Hülsbeck darüber hinaus eine vierte CD in Aussicht (geplant waren anfangs drei), sofern ein höherer Geldbetrag zustande kommen sollte. Mittels eines aktuellen Video-Updates bestätigt der Komponist nun diese CD, so dass sich alle Spender auf generell mehr Musik sowie weitere Live-Orchester-Aufnahmen freuen können. Weitere allgemeine Informationen zum Turrican-Soundtrack-Projekt sollen in den nächsten Tagen folgen.

Ursprüngliche News vom 16. April 2012:

Nicht nur die einzelnen Spiele der Turrican-Reihe sind vielen von euch ein Begriff, auch die musikalische Untermalung konnte die Spieler begeistern. Verantwortlich dafür ist Chris Hülsbeck, dessen Arbeit an den Run-and-Gun-Titeln von zahlreichen Fans als seine beste angesehen wird. Nun möchte auch Hülsbeck ein Kickstarter-Vorhaben in die Tat umsetzen: Mehr als 20 Jahre nach der Veröffentlichung der ursprünglichen Turrican-Spiele möchte der Musiker eine neue, limitierte Soundtrack-Sammlung produzieren und herausgeben.

Geplant ist eine von ihm signierte Box mit drei CDs, auf denen alle Musikstücke der Turrican-Reihe zu finden sein werden, die zudem komplett neu aufgenommen werden sollen. Als Höhepunkt nennt Hülsbeck auf der entsprechenden Kickstarter-Projektseite die Titel „Turrican 2 Title“, „Metal Stars“, „Tower of Morgul“, „Unidirectional Flight“, „Concerto for Laser and Enemies“ und „Hall of Heroes“, die erstmalig in voller Länge zu hören sein werden.

75.000 US-Dollar bis Anfang Juni

Um die Kosten für etwa sechs Monate persönliche Arbeit, die Orchester-Aufnahmen, die Produktion der CDs sowie das Erstellen und den Druck der neuen Artworks und auch die Versandkosten stemmen zu können, benötigt der Komponist circa 75.000 US-Dollar (aktuell erreicht: über $7.200). Sollte diese Marke übertroffen werden – zum Zeitpunkt des Verfassens dieser Zeilen sind es noch 48 Tage – sind weitere Live-Orchester-Aufnahmen, generell mehr Musik und somit gegebenenfalls auch eine vierte CD vorgesehen.

Wie bei Kickstarter üblich, erhaltet ihr die Möglichkeit, dem Projekt unterschiedlich hohe Beiträge zur Verfügung zu stellen. Je höher eure Zusage dabei ist, desto mehr Boni erhaltet ihr. Wer zum Beispiel $25 oder mehr spendet, erhält die Inhalte aller drei CDs als hochqualitative MP3-Downloads, bei über $50 bekommt ihr neben der limitierten Album-Ausgabe ebenfalls den Download. Eine Übersicht über alle Beträge und deren Gegenleistungen erhaltet ihr auf der erwähnten Seite.

Geplant ist, die Arbeiten im Dezember dieses Jahres zu vollenden. Bei einer höheren Geldsumme (und somit weiterer Arbeitszeit), könnte sich die Veröffentlichung auf den Anfang des kommenden Jahres verschieben. Abschließend könnt ihr euch den Titel-Track zu Turrican 2 anhören, um einen Eindruck vom Stil der Musik zu erhalten oder um euch an „vergangene Zeiten“ zu erinnern.

Wen mehr Details zum Projekt interessieren oder wer einfach mal wieder Chris Hülsbeck am Ohr haben möchte, wird in Kürze im neuesten Spieleveteranen-Podcast die Chance dazu haben.

Video:

Keksus 21 Motivator - 25101 - 16. April 2012 - 12:26 #

Gna. Die Limited Edition wäre schon ganz nett. Aber 50 Dollar sind nicht ganz ohne.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4346 - 16. April 2012 - 12:37 #

Ich wollte gerade die 25 Dollar Version "ordern", aber es geht tatsächlich nur mit Kreditkarte, da bin ich leider raus. Ich hoffe, es gibt genug Leute, ich möchte diese Sammlung wirklich gerne haben.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 16. April 2012 - 12:43 #

Die handfeste Version wäre ein nettes Geschenk. Aber ich bin nur armer Schüler / Student. :( So eine DL-Version gibt mir irgendwie nicht viel bei einem Soundtrack.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4346 - 16. April 2012 - 13:09 #

Ja, das ist eine gute Idee, aber wem sollte ich es schenken, wenn nicht mir selbst? ;)

Ich denke mal drüber nach, bis heute Abend.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 16. April 2012 - 14:08 #

Schenk es mir. :D

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4346 - 16. April 2012 - 14:10 #

Ja, aber wenn Du noch Student bist, kennst Du dann noch die guten alten Turrican-Zeiten mit Chris, weißt Du das dann genug zu würdigen? :D

SaRaHk 16 Übertalent - 4452 - 16. April 2012 - 15:11 #

Geht mir genauso. Könnte auf Kickstarter echt flexibler sein. 25 bis 50 Dollar hätte ich auch investiert - stattdessen muss ich jetzt erstmal schauen, wer aus meinem Bekanntenkreis seine Kredikarte "opfert". :(

Stephan Windmüller 17 Shapeshifter - P - 7295 - 16. April 2012 - 16:10 #

Ich versteh diese Kommentare unter jeder Kickstarter-News irgendwie nicht. Wie kann man im Jahr 2012 keine Kreditkarte haben? Die bekommt man doch an jeder Ecke nachgeschmissen.

FPS-Player (unregistriert) 16. April 2012 - 16:21 #

Weil sie dazu verleiten kann, mehr Geld auszugeben, als man hat? Ich habe auch keine, genau aus diesem Grunde (Ich weiß nicht, ob es bei mir so wäre, aber ich muß ja keine schlafenden Hunde wecken). Und gerade weil man sie nachgeschmissen bekommt, zeugt das nicht gerade für Seriosität (bzw. nicht mehr) seitens der Banken UND einigen der Kartenbesitzer.

Aber das führt jetzt zu weit ;)

Stephan Windmüller 17 Shapeshifter - P - 7295 - 16. April 2012 - 16:31 #

Das mit "mehr Geld ausgeben" ist ja bei einer EC-Karte oder über Paypal nicht anders. Zumindest dann, wenn man das "deutsche" Zahlungsmodell nutzt, sprich 100% des Kreditbetrages jeden Monat ausgleicht.

FPS-Player (unregistriert) 16. April 2012 - 16:38 #

Ja, eben. Da geht mein ganzes Geld für den Ausgleich meiner Kreditkartenzahlungen aus dem Vormonat drauf. Meine ec-Karte kann ich (auf eigenen Wunsch) nicht überziehen, von daher zählt das Argument nicht ganz ;)

blobblond 19 Megatalent - 18105 - 16. April 2012 - 16:42 #

Prepaid Kreditkarten kann man auch nicht überziehen

FPS-Player (unregistriert) 16. April 2012 - 17:01 #

Stimmt. Aber dann ist der Begriff "Kredit"karte falsch. Das kann meine ec-Karte auch...

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10776 - 1. Mai 2012 - 10:16 #

Ja, aber du kannst sie trotzdem da einsetzen, wo man eine Kreditkarte benötigt. Leider gibt es nur halbwegs günstige Prepaidkarten bei ausländischen Banken.

Ich selber habe eine Debitkarte. Die zieht das Geld direkt von meinem Konto ein, genau wie die EC-Karte. Bei der Comdirect oder anderen Internetbanken ist das seit Jahren Standard (und kostet nichts). Filialbanken lassen sich das ja in der Regel alles teuer bezahlen.

Larnak 21 Motivator - P - 25882 - 16. April 2012 - 16:59 #

Wie wärs mit einer Prepaid-Kreditkarte? :D
Da musst du erst mal Guthaben aufladen, bevor du bezahlst.

FPS-Player (unregistriert) 16. April 2012 - 17:00 #

Dann kann ich auch meine ec-Karte nutzen ;) Denn die geht auch nur, wenn vorher Geld drauf ist.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7769 - 16. April 2012 - 18:13 #

Aber eben nicht bei Kickstarter und sonst überall, wo nur Kreditkartenzahlung möglich ist.

Larnak 21 Motivator - P - 25882 - 16. April 2012 - 20:05 #

Genau das ist der Punkt :D

fazzl 13 Koop-Gamer - 1305 - 17. April 2012 - 9:07 #

Also ich habe eine und habe noch nie den Reflex gehabt mir etwas zu kaufen, wofür ich nicht auch das Geld habe. :)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20606 - 1. Mai 2012 - 21:01 #

Nimm sie einfach nie mit. Ich bezahle nur dort mit einer Kreditkarte, wo es unumgänglich ist. Das sind Bestellungen im Ausland, bestimmte Portale zur Kinokartenvorbestellung, Vorbestellung bei der Autovermietung oder eben Kickstarter - alles Dinge, die ich am PC erledige. Also ist meine Kreditkarte nur außer Haus dabei, wenn ich sie zur Verfizierung brauche (Autovermietung).

Anonymous (unregistriert) 16. April 2012 - 18:24 #

Ich habe bei Kickstarter bisher über
meinen amazon Account bezahlt und der geht
doch auch ohne Kreditkarte, oder?

Anonymous (unregistriert) 1. Mai 2012 - 11:06 #

prepaid kreditkarte?

KornKind 13 Koop-Gamer - 1345 - 16. April 2012 - 12:31 #

Schöne Sache, nehme mindestens die 50er (resp. 60).

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4346 - 16. April 2012 - 12:38 #

Habe gerade nochmal geschaut. Es kostet 10 Dollar Versand "outside of Germany". Also haben wir diesmal einen Vorteil.

KornKind 13 Koop-Gamer - 1345 - 16. April 2012 - 12:40 #

Naja, als ich das letzte Mal nachgeschaut habe war die Schweiz noch nicht in Deutschland integriert. ;)

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4346 - 16. April 2012 - 12:45 #

Das ist richtig, aber 10 Dollar Versand von Deutschland in die Schweiz, ist das nicht sonst billiger? Aber egal, unterstütze es unbedingt, meinetwegen mit mehr Geld, damit es auch wirklich kommt!
Ich muss mal meine Frau wegen ihrer Kreditkarte dazu befragen.

KornKind 13 Koop-Gamer - 1345 - 16. April 2012 - 13:04 #

Ist auch kein Problem, um die 10 kommt's mir dann auch nicht an. Mich würde ja richtig reizen da dann in den 'Credits' verewigt zu werden, das fand ich schon beim Double Fine Adventure eine tolle Idee. Aber halt 200...

Hab mich jetzt tatsächlich für die 200 entschieden. Ist zwar eine stolze Summe, aber ich weiss einfach, dass ich mich sonst mein Leben lang ärgern würde da nicht erwähnt zu sein. ;)

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4346 - 16. April 2012 - 13:12 #

Laut Google sind 200 USD "nur" 153.66 €, bzw. "nur" 184.83 Schweizer Franken. Das ist doch nichts bei euren guten Einkommen ;)

Jedenfalls freue ich mich auf das fertige Produkt, egal zu welchem Preis.

patt 17 Shapeshifter - P - 6830 - 16. April 2012 - 19:24 #

Nö ist es leider nicht wir haben Teilweise inerhalb der Schweiz schon portogebühren von 13 Chf

FPS-Player (unregistriert) 16. April 2012 - 12:56 #

Habs schon auf Facebook gelesen. Bin auf jeden Fall dabei - mein Lieblingsspiel (und nebenbei das beste Action-Spiel aller Zeiten ;)) muß unter allen Umständen unterstützt werden.

Dark Souls ist Gott 13 Koop-Gamer - 1235 - 16. April 2012 - 13:30 #

Also einen Zehner oder von mir 15$ hätte ich für die Download-Version in den Hut geworfen, aber 25$?! Soweit geht die Liebe dann doch nicht, und dass obwohl ich Turrican seinerzeit rauf und runter gespielt hab und später sogar alle drei Teile ohne Cheats durchzocken konnte. Hach, das waren Zeiten!

Solaner (unregistriert) 16. April 2012 - 21:29 #

Da muss ich dir recht geben, zu dem Preis erwarte ich schon hochwertige FLACs und nicht bloss MP3s.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 16. April 2012 - 21:36 #

MP3 UND die Leute hören es dann über quiekige Lautsprecher :D

Stephan Windmüller 17 Shapeshifter - P - 7295 - 16. April 2012 - 22:03 #

Ich habe Chris angeschrieben, ob sie nicht auch höherwertige (Vorbis) oder verlustfreie Formate (FLAC) unterstützen wollen. Er schrieb mir sehr schnell zurück, dass sie das in Erwägung ziehen wollen.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 20. April 2012 - 15:49 #

In dem Comments auf Kickstarter schreibt Chris:

"You asked, we listen! We will make the download version of the album available in a loss-less format like FLAC! :)"

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2092 - 16. April 2012 - 13:49 #

Bin dabei mit 200$. Freu mich wie Bolle, hoffentlich klappts.
Ist zwar nicht wenig Knete für ein paar CDs, aber das Gefühl, in den Credits verewigt zu werden, ist unbezahlbar :)

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 16. April 2012 - 16:23 #

ich freu mich auch für dich ;)

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2092 - 16. April 2012 - 17:28 #

hehe :)

Just my two cents (unregistriert) 16. April 2012 - 14:03 #

So langsam killen die "Oldtimer" das Konzept...

Jetzt kommen schon die Komponisten wieder aus den virtuellen Löchern gekrochen in denen sie schon jahrelang zurecht(?) steckten.

Schafer hatte die Idee ein Konzept umzusetzen, da Point and Click Adventures schlicht für die Publisher ein Kassengift sind. Vor allem war es bei Schafer glaubhaft, Psychonauts war ein tolles Spiel, aber verkaufte sich schlecht, für Brutal Legend musste Schafer sogar einen Rechtstreit mit Activison Blizzard durchstehen um das Spiel veröffentlichen zu können. Dem glaube ich das Problem mit den Publishern ungesehen und vor allem weiß ich, dass man bei Double Fine auch tatsächlich gute Spiele entwickeln kann!
Seitdem kommt aber jeder, der vor 20 Jahren mal Spiele entwickelt hat und von denen man seit mehr als 10 Jahren nichts mehr gehört hat (Hallo Al Lowe) und will auf den Zug und einen Teil der Kohle. Mal sehen wie lange es dauert bis die ersten Projekte fertig sind und für lange Gesichter bei den alten Fans sorgen weil die Nostalgie so einiges verklärt...

Von den Trittbrettfahrern hat nur Jane Jensen den Mut ein neues Projekt machen und hat zuletzt mit Gray Matter bewiesen, dass sie es noch kann...

Wohingegen inXiles und damit Fargos Rollenspiel Hunted: The Demon's Forge ziemlicher murks war - und immerhin wollte er damit die Dungeon Crawler wiederbeleben - viel Erfolg bei Wasteland 2. Legend of Grimrock lässt grüßen und zeigt anscheinend wie es richtig geht...

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4346 - 16. April 2012 - 14:15 #

Kann man sehen, wie man will. Auch Schaefer mit dem Point and Click könnte man kritisieren, denn das existiert ja erfolgreich hier in Deutschland, auch ohne Crowdfunding. Wo lag also sein Problem?

Aber insgesamt ist es eben eine interessante Option, direkt mit dem Käufer zusammen ein Konzept umzusetzen. Beide sparen sich die Kosten für Publisher und teilweise auch für den Vertrieb.

Wir müssen lediglich abwarten, ob der fehlende Druck auf Milestones und Features durch einen Publisher ein Problem ist und ob die Firmen sich selbst den Druck auferlegen.

Man kann es positiv wie auch negativ sehen, interessant ist es aber auf jeden Fall.

Just my two cents (unregistriert) 16. April 2012 - 14:35 #

"Erfolgreich" ist sehr relativ. Adventures existieren gegenwärtig eigentlich fast im Alleingang von Daedalic Entertainment... Die sind praktisch bei jedem Spiel irgendwie dabei, entweder als Entwickler, Übersetzer und/oder Publisher (Deponia, Botanicula, Tales of Monkey Island, Satinavs Ketten). Und auch die haben erst vor kurzem gewarnt, dass sie bis Jahresende Weg vom Fenster sind, wenn es Ihnen nicht gelingt die Titel auch international zu vermarkten, sprich bei Steam präsent zu sein.

Letztlich muss dem Backer klar sein, dass er praktisch eine Vorbestellung für ein Produkt im Konzeptstadium oder sogar noch davor abgibt und einfach in das Endprodukt vertrauen muss, ohne Test, Preview oder Demo.
Und meist geht es nicht darum mit dem Käufer ein Konzept umzusetzen, da dürfte der Spruch viele Köche verderben den Brei eine völlig neue Bedeutung bekommen. Die wollen meist einfach die Kohle für die Entwicklung...

Auch hier fällt Schafer raus. Die drehen eine Dokumentation über die Entwicklung und wollen die Backer aktiv beteiligen. Aber auch hier müssen die Designer das letzte Wort haben.

thepixel 15 Kenner - P - 2752 - 16. April 2012 - 14:22 #

Interessant! In all der Euphorie mal eine andere Meinung, regt zum denken an. Danke!

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 16. April 2012 - 14:36 #

Es geht langsam wirklich ins Lächerliche, was alles auf Kickstarter gerotzt wird - jepp.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4346 - 16. April 2012 - 14:46 #

Das klingt etwas arrogant. Wenn es genug "Backer" gibt, die es finanzieren, ist es für diese Leute vermutlich kein "Rotz" und damit die Produktion wert. Dass es nicht jedem gefällt steht außer Frage und ist dem Käufer vielleicht auch in toleranter Weise egal. Es umgekehrt schlecht zu machen, ist dann das Gegenteil von Toleranz, aber nicht mal Ignoranz, sondern irgendwie mutwillig .... Da fehlt mir irgendwie ein Wort im Wortschatz dafür, vermutlich zu Recht.

Solaner (unregistriert) 16. April 2012 - 21:30 #

Es zwingt dich ja keiner mitzumachen, oder?

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 16. April 2012 - 21:35 #

Darum geht's auch überhaupt nicht. Aber wenn es hilft und Voraussetzung ist dazu äußern zu dürfen, dann zahl doch für mich mit - danke!

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2092 - 16. April 2012 - 22:07 #

Zwingt Dich aber trotzdem noch keiner, oder? Wenn du es nicht gut findest und genug andere es auch nicht, dann erreicht er das Ziel nicht und der Markt hat dich hoffentlich befriedigt.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4346 - 16. April 2012 - 22:11 #

Dazu lassen wir es nicht kommen. Wir warten bis kurz vor Schluss und wenn noch etwas fehlt, zahlen wir beide den Rest, damit wir auf der sicheren Seite sind :D

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2092 - 17. April 2012 - 10:55 #

Hm, dann hoffe ich mal, dass der Rest dann nicht allzugroß ist :)

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 16. April 2012 - 14:50 #

Ist doch alles kein Problem. Wenn es genug Fans gibt, lässt sich ein Projekt finanzieren. Wenn die angestrebte Summe nicht zusammen kommt, weiß der jeweilige Entwickler das kein allgemeines Interesse besteht.

Problematisch finde ich eher, wenn das angestrebte Projekt nicht die Erwartung der treuen Fans bzw. Spender erfüllt. Den Zorn der enttäuschten Erwartungen hat man ja grad bei Mass Effekt erlebt.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2092 - 16. April 2012 - 15:33 #

Warum killen die 'Oldtimers' das Konzept? Das Konzept funktioniert doch wunderbar. Wenn nicht genug Interesse, klappts nicht. Wenn genug Interesse, haben alle was davon, Backer und Initiator. Ob es dann lange Gesichter gibt? Bestimmt bei manchen, die sich mehr erwartet haben, aber lange Gesichter gibt es genau bei vielen, die sich ein Spiel im Laden gekauft haben, selbst wenn es Tests gab, die es empfohlen hätten.

Ich denke, gerade für 'Oldtimer' ist es eine gute Alternative zum herkömmlichen Finanzierungsweg. Denn gerade bei Software, die eher uns 'Oldschooler' anspricht (und das sind nicht zwangsläufig Oldtimer, wie Du sie nennst), ist es schwer, eine Finanzierung auf herkömlichen Weg zu bekommen.

Immer weiter so, auch ihr Oldschooler! Wenn der Markt euch nicht will, wird der Markt sich auch selbst bereinigen.

Solaner (unregistriert) 16. April 2012 - 21:25 #

1) Heißt das Brütal Legend. Richtig mit Ü!!!

2) Ist Chris Hülsbeck nicht irgendein Komponist, sondern ein verdammt guter.

Ansonsten sehe ich kein Problem, wenn auch die "Oldtimer" Kickstarter für ein Projekt benutzen. Dafür ist es schliesslich da! Da wird keiner ausgeschlossen! Die Entscheidung haben doch die Baker, und 75000 kann für die Produktion gut hinkommen.

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6036 - 16. April 2012 - 14:12 #

Ui, die alten CDs von Chris Hülsbeck liegen in meinem CD-Regal herum, und alle Jubeljahre hole ich sie hervor, um ein wenig in Nostalgie zu schwelgen. Das ist mal wieder ein interessantes, wenn auch relativ teures Kickstarter-Projekt.

patt 17 Shapeshifter - P - 6830 - 16. April 2012 - 14:21 #

Jop ich hab auch noch shades von Chris Hülsbeck im Regal.Da ist auch ein Turrican Medley drauf.
"Jetzt kommen schon die Komponisten wieder aus den virtuellen Löchern gekrochen in denen sie schon jahrelang zurecht(?) steckten. "

Das stimmt natürlich nicht Chris Huelsbeck hat auch weiterhin Musik gemacht.

http://de.wikipedia.org/wiki/Chris_H%C3%BClsbeck

Just my two cents (unregistriert) 16. April 2012 - 14:49 #

Richtig und wenn man den Namen hört fällt jedem älteren Spieler, Apidya, Giana Sisters und natürlich Turrican ein. Und da ist Turrican von 1993 noch das aktuellste. Und sonst? Welche Ohrwürmer und Klassiker von ihm sind aus der Zeit nach der Jahrtausendwende? Mal abgesehen von dem xten Aufguss des Turrican Themas - jetzt mich echtem Orchester...

Hülsbeck presst die vorhandene Zitrone eben nochmal aus, das kann man ihm nicht verübeln und würde wohl jeder so machen, aber ich denke, dass er und die anderen "Spielerentner" Kickstarter mit dem "vor 2x Jahren gab es mal ein Spiel und ich war da beteiligt und mache nun Version 1.5 davon" erledigen...

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4162 - 16. April 2012 - 14:54 #

Bestimmt mehr als du zu bieten hast:

http://www.huelsbeck.com/credits/

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 16. April 2012 - 14:57 #

Quantität < Qualität und so..

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 16. April 2012 - 15:03 #

Warum so anti?

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4162 - 16. April 2012 - 15:16 #

ja, ne...is klar

SaRaHk 16 Übertalent - 4452 - 16. April 2012 - 16:11 #

Gescheiterter Musikus? Oder doch nur ein klein wenig Neid und Missgunst? Oh jeh - alles nix Neues im WWW...

Chris Hülsbeck will halt nochmal mit riesiegen Fanfaren Turrican aus dem Gepäck holen. Das hat ihn berühmt gemacht - da schreien seine Fans auf, als ob Iron Maiden ihr "Number of the Beast" zelebrieren. Schon tausendmal gehört - trotzdem immer weider geil.
Du musst ja nicht mitkreischen und jubeln und spaß haben...aber mit verschränkten Armen daneben zu stehen und leise BUHH rufen oder ein "facepalm" abrufen; sowas von uncool.

Lass den Zug halt an dir vorbeirollen. Kickstarter zwingt Dich nicht zum einsteigen. just my two cents

FPS-Player (unregistriert) 17. April 2012 - 9:59 #

Full ACK

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2203 - 1. Mai 2012 - 17:05 #

Also Hülsbeck und Iron Maiden zu vergleichen ist jetzt schon etwas unangebracht oder? ;)

patt 17 Shapeshifter - P - 6830 - 16. April 2012 - 14:51 #

Ja geb ich dir ja zum Teil recht aber machen das nicht fast alle Künstler so.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59447 - 16. April 2012 - 15:08 #

Langsam wird das irgendwie doch ein wenig absurd mit diesen Kickstarter-Aktionen, finde ich.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 16. April 2012 - 15:19 #

Versteh die Abneigung nicht. Finde es überwiegend positiv, dass sich Projekte unabhängig von Publishern verwirklichen lassen. Am Beispiel Hülsbeck habe ich das Gefühl, dass hier ziemlich viel Herzblut drin steckt. Der Markt wird sich schon selbst regulieren...

patt 17 Shapeshifter - P - 6830 - 16. April 2012 - 15:22 #

Ich finde das eine völlig legitime Art der Finanzierung.Ist einfach eine alternative zur Vorfinanzierung durch die Puplisher.

FPS-Player (unregistriert) 16. April 2012 - 15:21 #

Man muß ja nicht mitmachen ;)

fazzl 13 Koop-Gamer - 1305 - 17. April 2012 - 9:14 #

Word! :D
Ich sehe es einfach als Alternative. Sowas wie Micro-Payments nur eben für ein Großes und Ganzes.
Genauso wenig wie die Micro-Payments schafft es kickstarter aber mich wütend zu machen.
Jedem Tierschen, sein Bierschen!

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2092 - 16. April 2012 - 15:59 #

Und was ist daran absurd?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59447 - 16. April 2012 - 16:31 #

Vielleicht ist absurd das falsche Wort um zu beschreiben was ich meine. Mir drängt sich einfach langsam aber sicher der Verdacht auf, dass inzwischen (gefühlt) jeder, der in den 80ern im Spielebereich Erfolge gefeiert hat, meint, er müsse jetzt auch mal ein Kickstarter-Projekt machen, weil der Schafer so erfolgreich damit war. Das missfällt mir einfach ein wenig, und das wollte ich mal loswerden.

Ganz nebenbei finde ich die Preise bei diesem Projekt frech. Das ist aber nicht Auslöser meiner Kritik gewesen, um das dazu zu sagen.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2092 - 16. April 2012 - 17:38 #

Was ist denn an den Preisen frech? Die CDs gibts für ca. 38€ bei derzeitigem Wechselkurs, alles darüber ist Luxus, denn man sich gönnen darf aber nicht muss. Ich empfinde 38€ für 3CDs nicht frech, das sind 12,66 EUR je CD. Wie günstig soll es denn noch sein? Zumal signiert und nummeriert, was für Fans sicher etwas wert ist.

Ich persönlich mag die Spiele der 80er sehr, wenn es nach dem geht, würde ich mir viel mehr Kickstarter Projekte für Spiele der 80er wünschen, wenn anders eine Finanzierung nicht machbar ist. Ich hätte gern ein neues Bards Tale, Hacker, Sentinel, Elite, Ultima, M.U.L.E., Wizardry, Koronis Rift...

Grüße,
Passatuner

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 16. April 2012 - 17:43 #

M.U.L.E. muss sein! Das würde auch ohne große Änderungen heut noch Laune machen.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59447 - 16. April 2012 - 18:06 #

Okay, ich war vorhin im Kopf bei Euro und nicht Dollar. Dann gehen jedenfalls die 25- und 50-Dollar-Stufen absolut in Ordnung. Aber für das Minimum von 5 Dollar ein Lied und einen virtuellen Dank? Die Stufe hätte er sich lieber mal gespart, meiner Meinung nach.

bam 15 Kenner - 2757 - 16. April 2012 - 19:29 #

Ich denke dass 12,66€ pro CD für viele zu viel ist, hat die Musikindustrie in den letzten Jahren zu spüren bekommen. Es fällt jedenfalls schwer bei den legalen und eben auch illegalen Möglichkeiten Musik zu hören oder zu bekommen schwer so viel Geld für Musik auszugeben.

Persönlich nutze ich fast ausschließlich Internetstreams und das reicht dann auch, für unterwegs kann man das ganze gegebenenfalls auch rippen. Wer dann auf elektronische Musik steht, hat eh ausgesorgt, bei der Fülle an frei zugänglichen DJ-Mixes.

Der Donut mit Kirschfüllung (unregistriert) 16. April 2012 - 16:08 #

Sowas darfste nicht sagen. Jetzt bist du der Buh-Mann der Gamerlandschaft. Du bist gegen Indie Spiele. Gegen Kreativität. Gegen die Freiheit. Für große Publisher! Für DRM!

Mach dir am besten ein neuen GG-Account...

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59447 - 16. April 2012 - 16:37 #

Wenn einer damit 3 Millionen einnimmt hat das mit Indie nur nicht mehr viel zu tun.

Es gibt auf Kickstarter gut klingende Indie-Projekte, und das finde ich auch absolut unterstützenswert. Leider werden es die nie auf eine Gamingseite schaffen, dafür jedes Projekt eines beliebigen Altdesigners.

Neuer Account: Nein, nicht noch einen. Hab ja schon zwei andere, damit ich auch mal in aller Ruhe trollen kann ;p Außerdem stehe ich zu der Meinung!

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 16. April 2012 - 16:45 #

So ist das nun mal mit den Trends. Letztes Jahr haben einige über die vielen Minecraft-News gemeckert.

Hmmm... schon wieder ne Minecraft News!? *tapp* *tapp*....*tapp*..... Ach scheiße, ich klick trotzdem drauf!

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59447 - 16. April 2012 - 16:51 #

Ich habe kein Problem damit, dass es die News gibt, dass wir uns da nicht falsch verstehen. Solange das Interesse da ist soll das bitte so sein. Meine ursprüngliche Kritik geht in eine andere Richtung, das hier war nur ein Exkurs als Reaktion auf Donut-Mann.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 16. April 2012 - 17:06 #

Versteh deinen Punkt schon. Aber wie oben schon gesagt, wird das Interesse der Baker den Markt selbst regulieren. Ich muss auch kein neues altes Larry-Spiel haben. Wenn aber eine Masse von Leuten das anders sieht... who cares?

faldnd 12 Trollwächter - 971 - 17. April 2012 - 11:41 #

Wasn das für ne Logik? Den 'Indie' Begriff überhaupt verstanden?

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2092 - 17. April 2012 - 12:30 #

Minecraft war ja demnach auch kein Independent Projekt, gell? Also, wenn Du keine Logik erkennst.... ich hab auch keine erkannt... :D

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59447 - 17. April 2012 - 14:43 #

Der oben hergestellte Zusammenhang ist tatsächlich Unsinn. Da hab ich mich irgendwie ein wenig verrannt. Was allerdings nichts daran ändert, dass das Doulbe Fine Adventure für mich kein Indie-Spiel ist.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 16. April 2012 - 16:22 #

Pass auf was Du hier schreibst. Wehe, du findest nicht alles superprächtig und unterstützenswert... :>

patt 17 Shapeshifter - P - 6830 - 16. April 2012 - 16:28 #

Also das doch ein bisschen daneben. Wie Flogger schon schrieb der Markt reguliert sich schon selber,wenn die Nachfrage hoch genug ist spricht doch nichts dagegen.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 16. April 2012 - 17:12 #

Mir missfällt einfach eine "Youtube-Mentalität", von wegen "Wenn's dir nicht passt guck es dir nicht an." - hier also in etwa "Warum klickst du die News an wenn es dir nicht gefällt?". Jedes Mal frage ich mich woher ich denn wissen soll ob ich etwas gut oder schlecht finde, ohne mich mit dem Inhalt vertraut gemacht zu haben.

Warum also ist es daneben, wenn jemand einer Sache nichts abgewinnen kann, obgleich die "gut läuft" oder gefragt ist? Muss dann nicht auch jeder Apple mögen?

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4346 - 16. April 2012 - 17:42 #

Ich mag weder Fußball noch Bier. Nun stell Dir vor, ich gehe in ein Fußballforum oder besser noch in eine Fußballkneipe und erzähle denen, wie schwachsinnig ich es finde, wenn die wie die Hasen einem Ball nachlaufen, anstatt sich ordentlich im Zweikampf zu behaupten?

Die Idee fände ich absurd, weil ich einerseits tolerant deren Geschmack gegenüber bin und weil es mich auch in keiner Weise antörnt, denen gegen die Karre zu pinkeln.

Master_Sandro 11 Forenversteher - 557 - 16. April 2012 - 18:38 #

Perfekte Antwort Danke! Direkt nen Screenshot von gemacht ;)!

SaRaHk 16 Übertalent - 4452 - 17. April 2012 - 0:35 #

Scheiße, Mann; Tor! Ein 1:0 aus heiterem Himmel. XD

Das Ganze lässt sich natürlich auch auf alles mögliche ableiten. Wasteland mag ich auch nicht. Das kommende Wasteland II juckt mich nicht die Bohne (2 einhalb Millionen Dollar haben die schon eingefahren 80 ). Warum sollte ich jetzt aber in deren News-Meldung rumknatschen, blöde Sprüche ablassen oder Sinn und Zweck des Projekts in Frage stellen? Wäre reine Provokation, nix weiter. Aber gut: wir alle haben ja mal "trollige" Tage.Passiert (allen mal) ;)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 17. April 2012 - 1:04 #

Woher nimmst Du denn, dass ich voreingenommen an die Sache herangehe und nur zum stänkern meine Meinung zum besten gebe? Der Fußball (bäh!) Bier (yay!) Vergleich passt da überhaupt nicht. Würde es mir generell um die Kickstarter Plattform gehen, welche mir nicht passt und würde grundsätzlich nur dagegen wettern, könnte ich die Zusammenhänge ja noch herleiten, aber so?

Sich für mehr Toleranz aussprechen ist übrigens witzlos, wenn man bereits zuvor ausschließt gegenteilige Meinungen zu akzeptieren. Kurz: Leeres Geblubber.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4346 - 17. April 2012 - 10:12 #

Ja, das ist ein guter Punkt und im Grunde habe ich nichts gegen Deine Meinung. Nur das Stänkern mag ich nicht so, das klingt so negativ. Ist ja auch nicht so, dass ich bei jedem "Troll" meinen Senf dazugebe. Aber bei Dir bin ich sicher, dass Du ein aufgeschlossener Mensch bist und es mir nicht übel nimmst.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 17. April 2012 - 10:21 #

Nein, dafür hab ich außerhalb des Webs anderes zu tun, als dass ich das jemanden übel nehmen könnte ;)

Der Spielemusik von Hülsbeck bzw. speziell Turrican bin ich gegenüber durchweg positiv eingestellt, bin ja damit in gewisser Weise groß geworden.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59447 - 16. April 2012 - 16:32 #

Ja, ich weiß schon. Auf WattebäuschchenGlobal ist das gerne mal problematisch ;p

Der Donut mit Kirschfüllung (unregistriert) 16. April 2012 - 16:36 #

Das ist wie auf reddit... circle jerk ;D

Larnak 21 Motivator - P - 25882 - 16. April 2012 - 17:09 #

*werf*
Nimm das!

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 17. April 2012 - 1:07 #

Nix gegen Wattebäuschchen! Ich sag nur "Toleranz"!!

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 16. April 2012 - 16:27 #

Tim Schäfer hats in der Gaming-Szene bekannt gemacht, jetzt landen hier halt ständig News darüber. Kickstarter selbst gabs auch schon vorher für alle möglichen Sachen (ein unterirdischer Park in NY z.B.) sehr erfolgreich, wir wussten nur nix davon ;)

Absurd find ichs nicht, unglaublich aber schon. Alles nur dank Internet :)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59447 - 16. April 2012 - 16:41 #

Och, ich kannte das schon vorher :) Hab auch schon andere Projekte unterstützt, und auch schon solche, für die es am Ende leider nicht gereicht hat.

FPS-Player (unregistriert) 16. April 2012 - 16:43 #

BTW: was passiert denn dann eigentlich mit dem Geld, wenn die Projekte nicht zustande kommen? Bekommt man es zurück? (Ernstgemeinte Frage, weil ich es nicht weiß)

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 16. April 2012 - 16:49 #

Die Kreditkarte wird erst belastet, wenn das Projekt erfolgreich finanziert wird. Kommt die festgelegte Summe nicht zusammen, fließt kein Geld.

FPS-Player (unregistriert) 16. April 2012 - 16:50 #

Ah, danke für die Antwort!

Stephan Windmüller 17 Shapeshifter - P - 7295 - 16. April 2012 - 16:11 #

Ein Projekt von Chris fällt eigentlich in die Kategorie "Instant-Buy", zumal ich seit zwei Wochen das Album "Number Nine" rauf und runter höre. Und die 50$-Version scheint sogar am beliebtesten zu sein.

FPS-Player (unregistriert) 16. April 2012 - 16:28 #

Ich frage mich gerade, wie das eigentlich mit den Namensrechten aussieht... Die hält doch immer noch Manfred Trenz. Nicht, das es da noch Zoff gibt...

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 16. April 2012 - 16:51 #

Von wegen "immer noch". "Endlich wieder" wäre die korrekte Formulierung gewesen. Die Rechte geisterten nach mehreren Firmenverkäufen doch sonstwo rum und sind erst Anfang letzten Jahres wieder an Trenz gegangen.

Claython 16 Übertalent - 4596 - 16. April 2012 - 16:32 #

Irgendwie hab ich jetzt voll Bock auf Turrican ^^

FPS-Player (unregistriert) 16. April 2012 - 16:39 #

Dito :)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10613 - 16. April 2012 - 16:56 #

dann wären das hier erst mal gute anlaufstellen ;)

artikel über die turrican-serie:
http://hardcoregaming101.net/turrican/turrican.htm

t2002, turrican-remake für windows mit support für custom levels:
http://www.pekaro.de/t2002.html

hurrican, aufwendig produzierter turrican-clone:
http://turrican.gamevoice.de/hurrican_site/

turrican-sammelseite mit auflistung ähnlicher games und clones:
http://www.nemmelheim.de/turrican/index.php

FPS-Player (unregistriert) 16. April 2012 - 16:58 #

Ach was, sowas hat man im Original (sowohl die Amiga-Hardware als auch die Games) ;)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10613 - 16. April 2012 - 17:03 #

klar, mit emu gehts auch problemlos.
aber ich gehe mal davon aus, dass die turrican-fans ohnehin schon das original etliche male durchgespielt haben.
von daher, wieso nicht mal einen der anderen teile oder einen clone spielen.

Der Donut mit Kirschfüllung (unregistriert) 16. April 2012 - 17:09 #

Neee, meine Turrican-Raubkopie (hatte das wer original? bzw hatte wer damals überhaupt was original? ;D ) ging leider nur n paar Level.. ^^

FPS-Player (unregistriert) 16. April 2012 - 17:13 #

Klar! Ich hab alle drei Teile im Original mit Chris' Unterschrift (auf der Games Convention '08 unterschreiben lassen) in meinem Zockregal stehen. Denn ich hatte auch keinen Bock mehr, das meine Kopien immer abgeschmiert sind ;)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29622 - 16. April 2012 - 18:26 #

Der erste Teil war mein allererstes vom Taschengeld erworbenes C64-Spiel. Hab beim letzten Eltern-Urlaub im Keller des Hauses die Verpackung wiedergefunden. Leider war das Spiel nicht mehr drin, stattdessen lag da eine Diskette mit einer Kopie von R-Type.. Sowas..

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20986 - 16. April 2012 - 18:35 #

Ich hab das original der PC Version von Sun Projekt :D Kam Ende 1995 aber erst auf dem PC.

SaRaHk 16 Übertalent - 4452 - 17. April 2012 - 12:53 #

Für "Turrican III" damals n` paar Wochen gespart. Kostete zwar nur 49 DM - aber mit 15 (und `nem mickrigen Taschengeld) trotzdem eine ziemliche Hürde. :/

Viele waren halt damals im Alter, das großartig Spiele KAUFEN überhaupt nicht in Frage kam. Alternative: GAR NICHT spielen. Kam auch nicht in Frage. :)

v3to (unregistriert) 17. April 2012 - 23:12 #

geizhalz. btw ich hab alle drei teile (1+3 für amiga, 2 für c64) und alle als neuware erstanden...

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9884 - 16. April 2012 - 17:34 #

So siehts aus, Hard- und Software sind am Mann :-)

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 16. April 2012 - 17:01 #

Hmm, da wäre ich ja fast am überlegen ob ich nicht sogar mit den 75-80€ mit rein gehe, allein wegen dem unterschrieben Poster... was aber viel interessanter ist, es gibt wohl ein Konzert in Köln. Ich hoffe mal, dass man sich da auch Karten für kaufen kann^^

FPS-Player (unregistriert) 16. April 2012 - 17:14 #

Was, ein Konzert?? Wieder Orchestral? Ich bin dabei!
Edit: Och, ohne Hülsis Mucke. Nee, dann bleib ich zu Haus.

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9884 - 16. April 2012 - 17:11 #

Eine News zu Turrican... YEAH! :-)

Zum Thema: Ich brauche dringend eine Kreditkarte. Wenn ich dafür nicht spende, wofür dann?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20986 - 16. April 2012 - 17:18 #

Bin zwar Fan der Reihe und ja letztens erst die News zu Turrican 3.5 für T2002 geschrieben...aber ein Kickstarter Projekt für nen Soundtrack??? Sorry. Die Titel sind fast alle eh schon in T2002 enthalten. Warum da nochmal die CDs kaufen?

Für ein richtiges Turrican 4 hingegen wär ich bereit mit 50 Euro einzusteigen.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 16. April 2012 - 17:55 #

Komisch.... T2002 steht gar nicht in seinen Referenzen drin...

http://www.huelsbeck.com/credits/

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20986 - 16. April 2012 - 17:58 #

Ganz einfach :D Fanprojekt auf Basis von Turrican 2 Amiga/PC

http://www.youtube.com/watch?v=nK40B7ijGcE

man höre die Musik :D

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 16. April 2012 - 18:01 #

Ich nutze Ironie oft auch ohne Smilies.

Die Tracks werden laut News neu arrangiert und mit Orchester neu eingespielt.

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9884 - 16. April 2012 - 17:55 #

Gibt es denn Menschen auf dieser Welt, die sich kein Turrican 4 wünschen?

Morlock 13 Koop-Gamer - 1654 - 16. April 2012 - 17:42 #

Wird Chirs Hülsbeck beim nächsten Veteranenpodcast dabei sein? Woher weißt du das? Oder meinst du, dass man im Podcast Hülsbecks Titelmusik hören kann? In diesem Falle muss man ja nicht warten, sondern einfach nur eine alte Folge anhören. Ich bin verwirrt!

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 20640 - 16. April 2012 - 18:05 #

Guckt doch mal, wer an der News mitgearbeitet hat... Der wird es schon wissen ;)

Larnak 21 Motivator - P - 25882 - 16. April 2012 - 20:12 #

Dem Wortlaut nach würde ich es so verstehen, dass Chris Hülsbeck dabei ist. Also, als Person und nicht (nur?) als Musik :D

Jörg Langer Chefredakteur - P - 335997 - 17. April 2012 - 10:52 #

Chris ist als Gast dabei und redet ausführlich über das Kickstarter-Projekt, und wie er auf die Summe gekommen ist und so weiter. Er sagt auch ein paar Takte zu einem geplanten (Turrican-) Konzert, das aber nicht von dem Kickstarter-Projekt abhängig ist.

Gecko 13 Koop-Gamer - 1518 - 16. April 2012 - 18:29 #

Super Sache, das hat mich heute total gefreut. :)

Da muss es dann schon auf jeden Fall das Box Set sein.
Läuft ja auch sehr gut an, wenn ich mir die Seite anschaue. :)

Master_Sandro 11 Forenversteher - 557 - 16. April 2012 - 18:31 #

So... Danke für die Information!
Habe gerade auch meine 50$ in den Pott geworfen!

Ich habe mir bisher leider noch keine CD's von Chris Hülsbeck gekauft und
da ist es doch die Gelegenheit mit der Aktion den Grundstock zu setzen und seine Hingabe zu zeigen.

Ich hätte alleine als großer Fan, der die Musik aus vielen seiner Spiele liebt das Geld mit freuden gegeben, aber es gibt ja sogar eine richtig edle Version für die Vitrine.

Turrican Apidya Apprentice Giana Sisters Grand Monster Slam Gem'X einer der ganz großen Chipmusiker *Daumen Hoch*

Ich müsste mich sowieso auch mal mehr mit seinen neueren Projekten beschäftigen.
Das was ich von den Konzerten gehört habe, hat mir auch gefallen, obwohl es halt nicht die spezifischen Chipsounds hatte, gute Umsetzungen.

Noch dazu sehe ich es als Wiedergutmachung und Reue dafür das ich keinen Rainbow Arts Titel legal auf meinem Amiga hatte :P ( okay Ausnahme Apprentice ;) )

Anonymous (unregistriert) 16. April 2012 - 18:54 #

Sorry, aber ist mir zu teuer.
Bei Double Fine oder Brian Fargo bin ich mit
10-15 Dollar dabei und bekomme ein komplettes Spiel.
(Obwohl der durchschnittliche "Backer" da stolze
50 Dollar auf den Tisch gelegt hat - Respekt!)

Den Preis für den digitalen Soundtrack festzulegen ist
bestimmt eine Wissenschaft für sich, weil man
Gefahr läuft, dass es zu wenig Interessenten gibt,
die dann auch noch die günstigste Variante kaufen.
Schaut Euch nur die ganzen Indie-Bundles an, da bekommt
man ein tolles Spielepaket für 5 Euro und am Ende
finden sich weltweit (!) gerade einmal 20 000 Käufer.

Ich hätte eigentlich nix dagegen, Chris etwas Geld
hinterherzuwerfen, aber die unteren Bonusstufen
des Projektes sagen mir persönlich überhaupt nicht zu!
Ich hätte erwartet für einen Dollar eines der
Titelstücke zu bekommen, also typischer MP3-Preis,
für 5 Dollar vielleicht eine virtuelle MP3-CD, für
10 Dollar alle virtuellen MP3-CDs und die höheren
Stufen dann so, wie derzeit aufgelistet.
Was noch fehlt ist der persönliche Klavierabend bei
Chris für 10 000 Dollar, wo Chris alle Titel auf
seinem eigenen Klavier vorspielt ;-)

Desotho 15 Kenner - 3630 - 16. April 2012 - 20:00 #

In dem Fall warte ab,hoffe dass andere es finanzieren und kauf es dir dann wenn es draussen ist.
Gibt's dann sicher auch bei Amazon.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2092 - 16. April 2012 - 22:31 #

Das 5$ Ding ist etwas dumm, da gebe ich recht. Aber 25$ für MP3 die 3 CDs entsprechen, also gerade mal 6,37 für eine CD, normaler Preis, wenn nicht sogar günstig, würde ich meinen...

Yolo 21 Motivator - 27876 - 16. April 2012 - 19:02 #

Kickstarter entwickelt sich bei mir langsam zum Unwort des Jahres. Keine wirtschaftliche Risikofähigkeit mehr vorhanden oder was?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20986 - 16. April 2012 - 19:14 #

Wer soll das Publishen? CDs liegen wie Blei in Regalen und die meisten Spiele die über Kickstarter finanziert werden, werden von den AAA Firmen als tote Genres bezeichnet. Kredite will man heutzutage auch nicht mehr so freizügig rausgeben wie in den 90er. Da kommen nur solche Projekte...ansonsten würde man drauf verzichten müsssen.

Yolo 21 Motivator - 27876 - 16. April 2012 - 19:28 #

Man kommt auch Heute Kredit, wenn das Produkt was taugt.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2092 - 16. April 2012 - 22:21 #

Das ist wohl eher Wunschdenken, dass es so einfach wäre...

volcatius (unregistriert) 16. April 2012 - 23:28 #

H:"Ich brauche 50.000 Euro, um eine CD zu produzieren"
B:"Ohne Publisher? Welches Genre?"
H:"Es ist der Soundtrack für ein 20 jahre altes Computerspiel, das Turri..."
B:"Vielen Dank für das Gespräch."

SaRaHk 16 Übertalent - 4452 - 17. April 2012 - 0:40 #

XD

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6036 - 17. April 2012 - 10:29 #

Haha, toll, das hätte man doch gerne persönlich miterlebt.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2092 - 17. April 2012 - 10:51 #

Lieber wäre ich dabei, wenn man demjenigen dann von einem auf Kickstarter erfolgreich abgeschlossenem Projekt die positive Bilanz unter vor Nase hält :)

dereliTCed 12 Trollwächter - P - 1071 - 16. April 2012 - 20:14 #

Orchester? Ich liebe gerade den Retro-Sound.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 57699 - 16. April 2012 - 20:23 #

Hm, war erst skeptisch aber lasse gerade Shades im Hintergrund laufen und schon finde ich die Idee gar nicht schlecht. :)

Maddino 16 Übertalent - P - 5083 - 16. April 2012 - 21:04 #

Turrican nebst zugehöriger Musik war damls auf dem Amiga schon ne feine Sache. Mal drüber nachdenken...

Anonymous (unregistriert) 16. April 2012 - 21:23 #

äh ne, danke.
wer tatsächlich gute musik hören will, sollte sich den journey soundtrack für 5$ stattdessen holen (aber trotzdem nicht fast food mäßig anhören! und eigentlich eh nur im spiel selbst genießen)

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4346 - 16. April 2012 - 22:03 #

Das ist überhaupt nicht vergleichbar, seichte und sehr ruhige Synthie-Sounds aus der Lounge-Richtung auf der einen Seite gegen dynamische und meist druckvollere abwechslungsreiche elektronische Musik. Ich finde beides gut und würde nicht das eine gegen das andere ersetzen.

Anonymous (unregistriert) 16. April 2012 - 22:01 #

Ich finde es persönlich auch ein wenig seltsam, das Chris Hülsbeck mittlerweile auf solche Plattformen wie "Kickstarter" ausweichen muß. Allerdings wird in der heutigen Zeit keiner mehr das Risiko für eine solche Produktion eingehen. Ein solche Vorhaben und die damit verbundenen Produktionskosten müssen nunmal abgedeckt werden und ich bin sehr zuversichtlich das es nach dem derzeitigen Stand auch gelingen wird. Bereits am ersten Tag ist schon 1/4 des nötigen Budges zusammen gekommen. Das Chris sich danach auf die faule Haut legt und nur was "Dahingeschludertes" abliefert ist so gut wie ausgeschlossen. Wer seine vorherigen CD's kennt und ggf. sogar alle besitzt (wie ich) der weiß wovon ich spreche und weiß es auch zu schätzen. Wäre das hier ein reines Remix-Projekt von irgendwelchen dahergelaufenen RKO- oder Amigaremix-Usern gewesen, hätte ich kenen Cent dazu beigetragen, denn solche Remixe kann man in der Tat auch umsonst haben. Die Meisten davon kommen nicht ansatzweise an die Qualität heran, die man von Chris und seinen früheren Produktionen gewohnt ist.

SaRaHk 16 Übertalent - 4452 - 17. April 2012 - 0:54 #

Nunja, das sind ja auch fast alles nur Hobbymusiker mit Heimstudio-Equipment (sprich: PC & Soundkarte XD). Dafür klingt das alles aber verdammt gut -> http://youtu.be/VrRfWVqhzEA

Klar, mit dem Risiko haste natürlich Recht. Würd sich normalerweise doch kein Label drauf einlassen.

Anonymous (unregistriert) 17. April 2012 - 21:23 #

Sorry aber die Version gefällt mir überhaupt nicht. Der Typ hat wohl noch nie was von Mastering gehört. Chris for President!

ganga Community-Moderator - P - 15972 - 17. April 2012 - 1:54 #

Naja, was heißt "ausweichen muss". Kickstarter ist nun mal im Moment in aller Munde, und wie häufig hab ich schon von in diversen Podcasts den Wunsch nach einem Turrican Nachfolger, Soundtrack oder was auch immer gehört, bzw. in Foren davon gelesen. Allerdings täuscht man sich bei sowas auch schnell, es gibt einige laute Stimmen und schon denkt man alle Welt will neues Turrican Material. Kickstarter ist doch ideal dafür um das Marktpotenzial einzuschätzen und dann ein gesichertes Budget zu haben.
Ich finde dieses Kickstarter-Projekt viel überzeugender als z.B. das Larry-Remake. Auch wenn ich Turrican nie gespielt habe und absolut nichts damit anfangen kann, drück ich Chris, den ich nur aus einigen Podcasts kenne, die Daumen.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2092 - 17. April 2012 - 8:05 #

Ein Drittel ist nach kurzer Zeit erreicht. Scheint ja genug Fans für einen Künstler zu geben, "der vor Jahren mal einen Spielehit hatte und nun aus seinem virtuellen Loch gekrochen ist". Grüße an alle Miesmacher von weiter oben. 48Tage noch, go go go....

fazzl 13 Koop-Gamer - 1305 - 17. April 2012 - 9:17 #

Warum Miesmacher? Nur eine andere Meinung (aber doppelt unterstrichen soozusagen).
Aber der Herr hat vielleicht das Potenzial der alten Horde von Fans unterschätzt.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2092 - 17. April 2012 - 11:00 #

Ja, warum Miesmacher? Ach ja, darum:

- Es geht langsam wirklich ins Lächerliche, was alles auf Kickstarter gerotzt wird - jepp.
- Jetzt kommen schon die Komponisten wieder aus den virtuellen Löchern gekrochen in denen sie schon jahrelang zurecht(?) steckten.
-Hülsbeck presst die vorhandene Zitrone eben nochmal aus...
-Kickstarter entwickelt sich bei mir langsam zum Unwort des Jahres.

Such Dir was aus.Für mich ist das mies machen. Eine Meinung haben ist vlt. ein anderes Wort dafür (in manchen Fällen), aber die drückt man dann vlt. etwas besser aus also so leicht polemisch angehaucht, wie bei manchen Kommentaren...

Grüße,
Passatuner

Just my two cents 16 Übertalent - 4595 - 19. April 2012 - 12:13 #

Ab jetzt mit Account.

Da man hier anscheinend gerade auf mein "aus den Löchern kriechen" anspringt, das ist übertragen gemeint.

Um es verständlich zu machen, viele "Spielelegenden" springen gerade auf den Zug auf, teils ohne in den letzten Jahren überhaupt irgendwie halbwegs exponiert mit kreativen Projekten oder Ideen in Erscheinung getreten zu sein. Ich mache mal eine völlig subjektive Übersicht:

Tim Schafer und Ron Gilbert:
Ron ist eine Legende, der hat Scumm verbrochen und mein absolutes Lieblingsspiel Monkey Island 2. Das war das erste selbst gekaufte Spiel und ich musste als Knirps darauf Monate(!) mein Taschengeld sparen… Dann entwickelte er Kinderspiele und das immerhin ganz witzige Deathspank. Aber nichts im Vergleich der „legendären“ Spiele wie Maniac Mansion und der Monkey Island Reihe die immerhin eine Generation und ein Spielegenre prägten.
Schafer steckt hinter Day of the Tentacle, seitdem hat er mit Psychonauts und Brütal Legend auch in jüngerer Vergangenheit neue und kreative Spiele umgesetzt und ist

Jane Jensen:
Gabriel Knight dürfte ihr bekanntestes Werk sein, ich spiele gerade mal wieder Teil 2. Auch sie springt auf den Zug mit Moebius auf, einen Adventure im, man höre und staune, Gabriel Knight Stil, aber mit einem interessanten Artdesign. In den letzten Jahren hat sie mit Gray Matter ein gutes Spiel rausgebracht, ansonsten ein paar unbekannte Casual Onlinegames – immerhin im Adventurestil.

Brian „Mr. Wasteland“ Fargo:
Immerhin konstant in der Spielebranche an exponierterer Stelle tätig. Er hat bereits 2005 die Bard’s Tale Reihe mit einem eher durchschnittlichen Titel „wiederbelebt“. Das letzte Spiel unter seiner Führung „Hunted: The Demon's Forge“ sollte nach eigenen Werbeaussagen die Dungeon Crawler wieder zum Leben erwecken – die Kritiken auf das Spiel sind eher durchwachsen um es mal positiv auszudrücken. Das Spieler da nur auf den Namen „Wasteland 2“ hin teils dreistellige Beträge locker machen finde ich nicht so ganz nachvollziehbar und ich tippe bei dem Projekt auf die meisten enttäuschten Gesichter wenn das Ergebnis da ist…

Al Lowe:
Jeah, Larry Laffer. Ansonsten nix, nun ein Remake eines Remakes, eigentlich seit Jahren angekündigt und in der Programmierung, Kickstarter soll nun frisches Geld in die Kassen bringen.

Chris Hülsbeck:
Nach den legendären Titeln Anfang der 90er macht er heute anscheinend ein bisschen was für iOS und ab und zu ein Album, was erstaunlicherweise ohne Crowdfinanzierung auskam.
Vor allem geht Hülsbeck (neben Al Lowe) das geringste Risiko aller bisherigen Kickstarter Projekte ein, der serviert einfach alten Wein in neuen Schläuchen. Wenn die 75,000 Dollar zusammenkommen ermöglicht ihm das nach Abzug der Kosten für Kickstarter und der vermutlich anteilig recht hohen Kosten für die "Goodies" ein passables Auskommen im nächsten halben Jahr.
Von mir aus sei es ihm gegönnt, ich wünschte mir auf Kickstarter aber eher die kreativeren Konzepte von Leuten, die das Ganze nicht auf andere Art finanziert bekommen oder ganz bewusst nicht wollen. Projekte wie The Banner Saga interessieren mich persönlich sehr und sind eben etwas Kreatives und neues. Kickstarter entwickelt sich aber gerade zu more of the same und gerade Hülsbeck geht mit dem Projekt nun keinerlei unternehmerisches und kreatives Risiko ein.
Man darf eins nicht vergessen, Kickstarter ist bei einem erfolgreichen Projekt eine Gelddruckmaschine. Der Publisher, der normalerweise gegen Gewinnbeteiligung die Entwicklung finanziert wird ausgetauscht und ersetzt durch Fans, die einmalig etwas erhalten, meist immerhin das Endprodukt. Alle regulären Verkäufe gehen später voll in die Kasse des Entwicklers...
Und ganz ehrlich, dann stößt mir beispielweise der 5$ Pledge bei Hülsbeck wirklich etwas übel auf. Ein virtuelles Dankeschön und eine mp3 + 3 Klingeltöne. Das müssen die 10 Backer aber selbst wissen…

Mal sehen, wann den ersten Entwicklern während der Entwicklung die Kohle ausgeht und eine zweite Finanzierungsrunde erforderlich wird oder das Projekt stirbt...

FPS-Player (unregistriert) 17. April 2012 - 10:02 #

Ausserdem: wer weiß, vielleicht ist ja dieser neue "Hype" um den OST die Initialzündung für einen neuen Spiele-Teil. Immerhin hat Trenz ja die ganzen Konzepte um T3D noch in der Schublade liegen.

SaRaHk 16 Übertalent - 4452 - 17. April 2012 - 12:40 #

Ja, hab ich mir auch gedacht. Manfred Trenz wird sich nicht umsonst die Rechte für Turrican wieder gesichert haben. Wenn er schlau ist, beobachtet er das Projekt gerade - und zieht daraus seine Schlüsse.

Hoffnung mach` ich mir aber nicht. Die Chance ist wohl eher gering. :/

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9884 - 17. April 2012 - 16:33 #

Bitte kein 3D-Turrican. Oh bitte, bitte, nein. Ich befürchte, das würde enden wie Indy 4 - grausam.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2092 - 17. April 2012 - 18:18 #

Neeeeeeiiiiiiinnnnnnnnn....

neone 15 Kenner - P - 3157 - 17. April 2012 - 21:17 #

Ich wäre für 2.5D

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2092 - 18. April 2012 - 13:13 #

Sowas wie das R-Type Remake auf den Konsolen?
Damit könnte ich leben...

neone 15 Kenner - P - 3157 - 19. April 2012 - 21:47 #

Eher z.B. Hard Corps Uprising, Shadow Complex. Hab aber gerade bemerkt, dass man das gar nicht 2.5D nennt! :P
Solange sich die Spielmechanik nicht ändert dürfen es auch gerne Polygone sein.

FPS-Player (unregistriert) 18. April 2012 - 11:20 #

Muß ja nicht so kommen, bzw. nicht in 3D ;)
Ging mir nur generell darum, das es ja durchaus einen neuen Teil (wie auch immer der aussehen mag) geben könnte.

JCDenton 11 Forenversteher - 698 - 17. April 2012 - 19:50 #

und raus mit den 50$! Hab das Turrican2 MainTheme sogar als Handy-Klingelton aktiv :-)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10613 - 18. April 2012 - 12:03 #

wer die original amiga-versionen etwas remastered hören will, sollte sich mal die beiden "turrican evolution" alben anhören. findet man auf der turrican seta webpage.

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9884 - 18. April 2012 - 22:45 #

Danke für die Webseite, die Soundtracks da sind klasse!

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2092 - 18. April 2012 - 13:13 #

36.000$ jetzt, noch 46 Tage.. Das könnte was werden... *hoff*

ganga Community-Moderator - P - 15972 - 18. April 2012 - 16:55 #

Die Hälfte hat er :)

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2092 - 28. April 2012 - 11:53 #

Das Ziel wurde heute erreicht. Hurra, ich freue mich auf Box, Shirt, Vinyl usw....

Olphas 24 Trolljäger - - 47421 - 1. Mai 2012 - 9:48 #

So langsam wird mir Kickstarter unheimlich :) . Amanda Palmer hat gestern in etwa 6 Stunden 100.000 Dollar für ihr neues Album reingeholt und kann das jetzt ganz ohne Label etc. rausbringen. Jetzt sind es schon über 220k und die Sache läuft noch 30 Tage. Das ist schon beeindruckend, was hier plötzlich möglich ist.

Just my two cents 16 Übertalent - 4595 - 1. Mai 2012 - 10:16 #

Der eigentlich Gag dabei ist, dass es bei Palmer für den Mindestpledge von einen(!) Dollar bereits das komplette Album als Download gibt mit zusätzlichen Kickstarter exclusiven Content.
Bei Hülsbeck gibt es für 5 Dollar einen Titel plus 3 Klingeltöne...

Wuthöhlenanbieter (unregistriert) 1. Mai 2012 - 10:52 #

Amanda Palmer kennt auch niemand...

Just my two cents 16 Übertalent - 4595 - 1. Mai 2012 - 11:48 #

Nur weil DU sie nicht kennst... Aber dir sagt wahrscheinlich auch Neil Gaiman nix...

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 1. Mai 2012 - 9:56 #

Krass - hätte nicht gedacht, dass er das schafft.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24071 - 1. Mai 2012 - 12:02 #

Hab erst lange nach Turrican mit dem Spielen anfangen, die CDs hätten für mich also keinen Retro-Flair. Aber dass ein deutscher Komponist so gut ankommt auf einer US-Seite hätte ich nicht gedacht.

partykiller 17 Shapeshifter - 6037 - 1. Mai 2012 - 15:33 #

Ich habe zwar bereits lange vor Turrican mit dem Daddeln angefangen, aber irgendwie hatte Turrican mich nie großartig gefesselt, da gab es immer wieder andere Titel, die ich viel interessanter fand. Die ganze Turrican Faszination konnte ich insofern niemals nachvollziehen.
Ein Original Turrican II habe ich aber dennoch im Schrank liegen, vielleicht gebe ich dem Ding mal eine Chance.
Daher werde ich bei diesem Projekt wohl nicht mitfinanzieren oder erst nach einer weiteren Wartezeit, ich bekomme halt nicht die glänzenden Augen, die offenbar eine Menge anderer beim Namen Hülsbeck oder dem Titel Turrican bekommen.
Die Musik von Last Ninja würde mich da schon eher flashen. Aber die beiden Spieletitel lieferten sich damals glaube ich auch in den Lesercharts zum Thema "Sound" ein ziemliches Kopf-an-Kopf-Rennen. Oder waren das sogar die großen drei? "Monkey Island, Turrican und Last Ninja"?
Was Al Lowe angeht, so frage ich mich auch, wohin das Larry Projekt gehen soll? OK, er hat es inzwischen auch schon finanziert, aber wie Jörg Langer es auch schon sagte, wie soll man denn die halb pubertäre, halb verbotene Atmosphäre des ersten Larry Teils (was auf dem Uralt Spiel Softporn Adventure aufbaut) nochmals in etwas einfangen? Diese Konstellation von damals wird man nicht mehr 1:1 in der heutigen Zeit abbilden können, aber genau davon lebte das Spiel. Und das lässt sich nicht mehr kopieren, damals war einfach eine andere Zeit. Ich vertreibe mir die Zeit lieber mit dem Original.
Es sei aber allen Backern gegönnt, hoffentlich sind sie mit den jeweiligen Endprodukten zufrieden.

Generell finde ich die Kickstarter Idee ein gute. Vielleicht ist ja irgendwann was dabei, für das ich auch sofort Kohle locker machen würde. Bei manchen Ideen komme ich dann schon ins Grübeln.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10613 - 1. Mai 2012 - 18:50 #

bei der ganzen diskussion um den nutzen solch eines projekts oder auch net, erfreut es mich doch sehr zu hören, dass die gewünschte summe erreicht werden konnte.
gegen aufwendige soundtracks habe ich generell nichts einzuwenden, insbesondere nicht bei so einem namen wie hülsbeck.

Anonymous (unregistriert) 1. Mai 2012 - 20:03 #

Hier gibt es noch ein Interview mit Chris in dem die letzten Infos des Projektes bekannt gegeben wurden: radio-paralax.de/board/thread.php?threadid=3848

Cpt. Future 09 Triple-Talent - 281 - 2. Mai 2012 - 7:53 #

Die Titel-Musik hatte ich mal als Klingelton fürs Handy eingestellt, Chris rockt ;)

Francis 14 Komm-Experte - 2582 - 2. Mai 2012 - 20:46 #

Is die Mucke wirklich so toll? Wo kann man denn probehören?

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2092 - 3. Mai 2012 - 17:08 #

Hier das Turrican II Intro auf dem Amiga 500, das kann ein Ohrwurm werden, wenn man das einmal gehört hat:

http://www.youtube.com/watch?v=Fvha_2hAzq0

Und da einmal orchestral vom WDR Orchester:
http://www.youtube.com/watch?v=7dJrsmt9BOY

Nicht Turrican, aber auch Chris Hülsbek, und nicht weniger bekannt:

Great Giana Sisters:
http://www.youtube.com/watch?v=SSOS2uwqpfw

dazu das Original auf dem C64:
http://www.youtube.com/watch?v=Mafip6Am99c

Was anderes auf dem C64:
http://www.youtube.com/watch?v=Wllkfz-Zlv4&feature=related

mit Shades fing seine Karriere an, das war der Wettbewerbssieger in der
64'er:
http://www.youtube.com/watch?v=H6tM6ExD06g

Und als letztes noch ein Cover von Great Giana Sisters von Machinae Supremacy. Unbedingt reinhören!
http://www.youtube.com/watch?v=XKkmyMKbPKE

viamala 12 Trollwächter - 982 - 1. Juli 2012 - 2:22 #

Schön. Das Projekt hat $175,534 eingenommen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
BiGLo0seRMMKINGTr1nityJörg Langer
News-Vorschlag: