Resident Evil 6: Capcom zu Charakteren, Story und Zombies

PC 360 PS3
Bild von Jerry
Jerry 647 EXP - 11 Forenversteher,R4,S4,C1
Vorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

17. April 2012 - 12:50 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Resident Evil 6 ab 9,77 € bei Amazon.de kaufen.

Auf der Homepage von Capcom wurde ein Interview mit den drei Hauptverantwortlichen für das neue Resident Evil 6 veröffentlicht. Befragt wurden Hiroyuki Kobayashi (Executive Producer), Eiichiro Sasaki (Director) sowie Yoshiaki Hirabayashi (Producer), die einige interessante Informationen zum actionlastigen Survival-Horror-Spiel preisgaben.

So übernehmt ihr im Spiel die Charaktere Chris Redfield, Leon S. Kennesy und Jake Muller, denen jeweils ein Begleiter zur Seite steht. Im Koop-Modus könnt ihr dann, wie in Resident Evil 5, auch gemeinsam in den Kampf ziehen. Diese dreigeteilte Perspektive soll bei der Dramaturgie der Story insgesamt eine wichtige Rolle spielen. Zudem sollen jedes Team seine eigene, dramatische Geschichte erleben. Auch über die Partner von Chris, Leon und Jake wussten die drei Interviewten etwas zu berichten. Chris wird sich in China mit dem Serienneuling und BSAA Mitglied Piers Nivans zusammentun. Jake wird mit Sherry Birkin unterwergs sein, während Schönling Leon sich wieder einmal von einer Frau einwickeln lässt. Seine Begleiterin ist Helena Harper.

Schließlich wurden auch die Gegner im Spiel thematisiert. Die Zombies in Resident Evil 6 sind laut dem Capcom-Trio das Produkt des C-Viruses. Wie genau die Zombies entstanden sind, ist allerdings noch nicht bekannt. Wie schon im letzten Serienteil werden einige der Zombies Schusswaffen tragen. Diesmal soll das allerdings für einen deutlich größeren Teil eurer Widersacher gelten. Bewaffnung und Angrifftechnik eurer Gegner hängen nicht zuletzt davon ab, was sie vor ihrer Infizierung waren. So sticht ein Koch gerne mit dem Messer zu und ein Ex-Marine hat nicht verlernt mit einem Gewehr umzugehen. Grundsätzlich sollen die Untoten agiler werden als in früheren Serienteilen. Manche lassen sich leichter auf Distanz halten, andere starten auch mal einen schnellen Sturmangriff.

Das alles klingt wieder sehr nach Action und spricht nach dem ebenfalls stärker darauf abzielenden Resident Evil 5 zunächst nicht unbedingt dafür, die Fans der Reihe wieder mit der Serie zu versöhnen. Der Survival-Horror-Anteil soll darunter aber nicht leiden. Wie gut Resident Evil 6 letztlich werden wird, das erfahren wir spätestens im am 2. Oktober. Dann soll das Spiel für PC, Xbox 360 und Playstation 3 in den Handel kommen.

LinkKun19 14 Komm-Experte - 2170 - 17. April 2012 - 13:14 #

KoOp? Ich weiß, viele fanden den KoOp von Resi 5 nicht passend, aber ich freu mich trotzdem über ein vielleicht sehr gutes KoOp Spiel.

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 17. April 2012 - 14:38 #

Für mich war KoOp der einzige Grund RE5 zu kaufen und auch durchzuspielen :)

TSH-Lightning 17 Shapeshifter - P - 6916 - 17. April 2012 - 18:21 #

Ich gebe es nicht gerne zu, aber alleine hat mich das ziemlich gefrustet. Hatte schon beim ersten Boss im Dorf kein Bock mehr. Dann zusammen mit einem Kumpel, absolut geil. Hammer Erlebnis und kein Rumprobieren mehr. Koop fand ich sehr gut gemacht.

pallinio 11 Forenversteher - 716 - 17. April 2012 - 13:28 #

Koop ist doch geil. Bei 5 fand ich das einfach Hammer. Keine Ahnung, wie lange wir das gespielt haben - ok ich weiß es eigentlich genau... bis wir auf Alptraum den scheiß Endgegner von dem Auto aus nicht geschafft haben :-(

LinkKun19 14 Komm-Experte - 2170 - 17. April 2012 - 13:42 #

Ich fühle mit dir. Gerade auf Profi war dieser Endgegner ne Qual.

Sciron 19 Megatalent - P - 15742 - 18. April 2012 - 2:17 #

Koop ist ja schön und gut, wenn man's mit nem menschlichen Partner mal zusammen durchzocken will, aber für die (falls vorhandene) Horror-Atmosphäre ist sowas das reinste Gift. In Sachen beklemmender Grusel-Stimmung erwarte ich mir also nicht sonderlich viel. Da können sie gegenteiliges Erzählen soviel sie wollen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33731 - 19. April 2012 - 9:12 #

Zombies, die ihre menschlichen Eigenschaften behalten, sind doch sinnlos. Da könnten es ja gleich normale menschliche Gegner sein.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit