Project Cars: Neues Videomaterial zeigt Vergleich

PC 360 PS3 WiiU
Bild von Alex Althoff
Alex Althoff 20742 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C6,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

14. April 2012 - 14:03 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Project Cars ab 14,95 € bei Amazon.de kaufen.

Im neuesten Build zu Project Cars zeigen die Slightly Mad Studios einen Vergleich zu ihren Vorgängerspiel Shift 2. Hierbei werden die deutlichen Verbesserungen der Texturen, der Direct-X-11-Support und diverse Effekte des Rennspiels deutlich. Das Besondere hierbei ist, dass dieses Spiel nicht nur durch das Studio, sondern auch durch viele Hobbyprogrammierer verbessert wird. Spieler können sich durch eine Kickstarter-ähnliche Aktion an Project Cars beteiligen. Wer den Minimalbetrag von 10 Euro spendet, bekommt einmal im Monat den neuesten Build sowie eine Gutschrift auf den Endpreis. Für 25 Euro erhaltet ihr jede Woche den neuesten Build, eine Gutschrift sowie exklusive Autos, und auch die Benennung eures Fahrers ist möglich. Ab 45 Euro bekommt ihr jeden Build, das Spiel umsonst und exklusive Autos und Strecken. Wer mehr spendet, erhält zusätzlich Zugang zu Microtransaktionen und Events. Die Minimal-Anforderungen der PC-Version sind:

  • ein 3.0 Ghz Dual Core oder ein 2,4 Ghz Quad Core
  • Nvidia Geforce 9600 GT oder AMD Radeon 4750 mit je 512 MB RAM (für DX11 mindestens Nvidia Geforce 450 oder AMD Radeon 5750)
  • 2 GB Arbeitsspeicher (4 GB empfohlen)

Das Video zeigt den aktuellen Build 189. Hierbei ist zu erwähnen, dass es sich um die Alpha-Version handelt und somit viele Features noch nicht integriert sind. Was ebenfalls in dem Video fehlt, sind die Wetterbedingungen, die sich während des Rennens ändern können, sowie das authentische Beleuchtungssystem. Die finale Version des Spiels soll zehn verschiedene Rennmodi enthalten. Dabei wird der Karrieremodus der größte Spielmodus sein. Dort beginnt ihr als Rennfahrer auf einer Kartbahn, besteht diverse Rennserien, bis ihr schließlich die Le-Mans-GT-Serie erreicht.

Voraussichtlich erscheint das Spiel auf PC noch in diesem Jahr, obwohl die Entwickler sich nicht genau darauf festlegen. Die Konsolenversionen für Xbox 360, PS3 und WiiU sollen später erscheinen.

Video:

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 14. April 2012 - 14:09 #

Schon genial was die aus der Grafikengine rauskitzeln. Hmm aber wenn ich die Min. Anforderungen les... WTS 560 TI... WTB 670 TI ^^

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 15. April 2012 - 4:06 #

Bäh, Rennspiele....
Ich weiss ja nicht - als Kind hab ich sie geliebt und hatte meinen Spass - aber mittlerweile packst mich nicht mehr so. Zwischendurch mal 1 Runde drehen ist ja ganz spassig aber so ein Rennspiel über mehrere Stunden / Tage lang zocken?! Nicht meins....selbst wenn die Grafik Fotorealistisch wäre...

Dann doch lieber hinter das echte Steuer.

michael2011 13 Koop-Gamer - 1579 - 15. April 2012 - 12:48 #

schon, aber bei den Spritpreisen? Ich dreh ab und zu sehr gerne mal ne Runde bei Forza 4, super Fahrgefühl und kein ängstlicher Blick auf die Tankanzeige ;-)

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 15. April 2012 - 15:35 #

"Dann doch lieber hinter das echte Steuer."

Hat halt nicht jeder ein paar Ferrari in der Garage stehen um ein paar Runden zu drehen. In GT5 hab ich immerhin 3 Ferraris, einen Lambo, GT500 und Nascar-Schlitten. Ich hab nicht genug Millionen auf dem Konto um mir die IRL zu leisten und mit einem 5 Jahre alten Skoda im Stau zu stehen hat irgendwie nicht denselben 'drive'.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Sport
Rennspiel
ab 0 freigegeben
3
Slightly Mad Studios
Bandai Namco Games
07.05.2015
Link
9.0
8.5
PCPS4XOne
Amazon (€): 39,95 (PlayStation 4), 14,95 (Xbox One), 59,99 (PC), 49,99 (PC)
Gamesrocket (€): 14.95 (Download) 13.46 (GG-Premium)