Halo 4: Details zu Koop- und Mehrspielermodi bekannt

360
Bild von GTA4Fanatiker
GTA4Fanatiker 733 EXP - 11 Forenversteher,R6,S1,C1
Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

11. April 2012 - 13:04 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

All zu viel ist zu Halo 4 noch nicht bekannt. Die Spielezeitschrift Gameinformer gibt in der kommenden Ausgabe allerdings einige Details zur Kampagne und zu den Multiplayer-Modi des Spiels bekannt. Demnach wird der von 343 Industries bereits bestätigte Online-Koop-Modus "Spartan Ops" eine ähnlich komplexe Geschichte wie die Einzelspieler-Kampagne haben. Abgesehen von der Storykomponente klingt der Koop-Modus nicht nur aufgrund des Namens stark nach dem "Spec Ops"-Modus aus Call of Duty. Ihr steigt in Rängen auf und erhaltet Ingame-Geld, namentlich "Spartan Points", um neue Waffen, Ausrüstungen und Fähigkeiten freizuschalten. Die Spartan Ops sollen zudem nicht statisch sein, sondern im Gegensatz zur Einzelspieler-Story stetig in wöchentenlichen Zyklen erweitert werden.

Neben Spartan Ops wird es auch wieder einen kompetitiven Mehrspieler-Part geben. Der soll sich aus diversen alten und neuen Modi zusammensetzen. Einer der neuen nennt sich "Regicide". Der Führende wird darin zum "König" ernannt und erhält mit jedem weiteren Kill mehr Erfahrungspunkte.Tötet ihr ihn, fällt das Kopfgeld höher aus als beim Kill anderer Spieler. Die festen Waffen-Pods (Waffen-Spawns) in sämtlich kompetitiven Mehrspieler-Modi werden aus dem Spiel verbannt. Stattdessen tauchen sie willkürlich auf der Karte auf, wodurch die Kluft zwischen erfahrenen Spielern und Neueinsteigern verringert werden soll. Auch neu eingeführt werden zahlreiche Rüstungsfähigkeiten, wie beispielsweise "Forerunner Vision", die euch erlaubt, durch Wände zu sehen. Wie in den Online-Matches soll es auch in der Koop-Variante die Möglichkeit geben, in laufende Spiele einzusteigen, da in den Vorgängern das Fehlen der Funktion zu manch leerem Server führte.

Während der Firefight-Modus im Rahmen der Änderungen komplett entfallen wird, wird es in der Kampagne keine Einstreichen der Spielmodi geben. Denn auch die Hauptstory werdet ihr mit bis zu drei Mitstreitern durchspielen können. Auch dazu gibt es ein paar frische Details. So soll die Beziehung zwischen dem Master Chief und Cortana eine zentrale Rolle spielen. Die Handlung setzt vier Jahre nach den Ereignissen aus Halo 3 ein. Auch einige Geheimnisse der Forerunners soll der grüne Helmträger im Laufe der Geschichte entschlüsseln.

Video:

LinkKun19 14 Komm-Experte - 2170 EXP - 11. April 2012 - 13:30 #

Puh, ich dachte schon es gibt keinen Story KoOp Modus mehr. Der gehört zu Halo einfach dazu. Der Rest hört sich auf jeden Fall auch nicht schlecht an.

wolverine 14 Komm-Experte - Abo - 2234 EXP - 11. April 2012 - 13:50 #

Letzter Satz: "Auch einige Geheimnisse der Forerunners soll >> DER << grüne Helmträger im Laufe der Geschichte entschlüsseln.

FPS-Player (unregistriert) 11. April 2012 - 14:13 #

Die sollen lieber mal den Rest der Serie für den PC umsetzen. Gerade die HD-Variante der beiden ersten Teile reizt mich sehr...
Aber Mikrosaft zimmert lieber was für ihre Krückenkonsolen zusammen (sorry, ist meine Meinung - ausserdem spricht die verbaute alte Hardware Bände [und die Optik der Games auch]), als das Medium zu unterstützen, mit dem sie groß geworden sind. Traurig.

Novachen 18 Doppel-Voter - 9981 EXP - 11. April 2012 - 15:45 #

Hätten sich Halo und Halo 2 nicht so mies auf dem PC verkauft und wäre die Halo: Custom Edition auch erfolgreicher geworden, hätten wir die gesamte Halo Reihe mittlerweile auch auf PC.

Microsoft hat es immerhin versucht. Sicherlich war Halo 2 eher mies portiert. Aber auch schon Halo 1 war als gute Portierung (vor allem mit der Custom Edition) kein finanzieller Oberhammer. Der Zug ist in meinen Augen abgefahren.

Da aber mit Windows 8 scheinbar irgendwie doch was an einer X-Box 360 kompatibilität dran ist, darf man vielleicht doch endlich Halo 3, ODST, Wars und Reach auf dem PC spielen. Wenn auch mit mieser X-Box Grafik nebst Steuerung. :D

MachineryJoe 16 Übertalent - Abo - 4060 EXP - 11. April 2012 - 16:19 #

Zum Zeitpunkt, als Halo auf den PC kam, war es aber verglichen mit anderen PC-Shootern eben nicht gerade überzeugend. Die Demo allein langweilte schon mit sehr wiederholenden langweiligen Interiors und die vorerst so grandiose Outdoor-Optik war dann auch kein Novum mehr. Sie waren einfach zu langsam und zwar ganz bewusst, um ihrer Konsole ein spielerisches und exklusives Verkaufsargument zu geben.

Da wundert es keinen, wenn es sich dann auf dem PC nicht mehr so gut verkaufte. Zudem darf man nicht vergessen, dass viele Hardcore-Gamer dann diesen Titel bereits auf Konsole gespielt haben und es nicht nochmal für den PC kaufen wollten.

volcatius 17 Shapeshifter - Abo - 7691 EXP - 11. April 2012 - 17:11 #

Ohne den riesigen Hype, den Halo auf der XBox erfuhr, blieb eben nur ein mittelmäßiger Shooter mit teilweise grauenhaftem Leveldesign, technischen Macken und für PC unterdurchschnittlicher Grafik.

Die PC-Verkaufszahlen dürften eh kaum noch eine Rolle gespielt haben, weil Microsoft ohnehin alles auf die eigene Konsole und weg von Windows setzte und dringend Exklusivspiele brauchte.

X742DU57 09 Triple-Talent - 294 EXP - 14. April 2012 - 15:13 #

"miese X-Box Grafik" trifft IMHO nicht zu.
"mies" ist ein schwarz-weiss-Attribut: eins oder null, an oder aus.
Es ist wahr, dass die Grafik von Halo 3, Reach, ODST auf einem Windows-PC mit top-aktueller Gfx-Karte im Prinzip besser realisiert werden kann aus es auf der XBox 360 der Fall ist.
Aber trotzdem kann die Grafik dieser Games nicht als "mies" bezeichnet werden. Im Rahmen der XBox360-Fähigkeiten ist die Grafik sogar als "ausgezeichnet" zu bewerten.
Dasselbe trifft auch auf die Steuerung zu. Mit WASD und Maus wäre es besser, aber ich für meinen Teil kam in allen diesen Games mit dem Gamepad wunderbar zurecht.

Anonymous (unregistriert) 11. April 2012 - 15:49 #

100% /sign @FPS-Player

Athavariel 21 Motivator - Abo - 25083 EXP - 11. April 2012 - 16:57 #

Halo 4 könnte das Spiel sein, welches Mass Effect 3 bei mir noch vom Spiel des Jahres Thron stürzt.

Chrisi011 10 Kommunikator - 457 EXP - 11. April 2012 - 17:02 #

Ich freu mich schon auf Halo 4!
Was ich ein bisschen blöd finde, dass anscheinend auch Halo 4 zu so einer Art CoD Clon wird im Multiplayer! Waffen und Rüsten ext erst freischalten ... ich weiß nicht!

Mortinghale 05 Spieler - 38 EXP - 11. April 2012 - 20:42 #

Na ich bin mal gespannt wies wird...

Peterchens Mondfahrt 11 Forenversteher - 719 EXP - 11. April 2012 - 22:02 #

ME4 kommt dann wieder danach.

NoUseForAName 17 Shapeshifter - Abo - 6188 EXP - 12. April 2012 - 5:44 #

Ja, wo dann gesagt wird, das Ende sei ein Witz und Shepard müsse nun gegen eine neue noch Schlimmere Bedrohung kämpfen - Die Greaper :D

Die Greaper sind übrigens eine Rasse, die fernab jeder Galaxie lebt und alle 1,5 Millionen Jahre in ihre Geburtsgalaxie zurückreist, um die Reaper zu vernichten :D :D :D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang