Jack Tramiel: Commodore-Gründer gestorben

Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 296448 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

10. April 2012 - 14:19 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Bereits am 8. April ist Jack Tramiel im Alter von 83 Jahren gestorben. Tramiel hatte 1954 die Firma Commodore Business Machines gegründet, die in späteren Jahren vor allem für ihre Heimcomputer bekannt wurde. Während seiner Tätigkeit für das Unternehmen veröffentlichte Commodore unter anderem den VC 20 und den C64 – zwei der erfolgreichsten Heimcomputer überhaupt. Nach seiner Trennung von Commodore 1984 kaufte der im polnischen Lodz geborene Tramiel die damals durch den Videospiel-Crash in Finanznot geratene Firma Atari. Dort zeichnete Tramiel für den Atari ST sowie die Spielekonsole Atari Jaguar verantwortlich.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 10. April 2012 - 14:32 #

Danke für mein täglich Brotkasten :3

SonkHawk 14 Komm-Experte - 2251 - 10. April 2012 - 14:33 #

Darf man dafür jetzt "Kudos" geben oder müssten es nicht vielmehr "Kondos" sein?

RIP Jack!!!

Ramireza (unregistriert) 10. April 2012 - 14:54 #

o7

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7279 - 10. April 2012 - 15:00 #

Ich denke seine Arbeit hat nicht nur für mich einen guten Teil der Kindheit und Jugend geprägt :)

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10740 - 10. April 2012 - 15:03 #

Ein Pionier ist von uns gegangen.

Milkymalk Neuling - 2 - 10. April 2012 - 15:23 #

Er hat Legenden erschaffen.

ThePilgrim 12 Trollwächter - P - 1114 - 10. April 2012 - 15:40 #

Schade, aber er hatte wohl ein erfuelltes Leben. R.I.P

villeicht erfahren wir nun was aus den restlichen "Swordquest" Preisen geworden is :)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21018 - 10. April 2012 - 16:35 #

R.I.P. Sein Tod betrifft mich doch mehr als Steve Jobs da meine Kindheit ohne ihn und den C64 doch ganz anders ausgesehen hätte. :/

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2097 - 10. April 2012 - 17:31 #

Save "Jack Tramiel",8,1

Danke Jack, für viele unvergessene Stunden in meiner Jugend und auch jetzt noch.

Und jetzt spiel ich noch eine Runde 'Jack Attack' auf'm Cevi und dann 'Oxyd' auf'm Atari St. Eine Runde Jack-Tramiel-Gedenk-Zocken.

Grüße,
Passatuner

Claus 29 Meinungsführer - - 114362 - 10. April 2012 - 19:53 #

10 Print "Danke für den C64"
20 Print "Rest in Peace"
30 Go to 10
Run

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2097 - 10. April 2012 - 21:35 #

Vlt. Noch ein paar Pokes rein, für den Rahmen und so... Und noch ein rnd für die schrftfarbe damits bunt wird.

MicBass 19 Megatalent - 14397 - 11. April 2012 - 0:54 #

Sehr schön :)

dereliTCed 12 Trollwächter - P - 1071 - 10. April 2012 - 18:04 #

Ein trauriger Tag.

Tommylein 14 Komm-Experte - P - 1928 - 10. April 2012 - 19:54 #

Wieviel schöne Stunden habe ich ihm mit dem guten alten "Brotkasten" zu verdanken und das obwohl ich nicht einmal seinen Namen kannte.
Wer kennt heute noch eine Datasette? ;)

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13932 - 10. April 2012 - 20:26 #

Er hat mit dem Brotkasten meine Jugend geprägt. RIP

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 58011 - 10. April 2012 - 20:49 #

Unvergessene Stunden der Jugend. R.I.P.

fragpad 13 Koop-Gamer - P - 1487 - 10. April 2012 - 20:55 #

Kann mich den Vorschreibern nur anschließen. RIP Jack

Fuutze 11 Forenversteher - 822 - 10. April 2012 - 21:04 #

Eine Gute Gelegenheit sich noch heute das Buch "Volkscomputer" zu bestellen um sich einen Überblick über die JackAttack´s zu verschaffen. Soweit ich das beurteilen kann war er ein cholerischer Sklaventreiber mit viel Geschäftssinn aber wenig Sinn für Kundenfreundlichkeit... Wozu ein neues OS für einen neuen Computer??? Das alte MS Basic vom VC20 tuts doch auch!

Aber trotzdem, ohne ihn wäre Commodore nicht das geworden was es einmal war und ich würde den 3zeiler von Claus wahrscheinlich nicht verstehen...

RIP Jack Tramiel

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2097 - 10. April 2012 - 21:38 #

Volkscomputer ist definitiv zu empfehlen, wenn man einen kleineEinblick in Commodore von Ende der Siebziger bis zum Ende bekommen will. Ist auch unterhaltsam und gar nicht langweilig zu lesen.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 94147 - 10. April 2012 - 23:39 #

Mit Dank und Respekt! R.I.P.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
GuckyJörg Langer
News-Vorschlag: