GG-Report: Elite (Kultklassiker #3)

PC
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 247532 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtWii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!Strategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebrachtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

11. April 2012 - 20:07 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Es hat ein ganzes Genre gegründet, war eines der allerersten Spiele mit 3D-Grafik, wurde auf 17 Plattformen umgesetzt -- und ist heute noch spielenswert (wenngleich nicht bis zum Ende...): Die Rede ist von Elite. Jörg Langer stellt euch den Kultklassiker im dreiseitgen Report vor.

Begleitend zu unserer neuen Folge der Kultklassiker-Reports findet ihr ein 12-Minuten-Video, das euch zunächst kurz die C64-Version zeigt (die von den beiden Elite-Schöpfern David Braben und Ian Bell stammte), und dann länger die PC-Fassung Elite Plus, die von Chris Sawyer umgesetzt und um einige Funktionen erweitert wurde -- vor allem aber um ausgefüllte Polygone und so etwas wie ein grafisches Benutzer-Interface.

Viel Spaß beim Lesen!

Anonymous (unregistriert) 9. April 2012 - 21:15 #

uih, ein weiterer überbewerteter "klassiker"

Jürgen (unregistriert) 9. April 2012 - 21:37 #

LOL.

Die Troll-Power stark in diesem dort ist!

Scheiss drauf, ich antworte trotzdem :

Das Game ist ohne zweifel ein Klassiker. Sowas hat es vorher noch nicht gegeben. Vergiss bitte nicht das das Game 1982 rauskam, da haben viele noch Pacman und Space Invaders gespielt.

Das spiel war seiner Zeit Lichtjahre voraus.

Jürgen (unregistriert) 9. April 2012 - 21:40 #

Nachtrag : Ok, war 1984, mein Fehler!

Passatuner 13 Koop-Gamer - 1416 EXP - 9. April 2012 - 23:26 #

uih, ein weiterer unterbelichteter "anonymous"

Henke 15 Kenner - 3007 EXP - 9. April 2012 - 23:39 #

Ja, schon traurig, dass manche Menschen(?) kein Verständnis für zeitlose Klassiker haben. Hätten Ian Bell und David Braben nicht damals Pionierarbeit geleistet, hätten wir heutzutage keine X-Serie, und auch kein Freelancer...

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 34257 EXP - 10. April 2012 - 11:24 #

Auch wenn deine Meinung eine andere ist als die des Unregistrierten ist das kein Grund ihn gleich zu beleidigen. Bitte unterlass das in Zukunft!

Jörg Langer Chefredakteur - 247532 EXP - 10. April 2012 - 15:49 #

Entschuldigung, das ist doch ein klarer, nicht mal ansatzweise ernst gemeinter Trollkommentar. Kann Passatuner schon verstehen.

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 34257 EXP - 10. April 2012 - 17:56 #

Okay, wenn du meinst.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 14777 EXP - 10. April 2012 - 18:04 #

Trollkommentare rechtfertigen vielleicht Trollfutter, aber keine Beleidigungen. Da mag das Verständnis noch so groß sein :)

Labrador Nelson 21 Motivator - Abo - 30366 EXP - 11. April 2012 - 20:24 #

wo du recht hast haste recht... (auch wenn elite natürlich n mega-klassiker is!)

Passatuner 13 Koop-Gamer - 1416 EXP - 12. April 2012 - 11:30 #

Aye Aye.

Wenn mir nun noch jemand sagen würde, welchen der ungezählten Anonymous ich nun beleidigt haben? Ich würde diesen dann beim nächsten Mal eventuell gerne direkt ansprechen, nicht, dass sich ein anderer Anonymous angesprochen fühlt.

Für mich ist Anonymous einfach nicht greifbar da für mich keiner bestimmten Person zuzuorden, also kann ich irgendwie auch keinen direkt beleidigt haben.

Und selbst wenn dem so wäre, dann sage ich diesem Anonymous, dass ich ihn für den anderen Anonymous aus dem anderen Artikel gehalten habe, der hätte nämlich gewusst, wie er das verstehen soll und selbst nicht als Beleidigung aufgefasst. :)

Desweiteren schließe ich mich da mal Herrn Langer an, das war offensichtlich ein Trollpost und von mir als genauso einer verstanden.

Sonnige Grüße,
Passatuner

Michael P. 23 Langzeituser - 39556 EXP - 13. April 2012 - 5:45 #

gott muss lieben diese unterbelichteten anonymouse denn er macht so viele davon ;-)

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8765 EXP - 11. April 2012 - 21:06 #

Tzzz...

Anonymous (unregistriert) 11. April 2012 - 21:07 #

Ich kann die Kritik verstehen.

Persönlich habe ich ELITE eine Zeit lang gerne gespielt und technisch ist es ein Meisterwerk.

Auf der anderen Seite heißt das aber noch lange nicht, dass es ein gutes Spiel ist, gerade da ELITE mit ziemlich vielen Konventionen gebrochen hat, aber auch an Fokus verlor. Selbiges gilt für Frontier, das ich auch gerne mochte, das aber aufgrund diverser Aspekte auch ein sehr spezielles Spiel war, das sich nicht jedem erschlossen hat und teilweise auch sperrig sein konnte.

1985 gab's ne Menge guter Spiele (GI Joe, Paradroid, Master of the Lamps, ...) und ich würde beispielsweise auch ein The Bard'sTale im direkten Vergleich vorziehen. Insofern, alles ist relativ.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8765 EXP - 11. April 2012 - 21:14 #

Elite ist ohne Zweifel ein gutes Spiel, dass bedeutet aber nicht das es jedem gefallen muss.

Anonymous (unregistriert) 11. April 2012 - 21:16 #

"Ohne Zweifel" ist rein subjektiv.

floppi 19 Megatalent - Abo - 14502 EXP - 11. April 2012 - 21:23 #

Ohne Zweifel heißt Prototype 2 auch Erlkönig 2. *grins*

Passatuner 13 Koop-Gamer - 1416 EXP - 12. April 2012 - 11:44 #

Hallo Anonymous. Antwortest Du Dir selbst? Oder bist Du ein anderer? Naja, wie auch immer...

Es ist kein gutes Spiel, weil es mit vielen Konventionen gebrochen hat.. aha..

Im Gegensatz zu den z.B: von Dir genannten Spielen ließ Elite den Spieler frei in seinen Entscheidungen, das war schon recht neu, es ist Sandbox pur, wenn man es möchte. Wenn das nun bedeutet, dass es mit Konventionen gebrochen hat und damit zig Hundertausend Spieler auf zig verschiedenen Plattformen Wochen, wenn nicht gar Monate lang unterhalten hat, dann denke ich schon, dass für das Spiel und seine Qualität sprich, also ein Klassiker ist und mit Sicherheits nicht überbewertet.

Paradroid, MotL waren erstklassige Spiele, da stimme ich zu. Aber diese hatten irgendwann ein Ende, da war nichts offen. Und GI Joe hat immerhin keine Ende, das kann unbegrenzt weitergehen, ist ansonsten absolut ziellos, aber durchaus spaßig - und in Deutschland meines Wissens nach noch immer indiziert.

Tippende Grüße,
Passatuner

Anonymous (unregistriert) 12. April 2012 - 12:55 #

Bruch mit Konventionen verschreckt erfahrungsgemäß nun mal auch viele Spieler.

Klassiker ist es bestimmt, aufgrund des Technik und des Designs. Was das gute Spiel anbelangt finde ich dies rein subjektiv. Wie gesagt, ich mochte es, aber ich kannte auch viele, denen wart's schlicht zu langweilig und was zählt schon der Sandbox Effekt, wenn du in gleichen Zeitraum ein paar Disks voll mit abwechslungsreichen Spielen bekommen hast und dich dort besser unterhalten fühltest.

ELITE hatte auch ein wenig mit der Technik zu kämpfen. Auf dem C64 konnte es auch recht lahm werden, flickerte gerne mal, etc. und auf dem AMiga war's dann schnell aber auch nicht mehr ganz so taufrisch. Für Frontier brauchtest Du dort nen schnellen 68030 oder besser nen 68040, was auch nicht jeder hatte.

Passatuner 13 Koop-Gamer - 1416 EXP - 12. April 2012 - 23:28 #

Na, soviele hat es aber nicht verschreckt, sonst wäre es nicht so erfolgreich gewesen, oder? Würden sich heute mehr trauen, mal mit Konventionen zu brechen, selbst wenn die heißen würde mehr Oldschool, dann hätte zumindest ich nichts dagegen.

Das es mit der Technik zu kämpfen hatte ist ein ganz anderes Thema. Derartige 3D-Grafik auf einer ca. 1Mhz Kiste ist schon eine Leistung.
Der Amiga war dann eine Generation später, mit 7 Mhz und fortschrittlicherem Prozessor mit dedizierten Custom-Chips wie dem Agnus (in dem der Blitter steckte), die das erst ermöglichte.

Frontier ist dann aber auch schon 1993, der PC nahm den Markt im Sturm (bzw. hatte ihn da schon erobert), aber das ein 68040 nötig gewesen wäre, halte ich für arg übertrieben. Ich habe alle Amigas, bis auf den A4000, zu Hause stehen und auch betriebsbereit, und selbst auf einem kleinen Amiga 500 kann man es noch annehmbar spielen, habe ich erst letzen Sommer. Nicht fließend, klar, aber es geht und ist auch kein Krampf. Auf den Planetenoberflächen ruckelts etwas, im All gehts dann recht gut. Ab A1200 gehts auch ohne TK recht gut, und dan auf einer 68030 mit 28Mhz läufts dann aber überall so weich, dass das in 90% ausreichen sollte. Natürlich habe ich es dann auf dem gepimpten A1200 mit eben der TK weitergespielt, man ist ja verwöhnt :)

Retro Grüße,
Passatuner

Anonymous (unregistriert) 13. April 2012 - 13:55 #

Das Publikum war damals anders, prozentual gesehen ist der durchschnittliche Spieler weniger experimentierfreudig geworden. Dass das Oldskool-Spieler anödet, ist bekannt und teil des Stroms der Spiele wie DFA oder Wasteland 2 finanziert, ändert aber wenig am Gehalt der Kernaussage.

ELITE ist vor allem auf 8 Bittern eine Trickkiste, trotzdem ist das Resultat, obwohl beeindruckend, halt auch begrenzt und insofern nicht perfekt auf die Hardware zugeschnitten. Frontier war unterhalb eines flotten 68030 nicht wirklich spielbar und auch auf dem 68040 gab's Szenen die gezuckt haben; wie du schon geschrieben hast war der Amigastern am Sinken und AGA war halt leider nicht AAA. Auf dem PC hab ich's nie gespielt, aber es lief ja ordentlich auf meinem A4000/40, auf meinem A1000 war's unspielbar, auch mit genügend Fastmem.

Mortinghale 05 Spieler - 38 EXP - 11. April 2012 - 21:41 #

Hach waren das Zeiten

Anonymous (unregistriert) 11. April 2012 - 21:59 #

Ja einen auf Retro machen und dabei noch voll den Undergrounder miemen. Selten so Lächerliches gelesen, btw. gesehen. Elite und auch mehr waren damals deswegen beliebt, weil die Spieltiefe enorm war, nicht wegen eines Pixelgeklatsche.

Wir haben A500 Demo geschrieben als der Chef dieser Bude hier in einen der kommerziellsten Magazine los"ballerte".

Armes Deutschland. Copy & Paste News, narzistische LangerBlogs ... Respekt.

Jörg Langer Chefredakteur - 247532 EXP - 11. April 2012 - 22:02 #

Bitte noch mal auf Deutsch :-)

Andreas 16 Übertalent - Abo - 4431 EXP - 11. April 2012 - 22:06 #

Glaubst du, dass es dann besser wird? ;)

Jörg Langer Chefredakteur - 247532 EXP - 11. April 2012 - 22:07 #

Das, was ich entziffern kann, erinnert mich an eine der generierten Planetenbeschreibungen aus Elite... Einfach aus einer Matrix Verben, Adjektive und Substantive irgendwie zufällig kombiniert.

Andreas 16 Übertalent - Abo - 4431 EXP - 11. April 2012 - 22:11 #

Sehr gut! Schon sind wir wieder beim Thema! :D

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8765 EXP - 11. April 2012 - 22:15 #

Was du wolle?

MachineryJoe 15 Kenner - Abo - 3576 EXP - 12. April 2012 - 10:44 #

Ich habe es jetzt auch mehrfach gelesen und glaube nun, dass es einen Anonymous-Bot geben muss. Allerdings ist das Ergebnis noch nicht überzeugend, also bitte zurück ans Reißbrett!

Thargoid 74 (unregistriert) 18. April 2012 - 23:07 #

Wer heute Lust hat, das Spiel "Elite" zu erleben, sollte das hier versuchen:

"Oolite", ein großartiges Remake mit unendlichen Möglichkeiten durch fan-made Add-Ons, einer großartigen Community und steten Aktualisierungen.

Meiner bescheidenen Ansicht nach schlicht das beste Spiel der Welt

(Ist leicht zu finden über Suchmaschinen...)

Lang lebe Elite/Oolite!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
floppi
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang