Mass Effect 3: Patch behebt Gesichtsimport-Problem

PC 360 PS3
Bild von Jonas Schramm
Jonas Schramm 11329 EXP - Redakteur,R9,S9,C9,A9
DS-Experte: Mag vor allem Core Games auf DS/DSi, aber auch gute Casual GamesPSP-Experte: Macht weit mehr als nur Spielen mit seiner tragbaren PlaystationArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreicht

7. April 2012 - 16:12 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Mass Effect 3 ab 9,95 € bei Amazon.de kaufen.

Besitzer von Mass Effect 3 erwartet nächste Woche nicht nur ein kostenloser Multiplayer-DLC (wir berichteten), Bioware wird auch einen neuen Patch veröffentlichen. Dieser soll endlich die Probleme mit dem Gesichtsimport beheben und es allen Spielern ermöglichen, ihren individuell gestalteten Shepard ins Spiel zu übertragen. Momentan sorgt ein charakterspezifischer Code dafür, dass Shepards Gesicht in manchen Fällen nicht in Mass Effect 3 übernommen wird. Nämlich dann, wenn ihr euren Charakter aus dem ersten Teil in Mass Effect 2 übertragen habt, ohne eine Veränderung an ihr oder ihm vorzunehmen. In diesem Fall erstellt das Spiel keinen Code. Mass Effect 3 kann ohne diesen dann auch kein Gesicht erstellen.

Neben den Problemen mit dem Import von Gesichtern sollen auch einige Ursachen für Crashes, Probleme mit dem DLC Aus der Asche und das Rücksetzen der Charakterstufe beim schnellen und wiederholten Laden eines Speicherstandes der Vergangenheit angehören. Der Patch wird voraussichtlich kommenden Montag, den 9. April, für den PC und einen Tag später für Xbox 360 und PS3 zum Download bereit stehen.

Janno 15 Kenner - 3478 - 7. April 2012 - 16:37 #

Schade, der Patch kommt leider etwas spät.
Und wurde nicht mal was von besseren Texturen erwähnt?
Aber alles halb so wild, denn ich fand das Spiel auch so großartig.

Surty 11 Forenversteher - 746 - 7. April 2012 - 21:19 #

:) sehe ich auch so

Anonymous (unregistriert) 8. April 2012 - 3:03 #

Ja inoffiziell wurde mal was _von Fans_ zu besseren Texturen erwähnt. Mehrfach. Nur BioWare selbst hat das nie erwähnt und/oder angedeutet geschweige denn angekündigt. :D

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 8. April 2012 - 8:24 #

Doch, Bioware hat auf seinem offiziellen Twitter-Account gesagt, dass bei Verkaufsstart bessere Texturen enthalten sein werden. Was dann natürlich nicht der Fall war.

Anonymous (unregistriert) 8. April 2012 - 19:37 #

Ebensowenig wie die vielen anderen vollmundigen Versprechungen.

Novachen 19 Megatalent - 13085 - 7. April 2012 - 16:53 #

Das ganze hätte man vor Jahren bereits bei Mass Effect 2 beheben sollen. Dort existierte ja bereits das Problem, dass man das Gesicht zwar aus ME1 übernehmen konnte, sofern man dieses aber verändern wollte, wurden alle Einstellungen zurück gesetzt und man musste den Charakter komplett nachbauen um seine gewünschten Änderungen durchzuführen. Das hat mich damals deutlich mehr gestört, alles was ich von ME1 zu ME2 damals ändern wollte war nur die Frisur meiner Charaktere, man will sich ja schließlich verändern im Laufe der Zeit. Musste aber alles von Grund auf neu erstellen...

Aber nett ist das ja trotzdem, würde mich mal interessieren ob man das Aussehen denn jetzt immerhin auf Grundlage des Imports ändern kann oder es bei Veränderungen wieder auf einen Neubau hinaus läuft.

Dadurch ändert sich für mich nicht wirklich was. Bei einem Playthrough erstelle ich meinen ME1 Charakter dann einfach bei ME2 oder ME3, schreibe mir den Charaktercode auf, lasse Ihn per Programm in die ME1 Regler umwandeln und baue daraufhin meinen Charakter in ME1 und wenn es zu ME2 kommt nutze ich halt als Grundlage den gespeicherten Gesichtscode und ändere eben das was ich verändern möchte.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16779 - 7. April 2012 - 18:07 #

Sehr schön, dass sie das hingekriegt haben (warum nicht gleich so? ;)
Hat zwar meinem ersten Playthrough nicht geschadet, da ich meinen Charakter in stundenlanger Kleinarbeit nachbauen konnte, aber es freut mich, dass das künftig keiner mehr tun muss :)

fragpad 13 Koop-Gamer - P - 1521 - 7. April 2012 - 19:59 #

Was ein Wort: Gesichtsimport :D

LinkKun19 14 Komm-Experte - 2170 - 8. April 2012 - 1:07 #

Sehr schön. Auf diesen Patch hab ich gewartet. Nun kann ich das "ach so schlechte Ende" mit MEINEN Shepard erleben. Brauch nur noch das Spiel. ^^

Leser 14 Komm-Experte - P - 2028 - 8. April 2012 - 1:51 #

Ich verstehe garnicht wie sowas durch die QS schlüpfen konnte. Insbesondere da auch mit einem Femshep, der AFAIK nicht dem Standard-Femshep entspricht Werbung gemacht wurde.

Tr1nity 28 Endgamer - 101075 - 8. April 2012 - 2:04 #

Meines Wissens wurde die Werbung/Videos mit der Standard-FemShep gemacht, die in der Form für ME3 durch eine Aktion "zusammengeschustert" wurde und nicht der Standard-FemShep aus Teil 1+2 entspricht ;).

Leser 14 Komm-Experte - P - 2028 - 8. April 2012 - 2:13 #

Ich wollte damit auch eher sagen, dass ja Bewusstsein dafür da hätte sein müssen, dass Spieler nicht unbedingt mit dem Standardgesicht spielen.

Anonymous (unregistriert) 8. April 2012 - 3:09 #

Ich denke es liegt einfach an der knapp bemessenen Entwicklungszeit. ME3 hat ja eine längere Liste an zumeist kleineren Bugs, die von keinem Tester übersehen werden können.

Leser 14 Komm-Experte - P - 2028 - 8. April 2012 - 3:22 #

Ich erinnere mich mit Grausen daran wie ich in Thanes Krankenzimmer eingeschlossen wurde nachdem er gestorben ist...
Dann noch Arias Quest...
Kann man das völlig unbrauchbare Questlog eigentlich auch einen Bug nennen?

NickL 13 Koop-Gamer - 1704 - 8. April 2012 - 12:51 #

Das ME3 Questlog ist mir auch ein Rätsel. Wie konnte man das so verschlechtern?
In den Vorgängern wurde es immer aktualisiert. Manche Nebenquests auf der Citadel habe ich nicht beendet, weil ich manchmal vergessen hatte, dass ich manche Objekte beim scannen schon gefunden hatte. Dachte aber immer noch mir fehlt was und bin nicht, z.B. zu Barla Von hingegangen...
Ein Update im Questlog, dass ich das Objekt habe und wieder zurück muss wäre super gewesen. Hat doch auch bei ME2 geklappt.

Aber ich glaube den Amis war auch das in ME2 zu kompliziert...

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21906 - 8. April 2012 - 6:05 #

Das ging ja fix ;)

MMKING 17 Shapeshifter - 6725 - 8. April 2012 - 10:45 #

Wie was, so eine Funktion gabs o.O

Steven C. 12 Trollwächter - 1182 - 8. April 2012 - 10:51 #

hmm Ich dachte ich bekomme in einigen Filmsequenzen meine Oberlippe zurück

ganga Community-Moderator - P - 16962 - 8. April 2012 - 12:38 #

Schön, aber hätte halt eigentlich schon in der Release-Version funktionieren sollen. Naja, meinen Haupt-Shepard konnte ich gut nachbauen, bei meinem Zweitchar kann ich mir das dann sparen.

NickL 13 Koop-Gamer - 1704 - 8. April 2012 - 12:46 #

Ich finde Sie sollten ein Patch zur Behebung der ganzen Fehler in den Zwischensequenzen bringen. Ich kann nicht verstehen wie das durch die Qualitätskontrolle ging!?
ständig ploppen Charaktere aus dem nichts auf oder Shepard schaut in die falsche Richtung....

Leser 14 Komm-Experte - P - 2028 - 8. April 2012 - 13:44 #

Und wo kommt immer die Pistole her? (Und ich rede nicht von der am Ende.)

Makariel 19 Megatalent - P - 14163 - 8. April 2012 - 14:08 #

Nicht nur die Pistole, ständig rennen Charaktere in Zwischensequenzen mit dem Avenger-Sturmgewehr rum. Selbst Charaktere die gar kein StG tragen können (Liara z.b.). Keiner meiner Leute hatte nach Mars je wieder das Avenger dabei.

Novachen 19 Megatalent - 13085 - 8. April 2012 - 14:31 #

Auf Thessia hang mir in der Cutscene mit der Protheaner KI Tali irgendwo hinter einem Regal fest, konnte man in einer Einstellung sehen, in den anderen zeigte die Kamera dann einfach ins Leere. Und das kommt doch ziemlich erschreckend oft vor, dass sich Charaktere mit dem Start der Cutscene irgendwo verfangen und dann außerhalb der Kamera sind. Das mit dem in die falsche Richtung schauen ist da nur der Gipfel. Einmal zeigte meine Shepard sogar von der Kamera weg und drehte damit Ihren Kopf um 180°. Das sah schon sehr befremdlich aus. Solche Patzer sind mir bei ME1 und ME2 nicht vorgekommen.

volcatius (unregistriert) 8. April 2012 - 20:10 #

Die Qualitätssicherung bei Bioware ist schon seit DAO Awakening schlechter geworden. Aber leider zeigt sich, dass das weder Rezensenten noch Käufer interessiert.

John Bow (unregistriert) 8. April 2012 - 21:59 #

Das mit den Waffen in den Zwischensequenzen wurde aber im vergleich zu ME 2 deutlich verbessert, dort hatte man noch ständig die Waffen in der HAnd, die man einfach nictmal benutzen konte, bei ME 3 ist das ja in so 90 % der Fälle die Waffe die man grade vor der Seuenz ausgerüstet hatte.

Anbei 10 Kommunikator - 507 - 9. April 2012 - 12:49 #

Wenn mal alle Patches erschienen sind, dann spiele ich die Trilogie nochmal durch.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11660 - 10. April 2012 - 0:50 #

Dann kann ich jetzt ja endlich mit ME3 anfangen.^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)