EA zur "Worst Company in America" gewählt

Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 293109 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

5. April 2012 - 12:22

Alljährlich zieht das amerikanische Verbrauchermagazin The Consumerist eine große Wahlaktion durch, bei der die "Worst Company in America", also die schlechteste US-Firma, gesucht wird. Bei der Wahl, die ähnlich wie ein Turnier ausgetragen wird, entscheiden die Leser, wer am Ende den zweifelhaften Ruhm des Sieges erntet. Was das mit Computer- und Videospielen zu tun hat? Ganz einfach: In diesem Jahr hat sich Electronic Arts die Krone gesichert, die meisten der über 250.000 Votes für sich verbucht und am Ende haushoch Mitbewerber wie die Telefongesellschaft AT&T oder die Bank of America hinter sich gelassen. Nominiert hatte der Consumerist EA unter anderem wegen ihrer Geschäftspolitik mit angeblich überteuerten und absichtlich zurückgehaltenen (Download-)Inhalten.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11133 - 5. April 2012 - 12:23 #

Das wird EA nicht groß interessieren, da wette ich.

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6036 - 5. April 2012 - 14:07 #

Aber freuen werden die sich über ein mieses Image auch nicht. Jedenfalls nicht, wenn es sich auch jenseits der Hardcore-Gamer breit macht.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19058 - 6. April 2012 - 0:13 #

Sie haben doch schon eine ignorante hochnäsige Antwort folgen lassen!

grunerkaktus 06 Bewerter - 60 - 5. April 2012 - 12:28 #

na an der stelle doch herzlichen glückwunsch! ihr habts euch verdient!

Makariel 19 Megatalent - P - 13848 - 7. April 2012 - 23:37 #

Also findest du EA ist schlimmer als...
BP?
Halliburton?
Blackwater?
und die ganze Liste von Rüstungskonzernen die Krieg als Selbstzweck vermarkten, Konzernen die auf Kinderarbeit bauen oder den Banken die uns die Weltwirtschaftskrise eingebrockt haben?

*facepalm*

Anonymous2 (unregistriert) 5. April 2012 - 12:28 #

interessant, dass ein publisher von videospielen selbst eine bank bei so einem ranking hinter sich lässt.

Anonymous (unregistriert) 5. April 2012 - 13:05 #

denke das liegt einfach an der absimmungsform und der damit verbundenden usergruppe

Anonymous3 (unregistriert) 5. April 2012 - 14:09 #

das ist echt nicht nachvollziehbar.

at&t, verizon etcpp verdienen sich zurecht den bigbrotheraward (neulich preislisten für ausspitzelung von kunden bekannt geworden), führen dank ihres internetanbieteroligopols freiwillige internettotalüberwachung und datentransferdrosselung ein, sind seit langer zeit der verbotenen datensammelei durch malwareapps und firmspyware überführt;

bank of america setzt ihre kunden mit gefälschten hypotheken vor die tür, zockt arbeitslose mit sondergebühren um ihre sozialhilfe für essensgeld ab, erhöht nach wunsch die kontoführungsgebühren;

schwindende lebensmittelsicherheit durch markterpressung, vernichtung der konkurrenz durch kleinbauern durch copyrighttrolle wie monsanto, grundwasserverunreinigung durch fracking (gas aus dem wasserhahn !woot!), ausbeutung von gefängnisinsassen (einzelhaft oder arbeit) zur profitmaximierung, und dennoch schafft es eine spiele!firma auf platz 1? wenn das brot knapp wird kann man zum glück noch über spiele wettern..

ea gehört hoch oben auf die liste, aber platz 1?

Teekesselchen (unregistriert) 5. April 2012 - 14:32 #

Nunja, Wie oben schon geschrieben, es liegt wohl an der Abstimmungsform. Ich glaube der "Essensmarkenempfänger" hat wohl weniger die ähh... Muse an einer Onlineabstimmung teilzunehmen als der kleine Daddelkonsumlemming der sich um sein heiliges Spielevergnügen betrogen fühlt. Was interessieren uns andere Menschen schon?

frost 12 Trollwächter - 1032 - 5. April 2012 - 23:59 #

korrekte analyse, daumen hoch!

Makariel 19 Megatalent - P - 13848 - 7. April 2012 - 23:39 #

Volle Zustimmung!

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 20638 - 5. April 2012 - 12:32 #

Find es bzw. besonders das Jahr, irgendwie merkw[rdig.
Da gabs (imho!) letztes Jahr (nicht nur Spiele-)Firmen, die es mehr verdient gehabt h'tten...

LinkKun19 14 Komm-Experte - 2170 - 5. April 2012 - 12:32 #

Da war Mass Effect 3 bestimmt nicht ganz unschuldig dran. Bei der Aufregung wegen das Ende des Spiels?

DarthSpot 11 Forenversteher - 571 - 5. April 2012 - 12:49 #

Das ist eigentlich eher Problem des Drehbuches, nicht des Publishers.

Die Tatsache, dass zu ME3 ein Day 1 DLC rauskam, dessen Inhalt größtenteils schon implementiert war (man fand etliche Inhalte des DLCs versteckt in den Dateien des Grundspiels) ist etwas, das eigentlich noch schlimmer ist als das ... fragwürdige Ende

LinkKun19 14 Komm-Experte - 2170 - 5. April 2012 - 13:03 #

Hast schon recht, nur denke ich mal wird es für die meisten trotzdem DER Grund gewesen sein für EA zu stimmen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35504 - 5. April 2012 - 15:08 #

Nee, das ist doch eher BioWares Schuld. Die erwähnte DLC-Politik sowie Origin sind da schon eher Probleme, die man EA ankreiden darf.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 5. April 2012 - 12:32 #

Verdient! Herzlichen Glückwunsch... :-)

NoUseForAName 17 Shapeshifter - 7073 - 5. April 2012 - 12:34 #

Glückwunsch an die glücklichen Gewinner. Ihr habt es euch verdient - verdient ja auch genug an uns zahlenden Konsumenten.

Exocius 17 Shapeshifter - 7206 - 5. April 2012 - 12:39 #

Absolut verdient, reife Leistung !
Weiter so EA, sonst schnappt euch bei der nächsten Wahl irgendeine Firma noch den Titel weg ;)

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10734 - 5. April 2012 - 12:42 #

Glückwunsch, endlich mal was positives aus dem Hause EA.

Sok4R 16 Übertalent - P - 4590 - 5. April 2012 - 12:43 #

immerhin haben sie dazu ein Statement abgegeben: http://www.gamestar.de/news/branche/2566543/electronic_arts.html

Wird sie aber trotzdem nicht weiter interessieren, ihr Geschäftsmodell läuft ja, warum dann was ändern?

Gut fand ich btw. die Kissen in drei verschiedenen Farben, aber die selbe "Trophäe". Das Ende von Mass Effect 3 ist definitiv der neue Running-Gag in der Spielebranche und hat Skyrims "Arrow to the knee" erfolgreich abgelöst.

Anonymous (unregistriert) 5. April 2012 - 14:19 #

trotzdem schreiben sich die fans die finger blutig, der viral marketing witz geht voll auf.

in kürze folgt das geplante ende, das dlcgeld fliesst und die willenlosen konsumierer merken noch nichtmal wie sie wie ne geige gespielt werden.

"ihr verdient kein sinniges ende, ihr seid "entitled", verwöhnte und undankbare blagen". ein wunder das eine firma mit so ner offiziellen botschaft nicht direkt dichtmachen muss. der witz ist, es funktioniert. die fans fressen die beleidigungen wie sie auf den tisch kommen.

LePatron 12 Trollwächter - 941 - 5. April 2012 - 12:48 #

Das Logo da oben ist super! Danke EA! :-D

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33749 - 5. April 2012 - 12:50 #

Glückwunsch EA. Tolles Teaserbild! :)

Captain (unregistriert) 5. April 2012 - 13:01 #

Ich finds nicht verdient... Wenns nur um Publisher gegangen wär vielleicht, aber unter ALLEN US-Firmen waren EA ja wohl bei weitem nicht die Schlimmsten. Aber das kommt halt raus, wenn man im Internet abstimmen lässt...

Halloodri (unregistriert) 6. April 2012 - 11:50 #

Verdient haben sie es in jedem Fall. Auch wenn es andere gibt, die den Preis ncoh mehr verdient hätten.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 20638 - 6. April 2012 - 14:22 #

Wie soll das denn gehen?

Raven 13 Koop-Gamer - 1526 - 5. April 2012 - 13:08 #

Schlimmer als Hitler!!! :D

maddccat 18 Doppel-Voter - 11360 - 5. April 2012 - 13:23 #

Unglaublich lustig...

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10734 - 5. April 2012 - 13:25 #

-.- nicht komisch

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35504 - 5. April 2012 - 15:09 #

Doch, find ich schon. :-P

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2203 - 5. April 2012 - 15:35 #

:) Achtung, die Deutschen haben immer noch Angst vor dem Wort Hitler in Verbindung mit schwarzen Humor. Ich muss da immer an eine South Park Folge denken. "Aids is finally funny"

Raven 13 Koop-Gamer - 1526 - 5. April 2012 - 21:59 #

Oh, diese Deutschen!!! :D

Halloodri (unregistriert) 6. April 2012 - 11:51 #

Pardon me? I love Iron Sky :D

Kappi 15 Kenner - 3287 - 5. April 2012 - 13:26 #

kann ich nicht nachvollziehn.. sicher EA sind keine Engel aber die schlimmste amerikanische Firma? is doch albern..

Anonymous (unregistriert) 5. April 2012 - 14:07 #

Es wird verständlicher wenn man es relativ betrachtet. EA hatte eine gewisse Zeit in der man das Gefühl hatte, dass sie es besser machen wollen (zB Kopierschutz DA-O) und plötzlich zeigen sie wieder ihr wahres Gesicht. Mittlerweile sind Kotick und Activision Waisenknaben gegen EA und Riccitiello. Respekt!

Anonymous (unregistriert) 5. April 2012 - 13:26 #

Vollkommen verdient. Immer weiter so, EA, wenn ihr mein Geld nicht wollt.

Gecko 13 Koop-Gamer - 1518 - 5. April 2012 - 13:43 #

Activision ist eh inzwischen noch mal ein anderes Kaliber als EA, eigentlich..
Egal, für den Titel jedenfalls leicht überzogen.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3263 - 5. April 2012 - 13:47 #

Schon witzig: Da schimpfen die Menschen über einen Konzern, kaufen seine Produkte aber trotzdem.
Aber was solls, wenn man schon keine schlimmeren Probleme als einen Computerspielehersteller hat... ;)

Klendatho 15 Kenner - 3237 - 5. April 2012 - 22:21 #

Da gibt es doch viele Beispiele für: Microsoft, Apple, Steam, etc. Zu den Marktführern zu gehören macht eine Firma wahrscheinlich immer zur Zielscheibe verbaler Attacken.

Anonymous (unregistriert) 5. April 2012 - 22:55 #

Wahrscheinlicher ist, das eher fragwürdige Aktionen eine Firma zu einer Zielscheibe von Kritik machen..

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 934 - 5. April 2012 - 13:55 #

Glückwunsch!
Sie haben wirklich hart daran gearbeitet und sich den Preis redlich verdient.

BIOCRY 15 Kenner - P - 3150 - 5. April 2012 - 13:57 #

Congratz auch von mir! B-)

furzklemmer 15 Kenner - 3129 - 5. April 2012 - 14:30 #

Naja. Es hätte unpassendere treffen können.

Moertl 12 Trollwächter - P - 1137 - 5. April 2012 - 14:38 #

Würde die Abstimmung auf der Straße gemacht, wäre der Ausgang wohl ein gänzlich anderer. 2/3 der User, die für EA gestimmt haben, wissen wahrscheinlich nicht einmal wer die Bank of America ist :)

Klendatho 15 Kenner - 3237 - 5. April 2012 - 22:23 #

Und 80% der Leute auf der Straße hätten EA nicht gekannt...

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 1965 - 5. April 2012 - 15:02 #

Lächerlich, diese Wahl.

Ganz egal, was man von EA hält. Aber man hat in so einem riesigen Land wie den USA also nicht eine andere Firma gefunden, die negativer sein soll? Die ggg. Dumpinglöhne zahlt, die Mitarbeiter schlecht behandelt, den Kunden verarscht oder die Umwelt versaut etc.? Sehr zweifelhaft.

Wie weiter oben beschrieben ist dieses Ergebnis doch wohl eher wieder nur der Abstimmungsform geschuldet und sagt mMn weniger über EA aus als über die selbstreferentielle, stets sich selbst für den Nabel der Welt haltende Internet-/Gamercommunity, die gerne mal für sie relevante Pillepalle-Themen wie es (Sorry!) Computerspiele nun mal im Vergleich sind, über Gebühr wichtig nimmt.

Ich nehm mich da übrigens nicht aus. Sonst würde ich ja hier nicht schreiben...;-)

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4346 - 5. April 2012 - 15:25 #

Kudos für diesen treffenden und selbstkritischen Beitrag!

Falk 14 Komm-Experte - 1888 - 5. April 2012 - 15:53 #

Der Beitrag ist weder treffend noch selbstkritisch. Das Gegenteil ist der Fall - er nimmt sich, die Abstimmung und das Gehabe der Internet-Commmunity(s) schlichtweg zu ernst. Und zwar so ernst, dass es ins Lächerliche kippt.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4346 - 5. April 2012 - 16:41 #

Du hast mich falsch verstanden, ich meinte den Kommentar über mir, der genau das aufzählt, was Du gerade beschreibst. Und das wollte ich lobend erwähnen. Also stehe ich exakt auf Deiner Seite!

Falk 14 Komm-Experte - 1888 - 5. April 2012 - 17:08 #

Nein, ich glaube, wir reden aneinander vorbei! Ich habe dich schon verstanden und widerspreche dir. Der Beitrag auf den du geantwortet hast, zählt absolut nicht das auf, was ich beschreibe, im Gegenteil. Er nimmt die Thematik selbst viel zu ernst.

Nicht diejenigen, die EA da gewählt haben, nehmen irgendwas zu ernst, sondern die, die sich drüber aufregen. Diejenigen, die EA gewählt haben, haben sich schlichtweg einen Spaß erlaubt, so wie das eben läuft, wenn sich im Inet Unzufriedene zusammenrotten. Da kommt selten ernstgemeinter Protest bei rum, sondern meistens irgendwas zwischen Satire und Getrolle. :)

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4346 - 5. April 2012 - 18:52 #

Falls Du Recht hast, wäre das sehr schade, denn durch das Getrolle der Community wurden die wirklich üblen Firmen eben im Voting übergangen. Und das wurde oben angekreidet. Und das finde ich eben gut, dass es erwähnt wurde.

Dass wir das Ergebnis nicht ernst nehmen sollten, stimmt schon, aber es ist ein öffentliches Ereignis, dass auch andere Leute wahrnehmen, die es vielleicht doch sehr ernst nehmen. Also selbst, wenn wir da schmunzeln, ist das Ergebnis für die vielen anderen Menschen dann doch weniger spaßig, als Du es Dir da vormachst.

Falk 14 Komm-Experte - 1888 - 6. April 2012 - 8:33 #

Die Annahme, da könnten "viele andere Menschen" sein, die das ernst nehmen, ist ebenso unplausibel wie herablassend. Ich denke, angesichts des Umstandes, dass du auf so gönnerhafte Art völlig im Nebel stocherst, solltest du nicht anderen unterstellen, sich etwas vorzumachen... ;)

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4346 - 6. April 2012 - 9:52 #

Ich weiß nicht, welches Problem Du hast, dass Dich dazu bewegt, sehr persönlich zu werden. Aber ich will weder gönnerhaft, noch herablassend sein. Meine Aussage war lediglich, dass dieses Ergebnis öffentlich ist und nicht nur an die Internet-Community gelangen wird. Und damit werden Menschen darüber informiert, die nicht auf die von Dir angesprochene "trollige" Art aus Spaß gewählt haben. Das ist eine schlichte Aussage, unpersönlich und offen.

So, und jetzt muss ich ganz gönnerhaft Ostergeschenke für die Kinder verstecken und dann herablassende Bilder (von oben herab) fotografieren. Manchmal erschrecke ich mich vor mir selbst.

Anonymous (unregistriert) 5. April 2012 - 15:56 #

Aber das macht es doch gerade für EA doch umso aussagekräftiger. ;)

Merawen 11 Forenversteher - 638 - 5. April 2012 - 15:19 #

Verdient!

Yolo 21 Motivator - 27876 - 5. April 2012 - 15:25 #

Blödsinn sowas. Danke EA für die tollen Spiele insbesondere Mass Effect.

Halloodri (unregistriert) 6. April 2012 - 11:56 #

Der Dank geht dann aber wohl eher an BioWare, oder?

volcatius (unregistriert) 5. April 2012 - 16:13 #

Ehre, wem Ehre gebührt.

Horselover Fat 09 Triple-Talent - 307 - 5. April 2012 - 17:06 #

EA? Wegen ihrer "Geschäftspolitik mit angeblich überteuerten und absichtlich zurückgehaltenen (Download-)Inhalten"? Wie ignorant muss man sein? Wieso kein Rüstungs- oder Ölkonzern? Wieso nicht Scientology? Das Schwarzbuch der Markenfirmen ist voll mit Anwärtern.

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 5. April 2012 - 17:07 #

Was für ein Schwachsinn!
Irgendein popeliger US-Blog mit 6 Mitarbeitern (laut Impressum) macht eine Sympathieabstimmung im Duell-Rundensystem wie es Entertainmentseiten auf Clickfang sonst nur für so Quatsch wie "wer ist dein Lieblings TV- oder Kino-Vampir?" einsetzen und in der hiesigen Spielepresse wird darüber berichtet, als hätte da Stiftung Warentest einen objektiven Befund abgegeben.

Man muss sich doch nur mal die Abstimmungsübersicht hier http://consumerist.com/2012/04/theres-still-time-to-vote-on-worst-company-in-america-final-death-match.html ansehen, um zu erkennen, dass das eher spielerischen Charakter hatte und nicht als wirkliche Umfrage zählen kann. Und repräsentativ ist das schonmal gar nicht - auch, weil die Auswahl an Firmen von vornherein komisch ist. Mir fehlt da irgendwie die Pharma-, Rüstungs-, Öl- und Tabak-Industrie.

Aber so ist es immerhin ein schönes Zeugnis für die Dummheit der Leute, wenn sie einen Spielepublisher aufs Hasspodest holen, der weder gesundheitsgefährdende Produkte herstellt, kein Umweltsünder oder Kriegstreiber ist, noch Menschen in finanzieller Not ausbeutet. Alles Dinge, die andere US-Konzerne täglich machen. Aber hey, als teuer empfundene DLCs und der Nachhall hysterisch unbegründeter Spionagemutmaßungen gegenüber Origin sind ja auch übel wichtig.

Das ist genau die Art von rich white guy problems, die einfach zum Armutszeugnis für solche Publikationen werden.

finality 09 Triple-Talent - 295 - 5. April 2012 - 17:43 #

Erinnert mich an Haralds Wochenrückblick:
http://oi39.tinypic.com/wuqag9.jpg

Die Umstände interessieren eh niemanden (es kommt schliesslich von den kewlen Amis), Hauptsache: EA, BUHHHHHH!

justFaked 16 Übertalent - 4307 - 5. April 2012 - 20:55 #

Den Wochenrückblick muss ich verpasst haben. Aber ja, so sieht es manchmal wirklich aus.

(Nicht nur gegen EA, sondern auch Ubisoft, Microsoft, Apple, ...)

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3201 - 5. April 2012 - 17:19 #

mmm
Mir ist Ubi-Soft deutlich unsympatischer als EA...
aber das heißt nicht viel; schließlich will auch niemand zwischen
Pest & Cholera wählen.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 5. April 2012 - 21:37 #

Ubisoft ist aber keine amerikanische Firma ;)

devflash 11 Forenversteher - 726 - 5. April 2012 - 17:44 #

Was soll man dazu sagen, Glückwunsch EA?
Auch wenn es sicher Firmen gibt die diesen Titel eher verdient hätten, man sollte sich Gedanken bei EA darüber machen.

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 5. April 2012 - 18:05 #

Glückwunsch!

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9232 - 5. April 2012 - 18:41 #

Wie heißt es so schön bei EA zum Abschied: Verpisst euch aus meinem verdammten Gebäude! ^^

EA ist wirklich heftig asozial.

lagrom12 10 Kommunikator - 406 - 5. April 2012 - 19:17 #

Herzlichen Glückwunsch, wohl verdient! Fragt man sich woher das kommt, bei mir kommt mir auch kein EA Spiel mehr ins Haus da ich mich schon seit einigen Monanten über die Firmenpolitik von EA ärgere.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50821 - 5. April 2012 - 19:18 #

und was haben die jetzt gewonnen ???

maddccat 18 Doppel-Voter - 11360 - 6. April 2012 - 12:00 #

Literweise negativ geladenen E-Fame zum Einreiben.

patt 17 Shapeshifter - P - 6830 - 5. April 2012 - 21:25 #

Hier noch das statemant von ea das sagt wohl alles.
EA kommentierte die Auszeichnung wie folgt: "Wir sind uns sicher, dass British Petroleum, AIG, Philip Morris und Halliburton erleichtert auf die Tatsache reagierten, dass sie in diesem Jahr nicht nominiert waren. Wir werden weiterhin mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Spiele entwickeln, die von über 300 Millionen Menschen weltweit gespielt werden."

Klendatho 15 Kenner - 3237 - 5. April 2012 - 21:59 #

300 Millionen Menschen? Dann müssen sie entweder Raubkopierer oder alle Spieler seit den 80ern eingerechnet haben. Klar, ich spiele auch gerne EA Spiele (besonders die von Bioware). Mit Mass Effect 3 warte ich aber, bis es bei Amazon für 20 Euro zu haben ist. Die DLC-Politik und was man über das enttäuschende Ende gehört hat, haben mir die Vorfreude genommen.

volcatius (unregistriert) 5. April 2012 - 22:57 #

Da wird jede Registrierung für EAs Facebook- und Browserspielchen mitgezählt.
Selbst ein Drakensang Online hat ja schon 5 Millionen...

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 5. April 2012 - 22:32 #

Ist doch eine absolut angemessene Reaktion auf die wildwuchernde Verbreitung dieser Meldung. Das Nominiertenfeld war ein Witz, der Modus mit Duellabstimmungen ist Quatsch und die ganze Nummer kommt von einem kleinen US-Anti-Konzern-Querulanten-Blog, der eigentlich keine große Bedeutung hat. Nur dadurch, dass eben EA "gewonnen" hat und man damit auf Spieleseiten wieder mit dem ach so beliebten Publisher-Bashing Clicks generieren und Trolle anfüttern kann, wird das überhaupt wahrgenommen und von Seite zu Seite weiter beieinander abgeschrieben.

An EAs Stelle würde ich mir da jetzt auch keine großen Gedanken drüber machen. Verwunderlich, dass sie auf die Aktion von so einem unbedeutendem, kleinen Online-Blog überhaupt reagieren statt sie einfach zu ignorieren.

Vaedian (unregistriert) 6. April 2012 - 16:46 #

This.

The Eidolon (unregistriert) 5. April 2012 - 22:51 #

Niemand wird desswegen weniger EA Titel kaufen.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3652 - 6. April 2012 - 0:32 #

Das ist doch mal eine Auszeichnung, zu der ich EA von ganzem Herzen gratuliere.

Anno07 05 Spieler - 30 - 6. April 2012 - 20:05 #

DIe Geldgier ist wirklich fast einzigartig. Hab bloß Bedenken das die das gar nicht stört, hauptsache Publicity.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 7. April 2012 - 1:13 #

Ein, wie ich finde, sehr guter und treffender Kommentar von Brendan Sinclair (Gamespot) dazu:

http://www.gamespot.com/features/the-lies-we-tell-ourselves-6370324/

Henke 15 Kenner - 3636 - 7. April 2012 - 23:40 #

Gamer, vor allem die engefleischte Sorte sind extrem(st) schwer zufriedenzustellen. Wenn dann noch ein großer Publisher daherkommt, eine riesige Werbemaschinerie anschmeißt und deren Produkte dann nicht dem Hype entsprechen, dann muß sich EA auch nicht wundern, dass Millionen Nerds über dieselbe Internetleitung, mit der sie normalerweise EA-Produkte registrieren müssen, nun ihrem Frust und Zorn luft machen...

Gratuliere EA, ihr seid nun endgültig im digitalen Zeitalter angekommen, mit all seinen Vor- und Nachteilen...

Steven C. 12 Trollwächter - 1182 - 8. April 2012 - 10:49 #

Es hätte unpassendere treffen können.

Anonymous (unregistriert) 19. April 2012 - 15:32 #

Scheixx EA - ich hasse euch seit ihr Mechwarrior online getötet habt. Eure Serien Melkerei ist eine Frechheit und Origin ist der Gipfel. Geht doch bitte pleite.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: