Battlefield 3: DLC mit allen 119 Waffen, Gadgets und Upgrades

PC 360 PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 137344 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

3. April 2012 - 21:14 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Battlefield 3 ab 3,45 € bei Amazon.de kaufen.

Wer nicht über genügend Lust (oder Zeit) verfügt, tage-, wochen- oder gar monatelang Energie in Battlefield 3 zu investieren, um bestimmte Waffen für eine oder mehrere der vier Klassen oder eines der Fahrzeug-Upgrades freizuschalten, kann es sich ab sofort sehr einfach machen – vorausgesetzt, die- oder derjenige verfügt über die nötigen Geldbeträge und hat nichts dagegen, dass Spielinhalte durch das Bezahlen von Echtgeld aktiviert werden können, während andere User diese Inhalte durch das Sammeln von Spielerfahrung erhalten.

Seit wenigen Tagen werden nämlich für das im Oktober des vergangenen Jahres veröffentlichte Actionspiel mehrere kostenpflichtige Download-Inhalte angeboten, durch die ihr Zugriff auf alle Waffen, Gadgets und Fahrzeug-Verbesserungen erhaltet. Insgesamt handelt es sich dabei um zehn DLCs, die natürlich jeweils über eigene Inhalte verfügen.

So werden euch beispielsweise durch den Kauf des sogenannten Klassen-Shortcut-Bundles augenblicklich alle 39 Waffen und Gadgets für Sturmsoldaten, Aufklärer, Pioniere und Versorgungssoldaten bereitgestellt (Preis: 2.000 Microsoft-Punkte, um die 19 Euro). Für jede der genannten Klassen existiert zudem ein eigener Shortcut-DLC (560 MS-Punkte, etwa 5,50 Euro), ebenso wie es einen DLC für Koop-Waffen (sieben Waffen, 400 MS-Punkte, etwa vier Euro), Bodenfahrzeuge (35 Upgrades, 800 MS-Punkte, circa acht Euro) und Luftfahrzeuge (38 Verbesserungen, ebenfalls 800 MS-Punkte) gibt.

Den Vogel abschießen – im wahrsten Sinne des Wortes – können alle Interessierten allerdings mit dem „ultimativen Shortcut-Bundle“ (so der Name des DLC), mit dem der Zugriff auf alle der insgesamt 119 Waffen, Gadgets und Upgrades gewährt wird. Der Preis für dieses Paket beträgt für Xbox-360-Spieler satte 3.200 Microsoft-Punkte, was einen derzeitigen Wert von etwa 30 Euro bedeutet.

Verfügbar sind die erwähnten Inhalte seit dem 3. April über den Xbox-Live-Marktplatz sowie bereits seit einigen Tagen über die EA-Plattform Origin sowie im PlayStation Network.

Sarevo 12 Trollwächter - 1101 - 3. April 2012 - 21:20 #

was, teuerer ist das nicht?

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1478 - 3. April 2012 - 21:36 #

So neu ist das gerade nicht, gab es doch für bc2 doch auch schon.

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2029 - 3. April 2012 - 21:37 #

Wieso Spielen wenn man Geld bezahlen kann...

Anonymous (unregistriert) 3. April 2012 - 21:39 #

Vlt. mag auch nicht jeder das Drecksleveln in einem Shooter und will ebenbürtig mit seinen Gegnern und Mitspielern zocken,

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 4. April 2012 - 4:39 #

das macht aber für mich doch gerade den reiz eines taktikshooters aus, mit unterlegener ausrüstung trotzdem gut zu spielen........

DanjoDR 11 Forenversteher - 632 - 4. April 2012 - 15:32 #

Es gibt keine unterlegene Ausrüstung in Battlefield 3. Alle Waffen, Gadgets etc. haben ihre Vor- und Nachteile. Jeder kann mit jeder Ausrüstung individuell gut sein, je nachdem wie er spielt. Deswegen mag ich Battlefield generell lieber als die CallOfDuty-Teile, weil man in BF3 schon von Anfang an (wie Du bereits erwähntest) gut spielen kann und in einem CallOfDuty sind die Waffen nunmal nicht ausbalanciert.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 4. April 2012 - 17:08 #

da stimme ich dir so nicht ganz zu, denk doch nur mal an die jets oder hubschrauber, jemand der noch nicht alles freigespielt hat ist da dem der's hat sehr wohl unterlegen oder meinst nicht ???

Anonymous (unregistriert) 4. April 2012 - 17:01 #

Jeder wie er mag, aber ich werde niemals verstehen, wie man sein Geld auf diese weise wegschmeißen kann...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23265 - 3. April 2012 - 21:49 #

Wenn man auf der Xbox 360 oder Xbox.com Microsoft Points kauft, kosten 800 MS Points 10€. Amazon verlangt genauso viel dafür.

Also sind 3200 MS Points eher 40 statt 30 Euro, wenn man kein günstigeres Angebot bei Ebay oder anderen Websites entdeckt.

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 3. April 2012 - 21:52 #

Also auf Ebay habe ich 4200 MS-Points damals meist für rund 36 Euro gekauft. Und gerade auch nochmal nachgeschaut, die gibts heute immer noch für den Preis. Wer die woanders kauft, ist in dem Fall eben selbst schuld. Sind also effektiv etwas über 27 Euro für Alles.

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 3. April 2012 - 22:19 #

Gar nicht mal so dumm von EA ;) Ich ziehe es aber vor mir die Sachen selbst freizuspielen & mich dann darüber zu freuen mein Pixelmänneken aufrüsten zu können.

Die alten Zeiten bei Battlefield 1942, als jede Klasse komplett ausgerüstet ins Schlachtfeld geworfen wurde, waren mir aber immer noch die liebsten. Man hat die Motivation einfach nur aus dem Schlachtverlauf bezogen. Egal, ob man immer an vorderster Front dabei war, mit mehreren Freunden per Bomber Richtung Feindbasis flog & dort absprang, oder sich zurückfallen liess, um eine Flagge zurückzuerobern. Ganz zu schweigen von der Möglichkeit einen Flugzeugträger zu maneuvrieren ^^

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6907 - 4. April 2012 - 2:17 #

So siehts aus.

Die Heutigen Multiplayer Shooter sind dadurch auch nicht mehr wirklich Clan tauglich.

ich will nicht leveln oder den super duper Perk haben noch will ich eine goldene AK oder was es da auch gibt.

Wird Bf 1942 noch im MP gespielt? Hätte mal wieder Lust drauf.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 4. April 2012 - 6:54 #

Mittlerweile muss man wirklich auf die alten Spiele zurückgreifen, wenn man einen guten MP-Shooter spielen möchte. Autoheal, Achievements, oder eben diese freischaltbaren Vorteile sind eine Seuche im Genre.

Noch mal eine Runde Desert Combat… das wärs. *seufz*

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18733 - 4. April 2012 - 7:14 #

Ach scheiss auf BF machs ganz klassisch! Ich hol ab und an meinen Quakeworld Client raus ^^!
ezQuake anschmeiss...

Anonymous (unregistriert) 4. April 2012 - 20:28 #

Wenn das nur nicht so mit meiner Firewall zicken würde :(

Sonst aber absolute Zustimmung :D

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2084 - 4. April 2012 - 15:52 #

Ich will auch nicht leveln in einem Shooter, obwohl ich mich freue, wenn ich mal wieder was freigeschaltet habe.
Aber lieber wäre mir, es wäre ohne zu leveln.

Oder besser, Leveln innerhalb einer Runde, die dafür aber länger dauern müssen. In etwa so, wie es in Söldner war. Jeder startet mit gleichem Kapital, je Kill und Flaggen/Checkpoint Eroberung gibt es Credits dazu, für die man weitere Waffen, Panzer, Helis etc. kaufen kann.

Ist der Heli oder der Panzer aber platt, dann muss man wieder genug Punkte holen, um sich einen neuen zu leisten. Ebenso mit Raketenwerfer, die nicht unbegranzt waren, man hat etwas mehr auf Ressourcen geachtet und auch darauf, dass man den Panzer nicht gleich verliert, denn der war hart erarbeitet.

Und zu Beginn jeder Runde fangen wieder alle bei Null an.

Ich hab Söldner damals sehr gern gespielt, und das Prinzip erhoffe ich mir noch immer für eine Art Neuauflage.. natürlich ohne die teils derben Bugs in Söldner..

Und natürlich der Commandermodus, den Söldner erfunden hat, sowie die zerstörbare Umgebung. Ach, ein Remake mit aktueller Technik wäre einfach göttlich...

Grüße,
Passatuner

Anonymous (unregistriert) 4. April 2012 - 20:29 #

Söldner is mMn mittlerweile Freeware und hat glaube ich auch einige Grafikupdates erhalten.
Im Grunde beschreibst du aber das Counterstrike-Prinzip ;)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 5. April 2012 - 0:31 #

Das aufleveln war soweit ich mich erinnern kann erstmals in Enemy Territory möglich. Schon komisch, damals gabs den Shooter ganz umsonst, heute bezahlt man das Spiel und kann sogar das "aufleveln" extra bezahlen :D

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2375 - 3. April 2012 - 22:20 #

Ist ja jetzt nix neues. Gabs auch bei der Need for Speed-Serie. Weiss aber grad nicht ab welchen Teil das anfing. Und wer's braucht bzw. nutzt, soll es. Ich würde niemals für sowas bezahlen. Wenigstens machen sich die Publisher Gedanken wie man alternativ und ohne Aufwand zusätzlich Geld verdienen kann. Das Preis/Leistungs-Verhältnis ist dabei unschlagbar ;)

Major_Panno 15 Kenner - 2933 - 3. April 2012 - 22:31 #

Na super, jetzt werde ich bald nicht nur von Spielern über den Haufen geschossen, die durch irsinnig lange Spielzeit bessere Waffen haben als ich sondern nun auch noch von denen, die einfach mal 30 Euro zuviel haben.
Irgendwann gibt es sicher auch noch für Singleplayer-Spiele den DLC: "Durchgezockt! Schaue dir das Ende sofort an, ohne auch nur eine Sekunde gespielt zu haben" Jetzt im Angebot für nur 49,99...

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 3. April 2012 - 23:01 #

In den meisten Fällen ist es doch eh situativ bedingt, ob dich jetzt einer wegballert oder du ihn. Die Käufer von dem Gedöns hätten dich in der selben Situation wahrscheinlich genauso ( nicht ) erschossen ;)

Anonymous (unregistriert) 3. April 2012 - 23:10 #

Jede Menge Millionärskinder freuen sich gerade. ^^

Battlefield 3 ist sowieso nur für was für RTL II Fans, es gibt viel bessere Militärsimulationen. Und für ne unkomplizierte Multiplayer Runde ist Modern Warfare 3 besser geeignet.

Anonymous (unregistriert) 3. April 2012 - 23:48 #

Seit wann will BF3 eine Militärsimulation sein?

Phin Fischer 16 Übertalent - 4076 - 4. April 2012 - 6:31 #

Waffen + Soldaten = eindeutig Militärsimulation
Genauso wie Tetris eine Lageristen-Simulation ist.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2084 - 4. April 2012 - 15:53 #

Millionärskinder... soso....

NoUseForAName 17 Shapeshifter - 7069 - 4. April 2012 - 5:27 #

Jeder der sich für eine bestimmte Klasse interessiert, wird recht schnell alle Waffen freischalten. Die Aufsätze für diese Waffen gehen auch recht schnell. Sicherlich werden jetzt wieder viele aufschreiben von wegen Abzocke und so. Ich denke, die haben absichtlich den Preis so hoch angesetzt, damit man zurückschreckt und nicht in Versuchung gerät. Sollen die die es nötig haben, diesen DLC kaufen. Für mich bleibt es nur ein lustiger Nebenaspekt.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 4. April 2012 - 6:57 #

Ich spiel meistens sogar lieber mit den Standardwaffen, als mit dem Freischaltbaren. ^^

Anonymous (unregistriert) 4. April 2012 - 7:39 #

ABZOCKE, ABZOCKE, ABZOCKE! Die reinste Casual-Abzocke! Aber wer Shooter auf einer Casualkonsole mit einem Gamepad spielt (ololol!) der hat es nicht anders verdient!

Anonymous (unregistriert) 4. April 2012 - 7:53 #

Immer diese "Casual" Kommentare...

Christoph Vent Redakteur - P - 123725 - 4. April 2012 - 8:58 #

"Aber wer Shooter auf einer Casualkonsole mit einem Gamepad spielt (ololol!)"
Die Shortcuts gibt's auch auf dem PC (ololol!).

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 4. April 2012 - 10:35 #

*gähn*

Anonymous (unregistriert) 4. April 2012 - 20:31 #

Die IP eines hier Registrierten?

Merawen 11 Forenversteher - 637 - 4. April 2012 - 8:35 #

Kaufst Du schon, oder spielst Du noch?

Azzi (unregistriert) 4. April 2012 - 9:00 #

Find das als jemand der noch alles auf normalem Weg freigeschalten hat nicht so tragisch.

Allerdigns bissl unnötig dafür Geld auszugeben, die meisten Standartwaffen sind schon ganz gut und die wichtigen Aufsätze hat man nach wenigen Stunden auch recht schnell zusammen.
Imo hatte es für mich durchaus ein Reiz die Waffen alle freizuspielen und sich mit jeder neuen Waffe auseinanderzusetzen um deren Vorteile alle zu kennen, aber jeder wie er will, sollen sie das Ding halt kaufen...

Christoph Vent Redakteur - P - 123725 - 4. April 2012 - 9:10 #

Sehe in der ganzen Sache auch kein Problem. Was spricht dagegen, wenn man es sich leisten kann und will. Zum guten Spieler wird man dadurch auch nicht automatisch, gute Spieler mit höheren Rängen haben ein deutliches Plus an Erfahrung.

Die Standardwaffen in BF3 sind außerdem wirklich gut zu gebrauchen. Bis Rang 40 habe ich kein einziges Mal die Waffen meines Assaults gewechselt, ich habe sogar auf zusätzliche Visiere verzichtet, weil sie mich nur ablenken und ich die Ironsight bevorzuge. Benachteiligt gegenüber höherrangigen Spielern habe ich mich dadurch nie. Es ist halt alles eine Frage der Taktik und der Reaktion. Falle ich meinem Gegner in die Flanke oder sogar in den Rücken, bringen ihm auch die besten Waffen nichts.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58772 - 4. April 2012 - 9:19 #

Soll natürlich jeder machen wie er mag, allerdings kommt mir das doch ganz schön teuer vor...

Der Donut mit Kirschfüllung (unregistriert) 4. April 2012 - 9:28 #

DICE hat halt eingesehen das die BF3 Community nicht so skilled ist, wie sie geplant haben. Nur ein Bruchteil der Leute haben bisher viele Waffen freigeschaltet. Vor allem Kill-Serien sorgen bei BF Spielern schnell für Frust, da diese einfach nichts treffen oder überfordert sind.

Der DLC hilft nun der unglaublichen Masse an BF Casuals (aka Noobs) zu neuer Größe.

Unwort (unregistriert) 4. April 2012 - 9:48 #

Würde es bei Computer- und Videospielen eine Wahl zu "Das Unwort des Jahres" geben, dann muss es einfach das Wort "Casual" sein. Ich kann dieses Wort einfach nicht mehr hören/lesen.
"Überfordete Spieler" werden sehr wahrscheinlich das Spiel nicht mehr spielen wollen und nicht 40 € für irgendwelche Waffen ausgeben.
Ich hab ca. 40 Std. BF 3 in Multiplayer gespielt und richtige "Noobs" (Gott hasse ich dieses Wort -_-) sind mir bis jetzt eher seltend begegnet. Kann deswegen deine Aussage nicht befürworten. Aber jeder hat das recht auf eigene Meinung...

Azzi (unregistriert) 4. April 2012 - 11:15 #

Du hast kein Battlefield gespielt oder? Auf den Servern wo ich spiele haben 2/3 schon diese Offiziersabzeichen und damit wohl alle Waffen schon längst freigeschalten. Ich sehe sehr selten mal Spieler die erst lvl 20 sind oder darunter.

Ka. was Battlefield Noobs sein sollen, jeder der anständig und teamdienlich spielt kann seinem Team weiterhelfen dazu muss man kein Shootergott sein.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2084 - 4. April 2012 - 15:55 #

Ich bin, glaub ich, erst Level 17 :) Spiele aber auch fast gar nicht mehr, und seit ich 'nen Mac auf dem Schreibtisch habe noch viel weniger.
Fehlt mir aber auch überhaupt nicht..

Anonymous (unregistriert) 4. April 2012 - 20:36 #

Jetzt höre und staune mal. In CoD4 bin ich irgendwo Mitte Level 35. Und das obwohl ich immer mal wieder ein Ründchen spiele, seit Release.
Das bedeutet aber nicht, dass ich schlecht bin. Ich bin immer im vorderen Drittel bei den Runden. Nur, warum muss ich mit Waffen spielen, die mir nicht liegen und die ich nicht mag?

Das ist doch mit den ganzen Gadgeds nicht anders. Ich kann meine Figur nicht meinem Spielstil anpassen sondern muss erst freispielen.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11218 - 4. April 2012 - 11:28 #

Ganz schön teuer für eine einfache Freischaltung, die einen auch noch um den damit verbundenen Spaß bringt. Vorausgesetzt man hat so wie ich Spaß daran.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 4. April 2012 - 18:34 #

Es dauert noch ewig bis zum Mörser, aber Geld ausgeben... näää ^^

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6556 - 5. April 2012 - 10:36 #

Gibt es keinen Käufer der jetzt sauer ist? Ich meine das ist doch irgendwie cheaten gegen bezahlung. Was wäre, wenn ich einen einfachen Spaceshooter programmiere, eine Highscoreliste anlege und dann als DLC anbiete, das man 1000 extra Punkte im Highscore für 1 € kaufen kann?

Früher waren Cheats zumindest kostenlos, heutzutage muss man dafür zahlen...

Ich hoffe, das zumindest für andere Spieler sichtbar ist, dass man gecheatet hat.

Christoph Vent Redakteur - P - 123725 - 5. April 2012 - 14:24 #

Du gehst davon aus bzw. hältst es für selbstverständlich, dass ein Spieler, der sich die Shortcuts kauft, automatisch ganz oben mitspielt. Aus Erfahrung kann ich dir sagen: Das ist nicht so. Um ganz oben mitzuspielen, gehört einiges mehr, als Beispiele nenne ich einfach mal Kartenkenntnis, Teamfähigkeit und allen voran der oft beschworene Skill.
Als begeisterter BF3-Spieler versichere ich dir, dass ich kein Problem mit den von dir als Cheater bezeichneten Spielern habe. Sollen sie nur kommen...

Grinch 11 Forenversteher - 797 - 5. April 2012 - 15:57 #

Schon lustig, dieses Komplett Freischalt-DLC ist teurer als ich für mein BF3 bezahlt habe, absurd.

ephe (unregistriert) 5. Juli 2012 - 8:29 #

Weiß jemand ob das auch die Aufträge beendet?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit