Larry-Remake: Kickstarter-Kampagne gestartet

PC
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282344 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

3. April 2012 - 12:41 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Tim Schafers und Ron Gilberts äußerst erfolgreich verlaufene Kickstarter-Finanzierung für ein klassisches Point-and-Click Adventure hat offensichtlich auch manch anderem Adventure-Entwickler Mut gemacht, auf diese Weise auch ohne zahlungskräftigen Publisher im Rücken an das notwendige Kapital zu gelangen. Chris Jones und Aaron Conners machen es demnächst für ein neues Abenteuer von Tex Murphy und nun gesellt sich auch Replay Games zu den "Kickstartern", um das im Oktober angekündigte HD-Remake von Al Lowes ersten Larry-Abenteuer zu finanzieren.

500.000 Dollar erhofft sich Replay Games bei Kickstarter, um den Klassiker Leisure Suit Larry in the Land of the Lounge Lizards zu finanzieren. Das Remake des bald 25 Jahre alten Spiels in High-Res-Grafik soll in einer DRM-freien Version für PC sowie als Download via Steam erscheinen. Die Übersetzung in verschiedene Sprachen ist ebenfalls beabsichtigt. Wenn das gesammelte Geld dafür reicht, stellt der Entwickler auch Umsetzungen für Mac und mobile Endgeräte in Aussicht. Und natürlich würde es im Erfolgsfall auch Remakes der späteren Larry-Abenteuer geben.

Eine Spende von 15 Dollar (ca. 11 Euro) dient bereits als Vorbestellung des Spiels. Bei höheren Spendenbeträgen warten noch andere Extras auf die Unterstützer. Bei einem Spendenbeitrag von 100 Dollar gibt es das Spiel etwa in einer großen Sammlerbox. Die gerade erst begonnene Kickstarter-Kampagne läuft noch ungefähr 29 Tage. Knapp 90.000 US-Dollar an Spenden sind aktuell bereits zusammengekommen.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6688 - 3. April 2012 - 12:43 #

Naja, ich fand schon den Zeichentrickstil der späteren Larry Teile nicht so passend. Da spiel ich lieber nochmal das Original.

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 3. April 2012 - 15:19 #

Finde ich auch. Larry wäre viel witziger, wenn die Grafik etwas realistischer wäre.

microwood 13 Koop-Gamer - 1491 - 3. April 2012 - 18:05 #

das "original" war ein TEXT adventure auf dem apple 2 mit dem namen "softporn adventure".. alles in larry 1 war aus dem alten apple 2 titel geklaut..

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33835 - 4. April 2012 - 14:00 #

Wieso geklaut, es war doch vom selben Entwickler.

microwood 13 Koop-Gamer - 1491 - 4. April 2012 - 19:49 #

ich habe gerade mal in das image file der original apple 2 disk geschaut. dort steht:

"SOFTPORN ADVENTURE":"WRITTEN BY CHUCK BENTON":"COPYRIGHT 1981":"BLUE SKY SOFTWARE" *

:)

* sorry.. damals gabs noch keine kleinbuchstaben..

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 4. April 2012 - 20:42 #

Ganon hat trotzdem Recht:

"He sold this program under his own label, Blue Sky Software, but then decided to see about selling it through a publisher. He went with On-line Systems (later Sierra Online) and they accepted it."

Benton hat sogar für Sierra gearbeitet. Diese haben die Rechte an dem Spiel und haben dann eine grafische Version gemacht. Was soll daran geklaut sind?

microwood 13 Koop-Gamer - 1491 - 4. April 2012 - 20:51 #

ok ok. "geklaut" im sinne von diebstahl natuerlich nicht. die meisten denken halt das "al lowe" sich diese geschichte ausgedacht hat. also das larry auf seinem "mist gewachsen" ist". :)

furzklemmer 15 Kenner - 3109 - 3. April 2012 - 12:45 #

Wow, der Kickstarter-Dammbruch setzt ein. Weiß immer noch nicht so richtig, ob ich das gut finden soll.

Das erste Gefühl sagt: ja. Aber irgendwie wird's je mehr es machen immer unguter. Und ich weiß nicht warum. Natürliche Abwehrreaktion vielleicht.

erasure1971 14 Komm-Experte - 2080 - 3. April 2012 - 12:57 #

Nuja, das Besondere geht halt langsam flöten. Tim Schafer war der Pionier, aber so langsam kommen alle aus den Löchern gekrochen, die irgendwie Geld wittern. Dass da in Zukunft der Anteil an Ramsch zunehmen wird, ist abzusehen. Ich hoffe, die Community reagiert mit gesundem Menschenverstand und schmeißt ihr Geld nicht wahllos in jedes Projekt.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 3. April 2012 - 13:09 #

Na das liegt eher daran das die AAA Firmen kein Interesse an den alten Spielserien haben. Die Entwickler von Totally Games zb. würden sehr gern ein TIE Fighter 2 bringen. Aber da weder die Lizenz von LucasArts noch das Geld da ist wirds nix. Mal sehen wer als nächstes kommt. Chris Roberts mit neuen Wing Commander? Da bin ich instant mit 100 Euro + dabei ^^ Oder ein Geoff Gramond mit nen neuen Grand Prix Teil? Andy Hollis mit F-15 oder Longbow 3? Her damit!!!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18742 - 3. April 2012 - 17:26 #

Oh Ja X-Wing, Tie Fighter, Wing Commander, Dungeon Keeper Grand Prix etc alles so Sachen wo heute nix mehr kommt aus diversen Gründen (meisst zu kleine zu erwartende Gewinnmarge) würde ich sofort unterstützen!

MicBass 19 Megatalent - 14265 - 4. April 2012 - 7:24 #

Falcon 5.0

Wer will mein Geld!?!

Kith (unregistriert) 3. April 2012 - 20:23 #

Tim Schafer war aber wohl auch nur Pionier dahingehend, dass er als namhafter der Gamingbranche dort gestartet ist, schließlich gibt es Kickstarter schon länger und erfolgreiche Projekte eben so lang.

Anonymous (unregistriert) 3. April 2012 - 23:18 #

warum war tim schafer bitte pionier?
gabs kickstarter projekte erst seit seinem hype oder wie?

floppi 22 AAA-Gamer - - 32787 - 3. April 2012 - 13:00 #

Das ist wie mit den ganzen Indie-Bundles. Das Erste (Humble) ist sehr erfolgreich, die nächsten beiden Nachahmer werden noch angenommen, spätestens dann platzt die Blase.

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 3. April 2012 - 15:24 #

Ich seh das Problem nicht.
Bei Kickstarter sind eben die Gamer selbst der Publisher. Und dieser Publicher will eben auch nicht jedes Spiel finanzieren. Überzeugende Projekte werden aber immer Leute finden, die es finanzieren. Ist doch ne gute Sache, so gibt es einfach einen möglichen Publisher mehr - dich!

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 3. April 2012 - 22:22 #

Eben, entweder Projekt wird finanziert + evtl Gewinn, oder es startet gar nicht, also kein Finanzieller Verlust + Studio geschlossen und Leute auf die Straße setzen.

Zudem liegt der Preis für die Spiele ja meist bei einer 15$ Spende, da gibt es bei anderen evtl den Vorbesteller DLC als Bonus in der CE und paar Digitale Boni :D

Der größte Nachteil aus meiner Sicht, ist die lange Wartezeit bis man die "Ware" bekommt.

Johannes 22 AAA-Gamer - P - 32535 - 3. April 2012 - 12:58 #

Das mit Kickstarter geht vorbei, das machen jetzt nur alle weil sie gesehen haben wie viel Medienecho der Schafer bekommen hat. So wie es ja auch letztes Jahr nach Sony alle ganz toll fanden, gehackt zu werden. Any PR is good PR, sag ich nur.

Ramireza (unregistriert) 3. April 2012 - 15:50 #

Da wäre ich mir nicht so sicher. Immer mehr Spieler sind gelangweilt von den immer gleichen, faden und spielerisch seichten "AAA" Produktionen der letzten 5 - 6 Jahre und suchen nach Alternativen. Es ist nunmal fakt das Spiele heutzutage deutlich weniger Anspruchsvoll sind als noch vor ein paar Jahren.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18742 - 3. April 2012 - 17:28 #

Und nicht zu vergessen Fans alter Serien die gerne würdige Remakes oder Fortsetzungen hätten die von den Puublisher nicht in Auftrag gegeben werden.

Johannes 22 AAA-Gamer - P - 32535 - 3. April 2012 - 18:21 #

Ja, das mag alles stimmen, aber ich habe trotzdem auch den Eindruck, dass hier gerade einige Leute auch die schon auf ein Medienecho wittern. Ich hoffe einfach, dass sich das in den nächsten Monaten noch weiter ausbalanciert.

Ramireza (unregistriert) 4. April 2012 - 10:02 #

Ich habe nicht gesagt das du unrecht hast, und natürlich machen da jetzt viele mit weil es "cool" ist und vor allem weil man evtl. von den "Großen" enttäuscht wurde. Aber ich hoffe das das ganze Schule macht, ansonsten sehe ich Schwarz was mein Hobby angeht. Noch mehr seichte casual Games erträgt meine Gamer-Seele einfach nicht mehr :(

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 3. April 2012 - 13:14 #

Mir fällt gerade auf, dass dieses HD-Remake ja bereits vor einem halben Jahr angekündigt wurde (s. News im Kasten). Anscheinend hat man dafür dann doch keinen Publisher gefunden und versucht es jetzt auf diesem Wege.

500.000$ scheinen mir für ein Remake aber etwas hoch gegriffen zu sein. Da werde ich dieses Mal passen, auch wenn ich Larry damals natürlich toll fand (vor allem Teil 3).

Lyhawk 15 Kenner - P - 2979 - 3. April 2012 - 20:22 #

Im FAQ zum Kickstarter Projekt stehen dazu viele interesante Sachen.

Zusammengefasst: Im Oktober haben sie angekündigt, die Rechte für die alten Teile gekauft zu haben und ein "Proof of Concept" vorgestellt.
Die Publisher wollten aber von der Sache nichts wissen, weil so ein Spiel ihrem Ruf schaden würde.

Das Team (inklusive Al und John) würden auch gerne neue Larry-Teile machen. Davon bekommen sie aber von Codemaster (Publisher der neueren Teile) kein grünes Licht, bis sie mit dem Remake bewiesen haben, dass sie es drauf haben.

Im Zweifelsfall selbst nochmal nachlesen. Aber je nachdem wie es läuft soll das wohl einen Reboot der ganzen Franchise einleiten.

Auch wie die 500.000 Dollar für ein Remake im Vergleich zu DF 400.000 für ein neues Adventure zustande kommen, wird erklärt (Engine schon vorhanden, ursprünglich nur von 3-Mann-Team für iOs geplant).

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 3. April 2012 - 13:21 #

Gab es vom ersten TEil nicht schonmal eine VGA-Version als Remake? Also ist das jetzt ein Remake vom Remake? Mir ist damals schon aufgefallen, wie dünn das Spiel eigentlich war... kam mir fast vor wie ein Speedrun, das per Point n Click durchzuspielen... daher werde ich hier mal passen, das muss nun echt nicht sein. Abgesehen davon - der prüde-schlüpfrige Humor, über dne ich mit 12, 13 Jahren noch lachen konnte kam auch nicht mehr rüber, als ich das Remake spielte...

Jetfighter3 12 Trollwächter - 937 - 3. April 2012 - 13:24 #

Kickstarter-Kampagne > Spieler Bezahlen für die Entwicklung des Spiels > Spieler bezahlen danach noch das Spiel beim Kaufen = Hersteller lacht und verdient doppelt so viel.

Fazit von dem ganzen die Gamer Polpulation ist schon komplett bescheuert! Bezahlt ihr eigentlich auch die Produktion eures Autos, und danach nochmal den Kaufpreis?

Kith (unregistriert) 3. April 2012 - 13:31 #

Man bekommt bereits mit der kleinsten Summe eine Kopie des Spiels, zahlt es also nicht doppelt.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 3. April 2012 - 13:33 #

Wenn du dir den Text auch nur ansatzweise durchgelesen hättest, wüsstest du, dass man für das Geld das fertige Spiel bekommt...

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47999 - 3. April 2012 - 13:29 #

Tja, ich wäre dabei, aber solange Kickstarter nur Amazonpayments und Kreditkarte als Zahlungsmöglichkeit akzeptiert, kann ich mich wieder nicht beteiligen :(

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18742 - 3. April 2012 - 17:30 #

Es gibt mittlerweile PrePaid "Wegwerf" Kreditkarten.

Janno 15 Kenner - 3450 - 3. April 2012 - 13:48 #

Wenn es ein neues Larry-Adventure gewesen wäre, hätte ich gerne bezahlt, aber ein Remake muß nun wirklich nicht sein. Für ein neues Spiel hätten die auch sicherlich schneller mehr Geld bekommen.
Also von Al Lowe hab ich wirklich mehr erwartet.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 3. April 2012 - 13:51 #

Kickstarter ist schon jetzt das Unwort des Jahres.
Nun kommen sie alle aus den löchern gekrochen....

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 3. April 2012 - 14:04 #

Erst mal abwarten, wie die Qualität der Kickstarter-Projekte wird, noch ist das doch eher als gut anzusehen, den Leuten zu geben was sie wollen (oder nicht wie bei larry möglicherweise), aber keinen Publisher findet.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 3. April 2012 - 14:08 #

Kann drauf verzichten. Mal davon abgesehen dass ich kein großer Larry Fan bin, aber die letzten zwei Titel waren derartige Verschandelungen des Genres (was auch gezeigt hat, wie sehr die Larry-Attitüde heutzutage funktioniert - nämlich erbärmlich), da brauch jetzt nicht wieder auf die Adventure-Schiene über Kickstarter gesprungen werden.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18742 - 3. April 2012 - 17:31 #

Nur das mit den 2 letzten Spielen Larry Love ^^ ähm Al Lowe nix zu tun hatte.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 3. April 2012 - 20:21 #

Schon klar. Wirft dennoch ein entsprechend bescheidenes Licht auf die Wurzeln. Da entsteht ja eine trügerische Erwartungshaltung.

bsinned 17 Shapeshifter - 6832 - 3. April 2012 - 15:06 #

Obwohl ich damals alles an Adventures gezockt habe, was mir irgendwie in die Griffel kam, konnte mich Larry nie überzeugen. Da gibt es von Sierra andere Reihen, die ein Remake mehr verdient hätten (Fan-Projekte mal außen vor)

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2086 - 3. April 2012 - 15:13 #

Bei Larry kann ich mich gut zurückhalten, auch wenn ich es den Fans gönne.

Anonymous (unregistriert) 3. April 2012 - 15:18 #

Ich finde man sollte in den Kickstarter News nicht immer von Spenden sprechen, da man immer eine Gegenleistung für das Geld bekommt. Dann gäbe es auch weniger Verwirrung und Nörgelei wegen Abzocke.

Nennt es doch Beteiligung statt Spende.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 3. April 2012 - 15:22 #

Ich weis nicht, ob der Humor jetzt noch die gleiche Wirkung erzielen würde wie damals vielleicht...

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 4. April 2012 - 8:37 #

Würde er sicher nicht. Damals hatte Larry eine gewisse skandalös-provokante Aura, die es gerade - zusammen mit den albernen Fragen am Anfang als Alterscheck - für ein pubertierende Zielgruppe interessant machte, die meisten Eltern fanden das schliesslich krank und eklig.

Viele Gags wären auch heute einfach nicht mehr lustig, da das anrüchige zumindet in Europa nicht mehr klappt... ich denke da an die Kondomkauf-Szene... da riefen die vorher versteckten Kunden schließlich "WHAT A PERVERT!" als Larry das Kondom kaufte... das ist heute einfach nicht mehr lustig, die Einstellung der Leute hat sich grundlegend geändert. Die meisten Menschen dürften sich bei so einem Scherz inzwischen einfach fragen, warum es pervers sein soll. und "WHAT A RESPONSIBLE PERSON" zu schreien wäre irgendwie auch nicht sinnvoll. Der Humor funktionierte für mich persönlich schon beim VGA-Remake nicht mehr, wie ich oben schonmal erwähnte.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 4. April 2012 - 15:18 #

Der Humor funktioniert immer noch, wenn man selber in der Lage ist, sich beim spielen in diese Zeit hineinzuversetzen. Wenn du das nicht kannst, dann tust du mir tatsächlich ein wenig leid.

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 4. April 2012 - 21:50 #

Wenn du meinen Text genau liest fällt dir vielleicht auf, dass ich nicht von mir persönlich geschrieben sondern versucht habe zu begründen, warum ich der Meinung bin, dass dieser Humor nicht mehr grundsätzlich funktioniert - für mich selbst hätten die Scherze vielleicht noch einen gewissen Retro-Charme, da ich diese Zeit sogar aktiv erlebt habe.

Das ich das Remake völlig reizlos finde ist eine andere Sache und liegt eher daran, dass sich Retro-Charme und Full-HD-Optik meiner Meinung nach nicht gut mischen lassen. Und sicherlich auch daran, dass mir der Humor von Larry nach Ende der Pubertät irgendwie nicht mehr ganz so lustig schien. Und natürlich daran, dass ich Larry auch von den spielerischen Qualitäten einfach als gnadenlos überbewertet empfinde, gerade wenn man es mit den anderen Sierra-Titeln wie Kings Quest, Space Quest und später Quest for Glory vergleicht - vom im gleichen Jahr erschienen Maniac Mansion mal ganz abgesehen.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 4. April 2012 - 20:48 #

Dazu kommt noch, dass Larry in vielerlei Hinsicht eine Figur der 80er ist. Ich denke, viele, die nicht gerade zu den Larry-Fans der ersten Stunde zählen, würden ihn in ähnlicher Weise heute als Fremdkörper empfinden, wie man es in vielen Meinungen und Kommentaren zu Duke Nukem und seinem medialen Archetyp der 90er schon sehen konnte.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 3. April 2012 - 16:10 #

Brauch keiner xD

The Eidolon (unregistriert) 3. April 2012 - 16:31 #

Ich denke nicht das ein pures Remake diese Kosten rechtfertigt. Larry 1 war erstens sehr kurz und zweiten gab es, wie schon oft erwähnt, bereits ein Remake welches noch immer gut spielbar ist. Ginge es um einen wirklich frischen Larry, wäre ich sofort dabei.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 3. April 2012 - 16:42 #

ein neues Larry gerne, aber bitte nicht den 3.Aufguss des ersten Teils. Soo spektakulär war der nun auch wieder nicht. Die Grafik ist mir zudem viel zu comic-artig und Larry sieht aus wie eine Art Gnom.

Morlock 13 Koop-Gamer - 1654 - 3. April 2012 - 17:31 #

Sorry, aber ich habe Larry 1 letztes Jahr gespielt, und es ist wirklich kein tolles Spiel für heutige Verhältnisse. Das liegt überhaupt nicht an der Grafik. Es gibt einfach keine guten Rätsel, und es ist viel zu kurz.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 3. April 2012 - 18:28 #

Hab Larry nie gespielt und bin auch kein Adventure Spieler aber wenn was kommt teste ich es mal.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 3. April 2012 - 18:47 #

mir gefällt die neue larry grafik nicht.........

ronnymiller 12 Trollwächter - 859 - 3. April 2012 - 18:57 #

Ich freue mich, dass Kickstarter solche Projekte möglich macht - bei Larry bin ich aber nicht dabei. 1. Ich brauche kein weiteres Remake. Es gab schonmal ein Remake von Sierra in VGA mit exakt dem gleichen Grafikstil, wie ihn offenbar diese Reloaded Fassung haben soll.

2. HD gut und schön, aber die Comicgrafik gefällt mir hier auch nicht wirklich. Ein Larry Remake mit realistischerem Stil, wäre mir dagegen die 15 Dollar wert.

3. Ein komplett neues Abenteuer und Reboot mit neuer Story wäre mir auch die 15 Dollar wert.

Vielleicht klappts, vielleicht nicht. Aber ich freue mich auf weitere Projekte - vielleicht wird Tex Murphy mich ja nochmal zum spenden animieren, wenn das Konzept mich überzeugt.

neone 15 Kenner - P - 3156 - 3. April 2012 - 19:02 #

Warum gibts das für Turrican 4 noch nicht? Vielleicht bringt der Gedanke den ein oder anderen Gast-Veteranen auf eine Idee. :)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 3. April 2012 - 19:11 #

Inoffiziell gibts mehrere ^^

http://www.gamersglobal.de/news/51025/t2002-turricane-35-final-mission-mappack-erschienen

3 (Amiga+Mega Drive) + Super Turrican = Mod für T2002

Dafür gibts auch T4. Eine andere Gruppe hat Hurrican gemacht:

http://www.gamersglobal.de/steckbrief/21506?search=hurrican

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 1940 - 4. April 2012 - 8:19 #

Auf ein Larry-Remake kann ich gut verzichten: verklemmter, pubertärer Zotenhumor und beknackte Rätsel. Das fand ich schon vor 20 Jahren schwach...

Für mich ist Larry ein klarer Beweis für die These, dass früher auch nicht alles besser war.

knallfix 14 Komm-Experte - 1835 - 4. April 2012 - 14:02 #

Für Space Quest würde ich ja glatt das was springen lassen, was habe ich da gelacht und geflucht :)
Aber Larry?
Nie so wirklich mit warm geworden.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 4. April 2012 - 14:10 #

Oh Space Quest - Roger Wilco :) Denk auf Kings Quest Remakes können wir verzichten. Da bastelt die Fangemeinde genug Remakes als das ich da noch einen offiziellen neuen Teil oder gar ein Remake brauch.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
GeckoLabrador Nelson
News-Vorschlag: