Ghost Recon Future Soldier: Koop-Modus im Video vorgestellt

PC 360 PS3
Bild von GTA4Fanatiker
GTA4Fanatiker 733 EXP - 11 Forenversteher,R6,S1,C1
Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

30. März 2012 - 14:50 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Ghost Recon Future Soldier ab 10,99 € bei Amazon.de kaufen.

Gerade erst wurden von zahlreichen Magazinen Details zu Ghost Recon Online preisgegeben, jetzt stehen neue Informationen zu seinem großen Bruder Ghost Recon Future Soldier bereit. In dem nun dritten Teil der Videoreihe "Inside Recon" wird euch der Mehrspieler/-Splitscreen-Modus namens Guerilla vorgestellt, in dem ihr mit bis zu vier Verbündeten mit der Aufgabe betraut werdet, Punkte einzunehmen und diese gegen Wellen von Gegnern zu verteidigen.

Anfangs geht das noch in heimlicher Sam-Fisher-Manier vonstatten, im späteren Verlauf kann es jedoch in heiße Feuergefechte ausufern. Insgesamt wird es 50 Gegner-Wellen geben, vor denen ihr alle zehn einen neuen, strategischen Standpunkt beschützen müsst. Um die meisten Punkte unter den Spielern zu erreichen, müsst ihr euch als guter Teamplayer hervortun und beispielsweise Gegner markieren. Wer lange genug am Leben bleibt, erhält sogenannte "Wave Streaks", die spezielle Boni wie automatische Geschütze darstellen, die euch im Kampf gegen die CPU-Gegener unterstützen sollen.

Video:

NoUseForAName 17 Shapeshifter - 7080 - 31. März 2012 - 13:08 #

Sieht ganz vielversprechend aus =)

Taktik und Koop - gute Mischung.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)