Gerücht: Microsoft arbeitet angeblich an Xbox Lite

360
Bild von Johannes
Johannes 39095 EXP - 23 Langzeituser,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreicht

26. März 2012 - 18:57 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Xbox 360 ab 199,99 € bei Amazon.de kaufen.

Eine neue Konsolengeneration wird Microsoft im Rahmen der E3 im Juni nicht vorstellen, das ist seit einigen Tagen bekannt (wir berichteten). Eventuell möchte das Unternehmen aber eine neue Inkarnation der bestehenden Xbox 360 ankündigen, die sogenannte Xbox Lite. Das behauptet zumindest der MS Nerd auf Reddit, der mit seinen Vorab-Bekanntmachungen schon hin und wieder mal recht hatte.

Demnach handle es sich bei dieser ominösen Xbox Lite um eine ARM-basierte Minimalversion der bestehenden Xbox 360, die angeblich Ende 2013 in den Handel kommen soll. Das lässt natürlich erstmal die Frage aufkommen, wann Microsoft dann einen richtigen Xbox-360-Nachfolger veröffentlichen würde. Mit dem können wir nämlich laut MS Nerd aber erst nach der Lite rechnen.

Die Lite sei um die 100 US-Dollar billig und könne somit auch mit dem kürzlich angekündigten Apple TV 3 konkurrieren. Xbox-360-Besitzer werden das Gerät dann aber nicht brauchen, denn die Lite könne lediglich Arcade-Spiele und Medien-Anwendungen der Xbox 360 abspielen, sie werde außerdem Kinect unterstützen. Zudem sei sie kleiner als die Xbox 360. Das lässt natürlich darauf schließen, dass die Xbox Lite womöglich ohne ein Laufwerk auskommt, was auch zu den bisherigen Gerüchten passen würde. Trotzdem wäre dies ein gewagter Schritt, war doch die laufwerkfreie PSP Go 2009 eher ein Flop.

Microsoft bekräftigt an dieser Stelle nur noch einmal, dass sie Gerüchte in diese Richtung nicht kommentieren werden.

rapidthor 14 Komm-Experte - 2668 - 26. März 2012 - 19:00 #

Eine Xbox Lite wie oben beschrieben würde ein ziemlich großer Flop. Glaube kaum, dass man sowas macht. Höchstens um einen Präzedenzfall für eine XBox ohne Laufwerk zu schaffen, damit dann die nächste wirkliche Xbox Generation besser angenommen wird.

Johannes 23 Langzeituser - 39095 - 26. März 2012 - 19:02 #

Kann man nicht in Amerika ESPN über die 360 gucken? Kann mir vorstellen, dass das dafür zumindest irgendwer brauchen könnte. Aber als Spielekonsole? Nee.

JohnnyJustice 13 Koop-Gamer - 1348 - 26. März 2012 - 19:50 #

Richtig, in den USA ist die Xbox wirklich der Wahnsinn was Filme, Sport und Serien angeht.
ESPN, Netflix und Hulu bringen da echt massig was.
Vielen werden das Ding dafür kaufen. Wenn man sieht wieviele Menschen in Deutschland Geld für Sky ausgeben um die Bundesliga zu sehen wird das bei den Amis mit der NFL, NBA und NHL wohl noch mehr sein, das ist die Zielgruppe.

In Deutschland haben wir ja kaum was ausser Lovefilm und der ZDF Mediathek, danke Verwertungsgesellschaften. -.-

Daher attestiere ich dem Gerät in Deutschland auch einen Flop. Aber das hat Microsoft ja selten interessiert was ausserhalb der USA so läuft.

Hausmeister 10 Kommunikator - 545 - 26. März 2012 - 20:29 #

Es gibt schon eine Lovefilm app für die Xbox?

Christoph Vent Redakteur - P - 142809 - 26. März 2012 - 22:23 #

Irgendwo schon, glaube im UK. Bei uns war sie auch mal zu Beginn angekündigt, seitdem warte ich darauf. Schon komisch, könnte Lovefilm auf der PS3 nutzen, trotzdem hätte ich es lieber für die Xbox.

Anonymous (unregistriert) 26. März 2012 - 20:48 #

Dir ist bewusst, dass Premiere weder vor noch nach der Umbenennung auf einen grünen Zweig gekommen ist?
In Deutschland sind ebend NICHT genug Menschen bereit für Fernsehen zu zahlen. Erst recht nicht wenn es auch noch über eine "Spielekonsole" läuft.
Dazu brauchst du auch die Verwertungsrechte für Deutschland. Und die liegen schon bei irgendwelchen Sendern. Erst gehts an die Bezahlsender, dann an die freien. NBA und Co will hier nicht umsonst kein Sender komplett. Es würde zu wenige für bezahlen.

PS, die ARD hat auch noch ne Mediathek, genau wie arte. Und auch die Privaten Sender haben sowas wie Teilmediatheken. Nicht umsonst wird Sat1 ja immer, dass man die nächste Folge einer Serie jetzt bei einem bestimmten Videoanbieter im Netz schon jetzt sehen kann.

Teilweise gelten die Angebote allerdings nur 7 Tage oder 2 Jahre. Bedanke dich dafür bei diversen Verlagshäusern. Kann ja nicht sein, dass die Öffis auch im Internet den Qualitätsstandard festlegen.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1784 - 27. März 2012 - 6:26 #

Laufen für Sky nicht auch bald die Exklusivrechte für die Bundesliga aus?
Ob sie für eine Verlängerung zahlen können? ^^

JohnnyJustice 13 Koop-Gamer - 1348 - 27. März 2012 - 6:57 #

Genau das sage ich ja, das eben aus diesen Gründen das Ding in Deutschland keinen Erfolg haben wird. Hast du meinen Kommentar zu Ende gelesen?

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2614 - 26. März 2012 - 20:42 #

hört sich für mich auch eher nach einer art tv box /media box an mit einigen Spielen aus dem Arcade Bereich. Ansich wäre die Idee nicht so verkehrt. somit könnte man den Kunden dann quasie den großen Brduer (die 360) schmackhaft machen.
Allerdings ende 2013??? dann würde die neue XBox ja wohl eher ab ende 2014 und später zu erwarten sein. Naja mal schauen ob da was dran ist

Punisher 19 Megatalent - P - 16311 - 27. März 2012 - 21:42 #

Nuja, man könnte die alte Hardware noch etwas länger gewinnbringend an den Mann bringen, wenn man sie anders positioniert. Trotzdem könnte man zeitgleich eine neue Version auf dem Markt bringen.

Das alte Teil als SetTop-Box mit Kinect-Games-Möglichkeit anbieten, eventuell noch ein paar coole Koop-Partner für VOD einbinden... warum nicht? Für n Hunni ein Spielgerät mit bewegungszwang für die kleineren Familienmitglieder und eine SetTop-Box mit Sky/Maxdome/weiss der Teufel wem als VOD-Partner für die Großen... dann noch eine Koop mit Gaikai oder OnLive... schon steht da für kleines Geld ein Gerät mit bisher kaum gekannter Nutzungsvielfalt unter dem Fernseher während man zeitgleich die "Coregamer" mit einer neuen Konsole versorgt (deren Unreal 4-Games noch nicht über Streamingdienste spielbar sind). Sooo doof finde ich die Idee nicht.

Vipery (unregistriert) 26. März 2012 - 19:02 #

"[...]Die Lite würde sei um die 100 US-Dollar billig und könne[...]"

Da hat sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen.
Kommentar kann nach Verbesserung gelöscht werden.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 26. März 2012 - 19:03 #

Ich glaub da bei Microsoft sitzen nur Holzköpfe... (wie z.B. dieser Boris Schneider, wobei: Der macht ja zum Glück jetzt nur Windows)
Also gut - normalerweise würde ich dafür 2,5 Millionen nehmen aber weil ich leidenschaftlicher Zocker bin gebe ich an dieser Stelle den richtigen Fahrplan für Microsoft:

- Neue Xbox 720 auf der E3 2012 ankündigen, Release Mitte 2013 für maximal 500 Euro!
Nur eine Version der Konsole veröffentlichen! Kein Arcade, Premium, Elite, Slip, Arsch, Slim und Co.!
Doppelt so Leistungsstark wie Xbox 360 und zusätzlich mit Blu-ray Player sowie 320 GB Festplatte (austauschbar durch herkömmliche HardDrives). Unterstützung der "alten" XBOX 360 Spiele muss ZWINGEND eingebaut werden.

- Xbox 360 als Lite Version anbieten für maximal 150 Euro.
Damit die Harzer auch bissel zocken können.

Wer Ironie und Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne aufheben und einem zuständigen Beamten übergeben.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 26. März 2012 - 19:03 #

Es heisst immer noch Hartz und nicht Harz. Soviel zu solch beschränkten Aussagen... eigene Nase und so.

Johannes 23 Langzeituser - 39095 - 26. März 2012 - 19:04 #

Bluray machen die sicher nicht. Die Rechte für das Bluray-Logo liegen nämlich bei Sony, und MS würde den Teufel tun, denen auch noch Geld in den Rachen zu werfen.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 26. März 2012 - 19:24 #

Meinst du?
Apple zahlt doch auch nen Haufen Kohle an Samsung für Displays und andere Komponenten....die sind ja eigentlich auch Konkurrenten...

Sowas is üblich in der Branche. Ich denke da gibt's keine Probleme.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28227 - 26. März 2012 - 19:28 #

Da verstehst du etwas falsch. Für Apple ist Samsung keine Konkurrenz, sondern der Fliegendreck an der Scheibe, den man nicht wieder abkriegt. ;)

JohnnyJustice 13 Koop-Gamer - 1348 - 26. März 2012 - 19:53 #

Das Bluray Logo gehört nicht Sony, sondern dem Bluray-Konsortium, da ist Sony zwar Mitglied. Aber Gebühren können die deswegen noch lange nicht nehmen.

Starslammer 15 Kenner - 2772 - 26. März 2012 - 20:31 #

Und ich dachte immer Samsung macht die tolle neue Scheibe am New Ipad an dem der Fliegendreck immer klebt! :)

fazzl 13 Koop-Gamer - 1409 - 27. März 2012 - 8:15 #

Wenn man sich da mal nicht total verschätzt.
Es sei denn du meinst eine solch große Fliege, die einen solch großen Fliegendreck hinterlässt, dass man auch mal schnell blind gegen den nächsten Baum fahren kann. ;)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29974 - 27. März 2012 - 9:43 #

Beim Umsatz steht Samsung gut da. Nur der Gewinn fällt bei Apple dann doch etwas höher aus..

fazzl 13 Koop-Gamer - 1409 - 27. März 2012 - 13:09 #

Keine Frage! Apple hat im Moment noch viele Alleinstellungsmerkmale und vor allem diesen Statussymbol-Trendy-Ruf.

Aber dies zu bewahren ist ein sehr hoher Druck.
Meiner Meinung nach gibt es inzwischen auch einige (ich weiß: Geschmackssache) bessere Smartphones als das iPhone zum Beispiel.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29974 - 27. März 2012 - 13:53 #

Stimmt, Geschmackssache. Meine Frau jammert mir täglich die Ohren voll, dass sie wieder ein iPhone will, das Samsung Galaxy S+ nervt sie nur noch - und ich muss ihr in vielen Punkten vollkommen recht geben. Mein HTC Evo 3D ist zwar nett, hat aber auch extrem viele Baustellen die einfach nur stressen, wenn man das Ding regelmäßig nutzt. WLAN und Mobilfunkverbindungen mögen zudem beide Geräte nur sehr ungerne über längere Zeit aufrecht erhalten, da hilft oft nur ein Neustart. Und da kauft man sich extra *kein* Windows-Phone ;) .

fazzl 13 Koop-Gamer - 1409 - 27. März 2012 - 15:17 #

Also ich kann nur für das
Samsung (Google) Nexus i9250
sprechen, und das ist schon ziemlich geil. Ist jetzt schon schneller als alle Anderen und die Einstellungsmöglichkeiten und die Freiheiten sind einfach größer. Außerdem kann man erwarten das IceCreamSandwich eher schneller wird mit den Updates.
iPhone habe ich zwar nie tatsächlich besessen, habe aber einige Erfahrung über Freundin sammeln dürfen. :p

(So jetzt haben wir den kleinen Smartphone-Check komplett)

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4569 - 27. März 2012 - 16:40 #

Meine Frau hat ein iPhone in ihrer Firma geschenkt bekommen, als sie bereits ein HTC Desire HD hatte. Nachdem wir eine Weile damit rumgespielt haben, haben wir es verkauft. Uns fehlte nicht nur die gewohnte Freiheit, teilweise sogar der Komfort, der gerade bei HTC durch die eigene "Sense"-Oberfläche noch etwas erhöht wurde.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29974 - 27. März 2012 - 16:46 #

Ui, gerade Sense hasse ich abgrundtief. So verschieden sind die Geschmäcker. Auf die Freiheit würde ich schexxxen wenn ich dafür eine brauchbare Bedienung bekomme. Tja.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4569 - 27. März 2012 - 17:00 #

Jetzt mal von irgendwelchen Krümelkackereien abgesehen ;), wenn wir mal jemanden wie meine Eltern an diese Geräte setzen, sind sie doch alle gleich. Man sieht ein Symbol, drückt mit den Fingern drauf, schiebt eine Seite Text oder Bilder hin und her, fotografiert, filmt oder liest damit.

Wenn mich ein absoluter Einsteiger fragt, was der Unterschied wäre, kann ich eigentlich guten Gewissens sagen, dass die Geräte alle sehr ähnlich sind und funktionieren.

fazzl 13 Koop-Gamer - 1409 - 27. März 2012 - 20:15 #

Das ist auch richtig...
aber an der Stelle sollte man natürlich doch erwähnen, dass Apple das eigentlich erst praktikabel gemacht hat. Also Pioniere sind sie schon (so sehr wie ich die Geschäftspraktiken auch verurteile).

Punisher 19 Megatalent - P - 16311 - 27. März 2012 - 21:45 #

... wobei ich von den Windows-Phones schon sehr viel gutes gehört und auch gesehen (Lumia... Lumina... wie das Teil auch immer heisst) habe - erstaunlicherweise sogar von großen Apple-Fans.

Wenn man die Abneigung gegen mobile Windosen mal über Bord gehebelt bekommt scheinen die Teile tatsächlich nicht SO schlecht zu sein. Ich bleib trotzdem bei meinem S2. Zumindest noch dieses Jahr. ;-)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29974 - 27. März 2012 - 22:13 #

Die Metro-Bedienung von Windows 8 ist auf Tablets zumindest halbwegs brauchbar und wirkt erstaunlich ansehnlich mit ihrer zurückhaltenden 2D-Art. Trotzdem, ich mag App-Vielfalt und die bietet Windows Phone einfach nicht. Hab da ja bei Android schon zu kämpfen - was bringen hunderttausende Apps wenn die meisten davon Schrott sind oder man selbst im offiziellen Markt angst haben muss, Viren zu laden?

Rubio The Cruel 12 Trollwächter - 1078 - 28. März 2012 - 7:04 #

als android-user/fan der ersten stunde (google g1) tut mir diese aussage besonders weh, aber das ist unsinn: das WP ist ab version 7 von geschwindigkeit und bedienung den beiden anderen (android, iOS) ueberlegen.
und ja, ich hab drei geraete mit diesen unterschiedlichen OS, abstuerzen tut nur und oefters das android. (weswegen ich das auch aussortieren werde)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29974 - 28. März 2012 - 8:32 #

Das ;) hinter dem letzten Satz sollte eigentlich die Ironie der Aussage unterstreichen.

fazzl 13 Koop-Gamer - 1409 - 28. März 2012 - 8:41 #

Hatte noch kein Windows Phone in der Hand (außer eines der ganz, ganz Ersten) und kann da zu Geschwindigkeit nichts sagen. Meine mich aber zu erinnern, dass es sich bei Tests zumindest den neueren Androids geschlagen geben musste.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4569 - 28. März 2012 - 10:36 #

In meiner Familie nutzt fast jeder Android. Ich selbst habe das HTC Desire, das Iconia 500 und das Transformer Prime genutzt. Meine Frau ist z.B. kein Power-User, während ich schon eher herumkonfiguriere.
Aber Abstürze auf Android waren die absolute Seltenheit. Ich habe das mal mit dem Browser und bei einem aufwändigen 3d-Spiel erlebt. Ansonsten ist es sehr solide. Wir nutzen die Pads und Smartphones jeden Tag und halten sie auf dem jeweils neuesten Stand.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29974 - 28. März 2012 - 11:19 #

Sowohl das Samsung als auch das HTC verlieren bei uns gerne die 3G- und die WLAN-Verbindung. Obwohl eine gute Signalstärke angezeigt wird, findet kein Verbindungsaufbau statt. Das funktioniert erst nach einem Neustart wieder - und nervt abartig. Das gleiche Problem hat auch das Noname-Android-Tablet meiner Nachbarin und mit dem Asus Transformer ist es mir auch vereinzelt aufgefallen. Da die Problematik beim iPhone nie aufgetreten ist, schiebe ich die Schuld jetzt mal auf Android. Betrifft beim WLAN auch verschiedene Gegenstellen/Router und beim 3G Zugangspunkte quer durch *.de ..

fazzl 13 Koop-Gamer - 1409 - 28. März 2012 - 11:56 #

Das wäre defenitiv abartig... kannte das bisher nur vom Ruhezustand von Windows 7, dass danach keine Verbindung mehr aufbauen will.

Hoffe ihr findet einen Weg und somit neue Liebe zu Android, ich habe solchen Verhalten nämlich noch nicht beobachten können (habe keine Tablet-Erfahrung).

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4569 - 28. März 2012 - 14:55 #

Sowas habe ich hier nicht erlebt und das, obwohl mein Internet tatsächlich manchmal aussetzt. Meine Android-Geräte verlieren da keine Verbindung, auch nicht bei meinen Eltern oder meinem Bruder.
Allerdings ist mir das mal bei meiner Schwester mit einem Telekom-Anschluss passiert. Da musste ich tatsächlich auch neu starten.

Das scheint also doch eine Kombination von verschiedenen Hardware-Geräten zu sein.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29974 - 28. März 2012 - 15:27 #

Dann ist es eine sehr unglückliche Kombination, da sowohl Router und Access-Points von D-Link, Netgear, TP-Link, AVM und Buffalo betroffen sind :( .

fazzl 13 Koop-Gamer - 1409 - 27. März 2012 - 8:14 #

Naja es ist üblich... aber sicher nur mit Flüchen akzeptiert. :)

Aber wenn sich mal ein Standard durchgesetzt hast, hat ein Verweigerer keine Chance mehr. Verzichtet nämlich MS auf BluRay, entginge ein riesiger Haufen potentieller Käufer.
Microsoft kennt das, haben ja selber schon genug Standards durchgedrückt. :)

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 26. März 2012 - 19:22 #

Haha, Du bist ja ein Scherzkeks ;) Also wenn der Xbox 360 Nachfolger lediglich doppelt so leistungsstark sein soll wie die 360 selber könnten sie ja 2 Jahre später wieder eine neue Konsole bringen. Da hat ja die Wii U gerüchteweise (angeblich 4mal mehr Power als die 360) zur Verfügung.

Allein die Unreal 4 Engine braucht doch angeblich schon das 10fache an Power der 360.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2302 - 27. März 2012 - 6:52 #

Ich fand Boris Schneider eigentlich nie einen Holzkopf, höchstens ein kleines bisschen die Frisur früher.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28227 - 26. März 2012 - 19:03 #

"Das lässt natürlich erstmal die Frage aufkommen, wann Microsoft dann einen richtigen Xbox-360-Nachfolger veröffentlichen würde."
Nicht solange sie so eine Kohle verdienen wie momentan.
Es gibt doch keine Verlierer bei der aktuellen Konsolengeneration. Die Publisher verdienen viel Geld, die Hersteller der Konsolen genauso, die Kunden bekommen mehr Spiele als je zuvor, die Händler verdienen sich genauso ein kleines goldenes Näschen und man kann auf einem älteren PC aktuelle Toptitel spielen.
Die einzigen Verlierer sind diejenigen, die unbedingt heute eine geile Grafik haben wollen. Aber diese Minderheit ist so klein, dass man diese locker übergehen kann.

Ich bin froh das Microsoft diesen Schritt geht, wenn sie den gehen. Denn das würde für mich bedeuten, dass meine PS3 noch viele Jahre weiterhin unterstützt wird. Da ich nicht auf geile Grafik stehe, denke ich da jetzt einfach mal an mich.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2302 - 27. März 2012 - 6:59 #

Wenns wirklich so ist, dass eine neue Konsole wirklich noch so lange auf sich warten lässt, dann finde ich das auch gut, ich mag es, wenn Hardware lange Bestand hat. Der Rest der Elektronikindustrie (und auch andere) ist schon schnelllebig genug.
Davon ab finde ich die derzeit gebotene Grafik nicht schlecht, zwar am PC sicher oft besser, aber schlecht auf den aktuellen Konsolenn sicher auch nicht. Gameplay geht eh vor...

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4569 - 27. März 2012 - 10:15 #

Natürlich ist Gameplay die Basis eines Spieles, das man ja spielen muss und wird früh in einem Prototyp und zwar sogar ohne aufwändige Grafik getestet. Aber dann gibt es die Möglichkeit das gleiche Gameplay weniger hübsch oder ansprechender zu servieren. Und wie das Auge beim Essen mit isst, spielt das Auge beim Spielen natürlich mit. Und dann kommt der Punkt, dass in einem gesättigten Markt die Präsentation den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg machen kann.

Im Supermarkt gibt es auch viel gesündere Produkte, die billiger sind und natürliche Zutaten haben und trotzdem kauft die Mehrzahl die industriellen Markenprodukte, im Grunde nur wegen der besseren Präsentation in der Werbung und auf der Verpackung.

Cohen 16 Übertalent - 4581 - 26. März 2012 - 19:20 #

Dass die 360 wegen Miniaturisierung und stromsparender Komponenten weiter schrumpft, halte ich gar nicht für so abwegig.

CPU + GPU wurden ja bereits bei dem Umstieg auf 45 nm auf einem Chip untergebracht... vielleicht schafft man es in 32 nm oder weniger, das ganze System auf einen (vielleicht sogar lüfterlosen) SoC zu bringen und den Gesamtverbrauch auf 30 - 50 Watt zu drosseln.

Muss ja keine kastrierte Version sein, die nur XBLA- und Kinect-Spiele schafft. Nur eine handlichere, leisere, stromsparendere und günstiger herstellbare Xbox360, aber 100% kompatibel.

Bei Erscheinen der PS2 ist die PSX ja damals auch zur PSOne geschrumpft und wurde parallel angeboten.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 26. März 2012 - 19:54 #

Die PSX ist ne aufgebohrte PS2 :P

JohnnyJustice 13 Koop-Gamer - 1348 - 26. März 2012 - 19:57 #

Äh... häh? Ironie oder Ignoranz?

Anonymous (unregistriert) 26. März 2012 - 20:42 #

Ne, ne, er hat schon recht: Die PSX war zumindest offiziell in der Tat eine aufgebohrte PS2 mit Harddiskrekorder und nicht, wie viele glauben, die erste Playstation.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28227 - 26. März 2012 - 21:50 #

http://de.wikipedia.org/wiki/PSX

JohnnyJustice 13 Koop-Gamer - 1348 - 27. März 2012 - 6:59 #

Ach... ja, stimmt. Wusste ich sogar, Hab doch Winnie Forsters Buch gelesen. ^^

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 1917 - 26. März 2012 - 19:57 #

So kurz nach Veröffentlichung der Slim halte ich eine Lite-Version für unwahrscheinlich.

. 21 Motivator - 27828 - 26. März 2012 - 19:58 #

Dieses Gerücht stammt jedoch vom MS Nerd der seine Gerüchte als soziales Experiment sieht und herausfinden will, wie viele seine Gerüchte als Fakten abschreiben.
Hier hat es wieder gut geklappt für ihn. :-)

Johannes 23 Langzeituser - 39095 - 26. März 2012 - 20:00 #

Warum als Fakten? Erstmal steht in der Headline ganz dick "Gerücht", zweitens wird in der News durchgehend der Konjunktiv benutzt. Hier wird also kein Gerücht als Fakt hingestellt.

. 21 Motivator - 27828 - 26. März 2012 - 20:16 #

Details das mit dem Wort Gerücht, aber abgeschrieben wurde es. Finde es so schon schlimm genug, dass ist doch offensichtlicher Unsinn. Meine Meinung.

1000dinge 15 Kenner - P - 3052 - 26. März 2012 - 20:06 #

Halte ich nicht für wahrscheinlich. Wäre maximal ein Versuchballon für eine reine Online-Konsole ohne DVD/BR-Laufwerk, wenn das Projekt mit verhältnissmäßig geringen Kosten durchzuziehen wäre. Also wenn da beispielsweise größtenteils die XBox360-Standardteile verbaut werden könnten.

Obwohl: Im Prinzip wäre es eine Konsole für Casuals, da würde ich einen gewissen Markt sehen. Der Preis müsste allerding echt niedrig sein.

BFBeast666 14 Komm-Experte - 2062 - 26. März 2012 - 23:27 #

Kein (optischer) Datenträger, kein Kauf - so einfach ist das. Schon schlimm genug, wie derzeit die Publisher diktieren wollen, wieviel Spiel ich für meine 60€ kriege. Sollte die nächste Konsolengeneration komplett auf Downloads setzen, sehe ich meine Karriere als Videospieler dem Ende entgegen gehen. Es ist doch klar, daß wir die Spiele dann nicht mehr kaufen, sondern höchstens noch lizensieren dürfen und komplett der Gnade der Publisher ausgeliefert sind. Ohne mich.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2302 - 27. März 2012 - 7:03 #

Die Publisher diktieren Dir gar nichts, die bieten dir was an für einen Betrag. Ob Du es annimmst, ist deine freie Entscheidung. Von Diktatur erkenne ich da nichts...

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4569 - 27. März 2012 - 10:18 #

Zumal eine Konsole für unter 100 Euro auch keine 60 Euro Spiele anbieten wird. Da wird ein ganz anderer Kundenkreis angesprochen, der z.B. auch auf dem Telefon bereit ist, ein Spiel zu kaufen und zu laden. Dieser Kreis hat kein Problem mit fehlenden Datenträgern.

BFBeast666 14 Komm-Experte - 2062 - 27. März 2012 - 23:19 #

Vielleicht hätte ich mich ein wenig genauer ausdrücken sollen... Meine Gedanken schweiften schon in die nächste Konsolengeneration ab, immerhin wurde ja schon weiter oben gemutmaßt, das die Xbox Lite ja ein Testballon für selbige sein könnte.

Und von wegen "Die Publisher diktieren mir gar nichts": Ach nein? Und wie erklärt sich dann diese ungeheure Schwemme an DLC für angeblich "fertige" Spiele? Bei Square müssen ja jede Menge fleißige Bienchen sitzen, die uns jede Woche neue Kostüme und Charaktere für FF13-2 backen? Und mir kann keiner erzählen, daß die ganzen DLCs für Mass Effect 2 erst alle post-launch gebastelt wurden. Und GERADE bei Mass Effect baut EA ja darauf, daß die Famscharen alles fressen werden, was man ihnen hinwirft. Also: Spiel für 60 Euro zum Release gekauft, danach dann brav "Stolen Memories", "Shadow Broker", "Overlord" und "Arrival" - und ehe man sich's versieht, hat man schon wieder fast ein Vollpreisspiel zusammen. Und wenn man sich anguckt, was für einen Murks Capcom mit ihrer "DLC"-Politik für Street Fighter X Tekken betreiben (alle Daten schon auf der DVD, man kauft nur noch Unlock-Codes für neue Charaktere) - wo ist das KEIN Publisher-Diktat. Klar, man muß es nicht kaufen, aber wenn ich ein Spiel käuflich erwerbe, erwarte ich auch, das VOLLSTÄNDIGE Spiel zu kriegen, und kein kleingehaltenes Stück Software, daß ich bei Gefallen erweitern darf. Wir reden hier schließlich nicht von Shareware. Da gab's die erste Episode umsonst, den Rest hat man dann nachgekauft. Und heute? 60€ auf den Tisch des Hauses und NOCHMAL abkassiert werden? Bin ich der Einzige, der das ein wenig behämmert findet?

Ich weiß ja nicht, wie's der Mehrheit hier geht, aber ich hab schon gespielt, als Spiele noch mit Erweiterungs-Disks _aufgewertet_ wurden. Aber in den letzten 18 Monaten beschleicht mich immer öfter das Gefühl, daß Spiele beschnitten werden, um nochmal doppelt dran zu verdienen. Bei einem Auto würde doch auch jeder sofort auf die Barrikaden gehen, wenn's zur Beschallung nur eine kostenpflichtige Jukebox gäbe. Du willst Musik in deinem Golf? Prima, dann schließ einen Season-Pass mit VW ab und du darfst für die nächsten sechs Monate Radio hören.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 26. März 2012 - 23:45 #

Das sind wie immer nur Gerüchte, solange da nichts offizeles von MS kommt geht mir das komplett am Hintern vorbei. Ist nur immer wieder witzig zulesen, mehr nicht.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 27. März 2012 - 2:35 #

Xbox Lite + Kinect = Wii nur mit gutem online modus :D

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4569 - 27. März 2012 - 10:19 #

Interessant, das stimmt.

Anonymous (unregistriert) 27. März 2012 - 12:11 #

Ich dachte so eine Krüppelkonsole gibt es schon,
diese 4G Variante mit Kinect.

War das noch nicht Lite genug?

Unfassbar ...

Christoph Vent Redakteur - P - 142809 - 27. März 2012 - 12:31 #

Was meinst du?

rapidthor 14 Komm-Experte - 2668 - 27. März 2012 - 15:02 #

Ich glaube er meint die Xbox 360 Slim 4 GB inkl. Kinect Sensor

Lipo 14 Komm-Experte - 2126 - 27. März 2012 - 15:30 #

Natürlich Anonym wurde geschrieben :
Ich dachte so eine Krüppelkonsole gibt es schon,
diese 4G Variante mit Kinect.

Die ich Problemlos mit einer Festplatte nachrüsten konnte . Wo jeder was schreiben kann , sind die Trottel nicht weit .

Anonymous (unregistriert) 28. März 2012 - 13:18 #

Man kann intern eine andere Festplatte einbauen?

Oder extern?

Christoph Vent Redakteur - P - 142809 - 28. März 2012 - 13:27 #

Intern. Kannst dir eine (lizensierte) 250er- oder 320er-Platte kaufen und einfach in den vorgesehenen Schacht einschieben. Fertig. Siehe auch folgendes, kurzes Video: http://www.youtube.com/watch?v=6W1aqTrURtg&feature=related
Alternativ gibt es auch Anleitungen, wie man der Konsole mit handelsüblichen HDDs (es funktionieren aber nur bestimmte) vorgaukelt, man hätte eine lizensierte. Gibt aber keine Garantien darauf, dass diese nicht erkannt werden können, so dass immer eine minimale Bann-Gefahr für Xbox Live besteht.

toji 14 Komm-Experte - 2417 - 28. März 2012 - 22:59 #

http://www.bluray-disc.de/blu-ray-news/playstation-3/31502-playstation-4-mit-nativer-4k-aufloesung-blu-ray-und-amd-x64-prozessor

ich bin nicht gut in news schreiben desshalb setze ich diesen link hier mal rein. es geht um die PS$ gerüchte !!

Johannes 23 Langzeituser - 39095 - 29. März 2012 - 7:19 #

Ist nett von dir, aber eher eine eigene News als ein Update in dieser hier wert. Erstell doch bitte einen Newsvorschlag, schreib da kurz die wichtigsten Fakten rein und jemand anders wird das mit dem Schreiben dann für dich übernehmen ;-)

Edit: Ich sehe gerade, dazu gibt's soger schon 'nen Newsvorschlag.

toji 14 Komm-Experte - 2417 - 29. März 2012 - 20:06 #

ja, egal. vielleicht konnte er was vom link gebrauchen ;)

luc- 06 Bewerter - 51 - 7. April 2012 - 0:19 #

Das kauft doch keiner oder?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit