Battlefield 3: Patch bringt „Server mieten“-Option für Konsolen

PC 360 PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 142230 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

25. März 2012 - 1:11 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Battlefield 3 ab 7,78 € bei Amazon.de kaufen.

Im offiziellen Blog zu Battlefield 3 wurde kürzlich eine umfangreiche Liste mit Verbesserungen und Änderungen veröffentlicht, die mit dem nächsten Patch ihren Weg in das Actionspiel finden werden. Erscheinen wird das Update zuerst für die PS3-Version am Dienstag, den 27. März. Anschließend werden auch PC- und Xbox-360-Spieler mit der Spiel-Aktualisierung versorgt – Informationen, wann genau das der Fall sein wird, sollen in Kürze folgen.

Durch den kommenden Patch erhalten sowohl PlayStation-3- als auch Xbox-360-Spieler die Möglichkeit, über eine entsprechende Funktion Server zu mieten. Details zu dieser neuen Option für Konsolenbesitzer sollen in der nächsten Woche veröffentlicht werden.

Da die eingangs erwähnte, sehr umfangreiche Aufzählung der Optimierungen den Rahmen der News sprengen würde, verweisen wir auf das entsprechende Blogposting, in dem ihr alle Informationen zum Update in englischer Sprache nachlesen könnt. Unterteilt ist die Liste in Fehlerbehebungen, die das generelle Gameplay und die Vehikel betreffen sowie unter anderem in die Änderungen bei den Waffen, den Gadgets und dem Team- und Squad-Deathmatch.

Darüber hinaus werden PS3-Spieler in der Lage sein, das Anti-Aliasing über das Optionsmenü zu deaktivieren, wodurch der Input-Lag reduziert werden soll. Basierend auf dem Feedback der Community wird zudem in der PC-Fassung das Commo-Rose verbessert; einige Beispielscreenshots findet ihr am Ende des erwähnten Blogeintrags.

Christoph Vent Redakteur - P - 134389 - 24. März 2012 - 20:41 #

Endlich! Die Vorbereitungen laufen auch schon seit einigen Tagen, so gibt es z.B. einen neuen Suchfilter für Custom-Server. Ich bin schon gespannt, wie die Option angenommen wird und könnte mir durchaus vorstellen (je nach Preis), mit ein paar Mann einen Server zu mieten. Die Ankündigung der Dedicated Server hat mich jedenfalls mehr erfreut als das nächste Map Pack.

justFaked 16 Übertalent - 4371 - 24. März 2012 - 21:12 #

"Darüber hinaus werden PS3-Spieler in der Lage sein, das Anti-Aliasing über das Optionsmenü zu deaktivieren, wodurch der Input-Lag reduziert werden soll."

Frage: Hat die Xbox360 Version kein AA oder läuft sie einfach performanter?

Christoph Vent Redakteur - P - 134389 - 25. März 2012 - 3:14 #

Ich tippe auf zweiteres: die Xbox-Version läuft flüssiger. Wäre ja nicht das erste Mal, dass auf der PS3 auf AA komplett verzichtet wird, während es auf der Xbox auf geringer Stufe aktiviert ist.

justFaked 16 Übertalent - 4371 - 25. März 2012 - 10:48 #

Danke für die Antwort!

Crazzy (unregistriert) 25. März 2012 - 19:17 #

Laut GG Test sieht aber die PS3 Version besser aus. Allerdings bin ich ehrlich gesagt ziemlich neidisch auf meinen PC-Kollegen, hab leider auch nur die Boxversion :(

Bane 10 Kommunikator - 527 - 25. März 2012 - 19:43 #

Wegen den ganzen cheatern?
Oder den komischen Server Einstellungen?

Wenn ich das immer sehe bin ich froh auf Konsole zu spielen...

Christoph Vent Redakteur - P - 134389 - 25. März 2012 - 23:04 #

Deswegen schrieb ich "ich tippe". Vielleicht läuft die Xbox-Version aber auch deshalb besser, weil sie etwas weniger an Effekten etc. enthält. Ist aber letzten Endes auch egal, denn einen Input-Lag konnte ich auf der Xbox bisher nicht feststellen.
Ich finde es übrigens klasse, dass Dice den Konsolen so viel Support schenkt und Patches schnell und zeitnah auch dort zur Verfügung stellt.

NoUseForAName 17 Shapeshifter - 7077 - 24. März 2012 - 22:12 #

Support für Konsolen...sehr schön :-)

Punisher 19 Megatalent - P - 15696 - 25. März 2012 - 22:00 #

"Server MIETEN" klingt irgendwie... kostenpflichtig? So nach dem Motto... "Ihr eigener Server - nur 100 MS-Points pro Stunde"... bin ja mal gespannt auf die Zusatzinfos dazu. Ein eigener, Kostenpflichtiger Server wäre ja mal wieder eine Möglichkeit, sich bei der Community beliebt zu machen.

Christoph Vent Redakteur - P - 134389 - 25. März 2012 - 22:59 #

Was spricht dagegen? Ist doch auf dem PC seit Jahren Standard. Stichwort: Dedicated Server. Dafür bekommst du schließlich zusätzliche Rechte, weil du "Hausherr" des Servers bist und Spielmodi, Mapcycle, Respawnzeit und viele weitere Regeln nach deinem Geschmack festlegen darfst.
Und das schöne daran ist: Es ist nicht verpflichtend, es wird weiterhin die normalen Server von EA und Dice geben und du darfst sogar kostenfrei auf die gemieteten Server anderer Spieler zugreifen (sofern nicht passwortgeschützt). Diese Option ist nur ein kostenpflichtiger Zusatzservice.

Punisher 19 Megatalent - P - 15696 - 26. März 2012 - 11:02 #

Hm, vielleicht sollte ich einfach die Klappe zu Themen halten, mit denen ich mich länger nicht beschäftigt habe. ;-)

Vielleicht bin einfach zu lange aus dem PC-Multiplayer raus um da noch den Überblick zu haben und hab einfach die News falsch verstanden... soweit ich mich erinnere konnte man natürlich irgendwo einen eigenen, dedicated server aufstellen (kann mich sogar an irgendeinen Hoster erinnern, der Quake-Server als besondere Spezialität angeboten hatte) aber grundsätzlich konnte erstmal jeder mit seiner eigenen Kiste ein privates Spiel hosten...

Ich hatte die News jetzt so interpretiert, dass ich, um ein privates Spiel zu hosten, erstmal einen Server mieten muss... ? Und das wäre glaube ich auch bei PC-Spielen unüblich, oder töusche ich mich schon wieder?

Christoph Vent Redakteur - P - 134389 - 26. März 2012 - 11:27 #

In gewisser Weise hast du schon Recht. Um in BF3 ein privates Spiel zu hosten, benötigst du einen gemieteten Server (ist auf der Konsole aktuell also nicht möglich), das sollte auf dem PC aber auch so sein. Zudem hat man bei BF nur bei ausgewählten Anbietern die Möglichkeit, Server zu mieten - auch das ist auf dem PC eher unüblich, soweit ich weiß.

Punisher 19 Megatalent - P - 15696 - 26. März 2012 - 12:39 #

Okay, dann find ichs jetzt einfach nach wie vor heftig, für private Multiplayer-Games Geld zu verlangen, auch wenn das vielleicht sogar schon länger üblich ist.

"Früher" waren private Partien irgendwie ein selbstverständliches Feature... :(

Christoph Vent Redakteur - P - 134389 - 26. März 2012 - 13:01 #

Es wird kein Geld für private Spiele verlangt, es ist im Moment einfach nicht möglich. Das liegt aber an der Technik, mit der Dice den Multiplayer-Service betreibt. Anstatt, wie in den meisten Konsolen-Spielen üblich, einen der Mitspieler zum "Server" zu ernennen, stellen EA und Dice richtige dedizierte Server zur Verfügung. Dafür erhalten wir Spieler einen vollwertigen Serverbrowser, den nur wenige Spiele auf Konsole bieten (ich kenne eigentlich gar keins, Gears of War soll aber einen haben), der gleichzeitig richtig stabil läuft. Gestern abend in MW2 erst wieder mehrmals erlebt, dass das Spiel für 30 Sekunden pausierte, weil der Host das Spiel verlassen hatte und ein neuer Host gesucht werden musste.

Außerdem ist Battlefield 3 wohl das Spiel, in dem ich das Feature eines privaten Spiels am wenigsten vermisse. Na gut, zum Üben wäre es in Ordnung, aber richtiges Spielen macht auf den halbwegs großen Maps unter 8-12 Spielern sowieso keinen Sinn. Ein Feature nur des Prinzips wegen halte ich jedoch für übertrieben. Und dann lieber so, wie es jetzt ist, als dass keine öffentliche Server mehr zur Verfügung stehen, weil alle dedizierte Server von privaten Lobbies blockiert werden.

Christoph Vent Redakteur - P - 134389 - 27. März 2012 - 13:18 #

Der Patch für die PS3 ist seit kurzer Zeit online.
Die Preise für die eigenen Server sind auch bekannt und Gameserver können ab sofort auf der PS3 gemietet werden.
1 Tag: 1,49€
7 Tage: 6,99€
30 Tage: 24,99€
90 Tage: 59,99€

Wie genau das ganze funktioniert, konnte ich als Xbox-Spieler bisher nicht rausfinden. Es liest sich so, als ob die Server über ein Ingame-Menü gemietet werden, ob die Server dann direkt von EA oder Dice kommen, weiß ich aber noch nicht. Genauso wenig kann man leider zu den genauen Einstellungsmöglichkeiten bisher herausfinden, stattdessen wird im Battlelog-Forum lieber rumgeheult.

Matze5788 (unregistriert) 30. März 2012 - 7:16 #

man kann dieses rumgeheule nicht mehr hören...Die macher von BF3 bemühen sich den spieler zufrieden zu stellen , statt dessen wird rumgeheult.. holt euch sims 3 dann könnt ihr da rumheulen...ich finds super mit den servern und bin bereit auch 60 euro zu zahlen.und das update wird der burner !!

Christoph Vent Redakteur - P - 134389 - 30. März 2012 - 9:35 #

Wartest du auch auf den Xbox-Patch? Dort werden die Server sogar bedeutend günstiger als auf der PS3, insofern man sich die MS Points nicht zur UVP, sondern z.B. bei eBay holt. Statt 60€ für 3 Monate fallen dann nur ca. 42€ an.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit