Metal Gear Solid: Rising nicht X360-exklusiv

PC 360 PS3
Bild von Tim Gross
Tim Gross 23836 EXP - Freier Redakteur,R9,S8,C9,A8
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

4. Juni 2009 - 11:28 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Metal Gear Rising - Revengeance ab 2,91 € bei Amazon.de kaufen.

Microsoft hat während seiner E3 Pressekonferenz mit der Ankündigung von Metal Gear Solid: Rising für eine herbe Überraschung gesorgt. Es sah nach einem Riesen-Deal zwischen dem Unternehmen und Kojima Productions aus – und nach einem tiefen Schlag für die PlayStation Marke. 

Aber aufgepasst: Während der Produktvorstellung wurde nie explizit gesagt, dass der Titel nur auf der Xbox 360 erscheinen wird. Und das kann nur einen Grund haben: Es kommt eben nicht nur für die Microsoft-Konsole.

Publisher Konami und Entwickler Kojima Productions geben jetzt endgültig Klarheit. Metal Gear Solid: Rising wird für Xbox 360, PlayStation 3 und auch PC erscheinen. Wann es soweit ist, steht allerdings noch in den Sternen.

Martin Schneider von Konami Europe sagte dazu folgendes:

Die Metal Gear-Reihe hat mit seiner kinoreifen Präsentation und spannend erzählten Geschichte schon immer die Messlatte ganz hoch gesetzt. Jetzt können noch mehr Spieler in das Franchise eintauchen und die wegweisende Serie dank Metal Gear Solid: Rising auf der Plattform ihrer Wahl erleben.

Rising ist das erste Metal Gear Solid der Geschichte, dass gleichzeitig auf drei Plattformen startet. Es ist auch das Debüt auf der Xbox 360; PC-Spieler durften dank Portierungen schon frühere Teile der Serie auf ihrer Lieblingsplattform spielen.

Der Fokus von Metal Gear Solid: Rising geht weg vom Protagonisten Snake, hin zu Raiden, der zuletzt in Metal Gear Solid 2 spielbar war. Der Gute ist seit dem neuesten Teil der Franchise, Metal Gear Solid 4, zu einem ungemütlichen Cyborg mutiert. Wir sind gespannt, wie sich der neue Teil entwickelt.

Christian Korndoerfer 14 Komm-Experte - 2103 - 4. Juni 2009 - 11:33 #

Und das ist auch gut so! Kojima scheint die ganze Sache mit Rising nicht wirklich zu mögen, man merkt halt irgendwie dass es "nur" eine Auskopplung ist, was für mich das Spiel unattraktiver als Peace Walker macht. Als eingefleischter MGS Fan muss ich es natürlich trotzdem haben, hilft ja nüschd! ^^

Lyrically (unregistriert) 4. Juni 2009 - 11:39 #

Das war doch klar - wäre es exklusiv, hätte Microsoft es quasi alle 5sek. auf ihrer PK angesprochen... (:

FinalFantasy 14 ist ja auch nicht exklusiv für die PS3

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 4. Juni 2009 - 11:39 #

Das wär auch ehrlich nen schlag ins gesicht für alle ps3 besitzer gewesen. MGS und FF sind nunma die beiden grossen playstation reihen und wenn diese jetzt exclusive für eine andere konsole erschienen würd ich mir relativ verarscht vorkommen .

Lyrically (unregistriert) 4. Juni 2009 - 11:40 #

Sony hat soviel verpennt in dieser Generation an Konsolen - es wurde passen.

Man kann nur hoffen, Sonyl ernt aus dem finanziellen Disaster mit der PS3

Christian Korndoerfer 14 Komm-Experte - 2103 - 4. Juni 2009 - 12:09 #

Laut ein paar Zahlen die bei der PK genannt wurden gehts sony und speziell der PS3 garnicht so schlecht und man rechnet auch mit wachstum im nächsten jahr

Lyrically (unregistriert) 4. Juni 2009 - 14:36 #

Sony hat mit der Marke Playstation Rekordverluste eingefahren.

Christian Korndoerfer 14 Komm-Experte - 2103 - 4. Juni 2009 - 14:45 #

das lässt sich nicht bestreiten. trotzdem stehn sie wie gesagt nicht so schlecht da, als das sie es nötig hätten ihre Exklusivrechte weiterzuverkaufen

Lyrically (unregistriert) 4. Juni 2009 - 15:38 #

Das mag stimmen - aber sony hat in den letzten 2 Jahren fast all das Geld verpulvert, welches sie die Jahre vorher eingenommen haben. Die PS3 reißt ein großes Loch und, so toll die Konsole auch ist, war eine der größten Fehlentscheidung von SCE, wenn nicht sogar die größte.

Sony steht grundsätzlich richtig mies und das jetzt auch die Marke Playstation in 2 Jahren fast 1.950.000.000 US$ Verlust gemacht hat ist extrem. (ich habe es mal ausgeschrieben *g*)

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 9163 - 4. Juni 2009 - 14:08 #

"hin zu Raiden, die zuletzt in Metal Gear Solid 2 spielbar war. Die Gute ist seit dem neuesten Teil der Franchise"? Seit wann ist Raiden eine Frau?

Christian Korndoerfer 14 Komm-Experte - 2103 - 4. Juni 2009 - 14:21 #

Oha, wirklich grobes vergehen an dieser stelle! habs geändert

Tim Gross Freier Redakteur - 23836 - 4. Juni 2009 - 15:48 #

OH MEIN GOTT!!! Was habe ich getan? Ich schwörs, ich war gestresst weil ich zur Zeit der Newserstellung in der Uni war! Steinigt mich auf brutalste Weise!!! Jetzt!

Patrick 15 Kenner - 3955 - 4. Juni 2009 - 14:10 #

PS3 bashing macht halt Spass wenn man Xbox-Besitzer ist ^^

Mal im Ernst, unabhängig davon ist es im wirtschaftlichem Interesse der Unternehmen die Franchise auf mehrere Plattformen unterzubringen. Sony hat genug exklusives auch wenn die Xbox da momentan viel Geld reinsteckt. Aber das war schon immer die Taktik von M$ wichtige Dritthersteller auf ihre Seite zu ziehen - Avid hust*.

Alles im allem ist die Xbox atm "on the Edge" während die PS3 mt 7 Kernen zwar jetzt viele Probleme bereitet, aber in Zukunft dadurch einen Vorsprung hat. Die nächste Generation wird weiter den Mehrkern-Prozessor fokussieren und die Karten werden neu gemischt. Sony hat aber ohne Frage mit der PS3 keinen Goldesel. Aber dafür gibt es ja die PS2 ;-)

Robert Stiehl 17 Shapeshifter - 6035 - 4. Juni 2009 - 14:18 #

Die PS3 hat ganze acht Kerne (weil acht eine so schöne glücksbringende Zahl im asiatischen Raum ist) - einer der Gründe, die es Entwicklern so schwer macht, Performance auf diesem System in einem angebrachten Zeitraum zu erreichen.

Patrick 15 Kenner - 3955 - 4. Juni 2009 - 17:04 #

Jo ich weiß. Nutzen kann man nur 7, da der 8. praktisch die restlichen Kerne verwaltet. Wenn es dich näher interessiert: http://chaosradio.ccc.de/22c3_m4v_519.html

M@rlon 12 Trollwächter - 985 - 4. Juni 2009 - 14:30 #

Was nutzen mich die ganzen Kerne wenn man es bei dem Ergebnis, sprich den Games, nicht positiv merkt? Bisher gibt es kein Spiel da es so auch nicht auf der 360 geben könnte.

Aber zurück zu MGS, ich finde es gut wenn es viele Spiele für unterschiedliche Systeme gibt, die Risikostreuung für den Hersteller ist geringer und die Besitzer unterschiedlicher Systeme bzw. Konsolen kommen in den Genuss eines Blockbusters.

LordsAvatar 10 Kommunikator - P - 427 - 4. Juni 2009 - 20:01 #

Um auch beim Thema MGS zu bleiben:
Ich frage mich, was die Entwickler geritten hat, gerade Raiden als Protagonisten für das neue MGS-Spiel zu wählen. Ich erinnere mich noch gut an die Antipathien, die der damalige Hauptcharakter zu MGS2-Zeiten geweckt hat...

Marcenstein 10 Kommunikator - 485 - 4. Juni 2009 - 21:19 #

Mich nervt das auch ganz gewaltig mit diesen "exclusive" Geschichten.
Egal welche Konsole man besitzt, bei einem bestimmten Spiel ist man immer der Dumme!

Lyrically (unregistriert) 6. Juni 2009 - 10:43 #

Daher: Alle Konsolen kaufen ;D ^^

Name 7. Juni 2009 - 18:22 #

Danke für den MGS 4 Spoiler, es gibt ja keinen, der es vielleicht nochmal spielen will o_O :P

Sollte man evtl. mal kennzeichnen ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)