Mojang: Als nächstes Firefly-inspirierte Weltraumstrategie?

PC andere
Bild von ChrisL
ChrisL 144305 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

22. März 2012 - 10:42 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Das Bild zeigt einen Ausschnitt des Covers der DVD-Box zu Firefly.

Ein Weltraumstrategiespiel mit Sandbox-Modus, das an den Klassiker Elite angelehnt und durch die US-amerikanische Science-Fiction-Serie Firefly (beziehungsweise deren Kinofilm-Variante Serenity) inspiriert ist – das könnte in diesem Sommer das nächste große Projekt von Markus Persson werden, der in den letzten anderthalb Jahren mit Minecraft enorme Erfolge erzielen konnte. Die Entscheidung, solch einen Titel tatsächlich zu entwickeln, ist zwar noch nicht gefallen, gegenüber den Kollegen von PC Gamer äußerte der Schwede jedoch, dass er durchaus Interesse daran habe. Zudem soll ein eventuelles Spiel über mehr „Charakter“ verfügen als die herkömmlichen Simulationen. Persson dazu:

Ich möchte ein Weltraumspiel, das eher wie Firefly ist. Ich möchte gern auf meinem Raumschiff umherlaufen und beispielsweise ein Feuer löschen, wenn das Kühlsystem ausfällt.

Die Entstehung des Titels könnte nach Aussage des Entwicklers ähnlich wie seinerzeit bei Minecraft ablaufen:

Das Ziel ist, es auf eine vergleichbare Weise zu entwickeln, wie es bei Minecraft der Fall war. Für eine gewisse Zeit würde ich allein am Spiel arbeiten, später könnten je nach Bedarf weitere Mitarbeiter involviert werden, um zu versuchen, so schnell wie möglich voranzuschreiten. Denn wahrscheinlich würde es ebenfalls ein Sandbox-Spiel mit einem offenen Ende werden, so dass es nicht vollständig fertiggestellt werden müsste, bevor es die Spieler nutzen könnten.

Wie eingangs erwähnt, steht noch nicht fest, ob die Arbeit an dem beschriebenen Weltraumstrategiespiel tatsächlich aufgenommen wird. Sollte jemand anderes die Idee übernehmen, hätte Persson eigenen Worten nach kein Problem damit – er wolle solch einen Titel „einfach nur spielen“.

Die Fernsehserie Firefly wurde ursprünglich auf dem amerikanischen Sender Fox in den Jahren 2002 und 2003 ausgestrahlt, dann eingestellt, und posthum zum Kult. Innerhalb der 14 Episoden werden die Erlebnisse einer kleinen Besatzung geschildert, die mit ihrem Transportschiff der Firefly-Klasse weit entfernte Siedlungsgebiete der Menschen im Weltraum bereist und sich unter anderem durch Transportaufträge über Wasser hält. Angesiedelt sind die Geschichten zu Beginn des 26. Jahrhunderts, nachdem die Menschheit ins All aufbrach und ein anderes Planetensystem erreichte. Während zentrale Planeten hoch entwickelt sind, befinden sich besonders die äußeren Welten noch im Aufbau.

Ob aber der teils sarkastische, teils spitzbübische Humor der Serie und die Hass-Liebe-Beziehungen ihrer schrulligen Charaktere in ein "offenes" Spiel übertragen werden können?

Steven C. 13 Koop-Gamer - P - 1323 - 22. März 2012 - 10:43 #

also ein verbessertes Privateer - schön, würde mich über eine Umsetzung freuen

Shawn 12 Trollwächter - 1060 - 22. März 2012 - 12:56 #

Habe ich auch beim Lesen der News gedacht. Ich liebe Firefly (die Serie! - nicht das Movie!) und ich vergöttere das altehrwürdige Privateer, an welches Freelancer und Egosofts gute X-Serie vom Flair her leider nicht heranreichen. Insofern wäre solch ein Projekt - bei guter Umsetzung - die längst überfällige Erfüllung eines kleinen Spielertraums. Aber erstmal gebe ich X-Rebirth eine Chance... ;-)

ichus 15 Kenner - 2987 - 22. März 2012 - 22:16 #

Der Film war zwar komplett anders, aber trotzdem super.

Makariel 19 Megatalent - P - 14295 - 22. März 2012 - 10:51 #

Take my love, take my land, take me where I cannot stand.
I don't care, I'm still free, you can't take the sky from me.
Take me out, to the black, tell them I ain't coming back.
Burn the land and boil the sea, you can't take the sky from me.

McSpain 21 Motivator - 27764 - 22. März 2012 - 10:58 #

Erst so eine News. Dann noch dieser Text. Warum?!? Einfach so? Jetzt muss ich mir gleich die DVD-Box kaufen. Toll. Wenn ich ärger mit meiner Freundin bekomme, sag ich ihr seid schuld. So.

Anonymous (unregistriert) 22. März 2012 - 11:08 #

Wie? Hast du die noch nicht? In jedem viel Spaß, und für deinen Ärger sind wir doch gerne Schuld ;P

Makariel 19 Megatalent - P - 14295 - 22. März 2012 - 11:40 #

Dazu sag ich nur:

There is no place I can be, since I found Serenity.
And you can't take the sky from me... :-P

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6207 - 22. März 2012 - 11:01 #

Abgesehen davon, dass Firefly wirklich eine sehr schöne, viel zu kurze Serie ist und mit Serenity zumindest nett beendet wurde, würde mir die entsprechende Atmosphäre in einem Spiel gefallen.

Ich muss nicht immer Welten erobern/erretten, es darf gerne auch mal kleinteiliger sein, und es könnte sicher auch Spaß machen, sich einfach mal mit einem defekten Antrieb oder einer quengeligen Crew auseinander zu setzen.

Vielleicht ein Mount&Blade mit Weltall-Setting? In dem Spiel hatte ich zu Beginn auch riesigen Spaß, einfach nur irgendwie den nächsten Sold für meine paar Gefolgsleute zu verdienen.

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 22. März 2012 - 11:02 #

Irgendwie sind mir Mojang und Notch in letzter Zeit ein bisschen zu sehr "all over the place"
Minecraft ist noch lange nicht wirklich fertig, Scrolls irgendwo mitten in der Entwicklung und schon spricht man über tausend Dinge, die man noch anfangen möchte oder nach ein paar zusammengeschleuderten Konzeptideen schon als nächstes Projekt anteasert, was man sich sonst vielleicht für bald irgendwie vorstellen könnte oder in welche Fortsetzungen anderer Spiele man investieren möchte (Psychonouts 2, Dungeon Keeper 3) oder wem in der Branche kreativen Input geben will. Und das alles mit einem winzigen Team, das schon mit einer dieser Aufgaben für sehr lange Zeit ausgelastet wäre.
Notch hat langsam was von einem Lotto-Jackpotgewinner, der sich überrumpelt von seinem Erfolg der Vorstellung hingibt, das gine ewig so weiter und er könne mit seinen Mitteln gleich die ganze Welt revolutionieren. Und am Ende - so fürchte ich - kommt dann an allen Fronten nur noch halbgares, unvollendetes Zeug bei raus.

bam 15 Kenner - 2757 - 22. März 2012 - 11:49 #

Es ist einfach eine andere Art, wie man es von anderen Entwicklern gewöhnt ist. Sonst halten alle die Klappe bis etwas auch tatsächlich erscheint, Notch spinnt gerne rum und lässt dann eben die Spieler teil dran haben. Da muss man nur die eigene Vorfreude zügeln.

Ich denke man sollte abwarten was aus Scrolls wird um Mojang besser einschätzen zu können.

Crowsen (unregistriert) 22. März 2012 - 22:02 #

Peter Molyneux macht das auch an einer Tour, und ich finde es eine sehr schöne Sache muss ich zugeben, dass man einfach die Gedanken schweifen lässt und einfach ein bisschen von sich gibt, was man toll findet und so.

Wenn einem das gefällt, kann ich nur diesen Twitteraccount ans Herz legen: http://twitter.com/#!/petermolydeux
Die Ideen sind völlig verrückt, aber sehr lustig :)

Ike 14 Komm-Experte - P - 1886 - 22. März 2012 - 12:30 #

Das Gefühl habe ich langsam auch. Erst Psychonauts 2, dann glaube ich Wasteland 2, jetzt eine Art Firefly-Spiel. Klar, er denkt laut über Dinge nach, die andere Entwickler in der "Konzeptphase" eher für sich behalten, aber ich frage mich wann er dann endlich mal sagt "So, DAS Spiel mache ich jetzt!". Sonst wird das irgendwann etwas langweilig, ihm da dauernd zu folgen (und zu hoffen).

Reverend 12 Trollwächter - 1049 - 22. März 2012 - 11:32 #

Oh mein Gott. Da ist wohl was an mir Ahnungslosem vorübergezogen.
Hab mich schon gewundert, was Sheldon in TBBT immer mit der Serie "Firefly" meinte.
Wie sag ichs jetzt der Frau ? Muss DVD-Box kaufen ....

McSpain 21 Motivator - 27764 - 22. März 2012 - 11:34 #

Wir ziehen das gemeinsam durch. Gehen in den nächsten Saturn und kaufen die Box für 9,99€.. ;)

Makariel 19 Megatalent - P - 14295 - 22. März 2012 - 11:41 #

Ich werd mal wieder mein DVD Box-set rauskramen und alle Folgen ansehen :)

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 22. März 2012 - 11:59 #

Ja, ist schon witzig, ich habe jetzt auch wieder lust darauf bekommen. Komme als Spiel was wolle, ich gucke am Wochenende die Staffel nochmals durch. :D

Anonymous (unregistriert) 22. März 2012 - 11:57 #

Aber nicht den Film vergessen, der die Serie abschließt :)

McSpain 21 Motivator - 27764 - 22. März 2012 - 13:03 #

And Done. Serenity hatten sie nicht. *grml* Muss ich nachkaufen.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7711 - 22. März 2012 - 17:12 #

Wenn die Frau dich daran hindern will eine so tolle Serie für 10 Euro zu kaufen solltest du deine Partnerwahl nochmal überdenken ;D Meine hat mir die Box zu Weihnachten geschenkt und schaut sowas begeistert mit. *g*

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2277 - 22. März 2012 - 12:22 #

Ach, noch ein Spiel das er mal eben produzieren will? Und natürlich soll es etwas worauf allo Lust haben, weil es ein paar Helden der Gamer-Subkultur beinhaltet (Elite und Firefly), genau wie die Ansagen zuvor (Dungeon Keeper 3 & Psychonauts 2). Ich glaube dem Notch noch nicht so richtig klar, dass sein Twitteraccount mittlerweile nicht nur von seinen besten Freunden beobachtet wird. Wenn der so weiter macht, hat er bald so einen ähnlichen Ruf wie der Molyneux (Ach, er kündigt wieder was gaaaaannzzz tolles an? Mal schauen wieviel heiße Luft diesmal dabei ist).

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 22. März 2012 - 12:38 #

Ich LIEBE Firefly! Warum wurde sie nur so früh abgesetzt? Wäre witzig, wenn Notch die Lizenz kriegen würde... :-D

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 22. März 2012 - 13:14 #

Auf diese Frage weiß auch der Supercomputer in "Hitchhiker's Guide to the Galaxy" keine Antwort :-)

Anonymous (unregistriert) 22. März 2012 - 13:52 #

Doch, 42 ;P

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 22. März 2012 - 14:00 #

Meine Prognose war ja, dass diese Sendung einfach zu innovativ für FOX war. Wir sprechen ja auch von den selben Leuten, die Futurama abgesetzt haben. Die haben es da irgendwie mit Sci-Fi absetzen... :-D

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 22. März 2012 - 14:11 #

Es wurde abgesetzt, weil die Quoten einfach zu schlecht waren. Allerdings würde sich FOX heutzutage über derartige Quoten fast schon freuen, da bei denen inzwischen fast alles noch schlechter läuft als damals Firefly.

Red Dox 16 Übertalent - 4356 - 22. März 2012 - 15:15 #

Ergänzend muß man sagen das die Quoten so mies waren weil der Sendeplatz extrem beschissen gewählt wurde. Zusätzlich haben die damals nicht mit Folge 1 begonnen. Was dann wiedeurm Mist fürs Publikum ist wenn die Reihenfolge im Fernsehen so aussieht
2, 3, 6–8, 4, 5, 9–10, 14, 1

Desweiteren gibts noch Gemunkel über die Fox Chefetage wo scheinbar jemand was gegen die Serie hatte + der "Prüderie" das man zuviel nackte Haut sehen konnte nebst einer "Companion" als Hauptcharakter.
Egal ob davon was zutrifft die Deplatzierte Sendezeit und willkürliche Ausstrahlung der Folgen dürfte den Kern der Sache bilden.

Das mit Firefly eine der besten Serien ein vorzeitiges Ende genommen hat ist heutzutage unumstritten. Anderes schönes Beispeiel wäre die Serie "Black Donnellys" http://www.youtube.com/watch?v=anjRkzHEtyU
wobei Fox da zumindest keine Schuld trug. Dennoch eine Schande.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 22. März 2012 - 15:19 #

Naja seis wies mit Firefly is, ändern lässt sich eh nicht mehr *blumenniederleg*

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6207 - 24. März 2012 - 11:30 #

Ich glaube, die hatten nicht nur eine absurde Reihenfolge und einen miesen Sendeplatz. Ich meine mich zu erinnern, dass die die Sendezeiten alle Nase lang geändert haben - so kann sich gar kein festes Pulikum etablieren, wenn man die Serie nur mit Glück findet.

Schade, dass auch unsere Fernsehsender ihre Serien auch gerne mal kaputt programmieren.

Lexx 15 Kenner - 3610 - 22. März 2012 - 12:59 #

"Mojang: Als nächstes bestes Spiel der Welt? Wie Markus Persson irgendwan irgendwem erzählt hat, möchte er demnächst bestimmt vielleicht wahrscheinlich das beste Spiel der Welt abliefern. Persson dazu: 'das beste Spiel der Welt wäre knorke' - wann und ob das Spiel in Arbeit geht, steht allerdings noch nicht fest."
.
So habe ich mich gerade gefühlt, als ich die News gelesen habe. :> Wird jetzt alles, was der Mann sagt, auf die Goldwaage gelegt und zur dicken News?

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 2044 - 22. März 2012 - 15:28 #

Ich sehe das genauso wie viele andere hier: Langsam nimmt mir das ein bißchen Überhand mit all den tollen Ankündigungen des Herrn Notch.

Ach, eins noch: Alles, was ich oben zu dem Spiel lesen konnte (insbesondere der Verweis auf Elite), klingt doch eher nach einer Weltraumsimulation. Woraus leitet ihr denn ab, dass es ein Strategiespiel werden könnte (siehe Überschrift)?

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6863 - 22. März 2012 - 17:34 #

Naja, Strategie heisst ja nicht immer, das man Einheiten von oben befehlen muss. Wenn man sich für die jeweilige Situation auch immer einen Plan ausdenken muss wie man das jetzt am besten angeht, dann kann man daraus auch ein Strategiespiel machen. und Sandbox gibts hier glaube ich nicht als Kategorie.

Anonymous (unregistriert) 22. März 2012 - 17:40 #

Shut up and take my money!

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 22. März 2012 - 17:59 #

Firefly ist so genial würde ich wohl kaufen auch wenns unintressant klingt momentan xD

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 10875 - 22. März 2012 - 18:11 #

Hervorragender Zufall. Schaue auch gerade die Serie wieder einmal. Ein Spiel nach Elite oder Privateer Art im Firefly Universum ist sehr wünschenswert. Bitte aber nicht in Klötzchengrafik. ;)

Miner in Space ;P (unregistriert) 22. März 2012 - 21:20 #

Da war doch was... wie hieß das gleich wieder?

Ah ja, Blockade Runner! Das ist ein Minecraft Cloen bei dem du deine Raumschiffe aus Klötzchen zusammenbauen kannst inkl. Antrieb, Kanonen, etc.

blockaderunnergame.com

Gibt auch einige Videos dazu auf Youtube :)

Anonymous (unregistriert) 22. März 2012 - 18:23 #

Ich glaub nicht das es ihm darum geht Charaktere und Szeneraio aus der Serie zu übernehmen sondern eher das Spielerlebnis zu etablieren an Bord seines eigenen Schiffes durchs all zu Reisen, wobei man dann nicht auf das Cockpit bschrämkt ist.
Sowas wünsch ich mir schon lange, aber da heisst es abwarten ob überhaupt was draus wird

Ganon 23 Langzeituser - P - 39879 - 24. März 2012 - 15:18 #

Genau. Ich würde in den Firefly-Verlgeich mal nicht zu viel reininterpretieren. Er hätte auch Star Trek sagen können. ;-)

NoUseForAName 17 Shapeshifter - 7082 - 23. März 2012 - 8:10 #

Jayne!
The Man they call Jayne!
He robbed from the rich and he gave to the poor,
He stood up to the man and he gave him what for.
Our love for him now, aint hard to explain,
The hero of Canton, the man they call Jayne!
Our Jayne saw the Mudders' backs breakin'
He saw the Mudders lament
And he saw that magistrate takin'
Every dollar and leavin' five cents
So he said, "You can't do that to my people"
"You can't crush them under your heel"
Jayne strapped on his hat
And in five seconds flat
Stole everything Boss Higgins had to steal
He robbed from the rich and he gave to the poor
Stood up to the Man and he gave him what for
Our love for him now ain't hard to explain
The Hero of Canton, the man they call Jayne
Now here is what separates heroes
From common folk like you and I
The man they call Jayne
He turned 'round his plane
And let that money hit sky
He dropped it onto our houses
He dropped it into our yards
And the man they call Jayne
He turned round his plane
And headed out for the stars
He robbed from the rich and he gave to the poor
Stood up to the Man and he gave him what for
Our love for him now ain't hard to explain
The Hero of Canton, the man they call Jayne!

Makariel 19 Megatalent - P - 14295 - 23. März 2012 - 9:42 #

Auch gut :) ich hab aber lieber:
http://www.youtube.com/watch?v=U1TkSbZi6WE

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29926 - 23. März 2012 - 9:54 #

Adam Baldwin ist klasse. Ich mag den Mann, auch als grummeligen Agenten in "Chuck".

Anonymous (unregistriert) 23. März 2012 - 11:11 #

Weiß nicht, ich fand Firefly okay, aber auch nicht überragen. Ich würde mir eher so was wie Alarm im Weltraum oder Star Trek wünschen, wo man auch mit Planeten in Berührung kommt und Rätsel lösen muss; aber das heißt halt auch Content programmieren, und das kostet Zeit.

Für das was eh vorhat, wünsch ich mir lieber das neue ELITE.

Novachen 19 Megatalent - 13156 - 23. März 2012 - 13:24 #

Kann ja das Team von Infinity - The Quest for Earth unterstützen... da hat er seine Sandbox wo ALLES was mit Weltraum zu tun hat möglich ist und das sogar ohne Klötzchen ^^

Knorkel (unregistriert) 24. März 2012 - 11:40 #

OH JAAAAAAAAA! PLS!!!!!!!!! :D

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 104586 - 24. März 2012 - 18:14 #

Ok, freu mich jez schon! Ein Firefly-Lizenzding solls ja nich werden oder? Also denk ich auch nich, dass die einmalige Inszenierung von Firefly übernehmbar ist, aber es könnte sicherlich ein tolles Game werden...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)