Bioshock Infinite: "Jeder Level hat mehr Text als Bioshock 1"

PC 360 PS3
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 318106 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

20. März 2012 - 13:26 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Bioshock Infinite ab 6,95 € bei Amazon.de kaufen.

Von Bioshock Infinite erwarten viele Spieler nicht nur einen anspruchsvollen Shooter vor kunstvoller Kulisse, sondern nicht zuletzt auch eine komplexe Story und eine packende Atmosphäre. Ken Levine, Chefdesigner des Spiels und Studioleiter von Entwickler Irrational Games, hat im Interview mit Eurogamer.net die Erwartungen der Spieler in dieser Hinsicht bestätigt. So soll ein einziger Level in Bioshock Infinite drei bis viermal so viel Dialogtext enthalten wie der gesamte erste Teil aus dem Jahr 2007. Das läge allerdings auch daran, dass die Geschichte von Protagonist Booker und seiner Schutzbefohlenen Elizabeth ohne das Mehr an Dialog nicht ordentlich erzählt werden könnte. Allerdings gibt Levine zu, dass er diesen Umstand anfangs unterschätzt habe:

Als ich mich anfangs mit diesen Charakteren, Booker und Elizabeth, wie sie miteinander sprechen und mit ihrer Umwelt interagieren, hatte ich nicht bedacht, wie viel Schreibarbeit das bedeuten würde.[...] Nur ein einziger Level in Bioshock Infinite hat wahrscheinlich mehr Dialog und Interaktionen als Bioshock 1 insgesamt.

Levine sieht aber nicht in erster Linie die Arbeit. Zu überlegen, wie die einzelnen Spielszenen auf die Spieler wirken werden, die Spielwelt interaktiv zu halten und wie die Charaktere ihre Gedanken und Ideale in Worte fassen, würde ihm viel Spaß machen und gleichzeitig eine Herausforderung darstellen. Das alles wird der Spieler laut Levine direkt in der Spielwert erleben. Ähnlich wie The Elder Scrolls – Skyrim verzichtet der Designer nämlich nur zu gerne auf Videosequenzen, obwohl es zeitsparender wäre:

Es wäre so viel einfacher, Tonnen von Cutscenes zu schreiben – ich könnte die Story dann viel leichter erzählen. Aber mein Bauchgefühl, das von meinem Spielerlebnis aus System Shock 1 herrührt und sich womöglich nie mehr ändern wird, sagt mir, dass die Spielerfahrung ungehemmt sein muss.

Ob Levine und Irrational Games mit Bioshock Infinite gerade an mehr als nur einem potenziellen Megahit arbeiten, das erfahren wir voraussichtlich am 19, Oktober 2012 beim zeitgleichen Release für PC, Xbox 360 und Playstation 3.

Video:

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16766 - 20. März 2012 - 13:58 #

Das ist eine schlechte Nachricht nicht. ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19294 - 22. März 2012 - 3:00 #

Das ist eine doppelte verneinung? Nicht?

Kirkegard 19 Megatalent - 15763 - 20. März 2012 - 14:03 #

"So soll ein einziger Level in Bioshock Infinite drei bis viermal so viel Dialogtext enthalten wie der gesamte erste Teil aus dem Jahr 2007. "
Das ist aber auch nicht wirklich schwer ;-)

Anonymous (unregistriert) 20. März 2012 - 15:29 #

Stimmt in Bioshock gab's nämlich keine. Wenn ich mich recht erinnere spielte man einen Stummen protagonisten der wie so üblich von allen ohne bestimmten Grund vollgesabbelt wurde.
Die einzigen Dialoge waren die zwischen Little Sisters und Big Daddys - Hello Mr. Krinkles - Grunz -

Anonymous (unregistriert) 20. März 2012 - 14:12 #

Musste wieder jemand, um sich künstlich von der Masse abzuheben statt "Dialog" jetzt "Text" schreiben?
Zur News: Schön, auch wenns prinzipiell nichts Neues ist, das modernere Spiele immer besser und umfangreicher (was Qualität angeht) werden.
Bioshock 1 gehört ja wohl neben Half Life 2 zu den überbewertesten Spielen, freue mich aber dennoch auf den neuen Teil. Könnte super werden.

Dreadnout 09 Triple-Talent - 330 - 20. März 2012 - 14:13 #

Moin!

OMG, will ich spielen oder einen Roman lesen?
Sorry, ich fand den Text in Bioshock 1 vollkommen ausreichend, die Tonbänder waren toll.
3-4x mehr Text, ich bin gespannt, aber wenig begeistert.

MfG

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37144 - 20. März 2012 - 14:42 #

Hier ist wohl eher gesprochener Text gemeint, kein geschriebener. :-)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 20. März 2012 - 14:22 #

Andrew Ryan stellt dir eine einfache Frage: Bist du ein Mensch oder ein Sklave?

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 20. März 2012 - 14:27 #

Die Aufnahme packt einen ja schon ziemlich, wie sie da gezielt zur passenden emotionalen Fassung gebracht wird. Gefällt mir.

Und es mag stimmen, dass es nicht schwer ist im Vergleich zum Erstling mehr Dialog einzubringen. Die Tonbänder in Bioshock fand ich aber bereits extrem gelungen, haben einen Großteil der Atmosphäre ausgemacht. Ebenso gehört die deutsche Synchro für mich, im direkten Vergleich zum englischen Original, mit zum besten was man aus Videospielen so kennt.

Despair 16 Übertalent - 4809 - 20. März 2012 - 15:01 #

Ich halte "Finde Xardas!" als Hintergrundstory für ein Spiel ja mehr als ausreichend. :D

Nein, ich finde es gut, dass "Infinite" textlastiger werden soll. Nur mit dem Szenario kann ich mich noch nicht so recht anfreunden.

Anonymous (unregistriert) 20. März 2012 - 15:31 #

Hey, mindestens dopplet so Komplex wie gängige Rollsenspiele ...

Normales RPG - Geh' los, rette die Welt.
Gothic - Geh' los, finde Xardas . Xardas: Geh' los, rette die Welt ^^

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 20. März 2012 - 16:07 #

Bin irgendwie nicht mehr so begeistert von Irrational, seit sie auf FB stolz verkündeten, soundsoviele Exemplare ihrer Spiele an die US-Armee gespendet zu haben, für Soldaten im Mord... äh Kampfeinsatz. Denn die "kämpfen auf der ganzen Welt für unsere Sicherheit zu Hause", oder so ähnlich. Klang wie direkt aus einer Bush-Rede zitiert und kam auch überhaupt nicht gut an unter den Fans.

ogir 13 Koop-Gamer - 1213 - 20. März 2012 - 18:02 #

"Bin irgendwie nicht mehr so begeistert von Irrational, seit sie auf FB stolz verkündeten"

Das hätte so auch schon gereicht.

Sciron 19 Megatalent - P - 17073 - 20. März 2012 - 16:28 #

Mehr Dialog finde ich ok, solange das Ganze eine gewisse Dynamik behält und man nicht einfach nur plump vor einem NPC geparkt und dann zugelabert wird, wie es bei vielen anderen Titeln der Fall ist.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9263 - 20. März 2012 - 16:36 #

Kann man genau nix drauf geben, auf solche Ansagen. Ich bleibe Skeptisch. Wieso sollten gerade diese Entwickler mal nicht auf den Casual Zug aufspringen?

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8352 - 20. März 2012 - 18:51 #

Mhh mehr Dialog zwischen dem Helden ist ja net schwer mal sehen wie das Spiel wird bin immer noch net sicher ob zu Release obwohl ich Teil 1 liebe.

Novachen 19 Megatalent - 13051 - 20. März 2012 - 18:58 #

Jetzt ist also der Grund für den Titel enthüllt. Das Infinite steht für Infinite Gelaber...

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63834 - 20. März 2012 - 21:56 #

Thumbs Up :D

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19294 - 22. März 2012 - 3:02 #

Kudo!

Kaimanic Neuling - 4 - 20. März 2012 - 19:00 #

Ich bin mal so freundlich und warte erst mal bis zum Release, bis ich mir ein Urteil darüber bilde.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37144 - 21. März 2012 - 16:00 #

Gute Idee. Halte ich auch so - trotzdem ist Infinite für mich eins der meisterwarteten Spiele zur Zeit.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 20. März 2012 - 19:13 #

Meine Fresse meckert ihr wieder rum. Bin ich denn der einzige hier, der das Spiel unbedingt haben muss, weil er Bioshock 1 und 2 für Meisterwerke hielt?

Tyrael99 (unregistriert) 20. März 2012 - 19:59 #

Meisterwerke?!?!?!?
Systemshock 1+2 waren Meisterwerke!!

naja, jedem das seine...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 20. März 2012 - 20:02 #

Warum das eine das andere ausschließt konnte mir bis heute noch keiner erklären.

Momsenek 13 Koop-Gamer - 1581 - 22. März 2012 - 11:03 #

Schoen :-)

Sciron 19 Megatalent - P - 17073 - 20. März 2012 - 20:30 #

Ich halte zwar nur Teil 1 für ein Meisterwerk (2 war ein guter, aber zu uninspirierter Abklatsch), aber sehe Infinite als potentielles Spiel des Jahres an. Wenn alles richtig läuft, kommt da in 2012 nix anderes ran.

Dicht auf den Fersen dürfte bei optimaler Potential-Ausbeute höchstens Silent Hill: Downpour folgen, welches hier aber so ziemlich keine Sau zu interessieren scheint. Merkt euch also meine Worte und macht euch auf jede Menge (rein objektiver) Fanboy-Kackerei von meiner Seite aus gefasst ;).

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 20. März 2012 - 23:05 #

Ich sehe beide nicht als einzelne Teile, sondern als ein ganzes. Zusammen haben sie eine unglaublich dichte Atmosphäre und soviel Background-Info, da müssen andere Spiele erstmal rankommen.

FPS-Player (unregistriert) 22. März 2012 - 12:00 #

Sorry wenn ich schon wieder frage, aber wisst ihr, welches deutsche Tonstudio die Lokalisation machen wird? Take 2 gibt mir leider keine Rückmeldung...

DopeTeufel 10 Kommunikator - 436 - 20. April 2012 - 0:11 #

der 1er warschon super, 2 naja,..mal sehn wie 3 wird ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)