PC Magazin vom Presserat gerügt

Bild von Johannes
Johannes 38872 EXP - 23 Langzeituser,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

19. März 2012 - 21:04 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

In den vergangenen Tagen fand eine Tagung des Deutschen Presserats in Berlin statt, an deren Ende mehrere Medien aus den Bereichen Print und Online gerügt wurden. Eine dieser Rügen richtet sich (mal wieder) an die Berichterstattung von Bild, eine allerdings auch an das PC Magazin. Dieses machte nämlich neulich mit der Schlagzeile "Hier saugen Profipiraten" auf sich aufmerksam. In dem Artikel ging es um explizit genannte Anlaufstellen für illegale Downloads und wie groß nach Meinung der Redaktion die Chance sei, erwischt zu werden.

"Jede in der Presse tätige Person wahrt [...] das Ansehen und die Glaubwürdigkeit der Medien.", heißt es im Pressekodex unter Ziffer 1. Dagegen habe das PC Magazin laut Presserat allerdings verstoßen, denn das Werben für illegale Downloads sei mit dem Ansehen der Medien unvereinbar. Im Falle eines Verstoßes gegen den Pressekodex kann der Presserat einen Hinweis, eine Missbilligung oder eben eine Rüge aussprechen, wobei die Rüge die drastischste Maßnahme ist. Theoretisch ist sie aber genau so folgenlos wie die anderen beiden, nur dass gerügte Medienorgane öffentlich gemacht werden und ihre Rügen normalerweise auch selbst abdrucken sollten. Wenn sie das nicht tun, müssen sie aber auch keine Konsequenzen befürchten.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 19. März 2012 - 21:23 #

Solche Suggestionen findet man doch eigentlich jeden Monat auf mehr als einem Magazin: damit kopieren sie alles, Blockbuster völlig kostenlos,...

Fuutze 11 Forenversteher - 822 - 20. März 2012 - 9:00 #

Seit Jahren geht das so, MP3´s von Servern in Russland saugen u.s.w. Wenn man das Supermarkt-Zeitschriftenregal im Bereich PC mal überfliegt behaupte ich das man auf den Gamesheften und der CT nicht solche Reißer lesen kann, aber auf dem Rest zu 80%.

Was ich wieder mal haben will ist ein Programmierprojekt, vorzugsweise was mit Delphi. Kann sich ruhig über mehrere Monate strecken. Wegen sowas habe ich früher das PC Magazing gekauft, heute ist es nur noch Klolekture, theoretisch könnte ich es sogar 2fach verwerten. Ich würde mir wahrscheinlich sogar ein Fachmagazin kaufen welches Delphi als Thema hat, aber man findet nur 10 Linux-Hefte, 20 für MacOS/iOS und die ganzen Schundhefte für den PC mit immer dem selben Inhalt.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2270 - 20. März 2012 - 15:41 #

Die c't ist ein Käseblatt im Vergleich zu früher. Wenn Smartphone, Drucker- und der x-ste Tv -Test nicht mehr ziehen, dann bringen die auch das....

Anonymous (unregistriert) 21. März 2012 - 18:05 #

Dann bleib halt bei deiner ComputerBILD :)

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 21. März 2012 - 21:36 #

Die ist doch voll doll toll.

Weepel 16 Übertalent - 4275 - 19. März 2012 - 21:27 #

Kann man da auch das PC Magazin saugen? :P

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 20. März 2012 - 0:21 #

Ja ;)

Fuutze 11 Forenversteher - 822 - 20. März 2012 - 9:01 #

Beweise?

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 20. März 2012 - 11:48 #

Du bekommst fast alles an Magazinen in PDF Form vom polnischen Playboy bis zu amerikanischen Tattoo Zeitungen.

Edit Tr1nity: Link entfernt. Seht bitte vom Posten von Links ab, auch wenn es Screenshots sind, wo man schon sieht, wo man illegal downloaden kann. Danke.

Fuutze 11 Forenversteher - 822 - 20. März 2012 - 21:21 #

Also Playmatezkis...

Meinte das eher rhetorisch, ist mir schon klar das man sowas saugen kann, aber ich finde liest sich ein PDF nicht so gut wie das physische Original. Viel Text auf nem Bildschirm schreckt mich irgendwie ab.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29753 - 19. März 2012 - 21:28 #

Lustig ist eigentlich im Zusammenhang mit dem Pressekodex nur, dass der Springer-Verlag sich auch dem Pressekodex verpflichtet fühlt, sich aber dennoch so gut wie nie daran zu halten scheint (http://www.axelspringer.de/artikel/Leitlinien-der-journalistischen-Unabhaengigkeit-bei-Axel-Springer_40856.html). Einigen dieser Magazine mit dem "PC" im Namen traue ich allerdings zu, dass sie das Wort "Pressekodex" noch nicht gehört haben ;) .

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 19. März 2012 - 21:31 #

Solche und ähnliche Informationen werden doch seit Ewigkeiten in allen möglichen PC-Zeitschriften mit Cover-Schlagzeilen auf Bild-Niveau angeboten. Gerade in diesen für Printmagazinen harten Zeiten zählt nur, was Auflage macht. Integrität kann und mag man sich nicht leisten.

guapo 18 Doppel-Voter - 10629 - 19. März 2012 - 22:17 #

Gegenbeispiel: Heise Verlag

gar_DE 16 Übertalent - P - 5950 - 19. März 2012 - 22:21 #

Deswegen wurde gerade diese Zeitschriften auch schon mehrmals vom Presserat "gewürdigt".

Novox 11 Forenversteher - 628 - 19. März 2012 - 22:19 #

Ach ja, was ist nur aus der altehrwürdigen "DOS International" geworden. Wobei der Abstieg schon spätestens gegen Ende der 90er einsetzte.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5950 - 19. März 2012 - 22:22 #

Den Trend gibt es bei fast allen Zeitschriften. Die meisten Infos gibt es im Netz, da bleiben nur solche reißerische Artikel um Auflagen zu verkaufen.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 19. März 2012 - 22:28 #

Vor allem erschien imho die DOS International doch vom ehrwürdigen DMV-Verlag. Die publizierten doch noch andere gute Zeitschriften :-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 345044 - 19. März 2012 - 23:00 #

Da erinnerst du dich richtig. Die DOS wurde zum PC Magazin, und der DMV Verlag ist im Prinzip immer noch der DMV Verlag, heißt nur nach dem Besitzer WEKA Verlag seit vielen Jahren.

NickHaflinger 16 Übertalent - 5229 - 19. März 2012 - 22:38 #

Bei der Computerbild gibt's zum reißerischen Titel gleich noch einen Gutschein für Rapidshare dazu.

Hamrath (unregistriert) 19. März 2012 - 23:02 #

Es ist wirklich traurig, was aus dem PC Magazin geworden ist. Vor vielen, vielen Jahren war das ein ausgesprochen professionelles Magazin ähnlich der c't. Meine ersten Programmierversuche auf dem PC habe ich durch deren Artikel gemacht. Heute ist's das Papier nicht wert.

Mithos (unregistriert) 19. März 2012 - 23:14 #

Zusammen mit der Überschrift darunter zu dem Artikel, der vor Schadsoftware warnt, ergibt das eine sehr schöne Dissonanz: Wenn man sich vor Viren schützen möchte, sollte man die empfohlenen Orte aus dem Artikel darüber bestimmt auch meiden.

(Zumindest würde ich es so einschätzen, dass die zwielichtigen Quellen ein super Milieu für die Verbreitung von Schadsoftware darstellt.)

fragpad 13 Koop-Gamer - P - 1520 - 19. März 2012 - 23:37 #

Die werden nicht von den Musik- und Filmfritzen in Grund und Boden geklagt ?!? Das müsste doch sowas Anstiftung, Begünstigung oder wie auch immer sein O.o
Aber mit Abmahnungen an Ahnungslose kommt man wohl leichter an Geld....

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 984 - 19. März 2012 - 23:43 #

http://www.anwalt.de/rechtstipps/heise-bleibt-sieger-ueber-musikindustrie_023790.html

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29753 - 19. März 2012 - 23:49 #

Wobei das bei Heise ja doch eine etwas andere Dimension war als bei den ganzen "PC"-Magazinen..

Jassir 11 Forenversteher - 738 - 19. März 2012 - 23:52 #

Profi-Piraten, haha herrlich

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 20. März 2012 - 0:25 #

"Profi Piraten", aha und ganz nebenbei die Piraten Partei ins illegale Licht rücken?

Anonymous (unregistriert) 20. März 2012 - 0:34 #

Ach, irreführende und reißerische Artikel sind bei diesen "Fachmagazinen" doch noch verbreiteter als bei den Spielejournalisten.
Grade erst ein Heft gesehen, dass "100% Orginal PC-Spiel auf DVD!" hatte. Und dann waren das Fußballmanager 2012, Anno 2070 Tim und Struppi und andere.
Bauernfängerei für 4.99.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 20. März 2012 - 0:51 #

Boah geil, muss ich mir kaufen! Ich wollte schon immer mal Profipirat werden und andere Schiffe entern!

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 10537 - 20. März 2012 - 1:14 #

Das geht einfacher ^^

http://www.chip.de/news/Anonymous-OS-Hacker-Betriebssystem-gestartet_55040108.html

LePatron 12 Trollwächter - 941 - 20. März 2012 - 10:25 #

Kaufen? Da merkt man das Du eben kein Profi-Pirat bist, Pestilence! Der Profi würde das Heft nämlich einfach als PDF herunterladen! ;-)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29753 - 20. März 2012 - 10:55 #

Aber das geht doch erst nachdem man im Heft gelesen hat, wie man Profi-Pirat wird! Zumal die Zielgruppe des Heftes sich die entsprechenden Seiten eher in der Schreibwarenabteilung auf den Kopierer legt ;) .

Christoph Vent Redakteur - P - 136226 - 20. März 2012 - 13:43 #

Pfff, das kostet zu viel. Wofür haben Handys denn Kameras?

Fuutze 11 Forenversteher - 822 - 20. März 2012 - 21:23 #

Jepp, früher brauchte man das A-Team mit der Minikamera, heute ist jeder Smartphonebesitzer ein kleiner Faceman...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 20. März 2012 - 0:57 #

Finds sowieso ne Sauerei, dass diese ganze Anleitungen zum Saugen nicht verboten werden, aber ein Videospielmagazin, das ein indiziertes Spiel rezensiert, aus den Regalen genommen werden muss.

MasterShake 11 Forenversteher - 712 - 20. März 2012 - 12:30 #

Das ist ja als würde man ein Alkoholverbot fordern, weil Cannabis nicht erlaubt ist.
Ist es nicht eher eine Sauerei, daß es nicht erlaubt wird, daß Videospielmagazine indizierte Spiele rezensieren?

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 20. März 2012 - 12:38 #

Es ist nicht verboten aber es kann als Werbung ausgelegt werden. Deshalb zensiert sich die Presse selbst.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 20. März 2012 - 12:53 #

Natürlich würde ein positiver Test als Werbung ausgelegt werden. Es gibt nichts schlimmeres für einen Journalisten, als einen Artikel nach Recherche, Arbeit und sogar Veröffentlichung wieder offline stellen zu müssen. Wir leben hier doch nicht in China.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9291 - 20. März 2012 - 2:54 #

Das muss ja auch nicht sein. Aber viele Zeitschriften haben sie sicher verkauft damit ^^

bierpumpe 11 Forenversteher - 719 - 20. März 2012 - 7:28 #

Was ich viel mehr als eine Farce empfinde, ist der Presserat. Da werden Rügen verteilt und von der betroffenen Zeitung wird erwartet, nein verlangt, das diese Rüge abgedruckt wird. Macht die Zeitung das nicht, gibt es keine Konsequenzen. Lächerlich.
Kein Wunder das solche Artikel weiterhin erscheinen und die Bild-Zeitung immer noch existiert.

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6144 - 22. März 2012 - 11:51 #

Ja gut, der Presserat wird gerne als "zahnloser Papiertiger" bezeichnet, weil er den Medien seine Rügen nicht aufzwingen kann und auf die Freiwilligkeit der Medienhäuser setzen muss.

Aber als eine Art moralische Instanz erfüllt er ja durchaus seinen Zweck. Zum einen weil durch seine Entscheidungen die recht knapp gehaltenen Grundsätze im Pressekodex mit konkreten Beispielen füllen, zum anderen aber auch, um auf Verfehlungen hinzuweisen: Ohne den Presserat würden wir jetzt nicht über die Praktiken vom PC Magazin und anderen Blättern diskutieren.

...davon abgesehen ist der Presserat natürlich auch kritikwürdig.

Pfarra2k 13 Koop-Gamer - 1223 - 20. März 2012 - 12:08 #

Endlich mal. Das nervt mich schon seit Jahren. Und immer, wenn man eine solche Zeitschrift kauft, wird man dumm von der Seite angeguckt, habe ich zumindest oft im Gefühl.

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 1989 - 20. März 2012 - 14:37 #

Sehr schön finde ich das passende Thema direkt unter Profi-Piraten: Viren, Phisher, Spione, nur so ist ihr PC sicher.

Naja, passt schon, wenn man bedenkt, in welche Schmuddelecken des Internets man einen Artikel vorher gelotst wurde...

Oh Mann, ein Grossteil des PC-Zeitschriftenmarkts ist nur noch peinlich. Vollgemüllte Titelblätter mit 5 verschiendene Schriftarten, halbseidene Themen, oberflächliche, sensationsgeile Artikel.

Alle zwei Wochen danke ich dem IT-Gott für die ct, sonst müsste ich echt verzweifeln.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2270 - 20. März 2012 - 15:45 #

Ich wundere mich, wieviele in der c't den heiligen Gral sehen. Sie mag zwar noch die anspruchvollste aller Magazine sein, ist aber weit von dem entfernt, was sie einmal war. Sie verkommt zum Smartphone, Drucker und TV-Test Magazin. Eventuell kennen diejenigen die c't nicht aus der Zeit, als sie nur vierwöchentlich erschien?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29753 - 20. März 2012 - 16:03 #

Ich hatte sie auch damals schon im Abo. Und dennoch bringt es immer noch Spaß sie zu lesen. Wer mehr will, kann gerne die ix abonieren. Klar testen sie Smartphones, Drucker und anderen Kram und haben dafür weniger Hardcore-Zeugs im Heft. Aber das stört wohl nur ein paar sehr eingefleischte Hardcore-Ex-Fans.

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 20. März 2012 - 16:17 #

Einäugiger unter Blinden und so. xD

guapo 18 Doppel-Voter - 10629 - 20. März 2012 - 18:56 #

Kannst ja gern in den 30mm dicken jahrzehntealten Magazinen stoebern ;)

Hier und heute ist das Angebot des Heise-Verlag (iX, c't, online) mit Abstand das Beste. Selbst wenn sie inzwischen auch 100 Top-Tips fuer Windows haben.

eksirf 15 Kenner - P - 3130 - 21. März 2012 - 0:11 #

Unter den Blinden ist der Einäugige König.

Im Ernst, alleine, das sie keine dämlichen Testsieger küren macht sie sympathisch.

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 1989 - 21. März 2012 - 9:52 #

Wow, das ging ja noch schneller als erwartet, dass der erste mit dem obligatorischen früher-war-alles-besser-Eintrag kommt.

Anonymous (unregistriert) 20. März 2012 - 17:44 #

wegen solcher pillepalle rügt der presserat. die systematische verarschung der leser in der presse zu fragen des arbeits- und finanzmarkts gehört zum guten ton

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 20. März 2012 - 20:28 #

Ach, was waren das noch für Zeiten, als das PC Magazin noch DOS International hieß... Mit schwarzem Coverhintergrund...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
floppi