Jagged Alliance - BiA: Blick hinter die Kulissen der Lokalisierung

PC
Bild von Ramon Domke
Ramon Domke 4434 EXP - 16 Übertalent,R7,S3,C7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

13. März 2012 - 12:54 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Jagged Alliance - Back in Action ab 11,66 € bei Amazon.de kaufen.

In Deutschland wird synchronisiert und übersetzt wie in kaum einem anderen Land der Welt. Bei vielen Spielen gehört die deutsche Sprachausgabe daher fest dazu -- und verdrängt schonmal die englischen Sprecher vom Datenträger. Für manchen Liebhaber von Originalfassungen ein Dorn im Auge. Doch es hat sich in den letzten Jahren einiges an der Qualität der Spiele-Lokalisierungen -- dem Prozess, ein Spiel für den hiesigen Markt zu übersetzen und anzupassen -- getan. Klangen Ende der 90er Jahre die ersten voll vertonten Adventures noch alle sehr ähnlich, da immer wieder die gleichen Sprecher zum Einsatz kamen, greifen professionelle Tonstudios zwischenzeitlich immer häufiger auf die Fachmänner aus Film- und Fernsehen zurück.

4-Real Intermedia, die Macher hinter der Lokalisierung von Jagged Alliance - Back in Action stellen euch ihre Arbeit in einem kleinen Video vor und gewähren euch einen Blick in die Sprecherkabinen und auf die Technik rund ums Nachvertonen. Preise konnte das Tonstudio unter anderem bereits für das sehr dialog-lastige Heavy Rain und für Uncharted einheimsen. Das Video findet ihr gleich unter dieser News. Viel Spaß beim Ansehen!

Video:

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 13. März 2012 - 12:59 #

Naja, mit JA:BiA leider keine ruhmreiche Arbeit :P Trotzdem interessanter Blick dahinter ;)

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 13. März 2012 - 13:20 #

Interessehalber: Was ist an der Lokalisation von Ja:BiA schlecht?

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 13. März 2012 - 13:27 #

Sorry, anders: An der Lokalisation gibt's sicher wenig zu meckern, nur das Spiel ist ne Gurke.

Anonymous (unregistriert) 13. März 2012 - 21:58 #

...ne Gurke ist das Spiel nicht. Die Inventarverwaltung ist zwar ziemlig fitzelig aber ich hab jetzt 36 Stunden im Spiel verbracht und mir macht´s ne Menge Spaß

gnal 12 Trollwächter - 1080 - 13. März 2012 - 14:14 #

Die Söldner klingen alle viel zu ähnlich. In JA2 wurde durch die sehr gelungene Lokalisation viel Persönlichkeit der Söldner rübergebracht.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9291 - 13. März 2012 - 14:38 #

Ihr werdet lachen, aber ich habe BiA gestern von nem Kollegen bekommen und hab fleissig seit dem gespielt. So schlecht ist es eigentlich garnicht. Nur etwas umständlich mit dem Inventar und den Milizen.

Die Synchro ist Mist ^^

Michl Popichl 24 Trolljäger - 51185 - 13. März 2012 - 18:32 #

möge die macht mit dir bis zum ende von BiA sein......

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9291 - 13. März 2012 - 19:22 #

Ich hoffe ich komm langsam mal an ein Sniper. Mein Inventar quillt über von Munition xD

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19336 - 14. März 2012 - 1:07 #

Ranzüchten :-D einfach umerziehen :-D.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit