Happy Birthday: Tetris wird 25 Jahre alt

Bild von Gucky
Gucky 33916 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

3. Juni 2009 - 17:38 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
125 Millionen verkaufte Einheiten weltweit und ein Ende ist noch nicht abzusehen. Das Kultspiel Tetris ist seit 25 Jahren ein absoluter Hit unter den Computer- und Videospielen und vielleicht eins der ersten Casual Games überhaupt.
 
Aus diesem Grund hat sein russischer Entwickler Alexey Pajitnov am Rande der E3-Messe in Los Angeles eine Party für sein Tetris geschmissen. Reich ist der bekennende Puzzle-Spieler Pajitnov mit seiner Erfindung nicht geworden, denn 1984 war noch eine Zeit als die Begriffe Glasnost und Perestroika noch ähnlich weit entfernt waren wie die deutsche Wiedervereinigung. Daher hat die Vermarktung von seinem Produkt damals eine sowjetische Staatsfirma übernommen und Alexey Pajitnov wurde so wohl um seine möglichen „kapitalistischen“ Tantiemen beraubt.
 
Berühmtheit erlangte Tetris erst richtig durch seine Portierung auf das bekannte Game Boy-Handheld von Nintendo. Hier war es damals schon möglich zwei, der mittlerweile schon etwas angestaubten schwarz-weiss-Geräte, durch ein Link-Kabel miteinander verstöpseln und gegeneinander spielen. Hierbei konnte man durch gleichzeitiges Abbauen von zwei oder mehr Zeilen dem Gegner eine unvollständige Zeile von unten in sein Spielfeld schieben und so eine kleine Duo-LAN-Party schon in den achtziger Jahren feiern. Natürlich blieben auch Tetris-ähnliche Spiele nicht aus. Die bekanntesten Klone dürften wohl Dr. Mario, Triptych, BlockOut und 3D Tetris gewesen sein.
 
Zur Anerkennung dieser großartigen Leistung für viele Spieler weltweit kann man wohl nur eins sagen: Danke Herr Pajitnov für dieses einmalige Spiel.
 

Als Video habe ich für  euch The Original Human Tetris-Performance von Guillaume Reymond in YouTube aufgestöbert, in dem Tetris mit Menschen in einem Auditorium nachempfunden wird natürlich inklusive der bekannten Melodie a cappella.

Video:

Schlachtvieh 12 Trollwächter - 976 - 3. Juni 2009 - 19:07 #

Na dann herzlichen Glückwunsch zum 25sten. Habe damals selber Tetris auf dem Game Boy gedaddelt :-)

ak.demiker 12 Trollwächter - 891 - 3. Juni 2009 - 20:07 #

Herzlichen Glückwunsch. Habs aber leider nie auf dem Game Boy gespielt.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166749 - 3. Juni 2009 - 21:47 #

Happy Birthday, Tetris.

Kann mich auch noch an die Duelle auf dem Gameboy gegeneinander erinnern. Beim Abbau von 4 Zeilen gabs dann auch gleich mal 4 Zeilen für den Gegenüber, das brachte Schwung mit. :)

Noir 15 Kenner - 2711 - 4. Juni 2009 - 9:12 #

Ach Tetris. Mit dir hat alles angefangen ;) Bei mir zumindest ^^

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 4. Juni 2009 - 13:20 #

Happy Birthday Tetris und danke an Herrn Pajitnov. Tetris kam 20 Jahre vor der Casual-Flut und zeigte damals schon das Spiele nicht komplex sein müssen um gut zu sein.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)