GG-Test: Microsoft Flight

PC
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 364180 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Dieser User hat uns zur Yakuza 6 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

4. März 2012 - 15:22 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Eben am Telefon mit Mick Schnelle, letzte Abstimmung der Wertung zu MS Flight. Nein, es muss wirklich diese Note sein und keine andere. Dann gemeinsames Mutmaßen: Wenn schon das windige "Adventure Map Pack" mit einigen hawaiianischen Inseln, einem neuen Flugzeug und ein paar Missionstypen 20 Euro kostet, was wird man denn dann in Zukunft für, sagen wir, Nordamerika zahlen? 5.000 Euro? Oder für Deutschland? 500? Im aktuellen Stadium halten wir Flight für... aber wir wollen dem Testbericht ja nichts vorweg nehmen.

Viel Spaß beim Lesen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)