Darksiders 2: Mehr DLC in First Edition // Infos zur Sammlerbox

PC 360 PS3 WiiU
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 302242 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

6. März 2012 - 0:13 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Darksiders 2 ab 6,88 € bei Amazon.de kaufen.

Publisher THQ veröffentlichte kürzlich weitere Informationen zur sogenannten First Edition von Darksiders 2 (zum Angetestet-Artikel), die am 26. Juni 2012 in einer limitierten Auflage erscheint (wir berichteten). Die First Edition kommt hierzulande neben den bereits bekannten DLCs Todesreiter, Todesengel und Todesgalopp mit einem weiteren Zusatzpaket daher: Arguls Grab. In diesem DLC-Paket soll ein komplett neuer Teil der Spielwelt enthalten sein, der mehrere Nebenmissionen und einen derzeit noch unbekannten Bossgegner ins Spiel bringt. International gibt es diesen DLC lediglich in der sogenannten Limited Edition. Außerdem wird die First Edition sämtliche Vorbestellerboni (etwa Bonuswaffen) mitbringen, die international auf verschiedene Händler aufgesplittet sind.

Für den nordamerikansichen Markt kündigte THQ außerdem eine Collector's Edition an, die zusätzlich zu den vier DLCs ein großes Artbook, den Soundtrack als digitalen Download-Code sowie die Maske von Hauptfigur Tod als "lebensgroße" Kunstharzreplik enthalten wird. Exklusiv in dieser Version enthalten ist ein Rüstungspaket namens Schatten des Todes. Der Preis in den USA wird sich auf knapp 100 Dollar belaufen. Wie THQs Preisvorstellungen für den deutschen Markt aussehen beziehungsweise ob die Sammlerbox überhaupt bei uns erscheint, ist noch nicht bekannt.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 6. März 2012 - 15:25 #

DLC. Because 'fuck you guys'.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19209 - 6. März 2012 - 15:29 #

Und wieder nen Spiel das man auf später verschiebt ...

Red Dox 16 Übertalent - 4224 - 6. März 2012 - 15:32 #

Bestes Beispiel: Arkham City -> Ohne Nightwing/Robin DLC taugt das ganze Spiel nichts. Ergo *muss* das ja hier zwangsläufig genauso sein. Oder?

Olphas 24 Trolljäger - - 47765 - 6. März 2012 - 15:49 #

Öh, ich bin jetzt nicht sicher, ob das ironisch gemeint ist, aber ... wenn Du den Catwoman-DLC angesprochen hättest, der beim PC ja dann sogar doch fest verankert war, würde ich das Beispiel ja gelten lassen. Aber Robin und Nightwing? Für mich waren die interessant und Nightwing hab ich mir sogar gekauft (Robin war bei mir dabei), aber auch nur, weil ich sehr gern die Challenges gespielt habe. Aber ich vermute mal, dass die vielen Leuten gar nicht so wichtig sind. Zumindest in meinem Bekanntenkreis war das so. Und dann braucht man die beiden überhaupt nicht.

Aber trotzdem, ich mag diese DLC-Happen-Verkaufsstrategie auch nicht. Besonders wenn es um zusätzliche Levels geht. Aber auf Darksiders 2 freu ich mich so, dass ich mir vermutlich diese First Edition zulegen werde.

Tand 16 Übertalent - 4451 - 6. März 2012 - 16:05 #

Wichtiger als Robin und Nightwing sind aber Batmans Kostüme. Der Spielspaß sinkt rapide, wenn man nicht in sechs unterschiedlichen Outfits durch Arkham läuft.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 6. März 2012 - 16:19 #

Zum Glück kann man mit etwas gesundem Menschenverstand noch Unterscheiden, "wie ein DLC gemeint ist".

Ich sehe DLC einfach als Möglichkeit für Entwickler ein Spiel *nach* Erscheinung *sinnvoll* zu erweitern, aber es wird leider viel zu häufig genutzt um Leuten Geld abzuknöpfen. Viel zu oft ist der Gedanke bei DLC wohl einfach: Wofür sind die Leute bereit Geld auszugeben? Und die Elemente werden dem Spiel dann entnommen und später als DLC angedreht.

Und bevor es heißt, man würde es genauso machen: Ist mir klar. So, wie man den Leuten offensichtlich die DLC-Ohrfeige verpassen kann, muss man das wohl so handhaben.

Beispiel Capcom: DLC bereits auf der Disc enthalten (Resident Evil 5). Wird beim kommenden Street Fighter x Tekken wohl wieder der Fall sein. Exklusive Charaktere für Sony Konsolen sind auch auf dem Scheibling. Der "nachträgliche" Zusatzinhalt muss nur noch freigeschaltet werden. Mahlzeit.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12969 - 6. März 2012 - 18:09 #

Das größte Problem bei sowas ist doch, der User der sich im Internet kostenlos bedient, hat sämtliche DLCs gleich dabei und nutzbar. Ist quasi der einzige, der wirklich alle DLCs und Pre-Order Boni gleichzeitig nutzen kann. Und wenn er sich später sogar noch eine legale Version kauft, aber die bisher illegale nutzt, kümmert das ja nicht mal mehr einen. Denn er besitzt das Spiel ja.

Sämtliche Pre-Order Boni etc. sind in den meisten Fällen direkt auf dem Datenträger und der Key entscheidet allein darüber welcher freigeschaltet wird. Der ehrliche Kunde ist da leider der Verarschte. Andere nutzen dann einfach nen Keygen und schalten gleich alles frei. Ob das wirklich der Sinn ist und die angebliche These über "Raubkopierer nehmen unsere Einnahmen weg" stützt. So sieht das fast eher danach aus, als würde man die Belohnen.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20712 - 7. März 2012 - 13:57 #

Warum soll ich das Spiel jetzt noch kaufen? Die Nutzung der Keys für die DLC entwerten das Spiel für den Weiterverkauf, ohne Nutzung der DLC habe ich zunehmend das Gefühl, nicht einmal mehr das halbe Spiel zu erhalten.

Martin Lisicki Redakteur - P - 35956 - 7. März 2012 - 15:17 #

weil die First Edition alle DLCs enthält und du dann alles hast?

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20712 - 7. März 2012 - 16:31 #

Das fiele für mich unter "Entwertung des Spiels durch Nutzung der Keys". Damit ist es weder für Sammler noch für Weiterverkäufer interessant.

Martin Lisicki Redakteur - P - 35956 - 7. März 2012 - 18:28 #

Darksiders ist aber auch kein Titel, den ich weiterverkaufen würde - zu hohe Wiederspielbarkeit

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20712 - 7. März 2012 - 19:18 #

Dann ist es etwas anderes. Das ist aber auch eine persönliche Einstellung zu dem jeweiligen Spiel und ist bei mir eher die Ausnahme. Mir erging es so mit dem Duke.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
BiGLo0seR
News-Vorschlag: