GG-intern: PDF-Monatsmagazin für Abonnenten [Upd.]

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 324106 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

10. März 2012 - 12:44 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Update: Jetzt mit Leseprobe.

Bei GamersGlobal legen wir großen Wert auf das geschriebene Wort – nur wenige Online- und keine Printhefte, von denen wir wüssten, bringen ähnlich umfangreiche Artikel. Ab sofort bieten wir unseren Abonnenten, immer zum Anfang eines Monats, ein PDF-Magazin mit einer umfangreichen Auswahl der redaktionellen Artikel des Vormonats.

Das offizielle GamersGlobal-Abomagazin enthält in der Regel die meisten oder alle Testberichte des Monats (dieses Mal ist das aufgrund der großen Zahl von Testberichten nicht möglich) und noch ein oder zwei zusätzliche Artikel. Alle Seiten sind extra gesetzt statt nur "gedumpt", passen also wirklich genau auf DIN/A4-Seiten. Möglich ist natürlich auch die Nutzung auf iPad oder Tablet-PC oder einfach am Monitor. Doch den eigentlichen Reiz macht für uns das "Computerlose" aus, also der Ausdruck auf Einzelseiten. Via Inhaltsverzeichnis und Druckertreiber klappt das komfortabel auch mit einzelnen Artikeln.

Neben der Leistung der Zusammenstellung und des Layoutens bietet das monatliche Abo-Magazin zwei kleine Exklusiv-Inhalte: ein spezielles Editorial des GamersGlobal-Chefredakteurs sowie die "Zahl des Monats". Um aus dem aktuellen Editorial zu zitieren:

Unseren Abonnenten wollen wir deshalb ab sofort den Service bieten, am Stück durch das Wichtigste des Monats blättern zu können, ohne dabei am Computer zu sitzen und sich die Artikel zusammensuchen zu müssen. [Sie] bekommen die Lesespaß-Essenz des ursprünglichen Artikels, also den kompletten Lauftext, ausgewählte Bilder mit Unterzeilen und den Wertungskasten.

Die Erstausgabe, unter der Federführung von Christian Leipnitz, ist satte 118 Seiten stark, für die Folgeausgaben ist ungefähr derselbe Umfang geplant. GamersGlobal-Abonnenten finden die erste Ausgabe ab sofort in ihrem Abo-Profil und können sie von dort aus direkt aufrufen oder herunterladen.

Falls ihr noch kein Abo habt und euch dafür interessiert, hier die wichtigsten Stichpunkte:

  • Werbefreiheit bei Artikeln, redaktionellen Videos et cetera
  • Rabatte von bis zu 15% beim Spielekauf via Gamesrocket und Gamesload
  • Jede Stunde der Kritiker-Folge zwei Wochen vor allen anderen sehen
  • Monatliche Abonnenten-Verlosung
  • Monatliches PDF-Magazin
  • Druckoptimierte Darstellung von News und Artikeln
  • Kostet pro Monat 2,99 (Jahresabo) oder 3,33 Euro (3-Monats-Abo)
  • Zahlbar per Überweisung direkt an uns oder via PayPal (auch PayPal-Gast ohne Anmeldung)
  • Kostenlos gegen GamersGlobal-Gulden verlängerbar
icezolation 19 Megatalent - 19180 - 6. März 2012 - 15:33 #

Mir hätte ja wieder ein Newsletter gereicht, aber nun ja ^^

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 6. März 2012 - 15:35 #

Wie willst du mit einem Newsletter die (noch) Nichtnutzer erreichen?

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 6. März 2012 - 15:45 #

Dafür gibt's hier doch oft genug Gewinnspiele, an denen auch Nichtnutzer teilnehmen drüfen ;P

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 6. März 2012 - 15:33 #

Sehr toll! \o/ Danke!

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 6. März 2012 - 15:34 #

Supersache dieses pdf-Magazin. Zum Glück habe ich ein Abo :-)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 6. März 2012 - 15:34 #

Öha! Das ist ja mal schick. Gleich mal lesen...

Edit: Ganz tolle Sache und ein ganz großes Kompliment an ChrisL für diese (und zukünftige) Arbeit und Umsetzung. Ich finde dafür müßte er eine Magazin-Künstler-Medaille oder so bekommen ;).

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 6. März 2012 - 15:51 #

Kommentar Kudos :-)

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 6. März 2012 - 15:35 #

Coole Sache, wenn ich nicht eh schon fast alle Artikel gelesen würde, und ausdrucken find ich blöd! Denkt doch an die Bäume!

DarkMark 15 Kenner - 2908 - 6. März 2012 - 15:37 #

Viele Tintenfische erlitten den Tod, um uns dieses PDF-Magazin zu Papier zu bringen... ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324106 - 6. März 2012 - 15:38 #

:-) Funktioniert aber auch auf dem iPad ganz gut, z.B. :-)

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 6. März 2012 - 15:54 #

werde es mir Heute auf mein iPad laden

Ghostwriter (unregistriert) 6. März 2012 - 15:37 #

Gute Idee, damit habt ihr mich nun endgültig davon überzeugt, mir ein Abo anzuschaffen :)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58776 - 6. März 2012 - 15:37 #

Das ist eine absolut großartige Sache! Vielen Dank und großes Lob.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10736 - 6. März 2012 - 20:34 #

*unterschreib*

Ike 14 Komm-Experte - P - 1860 - 6. März 2012 - 15:38 #

Nicht schlecht. Ich brauche doch irgendwann ein Tablet...

Wollte gerade noch einen Direktlink zum Download fordern, aber ein Link zur Abo-Seite des jeweils Klickenden ist wohl technisch schlecht möglich, oder? Egal, hab es gerade schon gefunden. :)

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 6. März 2012 - 15:38 #

118 Seiten ausdrucken, als Offliner sozusagen, nicht gerade ein Beitrag zur Umwelt. Aber die Idee ist gut und ich schätze Exlusivrechte für Abonneneten. ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324106 - 6. März 2012 - 15:40 #

Beim Ausdrucken kannst du ja auch nur die Artikel ausdrucken, die dich interessieren. Oder du nimmst die 4-pro-Seite-Funktion und eine Lupe. Dies war ein Scherz...

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20279 - 6. März 2012 - 15:50 #

Ich sehe es als echte Alternative zu einem Printmagazin, da es sogar werbefrei ist. Außerdem muss ich es nicht zwingend ausdrucken, um es zu lesen oder kann mir nur das ausdrucken, was ich offline lesen will.

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 6. März 2012 - 19:13 #

Die 4 pro Seite ist gar keine so schlechte Idee. Mal probieen...

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 6. März 2012 - 15:58 #

Tolles Feature! Wird direkt ausprobiert. Danke dafür.
Hmja, Tablet-Besitzer sind in der Tat im Vorteil ;)
Edit: funktioniert gut auf meinem Samsung Galaxy Tab erster Generation.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 6. März 2012 - 15:44 #

Nettes Feature, gute Idee. :)

Vielleicht wäre das für mich mal ein Argument, wenn es für eBook-Reader optimiert ist. pdfs im Format DIN A4 auf einem Sony PRS T1 sind in der Regel leider ein Graus. Schrift standardmäßig zu klein, Rand zu groß und wenn man zoomt, müsste man ständig den Bildausschnitt nachjustieren.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324106 - 6. März 2012 - 15:48 #

Guter Einwand, wir sammeln jetzt mal Feedback, und vielleicht lässt sich ja ein Format finden, das sowohl ausgedruckt als auch auf den typischen Readern Kindle, iPad, Sony sehr gut funktioniert.

Gertie 14 Komm-Experte - P - 2250 - 6. März 2012 - 16:31 #

Gerade mal das Magzin als .pdf auf nen Kindle gespielt. Bilder sehen auch in Schwarzweis gut aus. Nur der Text is wohl auf Grund der 2 Spaltigkeit etwas zu klein, im Modus Bildschirm angepasst. Beim Zoomen stört der Rand etwas so das man nie eine Spalte ganz aufs Display kriegt ein zwiespältiges Vergügen (scnr). Wenn man in den Einstellungen das Bild um 90° kippt gibts 2 Spalten auf dem Schirm, bei Bildschirm angepasst, im Original Modus sind sie auch noch lesbar ohne Adleraugen.

Allem im allem würd ich sagen, wirds schwer da ein gemeinsames Format mit den ganzen Readern und Tablets zu finden.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324106 - 6. März 2012 - 16:33 #

Wobei der Kindle da am schwierigsten sein dürfte (ich liebe unseren Familien-Kindle übrigens!), einfach aufgrund der schlechten Navigation der konventionellen Geräte ohne Touchscreen.

eagel (unregistriert) 6. März 2012 - 20:34 #

Also bei einer kindle Version hätte ich sofort ein Abo ;).

Rommsen 08 Versteher - 208 - 7. März 2012 - 7:16 #

Yo, ich wäre auch sofort dabei.

Froody42 14 Komm-Experte - 2067 - 6. März 2012 - 17:17 #

Eine Kindle-Variante fände ich auch interessant! PDFs im A4-Format machen sich auf Kindle leider nie allzu schön.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 7. März 2012 - 12:49 #

Wobei die Smartphone/Tablet-User mit Kindle-App die Ausgabe dann trotzdem auf ihrem gewohnten Gerät und in Farbe lesen könnten.

mihawk 18 Doppel-Voter - P - 12982 - 7. März 2012 - 16:50 #

Ich würde mich auch über ein Kindle-Format freuen. Ich kenn mich da technisch leider überhaupt nicht aus, ist es wirklich so aufwändig ?

Der große Chartsanalyst (unregistriert) 6. März 2012 - 15:47 #

Gibt es eine Leseprobe ?

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 6. März 2012 - 15:53 #

die findest du überall auf gamersglobal.de

Der große Chartsanalyst (unregistriert) 6. März 2012 - 15:54 #

Held, mir gehts ums Format ;)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 6. März 2012 - 15:59 #

Reicht da das Teaserbild und die Beschreibung nicht aus?

Der große Chartsanalyst (unregistriert) 6. März 2012 - 16:00 #

Nein.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324106 - 6. März 2012 - 16:20 #

Hab ein paar Stunden Geduld, dann hängen wir einen Probeartikel an die News dran.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324106 - 6. März 2012 - 17:27 #

Und passiert :-)

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 6. März 2012 - 17:29 #

Dankesehr! Also für diejenigen, die es benötigen... bin ja Abonnementer...

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47885 - 6. März 2012 - 17:49 #

Vielen Dank!
Man mag es kaum glauben, dass die Artikel in "Heft-Form" doch eine recht beträchtliche Länge aufweisen :)

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 6. März 2012 - 19:11 #

Sieht ganz gut aus. Und ein Magazin ohne Werbung sieht ja mal mehr als komisch aus, das da kann ja mal kaum so bleiben!

Der große Chartsanalyst (unregistriert) 7. März 2012 - 8:12 #

Das ist wirklich schick, lässt sich auch angenehm lesen. Gute Arbeit ChrisL!

Das ist das erste greifbare Punkt wo wirklich ein Mehrwert für Abouser entsteht.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 6. März 2012 - 16:05 #

Au ja. Einfach eine kleine Probierversion mit ein paar ausgewählten Seiten, die die Features der PDF-Ausgabe in ihrer Gesamtheit repräsentieren, als Download an diese News drannhängen. Dürfte sich vom Aufwand auch in Grenzen halten.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47885 - 6. März 2012 - 16:13 #

Also eins, zwei gelayoutete (tolles Wort) Artikel als Teaser fänd ich auch schön...

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20279 - 6. März 2012 - 15:50 #

Ganz großes Kino. Auf genau so etwas habe ich gewartet. Vielen Dank!

sPEEDfREAK 11 Forenversteher - 582 - 6. März 2012 - 16:07 #

hmm, ich glaube das ist der Grund mit ein Abbo zuzulegen.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 6. März 2012 - 16:15 #

Gibt's den Bildvergleich mit Schieberegler dann zum Basteln? :-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324106 - 6. März 2012 - 16:58 #

Bei der 25. Jubiläumsausgabe vielleicht...

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4298 - 6. März 2012 - 16:19 #

Cool, vielen Dank! Das teste ich heute Abend auf meinem Eee Pad aus.

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 6. März 2012 - 16:23 #

Und der Abo-Mehrwert steigt, so ist's richtig. Bald klicke ich wohl tatsächlich auf den Abo-Knopf. :)

PS: Eine Leseprobe wäre in der Tat eine feine Sache.

furzklemmer 15 Kenner - 3108 - 6. März 2012 - 16:29 #

Das ist ein wirklich gelungenes Feature, das mich tatsächlich hinter dem Abo-Ofen hervor locken könnte. Erst steht allerdings die Anschaffung eines Tablets an. Ausdrucken tut doch nur die CDU.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 6. März 2012 - 16:31 #

Hab gerade erst CPU anstatt CDU gelesen und mich gefragt, welchen Techniktrend ich denn nun schon wieder verschlafen habe. :D

Maximilian John Community-Event-Team - 9880 - 6. März 2012 - 16:56 #

Gut das mein neuer eBook-Reader PDFs kann. Fehlt nur noch das Abo wieder abzuschließen...

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 6. März 2012 - 18:21 #

Das Dateiformat ist nicht das Problem, pdf kann jeder anständiger eBook-Reader. Aber das Seitenlayout. EPUB passt den Text nämlich an den Reader und die eingestellte Schriftgröße an. Praktisch vo allem für ältere, weitsichtige Menschen.

PDF ist aber ein Format, das gerade Veränderungen am Layout verhindern soll. Daher bekommst du auf einer Fläche kleiner als A5 eine ganze A4-Seiten verkleinert aufgespielt. Kopier mal 2 eng beschriebene DIN-A4-Seiten auf eine und erhältst einen Eindruck davon. Hochgerechnet auf 118 Seiten ist das auf Dauer nicht mehr angenehm zu lesen. Wenn du vergrößerst, kannst du dich nur durch permanentes rechts-links-Verschieben ds Bildausschnitts durchwurschteln.

Maximilian John Community-Event-Team - 9880 - 6. März 2012 - 18:24 #

Ich habs mit dem User-Artikel-PDF probiert und es geht. Wenn ich auf Bilder verzichten passt mein Reader die Schrift sogar automatisch an, so das ich nicht scrollen muss.

Stephan Windmüller 17 Shapeshifter - P - 6836 - 6. März 2012 - 16:59 #

Großartige Sache, vielen Dank an alle Beteiligten! Dazu noch ein wirklich guter Mehrwert für Abonnenten.

Dennoch möchte ich mich auch in die Riege der Kindle-Nutzer einreihen. Perfektes Format wäre hierfür natürlich EPUB. Wenn mir jemand die Quellen zur Verfügung stellt, kann ich mal schauen, ob ich daraus was anständiges basteln kann.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 6. März 2012 - 17:02 #

Also perfektes Format für Kindle wäre definitiv nicht epub, denn das kann der gar nicht ;-) Ich weiß, man kann's umwandeln.

Stephan Windmüller 17 Shapeshifter - P - 6836 - 6. März 2012 - 17:07 #

Mit Calibre sind das zwei Klicks. Und mit EPUB hätte man auch gleich die meisten anderen Geräte mit versorgt.

Froody42 14 Komm-Experte - 2067 - 6. März 2012 - 17:20 #

Mit Calibre kann man sich sogar normale PDFs zu .mobi für Kindle umwandeln. Dennoch wäre es ein feiner Service, wenn das korrekte Format direkt von GG zur Verfügung gestellt würde. Es ist zwar noch eher die Ausnahme, aber ich habe schon öfters Autoren und Seiten gesehen, die tatsächlich Varianten für alle möglichen Reader angeboten haben. Die Frage ist natürlich immer, ob der Aufwand gerechtfertigt ist und es genügend Interessenten gibt.

Stephan Windmüller 17 Shapeshifter - P - 6836 - 6. März 2012 - 17:34 #

Auch wenn Calibre PDFs umwandeln kann, an den Problemen des Formats ändert das nichts. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Darstellung dadurch lesbarer wird.

Froody42 14 Komm-Experte - 2067 - 6. März 2012 - 17:48 #

Kommt immer auf die PDF an. Text-PDFs kann es teilweise tatsächlich in normalen Kindle-Text umwandeln, wo man dann auch Schriftgröße etc ändern kann und der sich immer perfekt an den Bildschirm anpasst. Allerdings klappt das gerade bei ausgefallenen Layouts nicht immer und es kann auch Probleme beim Erkennen von Zeilenumbrüchen geben, also wäre eine dedizierte ebook-Version schon besser.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 6. März 2012 - 18:23 #

Da können dann aber komische Sachen mit den in den Text integrierten Bildern rauskommen.

nova 19 Megatalent - P - 14037 - 6. März 2012 - 17:06 #

Dankeschön!

Froody42 14 Komm-Experte - 2067 - 6. März 2012 - 17:23 #

Schöne Sache, das macht das Abo sicher für einige attraktiver :) Es ist ja bei Websites immer schwer, den Leuten interessante zahlungspflichtige Inhalte anzubieten, und ich finde das hier eine schöne Idee in dieser Hinsicht. Ich schließe mich allerdings dem Wunsch nach einer Kindle-Ausgabe an, da 118 Seiten zu drucken auch nicht ohne ist.

jjbromi 13 Koop-Gamer - 1412 - 6. März 2012 - 17:26 #

Tolle Idee - Vielen Dank !

Player One 12 Trollwächter - P - 1094 - 6. März 2012 - 17:33 #

Gefällt mir ausgesprochen gut und ist eine schöne Zugabe zum Abo. Bin übrigens auch ein Nostalgiker in Sachen Print.

volcatius (unregistriert) 6. März 2012 - 17:40 #

Nette Geste für Abonnenten.

P.S. Wo kommen die senkrechten Strichlinien her? Das sieht bei mehreren Antworten nicht sehr ästhetisch aus.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58776 - 6. März 2012 - 17:42 #

http://www.gamersglobal.de/news/50956/gg-intern-zwei-verbesserungen-bei-kommentaren

volcatius (unregistriert) 6. März 2012 - 17:42 #

Gerade gesehen hehe

Planewalker 18 Doppel-Voter - - 11319 - 6. März 2012 - 17:46 #

Tolle Sache für die Zeit wenn ich mal kein Netz habe mit dem Pad! Auch von mir vielen Dank für den Abo-Mehrwert!

Phin Fischer 16 Übertalent - 4076 - 6. März 2012 - 17:59 #

Nett :)
Aber rechnet sich das überhaupt? Gerade das Layouten muss doch einiges an Zeit kosten?

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6483 - 6. März 2012 - 18:09 #

Wow, tolle Überraschung - Danke!!

LePatron 12 Trollwächter - P - 941 - 6. März 2012 - 18:17 #

Find ich Klasse! Danke dafür!

TheSushiFly 13 Koop-Gamer - P - 1773 - 6. März 2012 - 18:51 #

Wow, da habt ihr euch richtig Arbeit gemacht. Sieht richtig gut aus

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 6. März 2012 - 19:15 #

Also ehrlich, das Magazin taugt was! Und sieht auch recht gut aus. Großes Lob!"

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55817 - 6. März 2012 - 19:26 #

Fein. Find ich gut! :)

Poledra 18 Doppel-Voter - 12230 - 6. März 2012 - 19:27 #

Tolle Sache, danke
sieht auf dem iPad richtig edel aus :)

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86471 - 6. März 2012 - 19:47 #

Gute Idee!

MicBass 19 Megatalent - 14265 - 6. März 2012 - 20:03 #

Wow super, das ist wirklich eine tolle Überraschung. Gerade wenn man viel im Ausland ist und unterwegs nicht ins Internet kommt, pdf runterladen, Frau fährt, Mann liest. :)

Oynox Slider 14 Komm-Experte - 2108 - 6. März 2012 - 20:32 #

Interessant. Dies wäre nun ein Grund, das Abo zu kaufen ! Wenn ich das nicht schon bei einem anderen Spielemagazin täte ^^

ganga Community-Moderator - P - 15579 - 6. März 2012 - 20:39 #

Super Idee.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10736 - 6. März 2012 - 20:41 #

Das ist wirklich klasse - auf so etwas warte ich schon lange. Ein kleiner Wermutstropfen: Es wäre klasse, wenn man sich "sein Magazin" selber zusammenstellen könnte. 118 Seiten ist mir dann doch zuviel zum Ausdrucken, so dass ich letztlich doch wieder beim "ausdrucken von ... bis ..." landen werde. Aber alleine das Format ist ein riesiger Fortschritt. Weiter so!

Morlock 13 Koop-Gamer - 1654 - 6. März 2012 - 21:29 #

Entschuldigt die Frage: wurde ChrisL für seine Arbeit bezahlt? Ich möchte keinen Streit vom Zaun brechen, aber mich interessiert es.

Punisher 19 Megatalent - P - 13380 - 6. März 2012 - 22:19 #

Kindle-Optimiert-Request-Counter: +1 :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324106 - 6. März 2012 - 22:44 #

Ich hab mir das Dokument jetzt auch mal auf den Kindle gebeamt. Bei "Fit to screen" ist es unleserlich klein, gedreht um 90% und auf 150% zweispaltig lesbar, aber anstrengend.

Aber wenn ich bei der normalen Hochkantsicht per "Aa"-Knopf auf 150% gehe, entspricht die Bildschirmbreite etwas mehr als der Spaltenbreite, und ich kann mit einmal runter den Rest der 1. Spalte lesen und mit einmal rechts, einmal hoch den Anfang der 2. Spalte und mit einmal runter den Rest der zweiten Spalte -- also vier Cursorcklicks pro Seite. Allerdings mag ich kleine Schrift am Kindle.

Für größere Schrift auf 200% gehen, dann ist die Spaltenbreite fast genau die Seitenbreite auf dem Kindle, und es braucht drei Klicks mehr, macht sieben Klicks.

Ich finde das ehrlich gesagt tolerabel. Um das auf dem Kindle deutlich besser lesbar zu machen, also z.B. bei 100%, müsste man die Seiten stark verkleinern und einspaltig machen. Oder die Schrift deutlich größer machen bei gleicher Spaltenbreite. In beiden Fällen wäre man dann sicher bei der doppelten Seitenzahl, macht etwa 236 Seiten für die aktuelle Ausgabe.

Alternativ könnte man links und rechts etwas Rand wegnehmen, aber es bliebe bei Ganzseitendarstellung dennoch unleserlich klein.

Punisher 19 Megatalent - P - 13380 - 7. März 2012 - 7:27 #

So ausgiebig hab ich mich mangels Zeit noch nicht damit beschäftigt. Da ich mit kleiner Schrift kein Problem habe werd ich das aber heut Abend mal testen... wenns so klappt, woran ich jetzt nicht zweifle, dann hat diese Version schon gewonnen. ;-)

Danke!

Stephan Windmüller 17 Shapeshifter - P - 6836 - 7. März 2012 - 8:37 #

An dieser Stelle möchte ich nochmal auf die Vorteile des EPUB-Formats hinweisen. Damit braucht man sich nämlich gar nicht um irgendwelche Schrift- und Spaltengrößen zu kümmern, das macht der Ebook-Reader von ganz allein.

Natürlich geht damit kein Spaltensatz, aber den will man auf einem Ebook-Reader ja auch gar nicht, siehe etwa die Kindle-Ausgaben von Tageszeitungen.

Christoph Vent Redakteur - P - 123725 - 6. März 2012 - 23:01 #

Toller Abo-Bonus und geniale Arbeit von Chris! Direkt aufs iPad geladen, ist sehr gut lesbar. Im Hochkant-Modus wird die Schrift etwas Kluth klein, aber ein Doppelklick auf die Spalte reicht schon aus.
Auf den ersten Blick bin ich überrascht, wie viele Seiten einzelne Artikel beanspruchen. Kommt hier im Web-Layout oft anders rüber.

Einen Nachteil hat das Magazin aber: bei weniger dringenden Tests werde ich jetzt zum "Nur-Fazit-Leser" und mit dem Rest bis zum nächsten PDF-Magazin warten. Die Lesbarkeit schlägt sogar die Druckansicht, meinen bisherigen Favoriten für längere Artikel. Ausdrucken werde ich mir daher nichts, auf dem Tablet reicht es mir.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 6. März 2012 - 23:25 #

Eine Tablet-App für wenige Cent + In-App-Purchase pro Folge würde, zumindest wenn ich die Kommentare hier richtig deute, wohl tatsächlich Geld einspielen ;) .

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 6. März 2012 - 23:45 #

Super Sache, fehlt wirklich nur noch die App für iOS und Android.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6483 - 7. März 2012 - 0:00 #

Echt irre - 118 Seiten. 22 Tests in einem Monat! z.B. Kingdoms of Amalur sind 9 Seiten Test, gut gesetzt und so ausführlich, wie's sein muß, ohne Anzeigen und Beschränkung auf weniger Seiten... Gamersglobal wird gerade auch noch zum besten Printmagazin ;-) Ich freu' mich sehr über mein Abo!

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 7. März 2012 - 0:22 #

Coole Sache, wenn man mit Paysafecard zahlen könnte, wäre ich schon längst Abonnent. Paypal verwende ich nicht und will ich nicht verwenden. Zusätzliche Zahlungsarten wären schön. Am liebsten mag ich simple und anonyme wie eben Paysafecard.

Madrakor 15 Kenner - P - 3219 - 7. März 2012 - 0:47 #

Ich glaube zur Paysafecard wurde mal gesagt, das die Gebühren zu hoch sind als dass es sich lohnen würde. Kann mich da aber auch irren.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4076 - 7. März 2012 - 9:04 #

Das ist richtig. Bei Kleinbeträgen (zb wie bei Gamersglobal) behielt Paysafecard 35% des Wertes ein. Weiß nicht, ob es heute immernoch so unverschämt hoch ist.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 7. März 2012 - 12:16 #

Also zumindest ich wäre bereit die Differenz zu tragen. Sprich Abo-Preis so ansetzen, dass am Ende für GG die gleiche Summe ankommt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324106 - 7. März 2012 - 9:14 #

Es gibt die zusätzliche Zahlungsart der Banküberweisung.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 7. März 2012 - 12:13 #

Alles andere als anonym. Mein Problem ist, dass ich in der Branche arbeite und meinen Realnamen nicht mit meinen Profil verbunden haben möchte (nicht nur technisch gesehen, sondern generell). Bei sowas wie Paysafecard würde ich die Marge, die der Zahlungsanbieter aufschlägt, sogar zahlen. Beim GG-Abo sieht man ja nicht nur die Gegenleistung, sondern will die Site unterstützen.

Bei Gamestar hab ich auch einen Premium-Account, poste aber unter einem normalen. Das nervt mich und ich will dieses Schema nicht wiederholen. :-)

Kennen würde mich übrigens wohl niemand und für meinen Arbeitgeber sind Games auch nicht das Kerngeschäft. Aber ich hab einfach keine Lust beim kommentieren meinen Job im Hinterkopf zu haben, sondern will einfach schreiben, was ich will.

Unabhängig von meiner Situation kenne ich auch ein paar Leute, die PSC online gern benutzen, z.B. bei Steam. Ich weiß nicht, wie relevant das nun ist, aber den ein oder anderen Abonnenten bringt es vielleicht.

Larnak 21 Motivator - P - 25555 - 7. März 2012 - 18:42 #

Die GG-Redaktion wird doch nicht den Namen des Überweisungs-Herkunfts-Konto-Besitzers in dein Profil eintragen :o

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 8. März 2012 - 23:20 #

Das ist mir schon klar. Deswegen schrieb ich ja "nicht technisch, sondern generell".

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324106 - 11. März 2012 - 21:36 #

Dein Klarname wird weder sichtbar noch unsichtbar mit deinem Profil verknüpft durch eine Überweisung. Wenn du ihn also nicht selbst angibst im Profil, bleibt er außen vor. Die Überweisung ist technisch getrennt von GamersGlobal, es gibt keinen direkten Datenaustausch. Die einzigen Infos, die wir ihr (manuell) entnehmen, ist die Usernummer und den Betrag.

Wohlwollen 14 Komm-Experte - 2092 - 7. März 2012 - 0:37 #

Tolle Idee! Bin wieder mal froh, dass ich ein GG-Abo habe. :) Muss ich mal probieren, ob ich eure Artikel zur Abwechslung auch am Kindle lesen kann...

Elton1977 19 Megatalent - P - 14646 - 7. März 2012 - 7:29 #

Damit hätte ich jetzt echt nicht gerechnet. Tolle Idee!

Corthalion 16 Übertalent - 4765 - 7. März 2012 - 7:51 #

Wäre es möglich, das Magazin bei Erscheinen optional auch per Mail und unabhängig vom Newsletter zu verteilen?

Anonymous (unregistriert) 7. März 2012 - 9:34 #

"Doch den eigentlichen Reiz macht für uns das "Computerlose" aus, also der Ausdruck auf Einzelseiten"

Yeeha, noch mehr sinnlose Papierverschwendung für nichtssagenden Inhalt

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324106 - 7. März 2012 - 9:48 #

Also wenn etwas "Verschwendung" ist, muss man es nicht zusätzlich durch "sinnlos" verstärken, Verschwendung an sich ist sinnlos. Außerdem ist Papier an sich kein kostbares Gut, wenn, dann sind es die Bäume, aus denen Papier gemacht wird. Wobei das nicht die Bäume sind, die du meinst, also die überwucherten, 500 Jahre alten Urwaldbäume, die sich majestätisch aus dem Nebel erheben. Sondern Nutzbäume, die überwiegend zur Papiergewinnung angepflanzt wurden.

Ob du nun just bei unseren Abonnenten auf sonderlich viele treffen wirst, die unsere Inhalte als nichtssagend betrachten, sei dahingestellt.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10736 - 12. März 2012 - 11:56 #

Wie gut, dass iPads und Ebook-Reader allesamt aus nachwachsenden Rohstoffen in umweltschonenden Fertigungsweisen hergestellt werden, ohne Akkus und Energie auskommen und sich am Ende vom Lebenszyklus in wertvollen Humusboden für dein Blumenbeet zersetzen.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137345 - 7. März 2012 - 9:50 #

Freu' mich, dass das PDF-Magazin so gut ankommt. :)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58776 - 7. März 2012 - 10:16 #

Das war doch klar. Schon das User-Magazin wurde ja sehr gut angenommen. Klasse, dass du dir die Arbeit machst!

Christoph Vent Redakteur - P - 123725 - 7. März 2012 - 10:25 #

Es ist natürlich trotzdem eine Erleichterung, wenn das Ergebnis am Ende gelobt wird. Da steckt sicher eine Menge Arbeit drin.
Auffällig sind auch die extrem wenigen negativen Kommentare zum Magazin. Das Magazin scheint wohl selbst in den Augen der Kritiker ein berechtigter Abo-Mehrwert zu sein.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 7. März 2012 - 10:29 #

Wenn du (gerne auch mit meiner Mithilfe) noch etwas am Design ändern möchtest/würdest, wäre es perfekt! Meld' dich ruhig bei mir... ;-)

DJHolzbank 09 Triple-Talent - 339 - 7. März 2012 - 10:02 #

Plant Ihr eigentlich eine iPad-App? Die würde ich sofort abonnieren.

Raven 13 Koop-Gamer - 1526 - 7. März 2012 - 10:37 #

Super Sache! Jetzt kann GG wirklich ein Printmagazin nahezu 100%ig ersetzen: Heft? Check! Vollversion? Check! Onlineauftritt(Schwerpunkt)? Check! ^^

Sven_1976 09 Triple-Talent - 293 - 7. März 2012 - 14:00 #

Schöne Idee! Gleich mal reinschauen...

Gecko 13 Koop-Gamer - 1518 - 7. März 2012 - 14:51 #

Das ist eine tolle Sache, genau etwas was noch gefehlt hat!

Werde ich nun bald einmal das Abo abschließen. :)

Jethrosting 10 Kommunikator - P - 364 - 7. März 2012 - 15:36 #

Bei soviel tollem Mehrwert direkt das Abo abgeschlossen :-)

PapaMosh 12 Trollwächter - 1029 - 7. März 2012 - 16:36 #

Eine tolle Idee. Hier wurde ja schon mehrfach die Lesbarkeit auf dem iPad angesprochen. Ein wirklich bemerkenswert tolles Format bringt 4players seit ein paar Wochen regelmäßig auf das iPad über die Kiosk App kostenlos heraus.

Also wenn ihr nach Ideen sucht, schaut dort mal vorbei.

ronnymiller 12 Trollwächter - 858 - 7. März 2012 - 16:48 #

Vielleicht ja der erste Schritt hin zu einem neuen Gamersglobal Printmagazin...?!

Stephan Windmüller 17 Shapeshifter - P - 6836 - 7. März 2012 - 19:39 #

So, ich habe mich jetzt mal zwei Stunden hingesetzt und die Leseprobe ins EPUB-Format übertragen. Auf meinem Kindle lässt sich das jetzt ziemlich gut lesen.

Die Datei hab ich an die Redaktion geschickt. Deren Einverständnis vorausgesetzt lade ich sie auch gern woanders hoch.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58776 - 11. März 2012 - 22:03 #

Fände ich auch ziemlich interessant, da ich zum Geburtstag wohl mit einem Kindle beschenkt werde :)

Anonymous (unregistriert) 7. März 2012 - 20:03 #

Gefällt mir sehr gut, denke nun ernsthaft über ein Abo nach.

Vorschlag: kann man nicht zusätzlich zum Monatsmagazin jeden Test bereits bei Erscheinen für Abonennten als PDF anbieten? So kann man sich die Tests direkt am Erscheinungstag aufs Tablet ziehen und unterwegs lesen, wäre ganz praktisch für reine WIFI-Tablets, wo man unterwegs nicht mal so eben sich den Test durchlesen kann.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 7. März 2012 - 20:50 #

Also liest sich super auf dem iPad2 und bin schon gespannt, wie es auf dem Retina Display des new iPad aussehen wird. Das Teil kommt ja bereits am 16. März. Aber ich bin mir sicher durch die höhere Auflösung noch angenehmer zu lesen.

Achja. Durch das Magazin wird einem erst bewust, wie umfangreich eure Tests sind.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2380 - 9. März 2012 - 8:42 #

Diebe :)
http://www.gamersglobal.de/forum/22392/eure-verbesserungsvorschlaege-2-bugs-bitte-in-ein-extra-thema?page=7#comment-291485

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)