Mass Effect 3: Importprobleme bei Gesichtern und Cloud-Saves

PC 360 PS3
Bild von Green Yoshi
Green Yoshi 23272 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C1,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

5. März 2012 - 8:52 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Mass Effect 3 ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Schlechte Nachrichten für viele Mass-Effect-Fans: Scheinbar können Gesichter, die im ersten Mass Effect erstellt wurden, nicht in Mass Effect 3 übernommen werden. Der Grund dafür ist, dass Mass Effect 2 für jeden individuell erstellten Charakter einen eigenen Code erstellt, allerdings nicht für Gesichter, die aus dem Vorgänger importiert wurden. Mass Effect 3 kann ohne den Code aber kein Gesicht importieren. Eure Entscheidungen, Liebesbeziehungen und alles weitere werden selbstverständlich übernommen, das Problem betrifft das äußere Erscheinungsbild Shepards.  

Der Thread im offiziellen Bioware Forum ist mittlerweile 51 Seiten lang, und bisher gibt es noch keine Antwort der Entwickler. Falls das Ganze nicht noch durch einen Patch ausgebessert wird, kann man mit einem Workaround versuchen, für seinen importierten Shepard einen Code zu erstellen. Das soll sowohl auf dem PC als auch auf der Xbox 360 funktionieren.

Ein weiteres Problem beim Speicherstand-Import betrifft allein die Xbox 360, und zwar den Import eines alten Endgame-Spielstandes von Mass Effect 2 aus der Cloud. Mass Effect 3 unterstützt zwar das Speichern eigener Savegames über die Cloudfunktion, kann aber keine Spielstände von Mass Effect 2 aus der Cloud importieren. Wollt ihr daher eure Entscheidungen aus den Vorgängern beibehalten, muss der Spielstand zwingend von der Festplatte eurer Xbox kommen. Genauer gesagt, exakt von der Konsole, auf der ihr das Savegame angelegt habt. Wer zwischenzeitlich die Hardware gewechselt und seine Savegames via Cloud-Funktion transferiert hat, schaut in die Röhre. Solltet ihr zu den potenziell Betroffenen zählen, bietet euch EA für diesen Fall diverse Workaround-Lösungen an. Doch in jedem Fall braucht ihr dafür den Zugriff auf eure alte Konsole, denn für andere Lösungen will der Publisher keine Garantien abgeben. In dem Fall bleibt euch dann nur der lange Gang durch die Charakterneuerstellung.

Mass Effect 3 erscheint am Donnerstag in Deutschland, einen Test und viele weitere Specials findet ihr ab Dienstag auf GamersGlobal.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23272 - 5. März 2012 - 15:38 #

Ich hab mir das ganze noch mal angesehen auf der Xbox 360 (ME2). Wenn man einen Charakter aus ME1 importiert, gibt es keine Möglichkeit diesen zu verändern und es wird kein Code angezeigt. Wenn man ein individuelles Aussehen anwählt, erscheint ein Standardgesicht.

Der Shepard mit dem Workaround entspricht nicht wirklich meinem Shepard, aber es gibt auch positive Beispiele im oben verlinkten Thread und im NeoGaf Forum.
Meine Nase und Frisur scheint es in ME2 nicht zu geben, auch die Augen bekomm ich nicht 1:1 hin.

Es ist ein Day One Patch für ME3 angekündigt, aber das scheint mir ein strukturelles Problem und kein Bug zu sein. ME2 Savegames, die in der Xbox 360 Cloud gespeichert wurden, werden übrigens auch nicht geladen. Sie müssen auf die Konsole geladen wurden, mit der sie erstellt wurden.

Theoretisch müsste es möglich sein für die Entscheidungen das ME2 Savegame zu nehmen und für das Gesicht das ME1 Savegame. Dass Bioware nach einer Woche immer noch nicht Stellung bezogen hat im offiziellen Forum verheißt aber nichts gutes.

Zitat von Mike Gamble
"However, you may have issues if you did not adjust or touch up your face when starting me2. You will have to regenerate then"

http://mobile.twitter.com/gamblemike

Wenn man ein importiertes Gesicht nimmt, kann man doch gar keine Anpassungen vornehmen.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 5. März 2012 - 2:32 #

Beim dritten Teil hat Bioware technisch mal wieder geschlampt. Nicht, dass das was ungewöhnliches wäre, Bioware musste seine Spiele schon immer nachpatchen. Aber in dem Fall ist es einfach sehr ärgerlich. Das birgt nämlich sehr großes Frustpotential, wenn die Mühen von mehreren Stunden einfach mal weg sind, weil irgendwelche Savegames sich nicht korrekt einlesen lassen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18734 - 5. März 2012 - 8:00 #

Na ja Zeitdruck vom Eigner fürt dazu das manche Sachen halt doch nicht oft genug geprüft und noch gefixed werden ^^.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 5. März 2012 - 9:11 #

BioWare hat schon Bugs produziert, da waren sie noch selbstständig. Bis Neverwinter Nights rund lief, hat es ein paar Patches gebraucht. Das einzige, was bei BioWare immer vorbildlich war, war, dass Patches kamen. Meist auch relativ zügig.

nova 19 Megatalent - P - 14037 - 5. März 2012 - 9:43 #

Joa, hätten Sie mal lieber mehr Zeit in sowas gesteckt statt in einen Day1-DLC...

Anonymous (unregistriert) 5. März 2012 - 15:49 #

Nicht vergessen das sie das Spiel um 6 Monate verschoben hatten. :) Wer weiß in welchem Zustand sie es damals hätten releasen müssen.

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 5. März 2012 - 19:44 #

Seit dem Fehler von Dragon Age 2 und den vergessenen Informationen aus den Savegames der Vorgänger warte ich immer auf einen ersten Patch.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 5. März 2012 - 2:38 #

Das ist doch wohl ein Witz... Wie kann man denn bei einem der wesentlichen Features bzw. Alleinstellungsmerkmale dieser Spielreihe so schlampen?

ogir 12 Trollwächter - 1184 - 5. März 2012 - 7:03 #

Als ob EA es interessieren würde was sie für Qualität abliefern, hauptsache die Lemminge kaufen es. Schau dir mal Syndicate an:

Teilweise anscheinend keine Kollisionsbafrage für Kugeln, oder sonstige Effekte (ich habe beim Spielen neulich einen Gegner hinter einer Wand! erschossen, und sah dann den Himbeersaft durch die Wand spritzen) und was viel schlimmer ist: Lesbare Blindtexte! Wenn ich in einem Game, für das ich Geld bezahle, lese "Lorem ipsum dolor sit amet" dann weiss ich wie wichtig das Spiel für den Publisher war: GARNICHT!

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. März 2012 - 8:16 #

Ein Publisher hat damit herzlichst wenig zu tun, wenn ein Programmierer es nicht schafft den Abgabe-Termin bugfrei einzuhalten. In diesem Fall sehe ich die Schuld eindeutig bei Bioware.

ogir 12 Trollwächter - 1184 - 5. März 2012 - 8:51 #

Da würde ich dir widersprechen. Die Publisher üben Druck auf die Programmierer aus, das möglichst schnell fertigzustellen, nur leider beisst sich sowas mit bugfreier Software.

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 5. März 2012 - 9:36 #

Kann man so pauschal auch nicht sagen.

Bei Stalker hatten sie massig Zeit, was die Entwicklung ewig verzögert hatte... irgendwann hat der Publisher nen "Arschtreter" hingeschickt der das Ganze strukturiert und zusieht das es überhaupt mal fertig wird. Trotzdem Bugs ohne Ende trotz mehr als genug Entwicklungszeit.

Ähnlich Alpha Protocol oder Gothic 3. Wurden auch zig Mal verschoben, bekamen also genug Zeit vom Publisher, Ergebnisse sind bekannt.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 5. März 2012 - 9:44 #

Jain. Die letzte Verschiebung von Alpha Protocol war vom Publisher angeordnet, weil er angeblich mehr Zeit für das Aufrollen der Marketingkampagne brauchte. In dem halben Jahr wurde kein Code mehr angefasst.

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 5. März 2012 - 9:56 #

Alpha Protocol wurde allerdings mehrfach verschoben und bei der ersten Verschiebung um ein komplettes Jahr (Frühjar 2009 auf Frühjar 2010) äusserte sich Urquhart auch entsprechend das mehr Zeit in die Entwicklung gesteckt werden müsse.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 5. März 2012 - 10:22 #

Es wurde vom Oktober 2009 erst auf Februar und dann auf Ende Mai / Juni 2010 verschoben. Offiziell angekündigt wurde das Spiel am 13. März 2008. Vielleicht sollte man auch dazusagen, dass Alpha Protocol ursprünglich nicht das Primärprojekt war, sondern eigentlich Aliens Crucible, dass dann im Verlauf eingestampft und die Prio bei AP erhöht wurde. Das ist ein alles andere als üblicher Projektverlauf, nicht vergleichbar mit einem Flagship-Projekt wie Gothic 3.

Was natürlich nicht verschleiern kann, dass die Grafikleistung miserabel war und das Gameplay einige Lücken hatte. Im direkten Vergleich mit Splinter Cell und Mass Effect 2 konnte der Titel nicht bestehen.

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 5. März 2012 - 10:29 #

Quintessenz: meine ursprüngliche Aussage war korrekt, Rest hätte man sich sparen können. :)

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 5. März 2012 - 10:32 #

Nein, ich glaube nicht, dass in dem Fall die Schuld allein bei Obsidian liegt. Wenn man das Annehmen der Vertragskonditionen mal außen vor lässt. Das ist ein Entwicklungstohuwabohu, an dem der Publisher durchaus eine Mitschuld trägt.

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 5. März 2012 - 10:51 #

Eben, Obsidian war der Meinung das alles gleichzeitig stemmen zu können, waren sie aber nicht in der Lage zu. Der Publisher hat das einzige getan was er machen konnte, ihnen mehr Zeit als ursprünglich vereinbart zu geben, hat trotzdem nichts gebracht und irgendwann muss auch der auf ne Fertigstellung bestehen, da selbiger auch nicht über unendliche Ressourcen verfügt um ne Entwicklung bis in alle Ewigkeiten zu finanzieren.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 5. März 2012 - 11:21 #

Das finde ich ein wenig arg vereinfachend. Obsidian ist ein Entwicklungsstudio, das im Monat 1 Million Dollar verbrennt. Der Sega-Deal kam direkt nach NWN2 und Atari. Du weißt auch, wie schwer es für einen unabhängigen Entwickler dieser Größe ist, ein Rollenspiel bei einem großen Publisher zu pitchen. Ich glaube nicht, dass Obsidian immer große Alternativen bei Wahl der Geschäftspartner oder Konditionen hat, wenn man den Anspruch des Studios berücksichtigt.

Ich glaube nicht, dass man einen auf längere Entwicklungszeit angelegten Plan nur durch Bereitstellung von mehr Ressourcen so einfach beschleunigen kann. Wohlgemerkt, eigentlich hätte zum Zeitpunkt des ursprünglich anvisierten AP-Releases Aliens Crucible erscheinen sollen und AP erst danach. Sprich, die ursprünglichen Bemühungen von Obsidian flossen zum größten Teil in die Onyx-Engine und die Gameplay-Demo des Aliens-Titels. AP lief erst nebenher und wurde dann in den Vordergrund gerückt.

Sega Sammy geriet bereits zum Zeitpunkt der Aliens-Einstellung finanziell immer stärker unter Druck, weil sie wieder einmal -- wie seit Jahren -- ein riesiges Defizit in der Spielesparte eingefahren haben. Daher wurde bei Aliens der Stecker gezogen und alles auf AP verlagert. Das sind selten gute Vorzeichen für die Entwicklung eines Projektes. Außerdem war es eine Publishervorgabe, ein Cinematic Design wie in Mass Effect einzusetzen. Es gibt ein Interview mit Avellone, in dem er darlegt, dass in diesem Bereich ganz viele Ressourcen versunken sind. Wenn man berücksichtigt, dass Cinematic Design als eigener Schwerpunkt erst durch Mass Effect eingeführt wurde, also Neuland war, dann war dieser Punkt auf der Wunschliste vielleicht einfach ein wenig vermessen. Ein erfahrener Publisher hätte das aber wahrscheinlich alles im Voraus ahnen können.

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 5. März 2012 - 12:21 #

Ändert letztendlich alles nichts daran, das Obsidian gleich von Anfang an hätte sagen können das ihnen das zu viel ist und sies in der vorgegebenen Zeit/mit ihren derzeitigen Ressourcen nicht schaffen, ergo sie hätten das Projekt auch einfach ablehnen können. Haben sie aber nicht getan und dafür kann der Publisher nichts, egal wie abstrus dessen Vorstellungen waren.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. März 2012 - 12:02 #

Ich habe selber genügend als Programmierer gearbeitet, um zu wissen wie das ganze abläuft. Bei mir war es folgendermaßen:
Mein Chef verspricht unserem Kunden das Blaue vom Himmel und nennt ein recht kurzfristiges Datum, um möglichst viel Prämie abzusahnen. Damit das ganze angefangen werden kann, hat der Kunde meinem Chef natürlich einen dicken Batzen Geld überwiesen, wovon er auch gleich seine Geliebte schick zum Essen führte, um uns am nächsten Tag zu erzählen wie toll sie doch im Bett ist.
Wir saßen währenddessen bei ständig laufender Kaffeemaschine, mit übelster Erkältung und Fieber im Büro, um möglichst viele Baustellen von dem anzufangen, was unser Chef dem Kunden versprochen hat. Wir haben pro Tag 12 Stunden programmiert, während unser Chef sich eine Geliebte nach der anderen holte, wovon er auch mehr als eine in seinem Büro gevögelt hat.
Am Ende hatten wir, am allerletzten Tag, alles soweit fertig bekommen das es zwar lief, aber wir wussten genau das wir noch Zeit benötigen, um die ganzen Bugs auszubügeln. Wir hatten aber keine Zeit mehr, da unser Chef natürlich die Vorab-Prämie nicht zurückzahlen wollte, also mussten wir die Bugs einfach Bugs sein lassen, in der Hoffnung unser Support würde das dem Kunden schon irgendwie erklären können.

Das Ende vom Lied:
Die Firma wurde aufgekauft, alle Programmierer wurden entlassen und unser Chef wurde als Geschäftsführer neu eingesetzt.

Meinst du wirklich das es in der Spielebranche anders abläuft? Wenn Ja, dann bist du äusserst gutgläubig. ;)

NickHaflinger 16 Übertalent - 5176 - 5. März 2012 - 16:23 #

Das kenne ich ähnlich. Die Leute, die die Software verkaufen haben oft nicht die geringste Ahnung wofür die eigentlich gut ist, was sie kann und was die Kunden brauchen. Aber wenn einer fragt kann sie natürlich immer alles.

Cat Toaster (unregistriert) 5. März 2012 - 19:16 #

Generell haben Leute die nur "Verkaufen" keine Ahnung von dem was danach kommt. Ihr Job ist ja auch verkaufen, koste es was wolle.

http://mediathek.daserste.de/sendungen_a-z/431902_ttt-titel-thesen-temperamente/9723404_versicherungsvertreter-?buchstabe=T

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 5. März 2012 - 18:35 #

Cooler Job, Chef, wo kann man das werden?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. März 2012 - 18:47 #

Frag Jörg, der lässt doch Praktikanten für Praktikum bezahlen. ;)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23272 - 5. März 2012 - 10:38 #

Verkauft sich Syndicate denn gut? Ich bezweifle es.

ogir 12 Trollwächter - 1184 - 5. März 2012 - 10:47 #

Ich hoffe nicht dass es sich gut verkauft. Ich hoffe auch dass EA mit ME3 richtig schön eingeht.

Fred DM (unregistriert) 5. März 2012 - 11:39 #

mit deinem fall von akutem realitätsverlust solltest du dringend zum arzt.

ogir 12 Trollwächter - 1184 - 5. März 2012 - 15:32 #

Du hast ein Augenleiden, daher empfehle ich dir das eher...

Anonymous (unregistriert) 5. März 2012 - 12:11 #

Ziehmlicher bullshit, natürlich ist ein Publisher darauf bedacht möglichst zufriedene Kunden zu haben.

Warum ist so offensichtlich wie das atmen: Die verdienen ihr Geld damit!

Wenn Sachen hochkochen wird EA reagieren, alles andere wäre blöd. Und mit "blöd" ist blöd fürs Geschäft gemeint. Also etwas was EA durchaus bewegt zu reagieren. Muss nur weit genug hochkochen!

Meldungen hier und auf anderen game-new Seiten sind normalerweise gute Anhaltspunkt wann Sachen hochkoche...

Anonymous (unregistriert) 5. März 2012 - 9:20 #

Ach was, dafür bekommst du doch einen tollen Day One-DLC. Dafür das du ein verbuggtes Spiel am Releaseday kaufst ;P

Tand 16 Übertalent - 4321 - 5. März 2012 - 3:05 #

Zum Glück bin ich nicht sehr kreativ und habe den Standard-Shepard. Trotzdem komisch, dass Bioware bei diesem "Feature" gepatzt hat. Ich bin einfach mal optimistisch und behaupte, das wird schnell nachgepatcht.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 5. März 2012 - 11:52 #

Wollen wir es hoffen! Ansonsten wäre das (für mich) eine massiver Atmosphäre-Dämpfer. Ich will mit meinem selbst erstellten und mehrfach importierten FemShepard spielen! ;)
Edit: Habe gerade kurz versucht, meinen Original Shepard in der ME3 Demo nachzubauen. Hat nicht geklappt.

NoUseForAName 17 Shapeshifter - 7069 - 5. März 2012 - 6:34 #

Das ist für viele sicherlich eine nicht so schöne Nachricht. Mass Effect stand bisher für die Freiheiten, die BioWare einem für die gesamte Spieldauer bisher gegeben hat. Jeder konnte das Spiel mit seinen Entscheidungen, aber eben auch mit seinem selbst gestalteten Shepard beeinflussen. Schade...

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 5. März 2012 - 7:05 #

autsch das ist ein Dämpfer.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 5. März 2012 - 8:41 #

So meinen alten Shep im Demo schonmal nachgebaut und Code rausgeschrieben. Passt. Nun kann ME3 kommen.

CyrrusXIII-2 (unregistriert) 5. März 2012 - 7:28 #

Also, ich hatte bei dem Import von 1 zu 2 auch Probleme. Meine 360 wurd zwischenzeitlich getauscht, da kaputt und deshalb konnte ich den Spielstand aus dem ersten Teil auch nicht importieren. Genau wie hier auch beschrieben für den dritten Teil...
Werde mir den wohl eh ne Ecke später holen.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 5. März 2012 - 7:52 #

Ist mir egal, ich hab eh seit dem 1. Teil den Standard-Shepard ;-)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 5. März 2012 - 8:53 #

"Falls das ganze nicht noch durch einen Patch ausgebessert wird"

Es wurde doch bereits ein 250mb großer Releasepatch (zumindest am PC) angekündigt der den Importfehler ausbessert und noch andere Sachen überarbeitet! Auf dem PC ist der Patch angeblich sogar Pflicht, sonst startet das Spiel nicht (laut Origin/EA)

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 5. März 2012 - 8:55 #

Quelle?

Das sollte man dann eigentlich in die News einbauen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18734 - 5. März 2012 - 9:00 #

Hab ich auch noch nix von gelesen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 5. März 2012 - 9:24 #

Die größe Stand und inhalt stand im verspoilerten BSN aber das zum Patch hier

"In the case of Mass Effect 3, a day-one patch is required before playing on launch day, but this patch is already included in the pre-load data. That means you will be ready to play an up-to-date version immediately upon release."
https://help.ea.com/article/why-should-i-pre-load-mass-effect-3

hier wirds auch erwähnt
http://www.masseffect-universe.de/comments--id-880.html

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 5. März 2012 - 9:26 #

Ah, okay, danke.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23272 - 5. März 2012 - 10:39 #

Es steht da aber nicht welcher Importfehler gemeint ist.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 5. März 2012 - 10:42 #

Da es sich um einen Patch für den PC handelt, kann es ja nur um den einen gehen...

ogir 12 Trollwächter - 1184 - 5. März 2012 - 8:53 #

Wieso ist diese News eigentlich noch keine Top News?

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 5. März 2012 - 8:55 #

Ist es doch ;-)

ogir 12 Trollwächter - 1184 - 5. März 2012 - 9:33 #

Bei mir wars das nicht :-P

wolverine 16 Übertalent - P - 4219 - 5. März 2012 - 8:56 #

Wie gut, dass ich weder Spielstände online ablege, noch das Aussehen meines Commanders verändert habe! Noch 3 Tage... Meine Güte, ich kann's kaum noch erwarten.

Christoph Vent Redakteur - P - 123825 - 5. März 2012 - 9:18 #

Das Speichern in der Cloud ist nicht das Problem, der Speicherstand lässt sich innerhalb weniger Sekunden auf die Konsole zurück laden. Problematisch wird es erst, wenn zwischendurch die Hardware gewechselt wurde, sei es nun wegen eines Defekts oder eines Upgrades. Würde mich die Mass-Effect-Trilogie interessieren, wäre ich jetzt richtig genervt, denn ich habe erst vor wenigen Wochen meine 360 gegen ein neueres Modell ausgetauscht.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 5. März 2012 - 10:18 #

Ohja noch 3 Tage ich kann es kaum abwarten......

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64878 - 5. März 2012 - 10:21 #

Ich hoffe es ist heut schon zu bekommen!

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73395 - 5. März 2012 - 9:04 #

Das ist natürlich für die Xbox-ler jetzt aber echt blöd. Hoffe der Workaround funktioniert wenigstens.

Nichtsdestotrotz wird das eine tolle Woche :).

Der große Chartsanalyst (unregistriert) 5. März 2012 - 9:34 #

Halb so wild! Standard Shep ist auch n hübscher!

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64878 - 5. März 2012 - 9:44 #

Und zur Not bastelt man sich halt n Neuen! Auch nicht so tragisch, sollten ja alle Übung drin haben!

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 5. März 2012 - 10:24 #

Naja, zwar ärgerlich aber auch nicht sonderlich dramatisch.

Habe meinen erneuten Mass Effect 1 + 2 Durchgang gestern beendet und relevant ist für mich nur das meine ganzen Entscheidungen aus Teil 1 und 2 übernommen werden. Wenn die jetzt plötzlich alle weg wären, *das* wäre dramatisch und würde mir die Laune versauen, aber das Gesicht? Das baue ich mir einfach schnell wieder nach und gut ist.

*Edit:* Fix meinen Shepard mit der ME3 Demo nachgebaut. Bisschen anders sieht er allerdings aus, da bestimmte Gesichtsoptionen nicht mehr vorhanden sind bzw. leicht abgeändert wurden. Wäre bei nem Import allerdings genauso.

Anonymous (unregistriert) 5. März 2012 - 16:57 #

"Wäre bei nem Import allerdings genauso."

Nein. Gesichter haben alle eine unique ID und sehen dann immer gleich aus. Wenn der Import funktioniert.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73395 - 5. März 2012 - 17:46 #

Theoretisch schon, praktisch gibt es auch grafisch kleine Änderungen von ME2 zu ME3, daher sehen die Gesichter minimal anders aus - zumindest in der Demo. Wobei da der "Sprung" nicht so groß ist, wie damals von ME1 zu ME2.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 5. März 2012 - 9:57 #

Gut das ich den Stand Art Shephard habe. Und bei meiner Xbox liegen die Savegames auf der Platte nicht in der Coud.

Trotzdem ist es ein unding das sowa vorkommt.

Nokrahs 16 Übertalent - 5685 - 5. März 2012 - 10:08 #

Bis zum ersten Mass Effect kannte ich das Wort "Patch" in Verbindung mit einem Bioware Spiel überhaupt nicht. So ändern sich die Zeiten.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 5. März 2012 - 10:10 #

Dass es schon zu BG & Co Patches gab, ist dir dann offensichtlich entgangen...

Nokrahs 16 Übertalent - 5685 - 5. März 2012 - 10:17 #

Kannte nur die NWN Titel, KotoR und Jade Empire vorher.
BG ging mir damals raus weil ich zu sehr in MMO vertieft war.
Okay, dann gab es wohl schon früher Pflaster.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 5. März 2012 - 10:23 #

Also gerade zu NWN gab's nun wirklich mehr als genügend Patches...

Nokrahs 16 Übertalent - 5685 - 5. März 2012 - 10:25 #

Wirklich? Na, wie ich schon eingangs schrieb, kannte ich persönlich keine. Hatte wohl die gepatchte Fassung mit Add-Ons (lag bei NWN2 dabei).

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 5. März 2012 - 10:26 #

Daran wirds gelegen haben ;-)

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 5. März 2012 - 11:55 #

Der letzte Patch für NWN ist sogar nicht einmal mehr offiziell für die deutsche Version übersetzt worden!

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 5. März 2012 - 13:46 #

Der letzte Patch wurde noch nicht einmal mehr offiziell von BioWare entwickelt, sondern von BioWare-Entwicklern in ihrer Freizeit und mit viel Community-Unterstützung.

Anonymous (unregistriert) 5. März 2012 - 17:02 #

Stimmt schon, wobei die aber nicht nur Bugs beseitigt haben, sondern oft auch neue Funktionen hinzufügten und sogar die Grafik verbesserten. Das ist also schon bisschen anders als reine Bugfix-Releases.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 5. März 2012 - 10:29 #

Zu NWN-Zeiten durfte sich die Spielerschaft besonders über die versetzten Releases bei englischen und internationalen Patches "erfreuen". Wenn die englischen Releases nämlich bereits upgedatet waren, konnte man mit einer deutschen Version nicht mehr mit diesen zusammen spielen. Besonders toll auf Persistenten Welten.

Und bei Baldur's Gate 1 gab es einen besonders beliebten Speicherbug. Der korrumpierte das Savegame gleich dermaßen, dass es unrettbar war. Was dazu führte, dass wenn man speicherte, man zur Sicherheit immer gleich noch einen zweiten Spielstand dazu anlegen musste.

Anonymous (unregistriert) 5. März 2012 - 16:59 #

BG hab ich (damals beim ersten Mal) auch ohne Patch gespielt, weil ich noch kein Internet hatte und somit gar keine Möglichkeit davon zu erfahren.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 5. März 2012 - 11:01 #

Das BG-Addon Tales of the Sword Coast hat bei mir damals auch nicht funktioniert (fast alle Dialoge defekt und daher praktisch unspielbar) - irgendwas ist immer...

Johannes Mario Simmel 13 Koop-Gamer - 1565 - 5. März 2012 - 10:35 #

Umso besser, ich glaube mein Mr. Sheppard wird nach all den Erlebnissen im dritten Teil graue Haare bekommen..

Bei der Lebensweise kein Wunder.. Vlt sogar eine Glatze?

:)

Anonymous (unregistriert) 5. März 2012 - 10:51 #

Das Besondere an Mass Effect ist es doch mit SEINEM Shepard die Geschichte zu erleben. Warum soll so etwas essentielles rausfliegen? Der offizielle Mass Effect Twitter Account sagt man könne das Gesicht importieren, aber das dachte ich bis heute auch und ich hab sicher genauso viel Ahnung von Mass Effect wie die PR Leute von BioWare. Ich hoffe einfach mal auf einen Patch.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 5. März 2012 - 11:19 #

Ich habe mir kürzlich eine Slim gekauft und alle Daten, habe ich übertragen. Die alte Xbox habe ich noch, heisst das ich muss den Speicherstand nun auf die alte Xbox zurückkopieren, danach den Spielstand auf der alten Xbox in Mass Effect 3 importieren?
Oh Mann Bioware ist echt ein Chaotentrupp.

Johannes Mario Simmel 13 Koop-Gamer - 1565 - 5. März 2012 - 11:45 #

Solange du das Savegame nicht über die Cloud übertragen hast, sollte es keine Probleme geben.

(Also mit Datenkabel, USB-Stick usw.)

Behalte die Alte aber besser noch bis es klappt.. ;)

Fohlensammy 16 Übertalent - 4156 - 5. März 2012 - 11:48 #

Oh, wäre natürlich prima, wenn es das Problem nur dann gibt, wenn die Cloud mit im Spiel war. Dann mache ich mir ja doch noch leise Hoffnungen. ;)

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 5. März 2012 - 12:51 #

Habs mit dem Transferkabel übertragen. Das wäre schön wenn es dadurch reibungslos funktionieren würde, wie schon gesagt. Mit dem anderen aussehen könnte ich mich arrangieren, wenn auch zähneknirschend, aber wenn die Entscheidungen weg sind, dann habe ich keine Lust mehr auf Mass Effect 3. Das wäre wie ein Arschtritt von Bioware.

Fohlensammy 16 Übertalent - 4156 - 5. März 2012 - 11:47 #

Genauso ist es bei mir auch. Werde meine alte Xbox 360 aber am kommenden Wochenende weiterverkaufen und damit ist die Geschichte bei mir erledigt. Wie ärgerlich und unnötig ist das denn bitte?
Mensch, rege ich mich gerade auf. :(

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58787 - 5. März 2012 - 11:26 #

Wäre für mich kein Problem. Ich war eh so unkreativ, dass ich den Standard-Shep genommen habe :D

Für die Selbstersteller ist das aber eine sehr ärgerliche Sache. Verstehe auch nicht, wie man bei einem letztlich so wichtigen Feature so schlampen kann.

Anonymous (unregistriert) 5. März 2012 - 11:32 #

Bitte WAS?!?

Haben die noch alle Tassen im Schrank?
Da plant man eine epische Trilogie über nahezu eine ganze Konsolengeneration hinweg, und verkackt dann auf der Zielgeraden ausgerechnet DIESES Feature?!?

Und wenn ich mir das hier so ansehe, scheint der beschriebene Workaround ja nun auch alles andere als perfekt zu sein:

i.imgur.com/6niuP.jpg

Boah, kotzt mich das jetzt an! :-(

Fred DM (unregistriert) 5. März 2012 - 11:42 #

gehst du mit demselben kommentar jetzt auch noch zu PC Games und 4players, nachdem du ihn schon hier und auf GameStar gepostet hast?

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 5. März 2012 - 11:50 #

Hab ich auch grad gesehen^^ Naja, aber Unrecht hatter ja nicht. Ein wenig als hätte man im dritten Teil von Herr der Ringe/Star Wars/ Indiana Jones/etc. einfach mal eben einen der Hauptdarsteller ausgewechselt. Mal sehen, was sich bis zum Release noch tut. Ansonsten: Epic Fail!

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2117 - 5. März 2012 - 11:40 #

Ich hab vor kurzem Mass Effect 2 auf der Box gekauft und natürlich gespielt. Da war das importieren meines Chars aus Teil 1 schon ein krampf. Ich hatte die 4gb Box und die Saves lagen auf eben dieser Memory Unit. Ein Import funktionierte erst, als ich alles auf die (nachgerüstete) Festplatte verschob UND Mass Effect 1 nochmal kurz vor dem Endkampf ludt (und eben neu abspeicherte). Wie gesagt selbe Xbox! Fehlerquellen waren: 1. Savegame nicht auf der Festplatte 2. Als ich die Savegames ursprünglich erstelle, war ich bei Xbox live angmeldet, aber als ich sie importieren wollte, war meine Konsole offline. Es mag sein das es dieses Problem gepatcht wurde (weil Konsole offline=keine Patches).
Das denen jetzt aber son Mist nochmal passiert ist schon ein bisschen peinlich...

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 5. März 2012 - 11:40 #

Ganz ehrlich. Wenn ich nach dem Erhalt mit meinen Entscheidungen nicht weiterspielen kann, kriegt das Spiel von mir die Note 1. Denn das wäre DER Atmosphärekiller für mich.

Fred DM (unregistriert) 5. März 2012 - 11:43 #

es geht nur ums aussehen, nicht um die entscheidungen.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 5. März 2012 - 12:14 #

Nur wenn das bei mir mit dem zurückspeichern auf meine alte Xbox und der anschliessende Import in Mass Effect 3 klappt, ansonsten sind meine Entscheidungen für den Popo gewesen.
Edit: Siehe Kommentar weiteroben, dank Transferkabelübertragung besteht bei mir noch Hoffnung. *hoff*

falc410 14 Komm-Experte - 2356 - 5. März 2012 - 11:52 #

Also so ganz hab ich das noch nicht kapiert. Ich werde wohl kein FaceCode haben da ich ein ME2 NewGame+ laden wollte.

Aber ist es denn in US schon released? Dann kann ich es ja per Proxy über Origin aktivieren, oder?

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 5. März 2012 - 13:12 #

hmm, bei mir wurde zu jedem Charakter aus ME1 ein entsprechender Code in ME2 generiert, außer dem Standard-Shepard. Steht im Charakter-Menü über dem Kopf, könnte ich auch abschreiben. Direkt nach dem Import, wenn man noch Änderungen machen kann, wird er sogar angezeigt und zum kopieren in die Zwischenablage angeboten. PC-Version natürlich.
btw wie kann das schon getestet werden? Afair ist erst morgen Release in den USA und erst am Donnerstag bei uns.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 5. März 2012 - 13:26 #

Ich hab bei keinen meiner ME1 Shepards in ME2 einen Facecode!
Problem ist auch die angebotene Lösung bringt mir nichts, da sie hinten und vorne nicht mit der Vorlage übereinstimmt

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 5. März 2012 - 17:58 #

mal grad nachgelesen: es reicht wohl schon, nur den Gesichts-Editor zu starten nach dem Import in ME2, ich hab aber nichts verändert. Deswegen passt mein Code auch. Wenn man den Schritt übersprungen hat wurde kein Code erzeugt.

Anonymous (unregistriert) 5. März 2012 - 13:21 #

Ich werd einen Screenshot von meinem Char machen und den eben ganz traditionell per Hand bauen. Sonst fühlt sich das so an, als würde man bei einer Filmtrilogie den Hauptdarsteller wechseln.

MaxMoon 14 Komm-Experte - P - 2498 - 5. März 2012 - 15:12 #

Hm, ich bin erstaunt darueber dass offensichtlich so viele Leute sich einen eigenen Shepard kreiert hatten. Ich hatte immer das Gefuehl dass die Texturen zum Zusammenbauen qualitativ schlechter sind, in etwa wie viele der Gesichter der Nebenfiguren die man stets in den Spielen traf.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 5. März 2012 - 15:22 #

Schau dir mal die paar Sheps in unserem Forumsthread an:
http://www.gamersglobal.de/forum/37115/mass-effect-bilderthread-zeigt-her-euren-shepard

Ich finde einige sehen schon ziemlich klasse aus.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23272 - 5. März 2012 - 15:37 #

Zitat von Mike Gamble
"However, you may have issues if you did not adjust or touch up your face when starting me2. You will have to regenerate then"

http://mobile.twitter.com/gamblemike

Wenn man ein importiertes Gesicht nimmt, kann man doch gar keine Anpassungen vornehmen.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 5. März 2012 - 15:47 #

Stimmt. Bis vor ein paar Tagen als meine Freundin ME2 anfing und die Frisur ihrer Femshep ändern wollte, habe ich auch noch gedacht, dass ein anpassen der importierten Chars möglich war. Vermutlich kennt Herr Gamble Mass Effect 2 nicht so gut wie wir alle gehofft haben. ^^

McSpain 21 Motivator - 27019 - 5. März 2012 - 15:48 #

Ich habe übrigends den Umweg mit den Onlinetools gemacht und bei meinem Male-Sheps funktionierte es ganz gut. Der Femshep meiner Freundin funktioniert bisher leider garnicht.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 5. März 2012 - 16:54 #

Wehe das Äußere stimmt nicht! Wie soll man sonst die Erde retten. :>

Anonymous (unregistriert) 5. März 2012 - 17:10 #

Stimmt, Aussehen ist schließlich alles!

Janno 15 Kenner - 3450 - 5. März 2012 - 17:00 #

Ich find es auch etwas arm, dass das Aussehen nicht übernehmbar ist. Es ist zwar schön, dass die entscheidungen übernommen werden, aber warum nicht das ganze Paket???
Bin schon etwas enttäuscht, obwohl es ja eigentlich nur ein kosmetisches Problem ist, aber dennoch stört es das ganze Gesamtbild von Mass Effect.

Anonymous (unregistriert) 5. März 2012 - 17:10 #

Absolut, es wirft einmal mehr die Frage auf, ob bei BioWare die Prioritäten richtig gesetzt sind.

Janno 15 Kenner - 3450 - 5. März 2012 - 17:16 #

Die Prioritäten sollten natürlich nicht beim Aussehen Shepards liegen, sondern auf der Story, der Inszenierung, den Dialogen und dem Gameplay, aber das ich nun über Jahre "meinen" Shepard gespielt habe, würde ich das halt auch gerne in Mass Effect 3 tun.

Kraten85 (unregistriert) 5. März 2012 - 19:58 #

HA, da kommt mir jetzt gerade der Gedanke: "Der gepachte Faceimporter-DLC, Exlklusiv für nur 800 MS/PSN/Bioware Points zu kaufen"

JA, der gedanke war nur ein schlechter Witz, aber wer weiß bei EA schon, ob dieser Fehler nicht gewollt war oder dieses Feature nicht absichtlich herausgenommen wurde..... XD.

Denn ich kann es einfach nicht glauben, dass die jungs von Bioware Tatsächlich so blöde waren, sich keine Gedanken zu machen, ob die Faces aus ME1 durch ME2 korrekt übernommen wurde. Ich meine die Gesichtsgestaltung müssen die Betatester doch zuerst durch, oder Spielen di alle mit nem Standert Shep.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 5. März 2012 - 20:04 #

Faceimporter-DLC? Neee, eher so ein Avatar-Creator Tool - und für jeden Export eines selbstgemachten Shepard kostet's Punkte :D

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 5. März 2012 - 20:49 #

Da ich es mir auf der PS3 hole werde ich eh nicht drumherum kommen. Aber ich versuche MEINEN Shepard ganz im Sinne von Cerberus wiederzubeleben! :D

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 6. März 2012 - 3:38 #

Eigentlich wollte ich die Demo auslassen und direkt mit dem fertigen Spiel beginnen. Die News hier hat mich jetzt doch dazu gebracht, sie eben zu laden und mal reinzugucken. In erster Linie, weil ich wissen wollte, ob ich meine Shepard ohne weiteres im ME3 erstellt bekomme, da auch bei mir die Importfunktion flachfällt. Eine sehr ähnliche Shepard konnte ich glücklicherweise flott erstellen, die Demo habe ich dann natürlich auch durchgespielt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit