Rift: Einjähriges Jubiläum [Update]

PC
Bild von floppi
floppi 33839 EXP - 22 AAA-Gamer,R9,S4,A3,J10
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

5. März 2012 - 16:31 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Rift ab 8,98 € bei Amazon.de kaufen.

Update 5.3.2012

Trion veröffentlichte heute ein knapp 5-minütiges Video auf Youtube, in dem das letzte Jahr nochmal Revue passiert und auch ein Ausblick auf die Zukunft gegeben wird. Ihr findet das Video unten an die News angehängt.


Ursprüngliche Meldung

Rift feiert sein einjähriges Jubiläum mit dem "Karneval der Auserwählten"-Event. Ab heute, dem 29. Februar 2012, seid ihr bis Ende März dazu eingeladen mit zu feiern, während es den ganzen Monat lang tolle Welt-Ereignis-Belohnungen und Abonnenten-Boni zu ergattern gibt. Alle NPC-Einwohner feiern eine große Party mit bunten Luftballons, tollen Spielen und zwei erwerbbaren epischen Reittieren. Darüber hinaus können alle ehemaligen Abonnenten vom 8. bis 14. März kostenlos ohne Einschränkungen spielen. Im folgenden sind die Boni für Abonnenten aufgelistet.

2.3. bis 4.3.: Auserwählten-Wochenende mit 25% Bonus auf

  • Erfahrungspunkte von besiegten Gegnern
  • PE Erfahrungspunkte von besiegten Gegnern
  • Gunst von besiegten Gegnern
  • Prestige von besiegten Gegnern
  • Gedenktafeln des Erfolgs
  • Zeichen der Auswahl
  • Planarit
  • Gilden-Erfahrungspunkte

9.3. bis 11.3.: Wochenende der Kriegsherren mit 50% Bonus auf

  • Gunst von besiegten Gegnern
  • Prestige von besiegten Gegnern

16.3. bis 18.3.: Wochenende des Kriegsherren mit 50% Bonus auf

  • Gedenktafeln des Erfolgs
  • Zeichen der Auswahl

23.3. bis 25.3.: Wochenende des Riftjägers mit 50% Bonus auf

  • Planarit
  • Erfahrungspunkte von besiegten Gegnern
  • PE Erfahrungspunkte von besiegten Gegnern
  • Gilden-Erfahrungspunkte

Video:

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8152 - 29. Februar 2012 - 20:18 #

Ein Jahr schon? Zählen die Alpha & Beta mit, oder ist der Release wirklich "so" lange her?

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33839 - 29. Februar 2012 - 20:22 #

Headstart war Ende Februar 2011, Release der, glaube ich, 4.3.2011.

Exocius 17 Shapeshifter - 7206 - 29. Februar 2012 - 22:32 #

Schau ich mir wieder an :) Ein sehr gutes MMO aber irgendwann ist überall die Luft raus, was bei Swtor schon nach knapp einen Monat der Fall war und das obwohl ich noch nicht mal auf 50 bin.

Tommylein 14 Komm-Experte - P - 1928 - 1. März 2012 - 0:51 #

Ich dachte schon ich bin der einzige bei dem der Funke nicht übergesprungen ist, zumindest wenn ich mich in meinem Freundeskreis umhöre. Ich fand Swtor sowas von langweilig. Die Quest waren oft nach demselben Schema gestrickt. Person A verlangt etwas von dir, dann kommt Person B und und stellt dich vor die Wahl gut oder böse. Ist zwar an einigen Stellen toll, aber nicht bei gefühlt jeder zweiten Quest. Mich hatte einfach mal das Science Fiction Szenario gelockt, gar nicht mal speziell die Star Wars Lizenz.
Ich werde wohl bald wieder bei Rift reinschauen

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9234 - 1. März 2012 - 16:17 #

Die Quests waren ja noch ok, anders gehts halt in nem Multiplayerspiel nicht. Aber das PvP und auch die sonstigen Möglichkeiten was man denn jetzt in einer Star Wars Welt alles tolles machen kann war sehr ernüchternd. Nämlich: Nichts. Man kann Dailys machen wie alle anderen , bissl mit mass Lag und unbalance Pvp machen oder... Ehm ja oder nichts xD Cantinas sind immer leer, es gibt keine großen offenen Welten , sondern lediglich winzige Planeten mit festen Quest Routen.

Also ich bin sehr enttäuscht von SWTOR, muss aber zugeben das ich mir so etwas wie SWG gewünscht hätte, was ich bekam war WoW 2.0 ohne Sprechblasen über dem Charakter wenn man was sagt, so das es wunderbar im kleinen Chatfenster untergeht während des Kampfes... xD

Azzi (unregistriert) 1. März 2012 - 14:26 #

Jo hab nach SWTOR auch mal in Rift reingeschaut, bei 10€ +1Freimonat dachte ich kann man net allzu viel falsch machen.

Und imo macht das Spiel erheblich mehr richtig als SWTOR, man hat dieses MMO-Gefühl, das Spiel fühlt sich flüssig an, man hat ne offene Welt und die Leute bisher waren alle geduldig und freundlich.

Denke ein paar Monate wird mich das schon gut unterhalten.

Jadiger 16 Übertalent - 5088 - 2. März 2012 - 14:27 #

Rift ist auch um einiges besser wie das grosse MMO. Denkt man sich mal die lizens und die Sprache weg ist im grunde kein gutes MMO.
Rift hat in einem Jahr mehr Content gebracht als irgendein anders MMO und wer gerne Raids macht für den ist es wirklich einen blick Wert.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 29. Februar 2012 - 23:49 #

>>feiern eine große Party mit _bunten Luftballons_

Da freu ich mich aber. ;)

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33839 - 1. März 2012 - 0:17 #

Darüber würde ich mich auch freuen, falls ich noch Rift spielen würde. :)

justFaked 16 Übertalent - 4317 - 1. März 2012 - 0:44 #

Von den ganzen gehypten MMOS (Warhammer, AION, SWTOR, ...) fand´ ich persönlich Rift am schlechtesten. Die Levelphase war so schrecklich unmotivierend.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11444 - 1. März 2012 - 15:21 #

Bei lediglich zwei Questarten aber auch kein Wunder.^^

Anonymous (unregistriert) 2. März 2012 - 20:48 #

Ist bei WoW auch nicht besser! Lt. Support soll man auch immer schnell den Höchstlevel erreichen um das "beste" Spielerlebnis zu haben. Da frage ich mich aber schon, warum sie mir nicht gleich einen Charackter mit Max-Level anbieten, wenn das Leveln eh nur ein Schlag-die-Zeit-tot-Pflicht-Veranstaltung ist?

Es wird endlich mal Zeit für mehr "Innovationen" im MMO-Genre.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11444 - 3. März 2012 - 1:48 #

Haltloses Gelaber...

Eine schlechtere bzw. langweiligere Levelphase als die in Rift ist mir noch nicht untergekommen. Das machen alle mir bekannten größeren MMORPGs besser, da es in Rift fast ausschließlich Killquests und in jedem Gebiet gegen Ende enormes Backtracking gibt. Richtig ätzend und nur mit Stealth einigermaßen ertragbar. Ich habe mich ab Level ~ 30 nur noch durchgequält, um dann im Highlvl entdecken zu müssen, dass auch dort so einige Konkurrenten spaßiger sind. Dabei könnte man auch mit Rift seinen Spaß haben, wenn man nicht alles irgendwoher und teils besser kennen würde...

Anonymous (unregistriert) 5. März 2012 - 17:55 #

Dann schau mal bei deinem Lieblings-MMO WoW vorbei. Da muss man noch nicht mal die Städte verlassen um zu leveln. Da macht Rift hingegen ja noch richtig Spaß. Die Masse der Quests in WoW sind auch Kill-Quests. Kaum hat man die einen fertig, bekommt man ein neues Quest mit dem man wieder in die gleiche Area laufen kann, um die Mobs mit einem etwas abgeänderten Namen zu killen, oder deren Ohren, etc. mitzubringen. Hätte man in der ersten Runde auch gleich machen können. Der repitive Endcontent in WoW ist auch nicht besser, etwas anders aufgebaut, aber im Endeffekt der gleiche Mist.

Anonymous (unregistriert) 3. März 2012 - 12:39 #

vielleicht sollst du beim leveln auch nur ans spiel herrangeführt werden.

Anonymous (unregistriert) 5. März 2012 - 17:48 #

Das war vielleicht mal so. Das Problem ist viel eher, das die meisten Zonen einfach tot sind. Es ist einfach niemand da. Ist aber auch kein Wunder, man muss ja noch nicht mal die Städte zum Leveln verlassen. Selbst für das abbauen von Rohstoffen bekommt man inzwischen XP.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9234 - 5. März 2012 - 19:20 #

Es ist halt schon casualisiert. Die ersten 1,5 Jahre von 2005 angefangen waren wirklich Super. Und daher ist WoW ja auch das Top MMORPG oder bzw. war es mal und hat zu diesen endlosen Spielern geführt. Nach 7 Jahren ist halt auch da die Luft raus.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3267 - 1. März 2012 - 8:59 #

Naja, persönlich fand ich Aion schlimmer. Spätestens in diesem lieblos gemachten Abyss, wo man nur auf der Flucht vor gelangweilten 50ern war und die Massenschlachten sich als Namensschilder-Diashows entpuppten, fiel die Motivation auf 0.

Rift war Anfangs (Beta) gar nicht schlecht. Leider haben sie das Spiel in wenigen Monaten vom „We’re not in Azeroth anymore“-Rebellen zu einer waschechten 1:1 WoW-Kopie degradiert.

Anonymous (unregistriert) 2. März 2012 - 20:42 #

Rift war von Anfang an sehr nahe an WoW dran. Es macht zwar sehr vieles ähnlich, aber dafür auch intelligenter, wie z.B. die Battlegrounds. Zum einen werden die BGs nicht so unbalanciert aufgefüllt, es gibt ein sinnvolles Minimum und auch sonst darf sich die Spielerzahl um max. einen Spieler unterscheiden, ansonsten ist kein Joinen für die Fraktion mit Spielerüberhang möglich. Bei WoW waren Alteracs mit 40vs10 keine Seltenheit.

Dazu kommt, das man im Capture the Flag bzw. Fang :D der Träger immer mehr Schaden um so länger er den Fang trägt. Auch bekommt nur pro Tick nur einen Punkt, wenn man zuweit vom Zentrum weg ist.

Auf den ersten Blick fühlt es sich natürlich wie ein 1:1-Clone an, aber wenn man mal etwas genauer hinschaut, entdeckt man doch ein paar sehr "intelligente" Modifikationen, was mir das Spiel um doch sympatischer macht als WoW.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3267 - 3. März 2012 - 0:23 #

Da bin ich ganz anderer Meinung. ;)
Rift hat im PvP so ziemlich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann. Angefangen bei der Nichtbeachtung der Fraktionsbalance, was am Ende dafür gesorgt hat, dass es heute keine (bevölkerten) PvP-Server mehr gibt.
Die extreme Itemschere hat auch für sehr viel Frust gesorgt und Spieler gekostet. Auf R6 habe ich es problemlos mit 3 Gegnern kleiner R4 aufnehmen können. Und um auf Rang 6 zu kommen, musste man ausschließlich Geduld mitbringen.

Es stimmt, dass es ein Spielerminimum in den Schlachtfeldern gab, trotzdem öffneten sich oft genug Szenarien mit z.b. 6:1 Spielern. Da brachte es auch nichts, wenn die Runde nach 1 Minute mangels Spieler abgebrochen werden sollte. Vor Ablauf des Countdowns tröpfelten nämlich meistens noch genug Spieler nach, die in der Regel in ein verlorenes Spiel jointen.

"Standardfehler" hat Rift auch gemacht, z.B. das jeder im Schlachtfeld gleich viele Punkte bekam - auch wenn er nur tatenlos am Spawnpunkt gammelte.
Das Design der Schlachtfelder fällt natürlich unter Geschmackssache, aber ich fand sie einfallslos und teils zu PvE-lastig (Hafen). Der Garten war stumpfer Zerg. Da habe ich schmerzlich die 8h+ AVs in Classic-WoW vermisst.

Der mit Abstand größte Blödsinn war jedoch, dass man immer und überall unbegrenzt umskillen konnte, selbst im laufendem Schlachtfeld! Mit meinem Schurken bin ich z.B. in Weißfall zur Flagge geschlichen, habe u.U. 1-2 Wachen umgehauen, auf eine sogenannte "Runner-Skillung" umgeschaltet und dann mit der Flagge unaufhaltsam an allen Gegnern vorbei gerauscht. Da kann man sich nur noch an den Kopf greifen.

Bei Rifts PvP hatte man den Eindruck, es hätte keine anderen MMOs vor Rift gegeben, weil Trion alte Fehldesigns einfach mitkopiert hat.

Azzi (unregistriert) 3. März 2012 - 12:18 #

Naja aber was du bemängelst trifft auf nahezu jedes aktuelle MMO zu. Ich habe keines gesehn bei dem das PvP beim näheren hinsehen nicht Grütze war.

Überall gibts winzige Battlegrounds die mit Randoms eh nur ein untaktisches Gezerge sind, von Massen PvP á la DAoC über Tage lang gibts heute nicht mehr.
Dazu kommt die nervige Equipspirale auch im PvP, was durch WoW auf die Spitze getrieben wurde mit nem eigenen Attribut "Abhärtung". Dort konnte man schlicht gegen einen voll ausgestatteten PvP Charakter nicht gewinnen.

Einzig Guild Wars machte dort vieles richtig deswegen warte ic hauch gespannt auf GW2.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3267 - 3. März 2012 - 14:32 #

Abhärtung hieß in Rift Heldenmut. Der Stat und Trefferwahrscheinlichkeit wurden nur eingeführt, weil PvP- und PvE-Spieler sich gegenseitig nicht die Butter aufs Brot gönnten und jede Seite jammerte, die andere würde leichter an bessere Items kommen...

Du hast Recht, alle MMOs machen z.Z. mehr oder weniger die gleichen Fehler, darum habe ich mich auch von meinem Lieblings-Genre abgewandt. Vielleicht wird es in einigen Jahren besser, wenn der Hype um Hamsterrad-MMOs abgeflaut ist und sich eine Firma traut, wieder ein echtes MMORPG zu backen.

Kirkegard 19 Megatalent - 15635 - 1. März 2012 - 9:48 #

Mir hat Rift gur gefallen, habe aber nie eine wirkliche Bindung zum Spiel gefunden, trotz 50er und Crafting ausgemaxt. Die Rift Ereignisse sind eine Zeit lang spannend, aber es nutzt sich ab. Das Problem vieler MMORPGs. Die Levelphase wird durch D-Zug Leveln begünstigt und dann kehrt die große Langeweile ein nach ein bissel PvP und ein paar Raids. Aber wie gesagt, Rift gehört zu den Besseren. Aion war einfach nur langweilig und Warhammer leider zu unausgereift.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6520 - 2. März 2012 - 10:46 #

Stimmt.
Meist levele ich "extra langsam", weil die ERSTMALIGE Erkundung der neuen Spielwelt und das Ausprobieren der verschiedenen Skills der diversen Klassen das schönste für mich an neuen Spielen ist. Und so ab Level 35+ wird's dann zunehmend... "repetitiv". Sowohl bei AION als auch bei Rift, obwohl es mich bei Rift gewissermaßen selbst ärgert, daß es mir nicht besser gefällt. Es ist schön und technisch gut, mit praktischen Funktionen und ausgereift, aber es hält mich einfach nicht länger als drei Monate. Ich nehme an, bei SWTOR wird's genauso. Nur Guild Wars hab ich ewig gespielt (OHNE PvP, witzigerweise) und HdRO auch sehr lange.

Kirkegard 19 Megatalent - 15635 - 2. März 2012 - 11:57 #

SW ToR lebt einfach (noch) vom KotOR (nicht Star Wars) Bonus. Ich habe KotOR 1&2 einfach sehr gemocht. Nur wenn du den 3tem Chara durch die selben Quests einer Fraktion ziehen musst, nutzt es sich ab... Da wäre ein alternativ Weg zu 50 schön gewesen. Die Klassenquests sind gut, aber reissen es halt nicht wirklich auf Dauer. Dafür hat der Spieler zu wenig Enfluss auf den Ausgang. Aber das ist halt die Crux eines MMORPGs. Bei den beiden Offlinemeisterwerken sah das schon ganz anders aus, grade im ersten Teil.
Ich bin jetzt in einer RP Gilde mit Ambitionen auf der Rep Seite, das trägt noch mal zum Spass und kurzweil empfinden bei. Da wird viel im Mid Lev Bereich zusammen unternommen.
Wenn ich mich nur aufs End Game konzentrieren würde, wär mein Abo glaube ich auch schon ausgelaufen.
Habe meinen 50er Hexer länger nicht mehr angerührt, böse sein zu müssen ist mir auch auf Dauer zu anstrengend.
Außerdem nervt ein bissel, das in ToR "Evil" mit rüpelhaftem Trotz Kiddie Verhalten gleich gesetzt wird ;-)

Henke 15 Kenner - 3636 - 2. März 2012 - 2:16 #

Mich hätte eher interessiert, welches Fazit (in punkto Spielerzahl und Finanzen) die Entwickler ziehen...

Wohlwollen 14 Komm-Experte - 2144 - 3. März 2012 - 0:57 #

Soweit ich mal gelesen hatte war Trion mit den Verkaufs- und Abozahlen sehr zufrieden. Die Erwartungen des Publisher wurden übertroffen. An die genauen Zahlen kann ich mich jedoch leider nicht erinnern.

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9405 - 6. März 2012 - 15:36 #

Äußerungen zu den Spielerzahlen wirst du bei den wenigsten MMOs kriegen. Aber letztens gabs eine News, dass Rift in den ersten 10 Monaten seit Release 100 Mio. $ Umsatz generiert hat ( http://massively.joystiq.com/2012/01/19/rift-revenues-reached-100-million-in-2011-trion-secures-new-fu/ ).

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 2. März 2012 - 10:54 #

Generisches Snoozefest wird 1 Jahr alt. Yay!

saxz 14 Komm-Experte - P - 1809 - 2. März 2012 - 13:01 #

Passend dazu gibt es heute im Steamshop Rift als "Angebot des Tages". Darin enthalten sind ein Monat Spielzeit für den Preis von 4,99€.

Anonymous (unregistriert) 2. März 2012 - 20:42 #

Mist! Wieder verpasst :(

Wohlwollen 14 Komm-Experte - 2144 - 3. März 2012 - 1:06 #

Ich hatte Rift gespielt. Mir gefiel es insgesamt als MMO eigentlich sehr gut. Einige Landstriche waren dabei sehr toll designt. Die Möglichkeiten der Charaktererstellung und Fertigkeitenbäum waren mMn relativ groß. Die Musik war auch toll. Trion war vorbildlich bei der Umsetzung und Veröffentlich der Content-Patches. Ich hatte den Eindruck, dass die Entwickler auf die Community hört. Gestört hatten mich lediglich die relativ leeren Server und die schwache Präsentation der Geschichte. Aus Zeitgründen spiele ich jedoch nur selten und damit ist mir auch ein monatliches Abo zu teuer.

Jedenfalls wünsche ich allen Rift-Spielern eine weitere schöne Zeit auf Telara! Danke an Trion und andere Spieler für einige schöne Stunden! :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
MMO
MMO-Rollenspiel
ab 12 freigegeben
12
Trion Worlds
Ubisoft
04.03.2011
Link
8.5
8.3
PC
Amazon (€): 21,95 (PC), 8,98 (PC)