Mass Effect 3: Produkte mit DLC für insgesamt 650 Euro [Upd.]

PC 360 PS3
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 355667 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

1. März 2012 - 12:57 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Mass Effect 3 ab 14,99 € bei Amazon.de kaufen.

Update 1.3.: Die missverständliche Titelzeile haben wir ebenso überarbeitet wie den Text, um den latenten "Milchmädchen-Charakter" der Rechnung unserer Kollegen von Destructoid.com klarer zu machen.

Herunterladbare Inhalte gehören heutzutage zu Spielen dazu wie Patches. Manche Titel haben wenig DLC, bei anderen wiederum kommt es sogar vor, dass sämtlicher DLC zusammengenommen teurer ist als das Hauptprogramm. Und dann gibt es noch Spiele, die mit diversen kleineren DLCs aufwarten, die es exklusiv bei bestimmten Händlern gibt und die etwa eine besondere Waffe oder Rüstung ins Spiel bringen. So wie zum Beispiel die Fahrzeugpakete bei Mafia 2. Bei Mass Effect 3 gibt es sogar eine ganze Reihe von Peripherie-Geräten und eine Actionfigur, die jeweils einen Code für einen kleinen DLC-Inhalt freischalten. Oder ein Artbook, das ebenfalls einen Code mit sich bringt.

Destructoid.com hat nun den Taschenrechner ausgepackt und einmal durchgerechnet, was es kosten würde all diese Produkte mit DLC-Codes zu kaufen. Der Autor kommt dabei auf einen Betrag von 870 Dollar was etwa 650 Euro entspricht. Bevor hier jemand "Abzocke" schreit: Allein 654,92 der 870 Dollar entfallen auf die Hardware der Firma Razer wovon alle denselben DLC mitbringen -- ein Sturmgewehr der Kollektoren. Günstiger bekommt ihr diesen DLC über das Artbook für 24,99 Dollar. Für ein "vollständiges" Mass Effect 3 müsstest ihr in jedem Fall zu Collector's Edition, zur Figur und einem der anderen Produkte greifen, was euch mindestens 230 Dollar kosten würde. Ob die exklusiven DLCs, die das besagte Kollektoren-Gewehr oder auch neue Figuren für den Mehrspielermodus freischalten, später auch auf dem Xbox Live Marktplatz, im PSN oder bei Origin gegen einen kleinen Betrag von jedem gekauft werden können, ist nicht bekannt.

Anonymous (unregistriert) 28. Februar 2012 - 11:54 #

Diese News ist ja mal voll fürn Arsch. Dachte hier werden DLC´s in großer Menge angekündigt.

uschimuschi (unregistriert) 28. Februar 2012 - 12:13 #

Finde die Meldung auch ziemlich uninteressant und überflüssig

Anonymous (unregistriert) 28. Februar 2012 - 17:36 #

Die zugrundeliegende Information finde ich super und bin froh das sich mal jemand die Mühe gemacht hat das halbwegs zu errechnen. Nur die Darstellung und Überschrift hier sind kritikwürdig.

McSpain 21 Motivator - 27762 - 28. Februar 2012 - 12:03 #

Milchmädchenrechnung des Jahres.

Edit: Topnews? Scherz, oder?

. 21 Motivator - 27828 - 28. Februar 2012 - 12:37 #

Kommentarkudos. Milchmädchenrechnung habe ich mir auch gerade gedacht und du hast mir den Kommentar somit geklaut :-) Da hatte wohl jemand gerade nichts zu tun, so ein Unsinn.

General_Kolenga 15 Kenner - 2868 - 28. Februar 2012 - 14:30 #

Exakt.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 28. Februar 2012 - 12:01 #

Ah, mein Fehler, hab mich verlesen...

quenzi 10 Kommunikator - 544 - 28. Februar 2012 - 12:01 #

Finde den News-Titel auch etwas irreführend.

Ramireza (unregistriert) 28. Februar 2012 - 12:03 #

ARG... prüft denn die News niemand???

Ernsthaft, Troll-News Güteklasse I

maddccat 18 Doppel-Voter - 11745 - 28. Februar 2012 - 12:03 #

Und wenn jetzt noch ein PC-Hersteller einen Mass-Effect-3-Gaming-PC für 1500€ anbietet, wird der auch mal eben mit einbezogen?^^

Keksus 21 Motivator - 25101 - 28. Februar 2012 - 12:05 #

Wenn er exklusiven DLC hat, dann ja. ;) Das ist ja der Punkt: Bestimmte Inhalte bekommt man nur, wenn man sich teure Hardware anschafft, die man im Endeffekt nicht brauch. Wer das Spiel aber komplett haben will, der kommt nicht drumrum.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11745 - 28. Februar 2012 - 12:10 #

Diesem PC würde ja zumindest ME3 beiliegen. Warum also nicht direkt damit starten?^^ ;)

McSpain 21 Motivator - 27762 - 28. Februar 2012 - 12:25 #

Bisher wurde von zufälligem DLC bei der Hardware und Spielzeugen geredet. Zufälliger DLC kann nur bedeuten, dass es diese Multiplayerkarten sind die man sich sonst freispielen muss. Außerdem sind Vorbesteller-Waffen und Rüstungen nie nötig um ein "komplettes" Spiel zu haben. Mafia 2 und Mass Effect 2 waren auch Komplett ohne diesen Kram (ich hab ihn sogar absichtlich ignoriert obwohl ich ihn besessen habe)

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2614 - 28. Februar 2012 - 13:41 #

stimmt nso nicht ganz, die raubkopierer kriegen das für lächerliche 0€ ;)

Anonymous (unregistriert) 28. Februar 2012 - 18:31 #

So ein blödsinn, kein Wunder das es sowas überhaupt gibt. Irgendwelche Dummen mit Messie Syndrom scheinen genaus so zu denken...

Sollten eher zum Arzt gehen oder einfach 2 Jahre warten und sich die Komplettpakete günstig kaufen. Dann hat man seinen Sammeltrieb auch voll befriedigt.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21225 - 28. Februar 2012 - 12:03 #

So ein Unsinn *kopfschüttel*
Vor allem die Hardware, die eingerechnet wird.

Anonymous (unregistriert) 28. Februar 2012 - 12:19 #

Ohne die Hardware kein DLC.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21349 - 28. Februar 2012 - 12:23 #

Da kommt auch die Frage auf: Muss man jeden DLC haben? Ich hab mir für ME2 nur die vier wichtigen, die Story haben gekauft. Ca 20 Euro für 6 Std. ca ist mehr als ok. Da sind manche Vollpreistitel kürzer! Ein Waffenskin oder Kleidungsskin-Paket braucht doch keiner Oo

McSpain 21 Motivator - 27762 - 28. Februar 2012 - 12:28 #

Eben. StoryDLC habe ich auch gekauft und komme da insgesamt auf maximal 30€ (was früher ein Add-On gewesen wäre) und Skin/Waffen Packete machen das Spiel nicht automatisch unvollständig nur weil jemand das verlangen hat alles kaufen zu müssen wo MassEffect/Cod/Halo draufsteht.

Anonymous (unregistriert) 28. Februar 2012 - 12:36 #

Natürlich nicht.
Die Frage war aber eine andere.

Der schlaue Kunde wartet einfach auf eine Gold mit allen Storyrelevanten DLCs.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21225 - 28. Februar 2012 - 12:46 #

Zumal der DLC "Die Ankunft" gar nicht mal unwichtig ist. Das finde ich wirklich eine Frechheit, dass so etwas nicht im Hauptspiel integriert ist.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21349 - 28. Februar 2012 - 12:55 #

Ich find Shadow Broker sogar noch wichtiger. Da sieht man ein Boss den man bereits aus dem ersten ME indirekt kennengelernt hat. Und dessen Ende in dem DLC ist. Dazu kommt nochmal ein schönes Model auf Sherpards Tisch:

http://imageshack.us/f/717/zwischenablage02m.jpg/

dirfter (unregistriert) 28. Februar 2012 - 14:02 #

Wo hat man den denn im ersten ME indirekt kennengelernt?

Tr1nity 28 Endgamer - 101252 - 28. Februar 2012 - 14:10 #

Shadow Broker wurde mehrmals im 1. Teil erwähnt. Tali ersuchte damals auf der Citadel Schutz vom Shadow Broker, weil sie Daten über Saren hatte. Der wollte dafür die Daten und versuchte über den Club-Besitzer Fist an diese heranzukommen. Fist verband sich aber mit Saren und so heuerte der Shadow Broker Wrex an, um sich Fist zu entledigen.

Zudem wurde man Infolge einer Nebenmission auf der Normandy von einem Agenten des Shadow Broker kontaktiert, der die in der Nebenmission gefunden Informationen über Cerberus haben wollte. Lehnte Shepard ab ihm diese zu geben, war der Shadow Broker nicht gerade begeistert und 'man werde wieder von ihm hören' oder so.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21349 - 28. Februar 2012 - 14:20 #

Genau ;) Und da man alles über den Shadow Broker erfährt, sieht etc (keine Spoiler ;D) find ich das des ein DLC ist, der wichtig im ME Universum ist. Wer nun Teil 3 kauft und sich frägt wo der Shadow Broker ist oder was da passiert ist, wird entäuscht. 800 Punkte sind ca 6 Euro und dafür über 2 Std ne gute Story, das Model, ein Level der sehr gut gelungen ist...eigentlich Pflichtkauf ;)

Tr1nity 28 Endgamer - 101252 - 28. Februar 2012 - 14:27 #

Mal abgesehen davon, daß der DLC für Liara-Fans ein reines Fest ist ^^. Ich wünschte nur, Ashley- und Kaidan-Fans hätten einen ähnlichen bekommen. Denn die Miniszene auf Horizon in ME2 war genauso unbefriedigend, wie die eigentliche kurze Szene mit Liara in ME2.

Shawn 12 Trollwächter - 1059 - 2. März 2012 - 17:17 #

Danke Trinity! - Endlich spricht das mal jemand ganz direkt an. Denn so toll ich ME2 auch fand, so sehr wurde ich in manchen Momenten auch enttäuscht. Und die Horizon-Mission gehörte (in meinem Falle wegen Ash) leider zweifellos dazu.

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 28. Februar 2012 - 17:02 #

Der Pflichtkauf ist ja das Problem!

Es wurde von Bioware bestätigt, dass die Story seit Teil 1 bekannt ist.
Wenn jetzt so ein DLC rauskommt der "eigentlich" fest zu Story gehört
dann ist das ne Frechheit und man hat ein nicht komplettes Spiel
gekauft.

Besonders da sich laut Aussagen einiger Spieler Lara unnatürlich
verhält, wenn man den DLC nicht hat. Ergo ist es lächerlich
von "optional" zu reden.

Ich hätte gerne ein komplettes Spiel ohne Logiklücken.

Genau sowas wie der Shadowbroker DLC ist das was mit den DLC
falschläuft.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 28. Februar 2012 - 18:18 #

Lass die Kirche im Dorf. Der grobe Handlungsrahmen stand vielleicht am Anfang fest, aber nicht alle Details und Storys innerhalb der Story. Sonst hätte man nicht von Teil zu Teil mehr Storydesigner gebraucht. Außerdem wurde das in einem Interview auch als ein Grund dafür angegeben, warum in ME2 verhältnismäßig wenig Auswirkungen aus dem ersten Teil zu spüren sind, weil man hier mit der Storyplanung eben noch nicht ganz durch war.

Wenn du den DLC als so wichtig empfindest, weil dir die Info daraus angeblich fehlen würde, dann war wohl der verantwortliche Storydesigner ziemlich gut. Oder die Marketingpsychologen. Wirklich notwendig ist kein einziger dieser Inhalte, weil die Infos nämlich in den Grundspielen üblicherweise schön wiedergekaut werden. Was dich wohl eher wurmt, ist das Gefühl, nicht dabei gewesen bzw. ausgeschlossen zu sein. Das finde ich durchaus nachvollziehbar, aber auf diese Empfindung setzt eben auch das Marketing und davon sollte man sich nicht zu sehr vereinnahmen lassen, sonst wird man arm.

Anonymous (unregistriert) 28. Februar 2012 - 17:34 #

Ob man jeden DLC haben muss ist aber nicht der Punkt. Sondern das man nicht jeden bekommt, es sei denn man kauft all diesen zusätzlichen Kram. Ob jetzt jeder individuelle Spieler alles haben will tut da nichts zur Sache.

Elton1977 19 Megatalent - P - 15543 - 28. Februar 2012 - 12:06 #

Hoffentlich gibts bald nicht noch Autos mit Mass Effect-Logo ..... ;-)

Tr1nity 28 Endgamer - 101252 - 28. Februar 2012 - 12:31 #

Gab's nicht mal so einen N7-Aufkleber? Den kann man sich doch auf's Auto pappen ;).

Anonymous (unregistriert) 28. Februar 2012 - 17:30 #

Solange man aber nicht auch noch das Auto kaufen muss um den Aufkleber zu bekommen rechnet sich das doch überhaupt nicht für EA. :P

volcatius (unregistriert) 28. Februar 2012 - 12:10 #

Trotzdem eine traurige Entwicklung.
Selbst als Käufer einer Sammleredition erhält man nicht mal eine halbwegs vollständige Ausgabe.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66031 - 28. Februar 2012 - 12:13 #

Was für eine bescheuerte Rechnung...

Und warum das eine Top-News ist kann ich auch nicht ganz nachvollziehen. Aber gut, darüber will ich mich nicht schon wieder auslassen. Ist halt ME3.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21349 - 28. Februar 2012 - 12:20 #

Find ich auch. Da hab ich wichtigere News geschrieben die nur als normale eingestuft wurden. Das hier einfach jemand alles was ME3 ist zusammenrechnet ist eine echte Milchmärchenrechnung.

Das ME3 genial wird, weiß ich bereits vom Vortest der Gamestar, die dem Titel um die 92 % geben werden ;) 40 Std Gameplay incl. der Nebenquests usw. hört sich genial an :)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21225 - 28. Februar 2012 - 12:47 #

HypeStar? ;)
Die Traumnoten dort konnte ich nicht immer nachvollziehen. Aber wichtiger als jede Note ist eine ausführliche Begründung. Dann kann jeder selbst entscheiden.

Anonymous (unregistriert) 28. Februar 2012 - 17:29 #

"40 Stunden" ist aber die normale Länge die auch die ersten 2 Teile schon hatten. Insofern nichts besonderes.

DRM-Fan (unregistriert) 28. Februar 2012 - 12:18 #

Die Redaktion trollt sich schon mittlerweile selber :D

harle139 10 Kommunikator - 432 - 28. Februar 2012 - 12:26 #

Achja. Wenn man sich das Spiel nicht im Laden sondern sonstwo besorgt, sollten dann nicht noch die Kosten miteinberechnet werden, die einem eventuell entstehen, wenn man die fällige Strafe zahlen muss? Womöglich noch in Lebensjahren im Knast?

McSpain 21 Motivator - 27762 - 28. Februar 2012 - 12:32 #

Reicht ja schon der Strafzettel fürs Falschparken vor dem Gamestop. Die Kleidung die ich anziehen muss um in die Stadt gehen zu können.
Die Nahrung die ich vor, während und zwischen den Spielsessions zu mir nehmen muss.
Meine Schulbildung und Erziehung die für das Verständniss des Spiels nötig war (lesen, Knöfe drücken, hören)...
Gamersglobal, damit ich News zum Thema DLC lesen kann und weiß wie man sachlich korrekt über DLCs reden kann....

Kommt ganz schön was zusammen.

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1702 - 28. Februar 2012 - 12:30 #

Eine News um der News willen. Ohne echten, interessanten Inhalt...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 28. Februar 2012 - 12:33 #

Ich glaub in der Redaktion herrscht gerade Langeweile.

EristguterJunge (unregistriert) 28. Februar 2012 - 12:37 #

Hey, cool bleiben. Diese Kommentare alá "News ist überflüssig", ich fühl mich hier manchmal schon wie im Gamestar-Board. Und das ist kein Lob. Macht mal den Kopf frei und meckert nicht immer so viel. Im Zweifelsfall kann man eine News auch überlesen.

Martin Lisicki Redakteur - P - 36693 - 28. Februar 2012 - 13:12 #

Kudo dafür!

Christoph Vent Redakteur - P - 141284 - 28. Februar 2012 - 13:54 #

Das Problem, das wohl die meisten mit der News haben, ist die irreführende Überschrift. Diese lässt massig angekündigte DLCs vermuten. Und dann kommt so eine lächerliche Milchmädchen-Rechnung.

Sephix 13 Koop-Gamer - 1452 - 28. Februar 2012 - 13:46 #

Die Kritik, die hier geäußert wird, ist durchaus berechtigt. Wenn sie dir nicht gefällt, überlies sie einfach.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2218 - 28. Februar 2012 - 12:40 #

Ich verstehe die Aufregung nicht.
Wenn man alle DLCs haben möchte, dann muss eben auch manche Hardware kaufen. Von daher ist die News konsistent.
Ob man alle DLCs haben muss ... das ist eine andere Frage.
Und so uninteressant ist die News auch nicht, denn der DLC-Trend ist nichts anderes als eine Verteuerung der Spiele.
Ich warte nur noch darauf, dass demnächst ein Shooter-Spiel erscheint, bei dem keine einzige Waffe eingebaut ist und erst durch DLC's die Waffen ins Spiel kommen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12923 - 28. Februar 2012 - 12:49 #

Die Rechnung ist aber schon mal falsch, da bei der Hardware immer der selbe DLC dabei ist und dennoch wird jedes Teil extra aufgeführt!
Für braucht man also ein und den selben DLC 8 mal?

BILD würde stolz auf die Rechnung sein

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 28. Februar 2012 - 12:49 #

Antwort: http://www.nerfnow.com/comic/699

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21225 - 28. Februar 2012 - 12:50 #

Der Irrsinn liegt darin begründet, dass jeder Anbieter mit einem eigenen Exklusiv-DLC um die Ecke kommt. Ansonsten würde das Komplettpaket nur einen Burchteil kosten. Da sind Spieler, die den kompletten Spielgenuss haben wollen, wirklich gekniffen.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11745 - 28. Februar 2012 - 12:59 #

Halb so wild: Für Erstkäufer liegt dem Spiel ein Starterkit-DLC, bestehend aus Messer, Pistole und Pumpgun, bei. ;)

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3380 - 28. Februar 2012 - 13:01 #

Ich auch nicht. Die Überschrift ist natürlich übertrieben, die DLCs haben allein nicht diesen Wert. Aber ganz falsch ist die News trotzdem nicht, 650€ muss man eben ausgeben, wenn man das komplette Spiel haben möchte. Oder kommt man an diese DLCs irgendwie günstiger ran?

Die News, bzw. Bioware parodiert mit der DLC-Politik ungewollt gut die traurige Situation des heutigen Spielemarktes.

Kirkegard 19 Megatalent - 15913 - 28. Februar 2012 - 12:54 #

Diese Top News hat mich jetzt verwirrt.

Tr1nity 28 Endgamer - 101252 - 28. Februar 2012 - 12:58 #

Letztendlich führt einem die News doch nur wieder vor Augen, daß man heutzutage kein vollständiges Spiel mehr bekommt. Besonders mit der allgemeinen Problematik von Zusatzinhalt (mag er auch noch so unwichtig sein) A, B oder C bei Händler X, Y oder Z. Genauso mit 80% vom Spiel bekommt man beim Erstkauf und die anderen 20% werden dazubezahlt. Aber ich sag das ja auch nicht zum ersten Mal ;).

maddccat 18 Doppel-Voter - 11745 - 28. Februar 2012 - 13:00 #

Jedenfalls nicht bei EA...

Tr1nity 28 Endgamer - 101252 - 28. Februar 2012 - 13:11 #

... und nicht nur bei EA.

nova 19 Megatalent - P - 14058 - 28. Februar 2012 - 13:01 #

also ich kaufe mir dann nur das Razor-Mousepad. :D

Martin Lisicki Redakteur - P - 36693 - 28. Februar 2012 - 13:16 #

Vor allem: muss man sich jetzt für jedes EA-Spiel die gleiche Razor-Hardware neu kaufen? :D hab schon meine Naga-Maus, aber neulich wollten die mir die gleiche Maus im SWTOR-Look andrehen, und Peripherie im BF3-Look, jetzt im ME3-Look. Wir brauchen nicht für jedes Spiel andere (fast gleiche) Peripherie... ;)

nova 19 Megatalent - P - 14058 - 28. Februar 2012 - 13:17 #

Dann liegt dein Fehler darin, die jedes EA-Spiel zu kaufen. ;D

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 28. Februar 2012 - 13:21 #

Naja wird eh alles später veröffentlicht wie in Maifa 2. Die Überschrift implizietr für mich das Bioware DLC für insgesamt 650 Euro plant.

Tr1nity 28 Endgamer - 101252 - 28. Februar 2012 - 13:27 #

"Naja wird eh alles später veröffentlicht wie in Maifa 2."

Kann, muß aber nicht. Darauf verlassen sollte man sich nicht. Nicht jedes Spiel erhält eine GotY oder ähnliches.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21349 - 28. Februar 2012 - 13:49 #

Was man eben auch an Mass Effect 1+2 sieht. Es gibt bis heute noch keine bei der die DLC bei sind auf PC zb.
Deswegen hab ich mir auch nun ME2 geholt und danach die DLC. Anders gehts immo net.

dirfter (unregistriert) 28. Februar 2012 - 14:05 #

Bei ME 1 ist der DLC Bring down the Sky gratis zum downloaden wenn man einen gültigen cd-key hat.
Der DLC mit der Kampfstation ist allerdings der grösste Schrott und selbst die härtesten Fans brauchen sich den nicht besorgen.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 28. Februar 2012 - 14:27 #

Kann man den 'Bring Down the Sky' DLC mittlerweile wieder aktivieren? Hat bei mir letztens überhaupt nicht mehr funktioniert, Umstellung bei Bioware / EA sei Dank..

Valiant (unregistriert) 28. Februar 2012 - 16:20 #

Im Bioware-Forum wurde ein Produktschlüssel veröffentlicht, der jedermann die Installation von "Kollisionskurs/BDtS" ermöglichen sollte. :)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 28. Februar 2012 - 16:44 #

Ui, klingt gut. Nächstes Mal ausprobieren - danke! :)

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 28. Februar 2012 - 17:41 #

Naja ein Spiel wie Mass Effect 3 das auf viele DLCs setz wird eine bekommen da bin ich sicher wie bei Bethsda und Fallout.

Anonymous (unregistriert) 28. Februar 2012 - 13:30 #

Och bitte, was soll denn so eine News? Das Niveau von GG sinkt stetig - Wo sind nur die alten Zeiten? Ich mach mir langsam echt Sorgen, hab kaum noch Lust hier an Diskussionen teilzunehmen. Solche Meldungen locken doch keine vernünftigen User an, wirkt wie schnelles Gehasche nach Klicks. So etwas hat weder GG noch der hochgeschätzte Autor nötig...

Anonymous (unregistriert) 28. Februar 2012 - 13:41 #

Da es offenbar unmöglich ist, ein vollständiges ME3 zu kaufen,
ohne Teile doppelt zu kaufen oder schon 10 Stunden vor dem
Kauf in die Nachforschungen stecken, will ich das Spiel
eigentlich gar nicht mehr haben !

Wer bei verschiedenen Händlern verschiedene Boni wie DLCs
dazu packt, der macht das Spiel für Sammler uninteressant
und das Hobby kaputt. Genau wie Online-Pass und ...

Xariarch 13 Koop-Gamer - 1696 - 28. Februar 2012 - 14:32 #

genau meine Meinung! Ich will das Gefühl haben ein vollständiges Spiel zu kaufen

Anonymous (unregistriert) 28. Februar 2012 - 17:03 #

Geht mir genauso, ich bekomme so auch ständig das Gefühl das was fehlt, auch wenn es sich hier und da bloß um eine Waffe oder sonstigen Ausrüstungsgegenstand handelt. Ich laufe sonst auch immer durch jedes Spiel und sammle alle Gegenstände etc. und das geht ja jetzt nicht mehr. Mein Spielspaß wird dadurch negativ beeinflusst. Vielleicht nicht dramatisch, aber das Gefühl ist leider trotzdem immer da.

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 28. Februar 2012 - 17:12 #

Was denkt ihr dann erst bei den Stroy DLC,
die man nachkaufen muss um ein komplettes Game zu haben.

Hoffe ihr habt 50€ extra für DLC Stories.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 28. Februar 2012 - 22:20 #

Wie wäre es mit "Warten auf die GotY"? Problem ist halt, dass teilweise Vorbestellerboni und ähnliches dann nicht mal in der GotY-Edition drinnen sind, da fühle ich mich dann ehrlich gesagt schon ein wenig verarscht. Aber gut, ich muss ja nicht alles kaufen ;)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9294 - 28. Februar 2012 - 13:46 #

Ich hab schon beim lesen des Titels gedacht, In dem DLC muss aber einiges drinstecken ^^

Merawen 11 Forenversteher - 641 - 28. Februar 2012 - 13:58 #

Muss so eine News auf besten Bild Niveau unbedingt sein?

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 28. Februar 2012 - 14:14 #

Also, ich find's noch lustig :)
/verkriech

Leya 13 Koop-Gamer - 1246 - 28. Februar 2012 - 14:29 #

Ich bin ja vor kurzem von Gamestar zu GamersGlobal gewechselt, um eben solchen "Bild"-Meldungen zu entgehen. Schade, dass hier jetzt auch vermehrt so auf die Pauke gehauen wird, um mittels reisserischen Überschriften Klicks zu generieren. Bei genauerer Betrachtung löst sich wie immer alles in heisse Luft auf.

Xariarch 13 Koop-Gamer - 1696 - 28. Februar 2012 - 14:33 #

Ich finde das von EA eine Bodenlose Frechheit!
Gut, der Newstitel könnte besser sein ;) -> eher sowas wie "Um alle DLC´s zu haben muss man 650 Euro bezahlen!"

Aber naja, können wir uns alle bei den dummen Konsumenten bedanken, wer Pferdedecken kauft, Mappacks für 15 Euro und Reittiere für 20 muss sich nicht über so etwas wundern.

Komisch bei Witcher 2 gabs alles umsonst dazu!

Kirkegard 19 Megatalent - 15913 - 28. Februar 2012 - 14:34 #

Witcher 2 war ja auch eine reine Entäuschung ;-)

Xariarch 13 Koop-Gamer - 1696 - 28. Februar 2012 - 17:54 #

Tut mir leid ich mochte Witcher 2 sehr :3 aber Geschmäcker und so

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 28. Februar 2012 - 18:24 #

I'm a witcher!

Surty 11 Forenversteher - 746 - 28. Februar 2012 - 14:52 #

Gamestar konnte ME3 auf der PS3 schon vorabtesten. Hier kam eine Bewertung von 74/80 (Grafik und Steuerung wurden nicht bewertet) zustande.
Wenn man das Review gelesen hat, kann man davon ausgehen, dass Gamestar in Sachen Grafik der PC Version etwa 8Punkte einräumt. Sowie der Steuerung 9-10Punkte.
Demnach wird die Endwertung bei 91-92/100 Punkten im endgültigen Test liegen.

Ergänzung:
Mass Effect 1: 85
Mass Effect 2: 88
Mass Effect 3: 91-92

Green Yoshi 21 Motivator - 25381 - 28. Februar 2012 - 15:08 #

Die Gamestar liegt übrigens ab morgen am Kiosk und bietet Divinity 2 als Vollversion.

Age 19 Megatalent - P - 14049 - 28. Februar 2012 - 15:23 #

Was, die gibt's immer noch? Brrrr.

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 28. Februar 2012 - 17:15 #

Ja, aber nur wenn du die extra dicke Variante kaufst,
hab mein Abo abbestellt, da man als Abonent ohne extra dicke
Ausgabe nurnoch in jedem zweiten Heft nen Game bekommt.

Und die Wertungen von GS sind nen Witz geworden.
Alles von EA bekommt über 85%, egal wie das game aussieht.

Siehe DA II Wertung.

Anonymous (unregistriert) 1. März 2012 - 11:14 #

Hmmm...Vielleicht bewerten sie ja schon so, wie ich es letztens vorgeschlagen habe., d.h 70% Basiswertung und die reale Wertung in den letzen 30%, damit wäre es dann bei 50%.

Wie auch immer, gekauft wird es zumindest von mir eh nicht.

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1845 - 28. Februar 2012 - 15:19 #

Also die News ist in Ordnung! Manch einer erweckt etwas intoleranz!

Henke 15 Kenner - 3636 - 28. Februar 2012 - 16:10 #

Verstehe die Aufregeung über die Form der News auch nicht. Milchmännchenrechnung? Anstatt sich über Keksus oder das nicht vorhandene "Bild-Niveau" hier auf GamersGlobal aufzuregen, sollte doch eher der Inhalt der News Gegenstand der Diskussion sein!

Ich finde es jedenfalls interessant, das ein obernerdiger Fanboy sich mit Waren im Wert von 650 Flocken eindecken kann, da EA inzwischen jeder Shepard-Kuchenbackform einhen Mini-DLC beipackt.

Es ist ja ganz okay, dass die Mass Effect-Macher (und Publisher) die Kuh noch ein wenig melken wollen, und dass die Marke sicherlich noch nicht totgeritten ist, aber Merchandise im Wert von 650€???

Ich habe ja schon früher prophezeit, dass Mass Effect das "Star Wars" für Gamer wird, aber diese Entwicklung ist mehr als erschreckend.

Mein Dank geht also an Keksus für diesen schonungslosen Tatsachenbericht!

Anonymous (unregistriert) 28. Februar 2012 - 16:57 #

"sollte doch eher der Inhalt der News Gegenstand der Diskussion sein!"

Eben! Man könnte fast meinen Mass Effect und EA dürften nicht mehr Gegenstand einer Kritik sein. Umgekehrt stört sich an der 100. Werbung für Mass Effect 3 doch auch keiner!
Ich habe die Vorgänger auch gern gespielt, aber als mündiger Kunde kann ich die drastischen Preiserhöhungen durch solchen DLC wohl kaum als positiv empfinden!

Anonymous (unregistriert) 28. Februar 2012 - 17:58 #

Schonungsloser Tatsachenbericht oder eher schlecht kopierte Quelle (bzw. schlecht von Gamestar kopiert)? :D

Ein Blick in die Quelle hätte ja gereicht um zu sehen das sämtliche DLC von den Razer Produkten identisch sind, welche ja mit $629,93 einen Hauptteil der $870 ausmachen. Dieser Waffen DLC ist auch beim Artbook ($24,99) dabei. Insgesamt sind es also 3 verschiedene DLC für gerade mal eine alternative Waffen und zwei Multiplayer-Freischaltungenm wer das unbedingt braucht...

Der einzig relevante/interessante DLC ist da ja bisher der Day One DLC für $10.

Henke 15 Kenner - 3636 - 2. März 2012 - 1:13 #

Ich mag die Tatsache, dass GamersGlobal für mich relevante Informationen übersichtlich auf einer Webseite zusammenträgt.

Ich mag keine anonymen Trolle, die zu allem ihren Senf dazu geben müssen. Also registrier Dich, log Dich ein und tue Deine Meinung kund oder verp*** Dich!

Christoph Vent Redakteur - P - 141284 - 2. März 2012 - 9:00 #

Wie dein Kommentar zeigt, würde auch ein Registrierungszwang nicht vor dreisten, unfreundlichen und intoleranten Kommentaren schützen. Am Kommentar vom Anon über dir kann ich kein Trollen erkennen, da sind einige Kommentare registrierter User in dieser News schlimmer. Er hinterfragt lediglich den Inhalt und die Recherche dieser News, wofür er sich von dir doof anpampen lassen darf. Und warum sollte sich der (unregistrierte) User eigentlich verpissen, wenn anonyme Kommentare hier explizit erlaubt sind?

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34449 - 2. März 2012 - 12:12 #

Solche intolerante Meinungen und Ansichten mag ich übrigens nicht. Da mag ich viele anonymen Kommentare mehr, zumal der Einwand auf den du dich beziehst vollkommen berechtigt ist.

Tr1nity 28 Endgamer - 101252 - 2. März 2012 - 13:33 #

Den letzten Satz hättest du dir wirklich schenken können, das muß wirklich nicht sein. Laß derartige Anfeindungen doch bitte. Danke.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 28. Februar 2012 - 15:56 #

Ich verstehe jetzt nicht ganz, was an der News so falsch sein soll. Klar, die Überschrift könnte deutlicher sein, aber das ist nicht so einfach bei dem begrenzten Platz. Und im Endeffekt läuft es doch darauf hinaus, dass man sehr viel Geld ausgeben muss, um wirklich das komplette Spiel zu erhalten (und für manche zählt nun mal auch ein Skinpack zu einem kompletten Spiel).

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 28. Februar 2012 - 16:11 #

Die Überschrift ist einfach irreführend, weil nicht nur die DLC den Wert von 650€ ausmachen, sondern auch noch die ganzen "Beigaben" wie z.B. Hardware. Da könnte man auch schreiben "Luxus-Lenkrad im Wert von 20.000€" und irgendwo im Text erwähnen, dass der Rest des Autos auch noch dabei war.

Anonymous (unregistriert) 28. Februar 2012 - 16:53 #

Aber der Sinn davon ist doch auch zu sagen, dass man ohne Investition dieser Summe nicht zu allem DLC kommt und nicht das lediglich der DLC an sich soviel kostet. Das stimmt doch dann auch. Und klar, würden sie DLC nur zusammen mit einem 20.000€ Auto verkaufen, dann würde sich diese Summe um eben jene 20.000 erhöhen...

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 28. Februar 2012 - 17:18 #

Man sollte nicht suggerieren, dass alleine die DLC einen Wert von 650€ haben. Man könnte z.B. schreiben "Kauf aller bisher angekündigten DLC verursacht Kosten von insgesamt 650€". Das wäre relativ unmissverständlich.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 28. Februar 2012 - 22:22 #

Aber würde nicht in die News-Zeile passen. Das ist halt immer das Problem bei Überschriften ;)

Jassir 11 Forenversteher - 738 - 28. Februar 2012 - 16:30 #

Mich wundert es ehrlich gesagt das sie Origin-Käufern nicht mehr Vorteile bieten; den Rest kennt man ja schon von DA2 & Konsorten

Froody42 14 Komm-Experte - 2067 - 28. Februar 2012 - 16:41 #

Ich kann ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, warum diese Meldung zu einer Topnews gemacht wurde. Ich bin auch kein Fan dieser ganzen Vorbestellerboni, aber das ist ja wohl ein Paradebeispiel von reißerischer Berichterstattung mit sehr verzerrter Faktenfundierung. Es ist einfach falsch, dass es DLC im Wert von 650 Euro gibt, denn einen beträchtlichen Teil des Werts macht hierbei das mehrfach gekaufte Hauptspiel aus. Sowas auch noch als "Schlagzeile", also Topnews, zu bringen, hat tatsächlich einen Hauch von Boulevardpresse.

Anonymous (unregistriert) 28. Februar 2012 - 16:50 #

Wieso? Ich verstand das auf Anhieb so, dass man nicht allen DLC erhält den es gibt, ohne all diese Sachen zu kaufen. Und dann stimmt es doch. Einen Weg ohne mehrfache Käufe des gleichen Spiels gibt es doch nicht, wirklich alle Elemente zu erhalten. Ich finde die Aussage daher legitim.
Die Überschrift ist zwar wirklich schlecht, aber das ist auf GG leider meistens so.

Anonymous (unregistriert) 28. Februar 2012 - 16:41 #

"zumal Bioware bereits beim ersten und zweiten Teil mehrere kostenpflichtige Erweiterungen nachgelegt hat."

Auf dem PC war der DLC für Mass Effect 1 noch umsonst. Erst ab Mass Effect 2 kostete das auf jeder Plattform extra.
Schön wie es sich graduell, Titel zu Titel, verschlechtert, was? :)

ArcaJeth 13 Koop-Gamer - P - 1234 - 28. Februar 2012 - 17:08 #

Das stimmt nicht ganz, für Teil 1 gibts 2 DLCs - Kollisionskurs ist kostenlos, Pinnacle Station kostet 5€.
Und auch Kollisionskurs kostete für die X-Box-Version was. Also alles beim Alten, nix verschlechtert sich ;)

Anonymous (unregistriert) 28. Februar 2012 - 17:56 #

Das stimmt nicht ganz. Bringing Down the Sky hat nur auf dem PC nichts gekostet. Das Pinnacle Station kostenlos war habe ich nicht gesagt (soll auch superschlecht sein, insofern...).
Doch es hat sich graduell verschlechtert - von Spiel zu Spiel. In Mass Effect 1 hat man für Bring Down the Sky auf dem PC nichts bezahlt. In Mass Effect 2 gab es einen solchen kostenlosen, spielbaren DLC (der nach dem Release des Spiels fertiggestellt wurde) mit Story nicht mehr = Verschlechterung für den Kunden. In Mass Effect 2 bekam jeder den DLC Charakter Zaeed kostenlos dazu, wenn man Neukäufer war. In Mass Effect 3 bekommen nur noch Käufer der teuren CE den DLC Prothean Charakter dazu = weitere Verschlechterung für den Kunden/Käufer/Spieler. Alle anderen müssen das auch noch extra kaufen, schon zum Spielstart.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7271 - 28. Februar 2012 - 17:21 #

Für ME 1 gibt es mindestens 2 DLC, wovon nur einer ("Bring down the sky.") umsonst ist. Der andere ("Pinnacle Station") kostet 4,99 €, soweit ich weiß.

Für ME 2 gibt es sehr viele DLC, wobei einige umsonst sind und andere Geld kosten.

Der Kritikpunkt ist nach wie vor: Es gibt 4 kostenpflichtige Story DLC, die zum Teil sehr wichtige Ereignisse erzählen.

Casey Hudson von BioWare in einem Interview:
"Bis auf Weiteres wird es einen konstanten Fluss an DLC geben. Wir werden damit starten, Packs zu haben, die die Story zwischen Mass Effect 2 und 3 erzählen."

pepsodent 13 Koop-Gamer - P - 1556 - 28. Februar 2012 - 17:43 #

Mäht nix. Ich habe ME1 gern gespielt. Ich hatte Spaß. Es war toll!
Dann kam das DLC-Zeitalter und ME2 wurde schon nicht mehr angepackt.
Schade. Die weitere Story hätte mich interessiert, aber nicht so.
Und mit diesen ganzen Vorbestellersammlerspezialanbieter-Editionen erst recht nicht.
Geh sterben, EA! Und nimm die restlichen großen Publisher direkt mit.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11566 - 28. Februar 2012 - 17:57 #

Was eine sinnlose Zusammenrechnung, schaut man sich mal die Quelle an, hat man dort 8 (!) Produkt-Preise addiert, die alle den gleichen (!) Bonus-Kram bringen, nämlich das hier: Collector Assault Rifle unlock DLC/Powerup.
Rechnet man dann immer noch jeden Kram zusammen + einmal das günstigste Produkt was dieses "Collector Assault Rifle unlock DLC/Powerup"-Extra beinhaltet, ist man bei 239,98$ angekommen, was ungefährt ca. 178€ entspricht.
Und dann hat man immer noch jede Menge Klein-Kram und die CE...wers braucht.

Xariarch 13 Koop-Gamer - 1696 - 28. Februar 2012 - 17:57 #

Seit dem ich mal mit meinem EA Account damals bei Dragon Age 1 kein einziges von mir erworbenes (diese DLC´s die in der Packung waren) DLC nutzen konnte... fass ich kein Produkt mehr von EA an!

Nokrahs 16 Übertalent - 5814 - 28. Februar 2012 - 17:58 #

Dann kann ich den ME3 Badeschaum und die Bettbezüge ja wieder stornieren.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3380 - 28. Februar 2012 - 18:09 #

Vor ein paar Jahren hat man über Krustys Schwangerschaftstest noch gelacht... ;)

Anonymous (unregistriert) 1. März 2012 - 10:58 #

Kam auf das Ergebnis des Tests an... x)

Sancta 15 Kenner - 3295 - 28. Februar 2012 - 18:14 #

Damit ich nicht zur schweigenden Mehrheit sondern zur sich äußernden Minderheit gehören will: Auch ich empfinde diese News als niveaulos. Zumindest habe ich mich fast geärgert, dass das neue Retro-Snippes keine Top-News ist aber dann so eine "Kalkulation". Ist mir noch nie passiert, dass ich mich über eine News aufgeregt habe. Das ist die erste. Grund ist wirklich, dass die Headline EXAKT dem Schema der Bild-Zeitung entspricht. Und bei der bekomme ich auch immer schlechte Laune.

Anonymous (unregistriert) 28. Februar 2012 - 18:33 #

Die News ist sachlich falsch, da Artbook, Keyboard, Maus, Mass Effect 3 Controller, Mousepad, Headset und die Tragetasche alle den selben DLC freischalten, die Collector Assault Rifle.

Anonymous (unregistriert) 28. Februar 2012 - 18:48 #

Achtung, in China ist grad ein Sack Reis umgefallen!

Anonymous (unregistriert) 28. Februar 2012 - 18:52 #

Hallo

diese "News" ist mehr als schlecht bzw die dazu gehöhrige quelle

die rechnung wurde wohl künstlich hochgeschraubt
z.b. steht 8*Collector Assault Rifle unlock DLC/Powerup als kaufgrund drin (was schon nen großteil der summe ausmacht
und das andere ist einfach eine sache die freigeschaltet wird was man sonst ingame freischalten kann

wer sich die ce kauft hat das komplette spiel ihm "fehlen" nur 1 2 waffen ( das me arsenal war bisher groß genug) und er hat iwas net freigschaltet am anfang im mp was er aber selber freischalten kann

bitte überarbeitet die News oder löscht sie so kann man das aber nicht stehen lassen ...

CarstenToGo 09 Triple-Talent - 334 - 28. Februar 2012 - 19:25 #

Wenn ich schon das Wort "DLC" höre wird mir anders... Ich habe nichts dagegen wenn die Entwickler ihr Spiel immer neu erweitern aber wenn sie das schon vor Release machen dann find ich das komisch. Heutzutage kann man ja kaum noch ein Spiel richtig zu Ende spielen ohne das man einen DLC kaufen muss. Wenn ich 55€ oder mehr für ein Spiel zahle dann möchte ich auch verdammt nochmal alles dadrin haben was vor Release programmiert wurde und nicht nach einer Woche ein Nebenmissionen DLC kaufen um extra Items, Charaktere, etc. kaufen zu können.

Larnak 21 Motivator - P - 26209 - 29. Februar 2012 - 4:54 #

Im Reporter-Forum sind auch zwei Kommentare dazu, nur, damit es nicht übersehen wird:
http://www.gamersglobal.de/forum/20753/news-redaktion-thread?page=3#comment-485606

Limper 16 Übertalent - P - 5447 - 29. Februar 2012 - 22:09 #

Um das Ganze mal ins Laufen zu bringen habe ich einmal meine Vorschläge zur Verbesserung umgesetzt.

Anonymous (unregistriert) 1. März 2012 - 11:17 #

Ein nicht nachvollziehbarer Update.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11566 - 1. März 2012 - 12:05 #

Und wieso nicht? Die 1. Version hatte einfach Fehler, die nun weg sind.

Anonymous (unregistriert) 1. März 2012 - 12:23 #

Deswegen packt man dann ein [Upd.] hinter den Titel? Wenn man die News fehlerbereinigt?

Bei einem "Update", erwarte ich zumindest einen Hinweis darauf, was den geändert wurde, aber den gibt es nicht. Da kann man das [Upd.] auch gleich weglassen.

Ramireza (unregistriert) 1. März 2012 - 13:45 #

Das wird gerne gemacht um kontroverse bzw werbewirksam wichtige Artikel zu puschen, damit man Sie öfter ließt, kommentiert und konsumiert. Sie wie wir Spinner grad :D

Froody42 14 Komm-Experte - 2067 - 1. März 2012 - 13:54 #

Die Überarbeitung finde ich gelungen, weil die News jetzt nicht mehr reißerisch mit falschen Fakten Empörung zu erwecken versucht. Ich bin aber weiterhin der Meinung, dass diese Milchmädchenrechnung schlicht keine Topnews sein sollte. Nur weil es Mass Effect ist, ist nicht gleich jede News dazu wichtig. Diese hier halte ich eher für ein Kuriosum/Gimmick und nicht essentielle oder bahnbrechende Information zum Spiel.

Anonymous (unregistriert) 1. März 2012 - 14:08 #

Und ich hatte schon befürchtet, es würde ein Tage ohne ME3-Topnews werden...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 352514 - 1. März 2012 - 14:27 #

Dann komm die nächsten Tage lieber nicht auf GamersGlobal: Dich erwartet nämlich fast jeden Tag ein ausgewachsener Artikel oder ein Video...

Froody42 14 Komm-Experte - 2067 - 1. März 2012 - 14:45 #

Artikel und informative Videos sind ja auch Meldungen, die fraglos eine Topnews wert sind. Nur frage ich mich eben, wo bei dieser Meldung die topnews-würdige Information liegen soll. Das ist ja ein reines Rechenexperiment, keiner wird diesen Preis für Mass Effect 3 bezahlen.

Anonymous (unregistriert) 1. März 2012 - 14:49 #

Solange die Artikel und Videos nicht auf dem Niveau dieser und der Unboxing-News sind, dürfte da auch keiner was dagegen haben. Aber so überflüssige "News" braucht doch einfach niemand.

Valiant (unregistriert) 1. März 2012 - 14:55 #

Das ist jetzt vielleicht ein bisschen viel verlangt, aber ich frage trotzdem (kostet ja nix):

Kannst du als Insider die Aussagen bzgl. des verkorksten Endes bestätigen? Dann würde ich nämlich versuchen, meine Origin-Vorbestellung zu stornieren - über 70 Euro für ein Spiel, das ich nie mehr anfassen werde, ist mir nämlich deutlich zuviel. ;)

Anonymous (unregistriert) 1. März 2012 - 15:50 #

Ich besuche eure Seite natürlich auch in den nächsten Tagen hin und wieder, um mir Artikel und Videos anzusehen, gerne auch zu Mass Effect 3. Ich begreife nur nicht, weshalb das hier eine "Topnews" ist, in meinen Augen ist das einfach nur eine Milchmädchenrechnung, mit der mal wieder Stimmung gegen die bösen DLC gemacht wird (auch wenn die Überschrift nun besser ist als vorher). Und wenn ich mir die Kommentare hier ansehe, bin ich nicht der Einzige, der das so sieht. Aber es geht um "Mass Effect 3", also: TOPNEWS!

Anonymous (unregistriert) 1. März 2012 - 17:25 #

Alles klar, werde ich machen! Danke!

Anonymous (unregistriert) 1. März 2012 - 16:10 #

Ich finde es sehr Interessant wie man hier mit Anonymen Kommentaren umgeht. Ich habe heute Mittag hier zwei etwas Negative Kommentare zu der Nutzlosesten News die ich hier je gelesen habe, abgegeben. Beide Kommentare sind nun unauffindbar.
Sollten diese echt Gelöscht worden sein werde ich in Zukunft diese Seite meiden und schön mein Feedback über euch verbreiten.

Tr1nity 28 Endgamer - 101252 - 1. März 2012 - 16:19 #

Wie ich das sehe wurden sie offline geschaltet, weil du a) dich wiederholt im Ton vergriffen hast (schon dein erster Kommentar unter der News zeigt die Tendenz) und b) bereits zum gefühlten 10. Mal kund getan hast, daß du die News überflüssig findest. Es reicht 1(!) Mal seine immer gleich lautende Meinung zu sagen und das bitte in einem angemessenen Ton. Ansonsten verzichten wir gerne auf dein Feedback, das nur provozierend wirkt, denn sachlich-konstruktives Feedback sieht anders aus.

Anonymous (unregistriert) 1. März 2012 - 18:06 #

Gut, wie ihr meint

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1845 - 2. März 2012 - 10:51 #

ich finde gut, dass wir so meinen;

Anonymous (unregistriert) 1. März 2012 - 16:24 #

Dieser Mass Effect 3 Hype ist so lächerlich. EA versucht alels um vor Release ein positives Bild des Casualspiels zu verkaufen und damit ein 2. Dragon Age2 Desaster zu verhindern.

Ich hoffe sie fallen damit heftig auf den Sack und ME3 wird in Grund und Boden zerissen!

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 3. März 2012 - 9:59 #

Also ich kenne keinen Gelegenheitsspieler, der sich 30 Stunden in ein Spiel vertiefen würde...

(Und das sage ich als jemand, der Mass Effect absolut nichts abgewinnen kann)

Ganon 23 Langzeituser - P - 39815 - 1. März 2012 - 16:41 #

"Produkte mit DLC" - merkwürdige Formulierung, darunter kann man sich gar nichts vorstellen. Ich hab die News jetzt erst nach der Überarbeitung erstmals gelesen, finde sie aber auch etwas sinnlos... Also Topnews-Status hat sie eher nicht verdient.

Star-Wars-Fan 05 Spieler - 33 - 1. März 2012 - 18:33 #

Na ja, die Meldung ist schon Top-News-Würdig, schließlich zeigt sie ganz klar die Unverschämtheit der DLC-Werbung auf. Alle diese DLC, und seien sie noch so klein, sind aus dem Spiel geschnitten worden, um damit (mehr oder minder) Geld zu machen und vorallem die PR anzukurbeln. Das kostet dann den "normalen" Käufer, der sich nicht unbedingt die Collector´s Edition des Spieles holt, wieder Spielspaß und auch Spielzeit (siehe News über den ersten DLC) und auch teilweise Vorteile im Multiplayer, da ja manche DLC-Waffen auch im Multiplayer benutzt werden können.
Eine ziemliche Unverschämtheit...

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3380 - 2. März 2012 - 8:46 #

Sieh dir die zig News zu ME3 an, selbst das Auspacken(!) dieses Spielchens ist anscheinend schon eine News wert – es ist DAS Hype-Spiel im Moment. Da kommt so eine „Spielverderber-News“ bei den ganzen Fans hier eben nicht gut an…

Anonymous (unregistriert) 2. März 2012 - 16:32 #

Fans? Für mich klingt das nach einem Haufen Lemminge bzw. Konsumvieh, die mal wieder jeden Mist mitmachen, und keinerlei Kritik zu ihrem HYPE-Spiel hören wollen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
sw4pf1leCrizzoJörg LangerTassadarLimperTr1nity
News-Vorschlag: