I Am Alive: Making-of zum Survival-Spiel

360 PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 137436 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

27. Februar 2012 - 16:13 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Mit I Am Alive wird am 7. März ein Arcade-Titel erscheinen, in dem ihr den Protagonisten Adam Collins auf der Suche nach seiner Familie durch eine postapokalyptische Spielwelt steuert. Anhand mehrerer Gameplay-Videos (siehe Steckbrief) konntet ihr euch bereits Eindrücke davon verschaffen, was euch im Spiel, in dem es auch um das nackte Überleben gehen soll, erwarten wird. Mittels unseres zweiseitigen Angetestet-Artikels erhaltet ihr zudem weitere zahlreiche Informationen, wie zum Beispiel hinsichtlich der stimmungsvollen Grafik und der vielversprechenden Hintergrundgeschichte.

Durch ein kürzlich von Ubisoft veröffentlichtes Making-of erhaltet ihr nun innerhalb von etwa fünf Minuten einen kurzen Einblick in die Entstehung des Titels. Begleitet von unterschiedlichen Gameplay-Szenen, äußern sich mehrere der Entwickler über ihre Arbeit an I Am Alive, mit dem man versuchen möchte, dem Genre einige neue Impulse zu verleihen.

Laut Art Director Liao Jun Hao ist in Bezug auf die Grafik der Unschärfe-Effekt und die schmutzig wirkende Optik die wichtigste Referenz. Dennoch gibt es auch einige Spielabschnitte, die eine natürliche Beleuchtung aufweisen und kontrastreich sind. Hinsichtlich der Spielfigur war das Ziel, einen „ganz normalen Menschen“ zu erschaffen, für den dieselben Grenzen gelten, wie für alle anderen auch. Bewusst habe man sich auch dafür entschieden, dass sich eure Lebensenergie nicht automatisch regeneriert, sondern aktiv von euch wiederhergestellt werden muss.

Im weiteren Verlauf des Videos äußern sich die Entwickler zum strategischen Anteil des Spiels und den verschiedenen Arten des Kämpfens. So wird es euch beispielsweise möglich sein, eine Gruppe von Widersachern einzuschüchtern oder ein Täuschungsmöver anzuwenden. Streckt ihr einen Gegner mit einer Pistolenkugel nieder, ist die Munition verloren – nutzt ihr dagegen Pfeil und Bogen, werdet ihr den Pfeil erneut verwenden können.

Abschließend erhaltet ihr einige Informationen zum Inventarsystem und den Ressourcen, die ihr in der zerstörten Stadt finden werdet und für eure Zwecke einsetzen könnt.

Video:

harle139 10 Kommunikator - 432 - 28. Februar 2012 - 11:00 #

Sehr schade dass es nur für Xbox und PS3 rauskommt. Hätte ich gerne auf dem PC gespielt.

Gronka 12 Trollwächter - 874 - 28. Februar 2012 - 11:57 #

Bei Erfolg wird es mit Sicherheit eine PC Umsetzung geben. Nach dem ganzen hin und her und den Verschiebungen will man hier wahrscheinlich erst mal kein zu großes Risiko eingehen und auf Nummer sicher gehen. War ja bei Alan Wake nicht anders.

Lexx 15 Kenner - 3461 - 28. Februar 2012 - 18:20 #

PC Version von Ubisoft? Kann ich gerne drauf verzichten. :)

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 28. Februar 2012 - 12:50 #

Das Spiel hat mich noch nach der Ankündigung sehr interessiert und Heute mal sehen vielleicht irgendwann mal.

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 28. Februar 2012 - 14:57 #

Ich werde auf jeden Fall direkt zu Release die Demo spielen und es, wenn es mir so gut gefällt wie ich denke, wahrscheinlich direkt kaufen. Ich freue mich wirklich drauf.

Anonymous (unregistriert) 28. Februar 2012 - 17:04 #

Was gibt es lustigeres als ein Franzose, der englisch spricht? Zwei Franzosen die englisch sprechen! *lol* Aber dass die Kanadier wissen, wie man spiele macht, haben sie ja schon in Deus Ex:HR und Splinter Cell:Conviction bewiesen. Also immer her damit; spannendes Spiel.

*PC! PC! PC!*

Nokrahs 16 Übertalent - 5686 - 28. Februar 2012 - 17:53 #

Fallout für Arte Zuschauer.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Actionadventure
3D-Actionadventure
ab 16 freigegeben
16
Ubisoft Shanghai
Ubisoft
07.03.2012
Link
5.0
6.5
PCPS3360