Ciel no Surge: Infos zu Story und Charakteren // Neue Bilder

PSVita
Bild von Keksus
Keksus 25001 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C5,A10,J9
Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

27. Februar 2012 - 10:45 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Zu Ciel no Surge, dem nächsten Titel von Akira Tsuchiya, Director von Ar Tonelico, sind nun wieder einige neue Informationen aufgetaucht, die wir in dieser News zusammengefasst haben. Außerdem wurden einige neue Screenshots veröffentlicht, die ihr euch in unserer Galerie ansehen könnt.

Die Handlung siedelt sich in einer virtuellen Welt namens Rashura an, in der die Einwohner ein magisches Werkzeug namens Cernotron nutzen. Das erlaubt Gedanken in Energie umzuwandeln, wodurch die Einwohner ein unbeschwertes Leben führen können. Jedoch nähert sich die Welt ihrem Ende, da sich deren Sonne immer weiter vergrößert und droht, die Welt zu zerstören. Da die Einwohner auch mit dem Cernotron keine Chance haben, dieses Ende aufzuhalten, errichten sie fliegende Städte namens Kolon als Zuflucht. Darunter eine mit vier Jahreszeiten, eine andere, die wie ein Vergnügungspark ist, und eine wie eine Fabrik. All diese inselnartigen Orte besitzen eine Technologie, die die Einwohner vor der Sonne schützt, jedoch können es sich nur die Reichen leisten dort zu leben. Die Armen müssen weiterhin in den gefährlichen Gebieten auf dem Boden verbleiben. Das gilt auch für Heldin Ion, die in einer Gegend namens Manjyu lebt. Allerdings nicht wirklich, denn ihre Heimat existiert nur in ihren Träumen. Ziel des Spiels ist es, Ions Erinnerungen wiederherzustellen. Dies geschieht, indem ihr die Welt Rashura in ihren Träumen wiederherstellt.

Entwickler Gust hat neben den Storydetails Informationen zu den vier Charakteren preisgegeben. Turbo ist beispielsweise der Sohn von Besitzern eines lokalen Supermarktes und Anführer einer Abenteurergruppe, die er selbst gegründet hat. Zu dieser Gruppe gehört auch Cat, ein Kind der wohlhabenden Familie Leonite, die sich heimlich zu Turbo hingezogen fühlt. Ebenfalls Mitglied der Abenteurergruppe ist Plum, ein italienischer Junge mit Interesse an Astronomie. Als letzter im Bunde wurde Telefunken vorgestellt, ein virtuelles Lebewesen, das weder Wasser noch Nahrung benötigt. Er erhält sich am leben, indem er sich mit Leuten synchronisiert und deren Lebensenergie nutzt. Ion traf ihn, als er kurz vorm Sterben war. Mittlerweile wurde er zu ihrem Partner. Mit diesen Vier könnt ihr voraussichtlich Ende April dieses Jahres das Abenteuer angehen.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8316 - 28. Februar 2012 - 12:48 #

Die Story klingt durchaus intressant, bin gespannt :)

Poledra 18 Doppel-Voter - 12230 - 29. Februar 2012 - 22:51 #

Ja, könnte durchaus interessant werden.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Strategie
Lebens-/Welt-Simulation
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Gust
Tecmo Koei
26.04.2012
Link
6.9
PSVita