Bagdadsoftware Podcast #43: League of Legends

PC
Bild von icezolation
icezolation 19180 EXP - 19 Megatalent,R8,C1,A6,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Top-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

23. Februar 2012 - 16:18 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Statt 'Android' ziert den Podcast der League of Legends Schriftzug: Christoph Hofmann hat sich zusammen mit Fabian 'Maverick' K., langjähriger Warcraft 3-, DotA- und LoL-Spieler, ans Mikrofon gesetzt. Gemeinsam setzen sie sich mit dem Spiel aus der Riot Games Schmiede auseinander, geben dabei einen Überblick was hinter DotA und League of Legends steckt und unterhalten sich detaillierter über Spielprinzip, die Community, Spielmodi, Karten und noch so einiges mehr, über das man vor einem Einstieg in die LoL-Welt Bescheid wissen sollte.

  • 00:00 - Einleitung
  • 01:17 - Christoph fragt was DotA ist...
  • 01:18 - ...und sagt sofort was Falsches
  • 01:26 - Fabian berichtigt ihn aber sogleich
  • 01:52 - Also, um was geht's?
  • 06:03 - Die Unterschiede zwischen DOTA und League of Legends
  • 09:03 - Die Spielbalance
  • 10:25 - Die Helden
  • 13:04 - Kein Spiel für Solisten
  • 14:05 - Steile Lernkurve oder doch nicht?
  • 16:16 - Karten und Spielmodi
  • 16:48 - Wie, nur eine Karte?
  • 18:33 - Mehr Spaß mit Freunden?
  • 19:09 - Die "berüchtigte" Community
  • 20:45 - Viel Leerlauf vor dem Matchbeginn
  • 22:16 - Mit Level 30 werden die Spieler rücksichtsvoller
  • 22:48 - Das Tribunal: Spieler richten über Spieler
  • 24:38 - Das Free-2-Play-Modell
  • 27:05 - Skins: Nett, aber nutzlos
  • 29:04 - Die Ausgangsposition beim ersten Spielen
  • 30:04 - Spezialisierung auf einen Helden - Sinn oder Unsinn?
  • 32:10 - Fabian verteidigt noch einmal die Community
  • 32:41 - Woher kommt der Spielspaß?
  • 33:05 - Die durchschnittliche Spieldauer
  • 34:39 - Was vermisst Fabian in League of Legends?
  • 35:31 - Eine Verschwörung bei Riot Games?
  • 36:18 - Die Konkurrenz
  • 37:39 - DotA 2: Der ultimative Nachfolger?
  • 39:47 - Spannende Zukunft
  • 40:09 - Verabschiedung
  • 41:05 - Ende

Den 41 minütigen Podcast könnt ihr über iTunes oder auf Bagdadsoftware herunterladen, oder direkt auf der Seite lauschen. Die 44. Folge erscheint Ende März und soll sich dann auch wirklich mit dem Thema 'Android' beschäftigen.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9292 - 23. Februar 2012 - 16:55 #

Ey cool, du machst ja immernoch Podcasts. Wollte grade einkaufen fahren, dann nehm ich dich direkt mal mit ^^

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2208 - 23. Februar 2012 - 20:04 #

Bei einem Cast auf Joindota hat ein Kommentator und Turnierspieler über einen Spieler gesprochen, der erst kürzlich von LoL zu Dota 2 gewechselt ist.
Er meinte dazu nur "Welcome to the real deal" ;)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9292 - 23. Februar 2012 - 20:09 #

Indirekt hat er halt recht. LoL ist schon die humanere Version. Man ist nicht direkt Instant tot nach 2 Spells, und muss nicht so tierisch aufpassen wie bei HoN oder Dota. Man kann mehr Zergen und Spells für irgendeinen Quatsch raushauen da die Mana reg höher ist.

Da ich alle Teile jahrelang gespielt habe muss ich leider zugeben das LoL das ganze System sinnvoller umsetzt als die 2 Hardcore Varianten. Die Helden sind bei Dota und HoN allerdings viel origineller und bieten bessere Spielmechaniken als bei LoL, auch wenn ihnen der 4te passive Skill fehlt den jeder LoL Char hat.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2208 - 24. Februar 2012 - 2:23 #

Stimmt schon, Dota wird ab einem gewissen Niveau richtig, richtig stressig. Einmal nicht auf die Minimap geachtet und man ist tot. LoL sieht zumindest entspannter aus. Gespielt hab ich es bisher noch nicht. Wäre mir auch zu viel Aufwand die vielen neuen Helden und Spells auswendig zu lernen...

ganga Community-Moderator - P - 16962 - 26. Februar 2012 - 16:50 #

Ganz nette Infos. Etwas verwirrend fand ich aber die Aussage (so kam es zumindest bei mir rüber), dass man ja sowieso ziemlich schnell auf Level 30 wäre. Also ich hab in LoL so um die 100 Spiele gemacht. Das sind bei vllt durchschnittlich 35 Minuten pro Spiel circa 30 Stunden Spielzeit. Und ich bin grad mal Level 16.
Mal eben so ist man imo sicherlich nicht auf Level 30.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)